Freiwillige Feuerwehr

Beiträge zum Thema Freiwillige Feuerwehr

Lokales
In Oelgerhausen verlor ein Senior die Kontrolle über sein Auto und überschlug sich. Nach dem Unfall musste der Mann durch die Feuerwehr befreit werden.

Unfall in Oelgershausen
Senior landet mit Auto auf dem Dach

kay Oelgershausen. Viele Martinshörner und Blaulicht waren am frühen Donnerstagnachmittag in Oelgershausen zu hören und zu sehen - Rettungskräfte wurden in den Viehweg alarmiert. Der Grund war folgender: Ein 66-jähriger Fahrer eines BMW fuhr die steile Zufahrt seines Grundstückes in Richtung Viehweg hinab. Hierbei verlor er durch einen Bedienfehler die Kontrolle über sein Auto und fuhr geradeaus in eine Hecke. Senior überschlägt sich mit Auto in Oelgershausen Im weiteren Verlauf überschlug sich...

  • Netphen
  • 21.01.21
  • 522× gelesen
LokalesSZ
Aufgrund des Lärmschutzes kommt das Grundstück am Dreschschuppen in Nenkersdorf nicht für den Gerätehaus-Neubau infrage.

Areal am Dreschschuppen Nenkersdorf fällt weg
Feuerwehr braucht neues Grundstück

ihm Nenkersdorf/Grissenbach. Eigentlich hatten sich die Feuerwehrleute aus Nenkersdorf und Grissenbach auf ein gemeinsames neues Domizil gefreut. Aber nun stehen die Zeichen wieder auf Anfang. Das Grundstück am Dreschschuppen in Nenkersdorf kommt für den Neubau des Gerätehauses nicht infrage. Grund: der Lärmschutz. Stadtentwicklungsausschuss Netphen entsetzt Da nämlich die Feuerwehr abends zwischen 19 und 22 Uhr übt und das neue Gebäude im Wohngebiet liegt, greifen strenge Lärmgrenzen. Ab 20...

  • Netphen
  • 01.12.20
  • 366× gelesen
Lokales
Der Fahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.

Unfall in Oelgershausen
25-Jähriger rutscht mit Auto Böschung entlang

kay Oelgerhausen. Überhöhte Geschwindigkeit sorgte am Sonntagmittag laut Polizei für einen Unfall auf der L729. Ein 25-Jähriger war mit seinem Pkw von Eckmannshausen kommend in Richtung Oelgershausen unterwegs. Ausgangs einer Rechtskurve verlor er auf nasser Straße die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam von der Straße ab, prallte mit dem Pkw gegen eine Böschung und rutschte diese noch weitere gut 25 Meter entlang, bis das Auto letztendlich auf der Seite liegend zum Stillstand kam. Der...

  • Netphen
  • 04.10.20
  • 424× gelesen
Lokales
Unfall zwischen der Dautenbach-Siedlung und Dreis-Tiefenbach.

Verkehrsunfall
Wagen landet in der Böschung

kalle Weidenau/Dreis-Tiefenbach. Unfall zwischen der Dautenbach-Siedlung und Dreis-Tiefenbach. Nach ersten Erkenntnissen, so die Polizei, touchierten sich zwei Fahrzeuge. Ein von der Dautenbach kommender Wagen drückte einen mit mehreren Personen besetzten Wagen in die Böschung. Zum Glück wurde niemand schwer verletzt. Die Straße war zeitweise gesperrt.

  • Siegen
  • 26.08.20
  • 469× gelesen
Lokales
Aufgrund eines Ölschadens muss das Vereinsheim des TuS Deuz saniert werden.

Vereinsheim des TuS Deuz
Kein Abriss

sos Deuz. Das Vereinsheim in Deuz muss nicht abgerissen werden. Diese Nachricht verkündete Bernd Schönling, Fachbereichsleiter für die städtischen Liegenschaften und den Immobilienservice der Stadt Netphen, am Dienstag auf Nachfrage der SZ. Über das Ergebnis des Gutachtens freue er sich sehr, so Schönling, wobei er persönlich eigentlich nie von einem Abriss ausgegangen sei. RückblickIm September war Öl aus dem Keller des Gebäudes ausgelaufen und in die Sieg geflossen, woraufhin die Freiwillige...

  • Netphen
  • 12.11.19
  • 404× gelesen
LokalesSZ
Alle Preisträger erhielten für ihr Engagement auch eine Urkunde, die ihnen vor der Ratssitzung übergeben wurde.
5 Bilder

Ehrenamtspreis in Netphen verliehen
Spaß am Engagement

sos Netphen. Wenn so viele Jahrzehnte Ehrenamt im Rathaus der Keilerkommune zusammenkommen, dann deutet das meist auf eines hin: die Verleihung des Ehrenamtspreises steht an. Am Donnerstag empfing Bürgermeister Paul Wagener erneut drei Netphener bei Kaffee und Kuchen, um ihnen für ihren aufopferungsvollen Dienst für die Gesellschaft zu danken. Landfrau aus LeidenschaftLandfrau Dorothee Spies hatte Gabriele Geßner-Wagener nominiert, die ab 1994 als Vorsitzende den Landfrauen-Ortsverband...

  • Netphen
  • 07.11.19
  • 343× gelesen
Lokales
Der Umfang des Schadens am TuS-Deuz-Vereinsheim ist weiterhin unklar.

Vereinsheim des TuS Deuz nach Ölaustritt
Umfang des Schadens weiter unklar

sos Netphen/Deuz. Der kontaminierte Boden am Vereinsheim des TuS Deuz wurde ausgetauscht. Das berichtete Tiefbauamtsleiter Rainer Schild in der jüngsten Sitzung des Netphener Stadtentwicklungsausschusses. Außerdem sei ein provisorischer Ölabscheider eingebaut worden, sodass keine Gefahr für die Sieg bestehe. „Wir sehen kein nachlaufendes Öl“, betonte er. Die Ölsperre in der Sieg solle dennoch zunächst verbleiben. Warten auf das GutachtenWie groß der Umfang des Schadens ist, sei weiterhin...

  • Netphen
  • 31.10.19
  • 422× gelesen
LokalesSZ
Auch für Laien unschwer zu erkennen: Das Vereinsheim des TuS Deuz wurde durch den Ölaustritt vor rund zwei Wochen arg in Mitleidenschaft gezogen – das Mauerwerk hat die schädliche Substanz aufgesogen. Ein Gutachter klärt aktuell die Folgen des Unfalls ab – auch, inwieweit der Kunstrasenplatz (links zu erkennen) geschädigt worden ist.
9 Bilder

Vom TuS Deuz genutztes Gebäude nach Ölaustritt
Vereinsheim droht der Abriss

cs Deuz. Sportlich läuft es aktuell nicht wirklich rund für die Fußballer des TuS Deuz. Der A-Kreisligist rangiert derzeit auf einem Abstiegsplatz, kassierte jüngst eine 1:2-Heimpleite gegen Grün-Weiß Siegen. Zu allem Überfluss kommen nun erhebliche Probleme mit dem Vereinsheim am Sportplatz an der Irle-Siedlung hinzu – im Extremfall droht dem Gebäude sogar der Abbruch. Nach einem Öl-Schaden im Heizungsraum der städtischen Immobilie stehen den Sportlern gegenwärtig nur zwei der drei...

  • Netphen
  • 08.10.19
  • 2.155× gelesen
Lokales
In acht von zehn Fällen muss die Feuerwehr rechtzeitig und mit ausreichend Funktionen am Einsatzort sein, dann hat sie die Schutzziele erreicht.

Fahrtzeiten der Netphener Feuerwehr
Kernorte in 8 Minuten versorgt

sos Netphen. Wie schnell kommt die Feuerwehr mit welchem Fahrzeug wohin? Nicht nur diese Frage mussten sich die Netphener Verwaltung und Feuerwehr in den vergangenen Monaten für die Erarbeitung des neuen Brandschutzbedarfsplans stellen – und eine Antwort darauf finden. Teil des knapp 130 Seiten starken Werks sind auch ein Stadtportrait, Risikoanalysen, die Auflistung aller Fahrzeuge und die Darstellung der Personalstruktur. Seit Oktober 2018 arbeiten die Projektgruppen an dem neuen Plan, der am...

  • Netphen
  • 02.07.19
  • 350× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.