Freiwillige Feuerwehr

Beiträge zum Thema Freiwillige Feuerwehr

Lokales SZ-Plus
Auch für Laien unschwer zu erkennen: Das Vereinsheim des TuS Deuz wurde durch den Ölaustritt vor rund zwei Wochen arg in Mitleidenschaft gezogen – das Mauerwerk hat die schädliche Substanz aufgesogen. Ein Gutachter klärt aktuell die Folgen des Unfalls ab – auch, inwieweit der Kunstrasenplatz (links zu erkennen) geschädigt worden ist.
9 Bilder

Vom TuS Deuz genutztes Gebäude nach Ölaustritt
Vereinsheim droht der Abriss

cs Deuz. Sportlich läuft es aktuell nicht wirklich rund für die Fußballer des TuS Deuz. Der A-Kreisligist rangiert derzeit auf einem Abstiegsplatz, kassierte jüngst eine 1:2-Heimpleite gegen Grün-Weiß Siegen. Zu allem Überfluss kommen nun erhebliche Probleme mit dem Vereinsheim am Sportplatz an der Irle-Siedlung hinzu – im Extremfall droht dem Gebäude sogar der Abbruch. Nach einem Öl-Schaden im Heizungsraum der städtischen Immobilie stehen den Sportlern gegenwärtig nur zwei der drei...

  • Netphen
  • 08.10.19
  • 1.951× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die diesjährige Abschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Wilnsdorf wurde im Verlauf immer komplexer – die Kameraden arbeiteten alle Einsätze aber routiniert ab.
15 Bilder

Herbstübung der Wilnsdorfer Feuerwehr
Anspruchsvolles Szenario

kay Niederdielfen. Ein Großaufgebot der Feuerwehr rollte am Samstagnachmittag mit Blaulicht und Sirenengeheul durch die Gemeinde. Das gemeinsame Ziel der Blauröcke war das Betriebsgelände der Runkel Fertigteilbau GmbH in Niederdielfen. Anlässlich der alljährlichen Herbstübung wurden alle elf Einheiten der Feuerwehr Wilnsdorf alarmiert, unterstützend wurde das DRK Obersdorf in die Übung involviert. Im Vorfeld wurde ein detailliertes Übungsszenario erstellt und bis zum Schluss „geheim“ gehalten....

  • Wilnsdorf
  • 06.10.19
  • 869× gelesen
Lokales
Ausströmender Stickstoff brachte die Anwohner in Eichen glücklicherweise nicht in Gefahr - die Einsatzkräfte brachten die Lage rasch unter Kontrolle.

Ausströmender Stickstoff in Eichen
Keine Gefahr für Anwohner

bjö Eichen. Ausströmender Stickstoff sorgte in der Nacht zu Samstag (5. Oktober) für einen Feuerwehreinsatz im Wendenhof in Eichen. Gegen 2.45 Uhr rückten Wehrleute aus Eichen, Krombach, Kreuztal, Ferndorf und Kredenbach zu einem Unternehmen aus, das mithilfe von Stickstoff Formteile entgratet. Sicht- und hörbar entwichen dort im Außenbereich der Firma aus einem mehrere Kubikmeter fassenden Tank größere Mengen Stickstoff ins Freie. Phasenweise war die Nebelbildung erkennbar, der leichte Wind...

  • Kreuztal
  • 05.10.19
  • 743× gelesen
Lokales SZ-Plus
Alle Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück waren am Samstagnachmittag gefordert. Die Übung in Womelsdorf konzentrierte sich auf die Schwerpunkte Wasserversorgung und Menschenrettung.  Foto: Martin Völkel
2 Bilder

Übung der Feuerwehr Erndtebrück
Das Löschwasser aus dem Mühlgraben gepumpt

vö Womelsdorf. Echter Härtetest für die Freiwillige Feuerwehr Erndtebrück: Alle Einsatzkräfte aus der Edergemeinde waren am Samstagnachmittag bei der Jahresabschlussübung und klassischem Herbstwetter mit viel Regen und Wind in Womelsdorf gefordert. Und wenn von allen Feuerwehrleuten die Rede ist, dann gehörten auch die Nachwuchskräfte aus der Jugend- und Kinderfeuerwehr definitiv dazu. Die Nachwuchs-Abteilungen erhielten einen eigenen Abschnitt und beteiligten sich an den Löschmaßnahmen. Das...

  • Erndtebrück
  • 30.09.19
  • 156× gelesen
Lokales SZ-Plus
„Die Gruppe ist wirklich fit“, brachte es Lehrgangsleiter Marvin Schäfer treffend auf den Punkt. Die 17 Teilnehmer des Grundlehrgangs erfüllten die Anforderungen mit Bravour.  Foto: lh

Lehrgang zur Grundausbildung
Feuerwehren begrüßen 17 Neuzugänge in der Truppe

lh Feudingen. Nach insgesamt vier Wochen Theorie und praktischem Training haben es die 17 Nachwuchs-Feuerwehrleute aus dem Bad Laaspher Stadtgebiet und der Gemeinde Erndtebrück geschafft: Am vergangenen Samstagmittag durften sie ihre Urkunden zur bestandenen Grundausbildung der Freiwilligen Feuerwehr entgegen nehmen. In dem 87-stündigen Lehrgang erfuhren die Teilnehmer, wie man mit den richtigen Knoten und Stichen schwere Gegenstände befördern, anheben und sichern kann. Bei den praktischen...

  • Bad Laasphe
  • 30.09.19
  • 169× gelesen
Lokales
Eine "Feuerwehrrente" wird es in Freudenberg so schnell nicht geben.

Keine "Feuerwehrrente" in Freudenberg
Treueprämie für Einsatzkräfte

sz/cs Freudenberg. „Schöne Worte und ein Händedruck – dabei darf es bei der Unterstützung unserer Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden nicht mehr bleiben!“, schrieben die Freudenberger Grünen im März und beantragten die Einführung einer sogenannten Feuerwehrrente für die rund 250 aktiven Wehrmitglieder im Stadtgebiet. Die Ansprüche sollten dabei durch Beitragszahlungen der Stadt in einen Gruppenversicherungsvertrag zu einer privaten Rentenversicherung begründet werden. Einstimmig folgte...

  • Freudenberg
  • 24.09.19
  • 1.476× gelesen
Lokales
Verletzte retten, Brandbekämpfung sowie der Umgang mit Gefahrenstoffen – es waren einige Aufgaben, denen sich die Jugendfeuerwehr Freudenberg im Rahmen ihrer Abschlussübung in Lindenberg zu stellen hatte.
5 Bilder

Abschlussübung der Freudenberger Jugendfeuerwehr
Realistisches Szenario

ole Lindenberg. Freitagabend, 19 Uhr: Die Jugendfeuerwehr Freudenberg wird alarmiert und 46 Kinder, darunter 17 Mädchen, rückten auf das Gelände einer ehemaligen Spedition im Gewerbegebiet Lindenberg zu ihrer Jahresabschlussübung aus. Die Einsatzlage: Bei der Spedition Hähner laufen am Abend die Aufräumarbeiten für das Wochenende. Ein Mitarbeiter bemerkt beim Transportieren von Behältern mit Gefahrstoffen nicht, dass diese undicht sind. Er fährt mit seinem Transporter aus dem Gebäude und zieht...

  • Freudenberg
  • 23.09.19
  • 88× gelesen
Lokales SZ-Plus
Bürgermeister Christoph Ewers mit den Jubilaren Günther Heide (Holzhausen), Dieter Ginsberg (Wahlbach), Bruno Braun (Lippe), Horst Moroziuk (Burbach) und  Wolfgang-Helmut Stahl (Lützeln) sowie Gemeindebrandinspektor Markus Schwarze (v. l.).
3 Bilder

30. Jahrestreffen der Alters- und Ehrenabteilung
300 Jahre "Feuer und Flamme"

sz Gilsbach. Das traditionelle Jahrestreffen der Alters- und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Burbach fand diesmal im Dorfgemeinschaftshaus in Gilsbach zum 30. Mal statt. Das Organisationsteam um Arno Höfer (Wahlbach) begrüßte rund 70 Gäste, unter ihnen Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers, der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Burbach, Gemeindebrandinspektor Markus Schwarze, sowie das Ehrenmitglied der Alters- und Ehrenabteilung, Giesela Lengenberg aus Holzhausen. 70 Jahre für...

  • Siegen
  • 18.09.19
  • 48× gelesen
Lokales

Kinderfeuerwehren zeigten ihr Können
Wasser und Adrenalin „marsch“

bjö Fellinghausen. Adrenalinschübe beim Nachwuchs: 36 Mädchen und Jungen der Kinderfeuerwehren aus dem Heestal und Kreuztal-Mitte stellten sich am Feuerwehrgerätehaus Fellinghausen den Anforderungen des „Lösch-Max“, einer Eigenkreation an Disziplinen im Feuerwehrdienst der kleinsten Löschbegeisterten. Nachdem die Kinderfeuerwehren aus dem Littfe- und Ferndorftal im Sommer den „Lösch-Max“ in Eichen erfolgreich absolviert hatten (die SZ berichtete), zeigte jetzt die andere Hälfte der jüngsten...

  • Kreuztal
  • 17.09.19
  • 133× gelesen
Lokales
Eine 31-jährige Frau aus Bad Laasphe verunglückte am Samstag bei einem Reitunfall tödlich.

Ermittlungen der Polizei dauern an
31-Jährige verunglückt bei Reitunfall tödlich

tika Kunst Wittgenstein. Bei einem Reitunfall in Kunst Wittgenstein hat sich eine 31-jährige Bad Laaspherin am Samstag tödliche Verletzungen zugezogen. Dies bestätigte eine Sprecherin der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein gegenüber der Siegener Zeitung. Nach SZ-Informationen war die Frau in Begleitung zweier weiterer Reiter. Wie es zu dem tödlichen Unfall kam, ist bislang offen, die Ermittlungen der Polizei dauerten am Sonntag an. Die Polizei kündigte eine Stellungnahme voraussichtlich an...

  • Bad Laasphe
  • 16.09.19
  • 20.015× gelesen
Lokales SZ-Plus
Fahrzeugübergabe im Bad Berleburger Gerätehaus: (v. l.) Peter Kraemer von Fahrzeugbau Kraemer, Bürgermeister Bernd Fuhrmann, Wehrführer Klaus Langenberg, Löschzugführer Jens Schmitt und Matthias Lütticke vom Hersteller Ziegler.  Foto: Martin Völkel

Neues Löschfahrzeug für Bad Berleburg
Aufgaben für die Feuerwehr werden komplizierter

vö Bad Berleburg. In Zeiten, in denen die Aufgaben der Feuerwehr nicht einfacher, sondern durchaus komplizierter und noch fordernder werden, kann es nur richtig sein, mit der Institution Feuerwehr verstärkt an die Öffentlichkeit zu gehen: So geschehen am Sonntag am Feuerwehrgerätehaus an der Bad Berleburger Sählingstraße. Der Löschzug I der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg freute sich trotz der durchwachsenen Witterung über zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür – und gewährte seinen...

  • Bad Berleburg
  • 09.09.19
  • 213× gelesen
Lokales
In der Nacht zu Donnerstag (22. August) rückte die Freiwillige Feuerwehr zu einem Brand in Hilchenbach-Oberndorf aus.

Glimmende Zigarette löste Feuer aus
Balkon in Oberndorf brannte

cs Hilchenbach-Oberndorf. Am frühen Donnerstagmorgen (22. August) dürften viele Bewohner des oberen Ferndorftals aus dem Schlaf geschreckt sein. Gegen 4.50 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr zu einem Brandgeschehen im Hilchenbacher Ortsteil Oberndorf aus. Vermutlich hatte die noch glimmende Asche einer Zigarette bzw. eines Zigarillos ein Balkongeländer in Brand gesetzt. Der Hund des 39 Jahre alten Wohnungsinhabers schlug an und weckte sein Herrchen. Die schnell eintreffenden Einsatzkräfte -...

  • Hilchenbach
  • 22.08.19
  • 1.580× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Beisein von Helmut Bald (l.) und Siegfried Plaschke (r.) übergab Bürgermeister Henning Gronau die Heilige Barbara zurück an Jutta Plaschke,

Schieferspalter-Kreismeisterschaft im Schieferschaubergwerk
Ein steinernes Spektakel lockt unter Tage

tika Erndtebrück/Raumland. Wo gehämmert wird, da fallen Splitter. Schiefersplitter. Und genau dies ist auch Sinn und Zweck der Schieferspalter-Kreismeisterschaft, die der Heimatverein „Schieferschaubergwerk“ Raumland am Samstag, 7. September, um 14.30 Uhr ausrichtet. Nach der Premiere im Vorjahr, bei der sich die drei Bürgermeister aus dem Altkreis Wittgenstein miteinander maßen, sollen diesmal die drei Leiter der Freiwilligen Feuerwehren Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück – Klaus...

  • Erndtebrück
  • 20.08.19
  • 133× gelesen
Lokales
In einer Nisthilfe in Hilchenbach hatte sich am Donnerstagabend ein Mauersegler verfangen. Kurzerhand rückten fünf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hilchenbach aus, um das Tier aus seiner misslichen Lage zu befreien.
7 Bilder

Mauersegler verfing sich in Nisthilfe
Tierisch starker Einsatz

cs Hilchenbach. Tierisch starker Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Hilchenbach – leider ohne Happy End. Ein Anwohner aus der Unterzeche bemerkte am Donnerstagabend, dass sich ein Mauersegler in einer Nisthilfe verfangen hatte. Sichtlich verzweifelt kämpfte das Tier um seine Freiheit, sodass der Mann einen Feuerwehrmann informierte. Kurzerhand sprachen sich die Kameraden telefonisch ab und rückten zu fünft zum Einsatzort auf dem Marktplatz aus. Erste Versuche, das Tier mittels einer Leiter...

  • Hilchenbach
  • 16.08.19
  • 1.253× gelesen
Lokales
Uwe Saßmannshausen (3. v. l.), hier mit dem ehemaligen Freudenberger Baudezernenten Karl-Hermann Hartmann, Bürgermeisterin Nicole Reschke und Kämmerer Julian Lütz (v. l.), zieht sich aus seinen Führungspostionen bei der Freiwilligen Feuerwehr zurück.

Uwe Saßmannshausen legt Ämter nieder
Feuerwehr-Chef geht

bjö Freudenberg/Siegen. Der Freudenberger Stadtbrandinspektor Uwe Saßmannshausen hat sich in der vergangenen Woche „aus persönlichen Gründen“ mit sofortiger Wirkung vom Amt des stellv. Kreisbrandmeisters entbinden lassen. Das bestätigte Kreispressesprecher Torsten Manges auf Nachfrage. Zugleich bestätigte die Freudenberger Bürgermeisterin Nicole Reschke, dass Uwe Saßmannshausen im September als Leiter der Feuerwehr in Freudenberg aufhören werde. Ende August soll die Anhörung zur Bestellung des...

  • Freudenberg
  • 29.07.19
  • 2.433× gelesen
Lokales
Die Einsatzkräfte waren in Erndtebrück rechtzeitig zur Stelle.

Die Hausbewohner blieben unverletzt
Starke Rauchentwicklung in Erndtebrück

schn Erndtebrück. „Die Atemschutzgeräteträger mussten ganz schön rödeln“, sagte Michael Dellori nach dem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück am Donnerstagmittag. In einem Haus am Ortsausgang in Richtung Benfe war es zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Die Bewohner hatten ein Feuer mit Papier direkt im Kaminschacht entfacht. Das allerdings hatte nicht den erhofften Effekt, der Zug im Kamin wurde nicht besser. Nach der Erkundung unter Atemschutz konnten die Einsatzkräfte des...

  • Erndtebrück
  • 25.07.19
  • 560× gelesen
Lokales
Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwoch auf der Bundesstraße 480.
2 Bilder

Unfall auf der Bundesstraße 480
Zwei Verletzte bei heftigem Auffahrunfall in Raumland

vö Raumland. Zwei Verkehrsteilnehmer mussten am Mittwochmorgen nach einem heftigen Auffahrunfall auf der B 480 in Raumland mit dem Rettungswagen in die Bad Berleburger Vamed-Klinik eingeliefert werden. Zur Unfallzeit gegen 9.20 Uhr wollte eine 71-Jährige mit ihrem Toyota Aygo in Fahrtrichtung Weidenhausen nach links auf den Parkplatz des dortigen Fitness-Studios abbiegen. Ein 20-Jähriger, der ebenfalls in Richtung Weidenhausen unterwegs war, wurde nach eigenen Angaben durch das Radio kurz...

  • Bad Berleburg
  • 24.07.19
  • 2.851× gelesen
Lokales
Die Erndtebrücker Jugendfeuerwehr veranstaltete jetzt eine Ferienfreizeit in Holland. Die Jugendlichen kamen dabei voll auf ihre Kosten.

Ferienfreizeit der Jugendfeuerwehr Erndtebrück
Altersunterschiede fielen überhaupt nicht groß auf

sz Erndtebrück. Ferienfreizeit: Dieses Jahr war für die Erndtebrücker Jugendfeuerwehrleute wieder eine weiter entfernte Freizeit an der Reihe. Es ging quasi direkt nach der Schulglocke auf nach Holland. An einem der Tage steuerten die Teilnehmer die Meyer-Werft in Papenburg zu einer Besichtigung an. Die Jugendlichen waren begeistert von der Größe der Schiffe, die dort gebaut werden. Es begann eine Woche, in der viel erlebt wurde. Es gab aber trotzdem genügend Zeit für die Jugendlichen, zu...

  • Erndtebrück
  • 23.07.19
  • 181× gelesen
Lokales
Josef Alfes bleibt stellv. Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wenden. Der Rat wählte ihn einstimmig für weitere sechs Jahre in das Amt.  SZ-Archivfoto: hobö

Josef Alfes erneut ernannt

hobö Wenden. Gemeindebrandinspektor Josef Alfes aus Hünsborn wird mit Wirkung zum 1. August dieses Jahres für die Dauer von sechs Jahren zum stellv. Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wenden ernannt. Dies beschloss der Gemeinderat auf Vorschlag von Kreisbrandmeister Christoph Lütticke am Mittwochabend einstimmig. Josef Alfes war zuletzt am 1. August 2013 für die Dauer von sechs Jahren in diese Position gewählt worden. Weil die Amtszeit nach sechs Jahren endet, war die neuerliche...

  • Wenden
  • 05.07.19
  • 205× gelesen
Lokales
In acht von zehn Fällen muss die Feuerwehr rechtzeitig und mit ausreichend Funktionen am Einsatzort sein, dann hat sie die Schutzziele erreicht.

Fahrtzeiten der Netphener Feuerwehr
Kernorte in 8 Minuten versorgt

sos Netphen. Wie schnell kommt die Feuerwehr mit welchem Fahrzeug wohin? Nicht nur diese Frage mussten sich die Netphener Verwaltung und Feuerwehr in den vergangenen Monaten für die Erarbeitung des neuen Brandschutzbedarfsplans stellen – und eine Antwort darauf finden. Teil des knapp 130 Seiten starken Werks sind auch ein Stadtportrait, Risikoanalysen, die Auflistung aller Fahrzeuge und die Darstellung der Personalstruktur. Seit Oktober 2018 arbeiten die Projektgruppen an dem neuen Plan, der am...

  • Netphen
  • 02.07.19
  • 241× gelesen
Lokales

Einheiten Niederndorf und Oberfischbach
Da wächst was zusammen

cs Niederndorf/Oberfischbach. „Wir fühlen uns sauwohl hier, sind uns der Veränderungen aber bewusst.“ So fasste Heiko Schreiber, Einheitsführer der Freiwilligen Feuerwehr Niederndorf-Dirlenbach, die aktuelle Gemütslage der dortigen Kameraden jetzt zusammen. Wie berichtet, ist im Zuge des Brandschutzbedarfsplans bis spätestens zum Jahr 2022 die Zusammenführung der Löschgruppen aus Niederndorf und Oberfischbach vorgesehen – und zwar zur gemeinsamen Nutzung des Gerätehauses in Oberfischbach. Der...

  • Freudenberg
  • 21.06.19
  • 438× gelesen
Lokales
Die Bad Laaspher Drehleiter, hier bei einem Einsatz im Februar 2018, ist momentan die einzige ihrer Art, die in Wittgenstein noch einsatzfähig ist. Das macht umfangreiche Absprachen für den Fall der Fälle notwendig. Archivfotos: Björn Weyand (2)/Martin Völkel (1)
3 Bilder

Ausnahmesituation in Wittgenstein
Nur noch eine Drehleiter im ganzen Altkreis

bw/vö Wittgenstein. „Status 6“ heißt es für die Bad Berleburger Drehleiter. Sie ist damit außer Dienst, nicht einsatzbereit. „Status 6“ heißt es auch für den Teleskopmast der Erndtebrücker Feuerwehr, der ebenfalls nach einem Defekt ausfällt. Es ist eine echte Ausnahmesituation, mit der die Feuerwehren im Altkreis Wittgenstein derzeit umgehen müssen. Viele Telefonate hat Dirk Höbener, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe und gleichzeitig stellvertretender Kreisbrandmeister, geführt,...

  • Bad Berleburg
  • 12.06.19
  • 1.546× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.