Frauenfußball

Beiträge zum Thema Frauenfußball

SportSZ
In diesem Testspiel des Frauenfußball-Bundesligisten 1. FFC Turbine Potsdam wirbelte Lena Uebach (Bildmitte) noch auf der Außenbahn. Im Trainingslager brach dann aber wenig später eine alte Knieverletzung wieder auf, die eine Operation erforderlich machte. Ihr Comeback plant die Freudenbergerin für den Sommer des kommenden Jahres.

Lena Uebach von Turbine Potsdam
Neue Zuversicht nach Verletzungsschock

ubau Potsdam. Voller Elan und mit großen Ambitionen war Lena Uebach in diesem Sommer von Bayer Leverkusen zum Bundesliga-Konkurrenten 1. FFC Turbine Potsdam gewechselt, doch Ende August wurde die aus Freudenberg stammende Fußballerin von einer schweren Verletzung am linken Knie gestoppt. Eine alte Blessur, die sich die Angreiferin Ende September 2019 zugezogen hatte, war während des Trainingslagers der Potsdamerinnen in Österreich wieder aufgebrochen und machte eine Operation unumgänglich....

  • Freudenberg
  • 18.12.20
  • 429× gelesen
SportSZ
Linda Heinz lässt es auf dem Fußball-Platz gerne krachen – und zwar im gegnerischen Gehäuse. Die 19-jährige Angreiferin der SG Hickengrund ist seit Jahren die „Torminatorin“ der Frauen-A-Kreisliga Siegen-Wittgenstein.

Linda Heinz trifft und trifft und trifft
Die „Torminatorin“ aus dem Hickengrund

ubau Holzhausen. Der 20. Oktober des vergangenen Jahres wird Linda Heinz wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Nicht nur, weil das Frauen-Team der SG Hickengrund den SV Feudingen mit 31:0 (17:0) vom „Hoorwasen“ fegte. Sondern auch, weil die junge Angreiferin aus Holzhausen in diesem Spiel der Fußball-A-Kreisliga Siegen-Wittgenstein den Ball sage und schreibe 19 Mal im Netz der Wittgensteinerinnen versenkte. 19 Tore in einem Spiel! Gibt’s nicht? Gibt’s doch! Linda Heinz – die „Torminatorin“....

  • Burbach
  • 27.03.20
  • 1.761× gelesen
SportSZ
Nele Letzel (2. v. l.) und der SV Feudingen denken nicht ans Aufhören. Im Gegenteil: Gegen den FC Ebenau 2. feierte das Team nach seiner Neugründung sogar den ersten Saisontreffer im letzten Hinrundenspiel.

SV Feudingen in der Frauenfußball-Kreisliga
Wenn deftige Pleiten zusammenschweißen

tika Feudingen. Der Jubel war ohrenbetäubend. Die Freude von Spielerinnen, Trainern und Zuschauern schallte in den Abendhimmel von Feudingen. Einen Moment lang herrschte nichts als pure Freude im Tannenwaldstadion. „Nach dem Tor gab es erst einmal Sekt, alkoholfrei natürlich. Das Feiern holen wir nach“, erzählt Andreas Letzel. Der Trainer von Frauenfußball-Kreisligist SV Feudingen will mit seiner Mannschaft nicht etwa die Herbstmeisterschaft oder gar einen offiziellen Titel feiern, sondern das...

  • Bad Laasphe
  • 22.11.19
  • 1.444× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.