Freiwillige Feuerwehr

Beiträge zum Thema Freiwillige Feuerwehr

Lokales
Die Bergung des Sattelzugs auf der K 33 dauerte in der Nacht zu Mittwoch einige Stunden. Foto: Feuerwehr

Unfall auf dem Dille
Bergung des Sattelzugs dauerte einige Stunden

sz Erndtebrück. Die Bergung des auf glatter Fahrbahn auf Abwege geratenen Sattelzugs auf der K 33 dauerte in der Nacht zu Mittwoch einige Stunden. Aufgrund der Straßenglätte am Dienstagabend war der Sattelzug einer Spedition aus dem Ruhrgebiet auf der Straße zwischen Erndtebrück und Rüppershausen ins Rutschen gekommen. Dabei landete der Auflieger des Lkw im Graben. Ein 70-Tonnen-Spezialkran kam aus Olpe nach Wittgenstein. Erst gegen Mitternacht konnte die Bergung beginnen. Die Kreisstraße war...

  • Erndtebrück
  • 13.02.20
  • 419× gelesen
Lokales
Ein Kaminbrand in Birkelbach endete glimpflich.

Freiwillige Feuerwehr Erndtebrück
Kaminbrand in Birkelbach ging glimpflich aus

vö Birkelbach. Es wurde niemand verletzt und nennenswerter Sachschaden war ebenfalls nicht zu beklagen: Der Löschzug 2 der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück mit dein Einheiten aus Birkelbach, Birkefehl und Womelsdorf hatte den Kaminbrand an der Birkelbacher Landstraße – auch mit Unterstützung der Drehleiter aus der Kerngemeinde (Foto) – am Sonntag rasch unter Kontrolle. Der Kamin wurde frei gefegt und konnte dann wieder durchbrennen, sagte Michael Dellori, Chef des Löschzuges 2. Wegen...

  • Erndtebrück
  • 03.02.20
  • 237× gelesen
Lokales SZ-Plus
Nicole Reschke überreichte Urkunden an Carmine Quitadamo (Freiwillige Feuerwehr), Edith Holzapfel (Freudenberger Tisch und Seniorenbeirat), Rolf Kray (Heimatfreunde Oberfischbach) und Horst Uebach (AWo-Ortsverein Freudenberg, v. l.).

Ehrenamtspreis in Freudenberg
Mitreißer, Miteinander und Mitarbeit des Jahres ausgezeichnet

tom Freudenberg. „Sie sind das Rückgrat unserer Gesellschaft, Sie verbinden die Menschen. Ein Ehrenamt erfordert Zeit und Kraft, Ausdauer und Verlässlichkeit und manchmal kostet es auch Nerven. Ohne Ihr leidenschaftliches Engagement wäre unsere Gesellschaft eine andere.“ Mit diesen prägenden Worten begrüßte Bürgermeisterin Nicole Reschke am Freitagabend im Freudenberger Rathaus die  zahlreich erschienenen Gäste zur Verleihung der Engagement-Preise. "Kümmerer würdigen"Der neugegründete...

  • Freudenberg
  • 01.02.20
  • 334× gelesen
Lokales SZ-Plus
Für das Feuerwehrgerätehaus in Flammersbach besteht keine Möglichkeit zur Erweiterung im Bestand, hier müssten ein Abbruch und ein Neubau erfolgen, heißt es aus dem Rathaus.
3 Bilder

Löschgruppen wollen Zusammenlegung
Aus der Not eine Tugend machen

sp/sz Anzhausen/Flammersbach. Zwei Feuerwehr-Einheiten wollen ihre Kräfte bündeln und sich zusammenschließen – auf eigenen Wunsch. Das ist nicht selbstverständlich: „Meine Ortschaft, mein Feuer“, wie es Oberbrandmeister Branimir Sculac (Anzhausen) gegenüber der SZ formulierte, das habe es früher bei den Löschgruppen oft gegeben. Aber sowohl er als auch Einheitsführer Sven Bandoss (Flammersbach) hätten bereits vor vielen Jahren festgestellt, dass man mit einer Personenzahl von jeweils 20 oder 25...

  • Wilnsdorf
  • 28.01.20
  • 1.510× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Höhepunkt der Jahresdienstversammlung des Löschzuges 1 der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg: Kameraden wurden befördert und für langjährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr ausgezeichnet.

Frewillige Feuerwehr Bad Berleburg
„Mit Leitsätzen überzeugen“

vö Bad Berleburg. Klaus Langenberg, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg, ist ein Mann klarer Worte – und die richtete der Berghäuser am Samstagabend an die Kameraden des Löschzuges 1, die im Gerätehaus an der Sählingstraße ihre Jahresdienstversammlung abhielten: Der Löschzug 1 sei ein Mosaikstein im Puzzle Freiwillige Feuerwehr Bad Berleburg, der sich gut einfüge und hervorragend harmonisiere. Und: „Ihr seid immer verlässlich in der Abarbeitung von Einsätzen.“ Klaus Langenberg...

  • Bad Berleburg
  • 20.01.20
  • 165× gelesen
Lokales
Der an der Poststraße abgestellte Pkw brannte komplett aus.
3 Bilder

Zwei Container und ein Pkw fingen Feuer
Brandserie in Weidenau

sz Weidenau. Eine Brandserie hielt die Einsatzkräfte von Freiwilliger Feuerwehr und Polizei in der Nacht zu Samstag mächtig auf Trab. Zu gleich drei Feuern wurden die Frauen und Männer in Weidenau gerufen. Zunächst wurde laut Kreispolizeibehörde um kurz nach 1 Uhr ein Containerbrand an der Schlosserstraße gemeldet. Die Feuerwehr  löschte den Brand und es entstand nur geringer Sachschaden. Kurz danach, gegen 1.20 Uhr, kam es an der Hüttenstraße zu einem weiteren Containerbrand, der...

  • Siegen
  • 18.01.20
  • 4.029× gelesen
Lokales
Echtkerzen auf dem Weihnachtsbaum lösten wohl das schlimme Feuer in Freudenberg-Plittershagen aus.

Wohnhausbrand in Plittershagen
Weihnachtsbaum-Kerzen wohl die Ursache

cs Plittershagen. Definitiv wird man die Brandursache für das schreckliche Feuer in Plittershagen, bei dem ein 70-Jähriger sein Leben verlor (die SZ berichtete), nicht klären können, die Brandermittler der Polizei haben aber eine klare Vermutung. Auf Anfrage der Siegener Zeitung erklärte Meik Scholze von der Pressestelle der hiesigen Kreispolizeibehörde, dass vermutlich Echtkerzen auf dem Weihnachtsbaum den Wohnhausbrand auslösten. "Die definitive Ursache bleibt unklar", stellte...

  • Freudenberg
  • 10.01.20
  • 5.460× gelesen
Lokales
Polizei und Feuerwehr suchten am Montagnachmittag einen jungen Mann in Müsen.

Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr (Update)
Gesuchter Mann in Müsen unverletzt gefunden

cs Müsen. Ein starkes Aufgebot von Polizei und Freiwilliger Feuerwehr (Löschzüge Müsen und Dahlbruch) rückte am Montagnachmittag nach Müsen aus.  Im Hilchenbacher Ortsteil begaben sich die Einsatzkräfte auf die Suche nach einem 25 Jahre jungen Mann, der sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Nach Auskunft der Kreispolizeibehörde, die die Aktion via Facebook öffentlich machte und die Bevölkerung um Mithilfe bat, kam bei der Suche auch ein Hubschrauber zum Einsatz. Inzwischen wurde der...

  • Hilchenbach
  • 06.01.20
  • 2.549× gelesen
Lokales SZ-Plus
AST-Repräsentant Stefan Langer (2. v. l.) brachte eine 5000-Euro-Spende zur Freiwilligen Feuerwehr mit. Das Unternehmen legt großen Wert auf seine Erndtebrücker Wurzeln.  Foto: schn

AST spendet vor Weihnachten
5000-Euro-Spende für die Feuerwehr

schn Erndtebrück. Nachdem alle Weihnachtsbäume der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück verkauft waren, gab es für die Männer und Frauen in den blauen Uniformen am Samstag vor dem vierten Advent noch einen satten Scheck über 5000 Euro in die Kasse des Fördervereins. Die Firma AST spendet in jedem Jahr großzügig an gemeinnützige Institutionen vor Ort. „Uns ist wichtig, dass das Geld auch vor Ort ankommt. Wir sind dankbar, dass es die Feuerwehr gibt, die uns im Ernstfall hilft und ich hoffe, wir...

  • Erndtebrück
  • 23.12.19
  • 267× gelesen
Lokales
 Ein Großaufgebot von Einsatzkräften eilte am Freitagabend gegen 19.30 in die Kreuztaler Fritz-Erler-Siedlung.

Großeinsatz in der Kreuztaler Fritz-Erler-Siedlung
Essen angebrannt

bjö Kreuztal. Ein Großaufgebot von Einsatzkräften eilte am Freitagabend gegen 19.30 in die Kreuztaler Fritz-Erler-Siedlung, von wo die Leitstelle einen Hochhausbrand vermeldete. Die Feuerwehreinheiten aus Kreuztal, Ferndorf, Kredenbach, Fellinghausen und Eichen sowie der Einsatzleitwagen und der Abrollbehälter Atemschutz des Kreises machten sich auf den Weg in die Kattowitzer Straße, wo es im sechsten Obergeschoss brennen sollte. Aus der betroffenen Wohnung gab es jedoch rasch Entwarnung: Dort...

  • Kreuztal
  • 20.12.19
  • 1.877× gelesen
Lokales SZ-Plus
Botschafter Matthias Marburger (l.) und der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg, Klaus Langenberg (r.), nahmen 150 Tröstebären von den Spendern Christa Kroh (2. v. l.) und Siegfried Neumann (2. v. r.) entgegen.

Deutsche Teddy-Stiftung
Trost für den Ernstfall gespendet

tika Bad Berleburg. Verwenden möchte diese Spende kein Retter im Einsatz. Dankbar für selbige waren die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg am Donnerstagabend dennoch. Denn die beiden Bad Berleburger Christa Kroh und Siegfried Neumann spendeten Geld für insgesamt 150 Tröstebären an die Deutsche Teddy-Stiftung – zweckgebunden für den Einsatz der Floriansjünger und des Rettungsdienstes direkt vor Ort in Wittgenstein. „Der Bedarf für einen solchen Teddy kommt meist unerwartet –...

  • Bad Berleburg
  • 16.12.19
  • 90× gelesen
Lokales
Das Feuerwehrgerätehaus in Alchen rückt zunehmend in den Blickpunkt.

Ausstattung der Freudenberger Feuerwehr
Standort Alchen im Blick

cs Freudenberg. Wie gut sind die Freudenberger Feuerwehr-Standorte ausgestattet? Zur jüngsten Sitzung des Rates hakten die Grünen nach und richteten verschiedene Fragen an die Verwaltung, die Bürgermeisterin Nicole Reschke mündlich beantwortete. Abgasabsauganlagen seien aktuell demnach nur in den Gerätehäusern in Alchen, Büschergrund und Oberholzklau installiert. Nachdem in diesem Jahr die Standorte Plittershagen und Oberheuslingen an der Reihe sind bzw. waren, erfolge 2020 die Nachrüstung in...

  • Freudenberg
  • 12.12.19
  • 435× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Umweltausschuss winkte höhere Zuwendungen für Freiwillige Feuerwehr Freudenberg durch.

Umweltausschuss winkt höhere Zuwendungen für Feuerwehr durch
"Treueprämie" für die Kameraden

cs Freudenberg. „Eigentlich sollten wir eine Fete machen“, frohlockte Ausschussvorsitzender Arno Krämer (SPD) in der jüngsten Sitzung des Gremiums für Umwelt, Energie, Natur und Feuerschutz. Mit einstimmigem Votum winkten die Politiker Anpassungen und Ergänzungen der Zuwendungen an die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Freudenberg durch. „Das ist eine ganz wichtige Richtung, ein toller Schritt, der gemacht wird“, verlieh Krämer seiner Begeisterung Nachdruck. Feuerwehr-Chef Rainald Thiemann...

  • Freudenberg
  • 21.11.19
  • 523× gelesen
Lokales SZ-Plus
21 Teilnehmer und fünf Ausbilder des Wittgensteiner Sprechfunk-Lehrgangs stellten sich am Mittwochabend zum Abschlussfoto im Bad Berleburger Feuerwehrgerätehaus auf.

Freiwillige Feuerwehr
Sprechfunk mit viel Engagement erlernt

vö Bad Berleburg. Es war der gelungene Schlussstrich unter ein intensives Ausbildungsjahr für die Freiwilligen Feuerwehren in Wittgenstein: Nach insgesamt 22 Unterrichtsstunden ging der Sprechfunker-Lehrgang für 21 Teilnehmer aus den drei Kommunen Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück am Mittwochabend im Gerätehaus an der Bad Berleburger Sählingstraße erfolgreich zu Ende – nämlich mit der bestandenen Prüfung. Nicht zu vergessen in diesem Zusammenhang: Das Lehrgangsprogramm spulen die...

  • Bad Berleburg
  • 14.11.19
  • 300× gelesen
Lokales
Aufgrund eines Ölschadens muss das Vereinsheim des TuS Deuz saniert werden.

Vereinsheim des TuS Deuz
Kein Abriss

sos Deuz. Das Vereinsheim in Deuz muss nicht abgerissen werden. Diese Nachricht verkündete Bernd Schönling, Fachbereichsleiter für die städtischen Liegenschaften und den Immobilienservice der Stadt Netphen, am Dienstag auf Nachfrage der SZ. Über das Ergebnis des Gutachtens freue er sich sehr, so Schönling, wobei er persönlich eigentlich nie von einem Abriss ausgegangen sei. RückblickIm September war Öl aus dem Keller des Gebäudes ausgelaufen und in die Sieg geflossen, woraufhin die Freiwillige...

  • Netphen
  • 12.11.19
  • 370× gelesen
Lokales SZ-Plus
Alle Preisträger erhielten für ihr Engagement auch eine Urkunde, die ihnen vor der Ratssitzung übergeben wurde.
5 Bilder

Ehrenamtspreis in Netphen verliehen
Spaß am Engagement

sos Netphen. Wenn so viele Jahrzehnte Ehrenamt im Rathaus der Keilerkommune zusammenkommen, dann deutet das meist auf eines hin: die Verleihung des Ehrenamtspreises steht an. Am Donnerstag empfing Bürgermeister Paul Wagener erneut drei Netphener bei Kaffee und Kuchen, um ihnen für ihren aufopferungsvollen Dienst für die Gesellschaft zu danken. Landfrau aus LeidenschaftLandfrau Dorothee Spies hatte Gabriele Geßner-Wagener nominiert, die ab 1994 als Vorsitzende den Landfrauen-Ortsverband...

  • Netphen
  • 07.11.19
  • 283× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ins Schwarze getroffen: Die Bad Laaspher Jugendfeuerwehr wollte mit dem Laternenumzug mal etwas Neues ausprobieren – und motivierte viele Kinder und Jugendliche zum Mitmachen.
2 Bilder

40 Jahre Jugendfeuerwehr
So funktioniert Nachwuchsarbeit

anka Bad Laasphe. Als am 1. Juli 1979 in Bad Laasphe die erste Jugendfeuerwehr des Löschzuges I gegründet wurde, verfolgten die Verantwortlichen damals die Idee, konsequent an der Basis für Nachwuchs zu sorgen. Die Gründer Hans Höbener, Rudi Niesyto und Otto Wunderlich stellten damit etwas auf die Beine, was sich auch 40 Jahre später noch bewährt. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten damals unter anderem Dirk Höbener und Andreas Hinkelmann, die auch heute noch wichtige Positionen in der...

  • Bad Laasphe
  • 04.11.19
  • 79× gelesen
Lokales
Der Umfang des Schadens am TuS-Deuz-Vereinsheim ist weiterhin unklar.

Vereinsheim des TuS Deuz nach Ölaustritt
Umfang des Schadens weiter unklar

sos Netphen/Deuz. Der kontaminierte Boden am Vereinsheim des TuS Deuz wurde ausgetauscht. Das berichtete Tiefbauamtsleiter Rainer Schild in der jüngsten Sitzung des Netphener Stadtentwicklungsausschusses. Außerdem sei ein provisorischer Ölabscheider eingebaut worden, sodass keine Gefahr für die Sieg bestehe. „Wir sehen kein nachlaufendes Öl“, betonte er. Die Ölsperre in der Sieg solle dennoch zunächst verbleiben. Warten auf das GutachtenWie groß der Umfang des Schadens ist, sei weiterhin...

  • Netphen
  • 31.10.19
  • 397× gelesen
Lokales
Der BMW 840 wurde bei dem Unfall komplett zerstört. Die alarmierten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr mussten die beiden Dänen aus dem Wrack befreien.
5 Bilder

Schwerer Unfall bei Erndtebrück
BMW „fällt“ Fichte an der K 33

vö Erndtebrück. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen gegen 3.30 Uhr auf der Kreisstraße 33 zwischen Erndtebrück und Rüppershausen. Die BMW-Notrufzentrale meldete den Verkehrsunfall bei der Rettungsleitstelle. Das automatische Notrufsystem des verunfallten Fahrzeuges hatte ausgelöst und die Standortdaten übermittelt. Die Rettungsleitstelle setzte sofort die Rettungskette in Gang: Freiwillige Feuerwehr Erndtebrück, Rettungskräfte und Polizei machten sich auf den Weg zur...

  • Erndtebrück
  • 22.10.19
  • 11.081× gelesen
Lokales
Wegen eines Kohlenmonoxid-Alarms rückte die Feuerwehr von Sonntag auf Montag aus.

Nächtlicher Einsatz der Feuerwehr
Kohlenmonoxid rechtzeitig bemerkt

sz Schameder. In der Straße „Im Grund“ in Schameder schlug in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Kohlenmonoxid-Melder in einem Wohnhaus an und deutete auf einen gestörten Verbrennungsprozess in der Heizungsanlage oder Hausfeuerung hin. „Kohlenmonoxid ist besonders heimtückisch, da die Sinne es nicht wahrnehmen können“, teilte die Freiwillige Feuerwehr mit. Die Bewohner hatten richtig gehandelt, sich rechtzeitig in Sicherheit begeben und die Feuerwehr alarmiert. Diese ging unter schwerem...

  • Erndtebrück
  • 21.10.19
  • 1.048× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auch für Laien unschwer zu erkennen: Das Vereinsheim des TuS Deuz wurde durch den Ölaustritt vor rund zwei Wochen arg in Mitleidenschaft gezogen – das Mauerwerk hat die schädliche Substanz aufgesogen. Ein Gutachter klärt aktuell die Folgen des Unfalls ab – auch, inwieweit der Kunstrasenplatz (links zu erkennen) geschädigt worden ist.
9 Bilder

Vom TuS Deuz genutztes Gebäude nach Ölaustritt
Vereinsheim droht der Abriss

cs Deuz. Sportlich läuft es aktuell nicht wirklich rund für die Fußballer des TuS Deuz. Der A-Kreisligist rangiert derzeit auf einem Abstiegsplatz, kassierte jüngst eine 1:2-Heimpleite gegen Grün-Weiß Siegen. Zu allem Überfluss kommen nun erhebliche Probleme mit dem Vereinsheim am Sportplatz an der Irle-Siedlung hinzu – im Extremfall droht dem Gebäude sogar der Abbruch. Nach einem Öl-Schaden im Heizungsraum der städtischen Immobilie stehen den Sportlern gegenwärtig nur zwei der drei...

  • Netphen
  • 08.10.19
  • 2.059× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die diesjährige Abschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Wilnsdorf wurde im Verlauf immer komplexer – die Kameraden arbeiteten alle Einsätze aber routiniert ab.
15 Bilder

Herbstübung der Wilnsdorfer Feuerwehr
Anspruchsvolles Szenario

kay Niederdielfen. Ein Großaufgebot der Feuerwehr rollte am Samstagnachmittag mit Blaulicht und Sirenengeheul durch die Gemeinde. Das gemeinsame Ziel der Blauröcke war das Betriebsgelände der Runkel Fertigteilbau GmbH in Niederdielfen. Anlässlich der alljährlichen Herbstübung wurden alle elf Einheiten der Feuerwehr Wilnsdorf alarmiert, unterstützend wurde das DRK Obersdorf in die Übung involviert. Im Vorfeld wurde ein detailliertes Übungsszenario erstellt und bis zum Schluss „geheim“ gehalten....

  • Wilnsdorf
  • 06.10.19
  • 947× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.