Freibadsaison

Beiträge zum Thema Freibadsaison

LokalesSZ
Die Turmspringer des TV Jahn Siegen zeigten einige Kunststückchen vom Zehn-Meter-Turm.
3 Bilder

Geisweider Freibad senkt Wassertemperatur
Zehn-Meter-Sprungturm wieder in Betrieb

kay Geisweid. Er ist die Attraktion im Geisweider Freibad: der weithin bekannte und beliebte Zehn-Meter-Sprungturm. Nach seiner aufwändigen Sanierung kann der Turm nun wieder genutzt werden. Dem Saisonbeginn im Freibad Geisweid steht also nichts mehr im Wege. Im Rahmen eines kleinen Festes, unter anderem mit den Turmspringern des TV Jahn, wurde am Samstag die Wiedereröffnung und der Startschuss in die Freibadsaison gefeiert. Man mag es kaum glauben, aber das beliebte Bauwerk hat mittlerweile...

  • Siegen
  • 22.05.22
LokalesSZ
Hier sitzt normalerweise die Badeaufsicht im Naturerlebnisbad Deuz. Der 1. Vorsitzende des Trägervereins, Rüdiger Honig, würde sich freuen, nähme hier jemand Neues Platz.
7 Bilder

Personalmangel hat teilweise schon Konsequenzen
Region startet in die Freibadsaison

nik Siegen/Bad Laasphe/Deuz. Im Warmwasserfreibad Kaan-Marienborn dreht der Mariner 3S – eine Art Saugroboter, bloß für unter Wasser – seine Runden am Boden des Beckens, legen Manuel Gutmann und Finn Schewe letzte Hand an. Hier, genau wie im Bad Laaspher Wabach-Bad, wird am 7. Mai die Saison eröffnet (siehe Kasten). Und auch im Naturerlebnisbad Deuz erledigt der Gärtner finale Feinarbeiten, wobei an und für sich schon alles picobello ist. Der Trägerverein freut sich auf den Saisonbeginn am 15....

  • Siegen
  • 03.05.22
Lokales
Der Sprungturm im Warmwasserfreibad Geisweid hat erhebliche Korrosionsschäden und muss saniert werden.
2 Bilder

Fest zur Wiedereröffnung geplant
Sprungturm im Freibad Geisweid wird saniert

mir Geisweid. Tausende kennen ihn, den tatsächlich einmaligen 10-Meter-Sprungturm im Freibad Geisweid. Zwei oder drei dieser Anlagen existieren noch bundesweit, das haben Recherchen der Stadt Siegen ergeben, die übrigen haben wegen massiver Schäden nicht überlebt. Auch in Geisweid haben Prüfer Korrosionsschäden aufgetan, ein Abriss stand trotzdem nie ernsthaft zur Debatte. Gutachten haben grünes Licht gegeben: Der Turm ist erhaltenswert. 140.000 Euro für den SprungturmJetzt hat die Sanierung...

  • Siegen
  • 09.03.22
LokalesSZ
Als wäre Corona nicht genug, spielte in diesem Sommer auch das Wetter nicht mit. Aus diesem Grund blieben die Freibäder der Region oft leer, wie hier im Familienbad Freier Grund.
3 Bilder

Völlig verregneter Sommer
Die Freibadsaison fällt ins Wasser

gro Siegen. Auf ins kühle Nass: An heißen Sommertagen ist der Sprung ins Wasser in einem der Freibäder der Region meist unumgänglich. Danach ein erfrischendes Eis oder eine große Portion Pommes rot-weiß auf der überfüllten Liegewiese. Einziges Problem in diesem Jahr: Regen, Regen und noch mehr Regen. Die Sonne ließ sich immer nur kurz blicken, sodass ein Freibadbesuch für viele einfach nicht infrage kam. Auf den sattgrünen Wiesen lagen in den vergangenen Wochen also kaum Handtücher, und in den...

  • Siegen
  • 20.08.21
LokalesSZ
In vielen Schwimmbädern haben Kinder schon ab sieben Jahren ohne Eltern Zutritt.

Unbegleiteter Zutritt für Kinder ab sieben Jahren
Die Angst schwimmt mit

ihm Siegen. Die Stadt Siegen hat gerade ihre Badeordnung wieder geändert, nachdem wegen der Corona-Regeln in den vergangenen Monaten Kinder erst ab zehn Jahren ohne Erziehungsberechtigte ins Freibad durften. In maskenfreien Zeiten gilt nun wieder: Ab sieben haben die Jungen und Mädchen auch ohne Eltern Zutritt. Ob sie sicher schwimmen können, kontrolliert dabei niemand – noch nicht einmal, ob sie überhaupt das Jugendschwimmabzeichen in Bronze besitzen. Eine Umfrage der SZ unter einigen Bädern...

  • Siegen
  • 18.06.21
Lokales
Erst wenn das Infektionsgeschehen es zulässt und das Wetter mitspielt, kann die Krönchenstadt ihre beiden städtischen Freibäder in Kaan-Marienborn (Bild) und in Geisweid im Rahmen des Modellprojektes öffnen.

Freibäder Siegen und Karl-May-Festival
Alle Corona-Modellprojekte auf Eis gelegt

ch/sz Siegen/Elspe/Düsseldorf. Das hat sich NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) sicherlich anders vorgestellt: Es ist noch keine 14 Tage her, da verkündete er bei maximaler medialer Aufmerksamkeit, welche Kommunen im Land zu Modellregionen werden und sich auf weitreichende Corona-Lockerungen freuen dürfen. Zum ursprünglich geplanten Start der Modellprojekte haben allerdings nur zwei von 14 Kommunen die Mindestvoraussetzung erfüllt. Coesfeld hatte am Montagmorgen laut...

  • Siegen
  • 19.04.21
LokalesSZ
Kann sich auch im Alter von fast sieben Jahrzehnten noch sehen lassen: Der Zehn-Meter-Turm im Geisweider Schwimmbad. Damit das so bleibt, muss er noch einmal kostspielig saniert werden.

Hohe Kosten
Zehn-Meter-Sprungturm im Freibad Geisweid soll saniert werden

js Geisweid. Er ist eine mehrfach herausragende Konstruktion: Nicht nur, was seine Höhe angeht, auch als Alleinstellungsmerkmal des Warmwasserfreibads Geisweid ist der Zehn-Meter-Sprungturm weit über die Siegener Stadtgrenzen hinaus bekannt – und das bereits seit vielen Jahrzehnten. Das, so wollen es die Siegener Stadtverwaltung und die Politik, soll auch so bleiben. Zum Nulltarif ist das jedoch nicht zu haben. Zehn-Meter-Springturm wurde 1953 in Geisweid in Betrieb genommen Der Rat bestätigte...

  • Siegen
  • 12.03.21
Lokales
Für Schulschwimmen ist das Hallenbad Löhrtor wieder geöffnet.

Hallenbad Löhrtor und Eiserfeld wieder offen
Neue Öffnungszeiten für Badegäste

sz Siegen. Damit die Schulen auch während der Corona-Pandemie Schwimmunterricht anbieten können, hat die Stadt Siegen neben den Freibädern und dem Hallenbad Weidenau zusätzlich die Hallenbäder Löhrtor und Eiserfeld wieder geöffnet. Dort finden ausschließlich Schulschwimmen und Vereinssport statt. In Weidenau ergeben sich dadurch ab Montag, 24. August, Änderungen bei den allgemeinen Öffnungszeiten: montags und donnerstags 6 bis 8 Uhr bzw. 14 bis 20 Uhr; dienstags 6 bis 11 Uhr; freitags 6 bis 8...

  • Siegen
  • 20.08.20
Lokales
Ehrenamtliche Helfer putzen den Eiserfelder Weiher fein heraus.

Ehrenamtler machen Naturfreibad bereit
Eiserfelder Weiher wird herausgeputzt

sz Eiserfeld. Die ehrenamtlichen Betreiber des Naturfreibads Eiserfeld haben ihren Mut nicht verloren. Auch wenn bislang noch völlig unklar ist, ob die Badesaison im Coronajahr 2020 komplett ins Wasser fällt, haben sie sich bestens vorbereitet – stets nach den wichtige, Hygieneregeln. So viele Helfer hat es nie gegeben, freut sich Melanie Kring vom Förderverein des „Eiserfelder Weihers“. Neue junge Leute konnten u. a. über Facebook-Aufrufe fürs Mitmachen begeistert werden. Zudem habe es...

  • Siegen
  • 25.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.