Fotoausstellung

Beiträge zum Thema Fotoausstellung

Lokales
Die Schwarz-Weiß-Aufnahmen der Kornernte aus vergangenen Tagen werden nicht im Haus Henrichs ausgestellt, sondern erstmals digital präsentiert.
Video

Durch Corona fehlen wichtige Einnahmen
Heimatverein Salchendorf mit digitaler Fotoausstellung

tile Neunkirchen-Salchendorf. Es sind buchstäblich Momentaufnahmen aus einer anderen Zeit. Die lebendigen Schwarz-Weiß-Aufnahmen versetzen den Betrachter in jene Tage zurück, in denen Landwirtschaft tatsächlich noch Hand- und Körperarbeit war. In der atmosphärischen Umgebung von Haus Henrichs würden die Bilder sicher noch besser zur Geltung kommen. Corona lässt es aber nicht zu, dass die jüngste Ausstellung des Heimatvereins Salchendorf wie in den Jahren zuvor als Präsenz-Angebot stattfinden...

  • Neunkirchen
  • 04.03.21
KulturSZ
Gut 100 zum Teil sehr großformatige Fotografien vom promovierten Wirtschaftswissenschaftler Peter Lindlein, die den Westerwald von seinen schönen Seiten zeigen, sind bis 13. September im Kulturwerk Wissen zu bestaunen.

Kulturwerk Wissen zeigt eindrückliche Fotos von Dr. Peter Lindlein
„Oh. Du schöner Westerwald“

ne Wissen. Gut besucht war die Vernissage vergangenen Freitagabend im Kulturwerk Wissen, neben viel Prominenz aus Lokalpolitik und regionaler Kunstszene, mit dem nötigen Abstand und den üblichen Hygieneregeln, fanden sich Fotografieinteressierte zur bestens beleuchteten Kunstschau mit Musik ein. Das Gitarrenduo Armin Seibert und Daniel Mockenhaupt umrahmte den knapp einstündigen offiziellen Teil der Ausstellungseröffnung, in dem unter anderem der Bürgermeister der Stadt Wissen, Berno Neuhoff,...

  • Wissen
  • 26.07.20
LokalesSZ
Trotz des begrenzten Platzangebotes in dem Gebäude an der Mauerstraße schaffte der Raum genügend Fläche für ein ganz besonderes kulturelles Erlebnis für die Ohren.

Christlich-jüdischer Freundeskreis
Nächstes Ziel: Zentralheizung

lh Bad Laasphe. Platz ist in der kleinsten Hütte: Nach diesem Motto empfing der Christlich-jüdische Freundeskreis Bad Laasphe alle Besucher der Lesung am Sonntagabend in der Alten Synagoge an der Mauerstraße. Trotz des begrenzten Platzangebotes schaffte der Raum genügend Fläche für ein ganz besonderes kulturelles Erlebnis für die Ohren. Nachdem die Besucher bereits im Oktober eine spannende Lesung über das Buch „Flamme sein“, eine Biographie des Widerstands-Kämpfers und Mitgliedes der „Weißen...

  • Bad Laasphe
  • 26.11.19
Kultur
Stefan Bünnig beim Hängen der Bilder für seine Fotodoppelausstellung „Thirty Names of Grey // Gold“, die bis zum 15. November zu sehen ist.

Fotodoppelausstellung "Thirty Names of Grey // Gold" von Stefan Bünnig
Flüchtiges Gold, farbiges Grau

pebe Netphen. Ist das ein Grau oder schon (oder noch?) ein Blau? Ist das ein Aquarell oder doch ein Airbrush-Bild? Ist das ein Blick durchs Mikroskop oder ein Foto aus einem Windkanal? Und: Wie golden kann ein Gelb doch sein, wenn ihm in einem Ausschnitt der nötige Raum zur Entfaltung gegeben wird! Irritierend anders, aber auch irritierend ästhetisch wirken die Fotografien von Wolken und die Einsichten ins Gold auf und in Landschaften, die vom 30. September an im kleinen Sitzungssaal des...

  • Netphen
  • 27.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.