Freibad

Beiträge zum Thema Freibad

Lokales
Der Förderverein des Naturfreibads Eiserfeld empfiehlt, vorab kurz durchzuklingeln und sich über das Besucheraufkommen zu informieren.

Anruf vorab empfohlen
Naturfreibad Eiserfeld öffnet

sz Eiserfeld. Am Samstag, 27. Juni, startet das Naturfreibad Eiserfeld die Saison. Das Bad ist täglich von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Zum Start wird die neue Pumpenanlage in Betrieb genommen, die der Förderverein mit Unterstützung der Stadt Siegen sowie einiger Sponsoren gebaut hat. Zudem wurden die Duschen saniert und neue Möbel angeschafft. Der Badebesuch erfolgt ohne Voranmeldung, die Daten werden am Eingang erfasst. Coronabedingt dürfen sich maximal 400 Personen im Bad aufhalten. Deshalb wird...

  • Siegen
  • 26.06.20
  • 122× gelesen
Lokales SZ-Plus
Händedesinfizieren steht zwar auch im Freibad hoch im Kurs, ansonsten sind die Auflagen allerdings ziemlich gering. Einem Abtauchen ins kühle Nass dürfte daher in den Sommermonaten nichts im Weg stehen.

Corona fast vergessen
Freibäder sorgen für gute Laune

juka Kaan-Marienborn. Entspannt lässt sich eine Frau auf ihrer Luftmatratze über das Wasser treiben, ein paar Meter weiter taucht ein junges Mädchen mit einer blauen Taucherbrille prustend aus dem erfrischend kühlen Nass auf, unter den drei Startblöcken tobt sich eine Gruppe Jungs aus. Mit aufmerksamen Blicken schreiten die Schwimmmeister am Rand entlang, und auf der Wiese oberhalb des Beckens haben es sich kleinere Gruppen auf ihren bunten Handtüchern gemütlich gemacht. Auf den ersten Blick...

  • Siegen
  • 25.06.20
  • 360× gelesen
Lokales SZ-Plus

Viele Vorbereitungen in kurzer Zeit
Nicht alle Freibäder öffnen

sz Siegen. Die Freibäder in NRW dürfen ab heute (Mittwoch, 20. Mai) wieder öffnen – allerdings unter strengen Auflagen von Abstand und Hygiene. Wenige Tage hatten die Betreiber der Bäder Zeit, um sich auf die Öffnung vorzubereiten, denn erst am vergangenen Wochenende kam vom Land NRW eine Verordnung mit insgesamt 16 zu erfüllenden Punkten. Ganz oben auf der Liste steht, dass die Betreiber ein Infektionsschutz- und Zugangskonzept erstellen und die örtliche Gesundheitsbehörde darüber informieren...

  • Siegen
  • 19.05.20
  • 70× gelesen
Lokales
Das Netphener  Freibad birgt politisches  Streitpotenzial.

CDU Netphen fordert
Freibad öffnen

sz Netphen. Die Stadtverwaltung Netphen hat in der Ratssitzung verlauten lassen, dass der Freibadbetrieb inNetphen im Sommer 2020 nicht aufgenommen werden soll. Grund seien laut Kämmerer Rosemann die Kosten für die Eröffnung in Höhe von 23 000 Euro.Auf der anderen Seite werden u. a. wegen der Nichtöffnung Verluste in Millionenhöhe beklagt. „Diese Entscheidung ist weder wirtschaftlich sinnvoll noch sozial verantwortungsbewusst und unter Stadtmarketinggesichtspunkten eher fragwürdig", ...

  • Siegen
  • 16.05.20
  • 472× gelesen
ThemenweltenAnzeige
  7 Bilder

N-FLOW Freizeitbad
Erfrischung & Spaß für die ganze Familie!

In unserem Freizeitbad findest du ein großes Schwimm- und Erlebnisangebot für Groß und Klein. Ziehe sportlich deine Bahnen oder hol dir den Kick auf unserer 93 Meter langen Tunnelrutsche. Und um zwischendurch zu entspannen, sind Dampfbad und Thermalbecken genau das Richtige. ÖFFNUNGSZEITEN & PREISEMo – Fr: 10:00 – 20:00 Uhr Sa – So: 10:00 – 20:00 Uhr Feiertag / Ferien: 10:00 – 20:00 Uhr Mittwochs ist das Hallenbad von 9:00 – 11:00 Uhr ausschließlich für Damen reserviert. Die...

  • Siegen
  • 24.02.20
  • 3.075× gelesen
Lokales

Freibad Freudenberg
Mittwoch kann wieder geschwommen werden

sz Freudenberg. Ab Mittwoch, 28. August, ist das Freudenberger Freibad wieder geöffnet. „Da es in nächster Zeit weiterhin zu Einschränkungen und Schließungen kommen kann, wird empfohlen, vor einem Besuch im Freibad die Veröffentlichungen auf der Homepage der Stadt Freudenberg bzw. Twitter zu verfolgen“, heißt es aus dem Rathaus..

  • Siegen
  • 27.08.19
  • 48× gelesen
Lokales
Auch im Freibad von Kaan-Marienborn ließ die Stadt einen Test mit Mitarbeitern einer Sicherheitsfirma durchführen

Siegens Bäder haben Testlauf bestanden
Security soll vor Chaos in Schwimmbädern schützen

kalle Siegen. Dass in deutschen Freibädern jetzt auch die Sicherheitsdienste ein neues Betätigungfeld haben, ist eines der Phänomene, die der Supersommer 2019 mit sich gebracht hat. So musste am Wochenende etwa in der Landeshauptstadt Düsseldorf das dortige Rheinbad zum dritten Mal binnen eines Monats wegen aggressiver junger Männer geräumt werden. Von Stuttgart bis Kiel, von Dresden bis Hamburg haben die Freibäder mit dem neuen Problem zu kämpfen, dass es dort zu offener Randale kommt. Meist...

  • Siegen
  • 30.07.19
  • 3.384× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.