Freudenberg

Beiträge zum Thema Freudenberg

LokalesSZ
In Erinnerung an das frühere Backhaus an gleicher Stelle ließ die Lindenberger Höhenfest-Gemeinschaft einen Trafokasten besprühen. Links steht Arno Krämer, rechts Friedhelm Röcher.
4 Bilder

Lindenberger Backes
Sprühende Idee hält Erinnerung wach

nja Lindenberg. Das Siegerland ohne Schwarzbrot oder die noch ofenwarme Haubergskruste: Das ist nicht vorstellbar. Früher, als nicht in jeder Privatküche ein Ofen stand, wurden die Laibe in Gemeinschaft hergestellt und in die Röhre geschoben. Vielerorts qualmen sie auch heutzutage noch regelmäßig, die Backeser. In manchen Dörfern und Ortschaften aber auch nicht. In Lindenberg gab es mal vier solcher  Backhäuser, zwei davon waren in Privatbesitz, zwei wurden von Genossenschaften betrieben....

  • Freudenberg
  • 05.07.22
KulturSZ
Wollen nur spielen; Regisseur David Penndorf und das Tollmut-Ensemble ziehen mit beginnen mit „Julia und Romeo“ im Lkw auf dem Schlosshof Siegen und reist dann mit dem Stück durch Dörfer und Städte in der Region.
3 Bilder

Tollmut-Ensemble im 7,5-Tonner auf Tour
"Julia und Romeo": Die Welt braucht keinen Kitsch mehr

fabli Siegen. Es ist, als sei der Truck zum Erliegen gekommen. Vorne hat er keine Reifen mehr, sondern wird gestützt mit Holzbalken. Das Geländer auf dem Truck, auf dem die berühmte Balkonszene stattfindet, wackelt und besteht nur aus einer Platte. Vor dem Lkw liegen am Rand überall schmutzige Reifen und Gitter. Sie zeigen das Bild einer dystopischen Welt, in der zwei feindselige Familien sich zerstören wollen. Ausgerechnet deren Kinder verlieben sich. Diese Kulisse macht den Zuschauern klar:...

  • Siegen
  • 04.07.22
LokalesSZ
Das neue Bibliotheksystem "WinBiap" bietet viele Vorteile: Leser können ihre Benutzerkonten jetzt selbstständig verlängern und auf allen kompatiblen Geräten aufrufen - auch von unterwegs.
3 Bilder

Stadtbücherei Freudenberg wird digitaler
Diese Vorteile bietet das neue System "WinBiap"

Viele neue und praktische Funktionen erwarten die Bücherei-Nutzer jetzt in Freudenberg.  lh Freudenberg. Die Sommerferien sind angelaufen, in der Stadtbücherei Freudenberg herrscht Hochbetrieb. Kein Wunder, dass die Bibliothekarinnen Anne Ermert und Petra Reißner alle Hände voll zu tun haben. Gut, dass die beiden Mitarbeiterinnen seit Ende April ein digitales "Helferlein" haben: Das neue Bibliotheksystem "WinBiap" bietet den Lesern einen Online-Katalog mit vielen nützlichen Funktionen. "Jetzt...

  • Freudenberg
  • 28.06.22
LokalesSZ
Adelisa Fazlic ist Jugendfeuerwehrfrau in Kreuztal und als Rollstuhlfahrerin beim Kreiszeltlager in Büschergrund herzlich willkommen – nicht nur auf die Hilfe ihrer Zeltgenossinnen kann sie sich verlassen.
3 Bilder

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren
Freizeitbeschäftigung ohne Barriere

bjö Büschergrund. Für Adelisa Fazlic gibt es in diesen Tagen nur wenige äußerliche Barrieren, obwohl sie zum ersten Mal so lang von zu Hause weg ist. Die 13-jährige Jugendfeuerwehrfrau aus Fellinghausen weiß, dass sie sich auf „ihre“ Mannschaft verlassen kann – „ganz ohne die Befürchtung, nicht akzeptiert oder stehen gelassen zu werden“, erklärt sie strahlend. Die Jugendliche ist die erste Teilnehmerin eines Kreiszeltlagers der Jugendfeuerwehren aus Siegen-Wittgenstein, die auf den Rollstuhl...

  • Freudenberg
  • 28.06.22
SportSZ
Judoka Jonas Schreiber (r.) holte in Stuttgart die Bronzemedaille.

Jonas Schreiber bei Deutschen Meisterschaften
Wenn der Kumpel nicht wäre ...

sila Stuttgart. Wenige Monate nach einer schweren Verletzung mit einem 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften aufzuwarten, wäre für die meisten Wettkampfsportler wohl Wunschdenken. Sich mit dem Gewinn dieser Bronzemedaille überdies auch noch unzufrieden zu zeigen, dürfte bei vielen eine noch größere Verwunderung hervorrufen. Dass Jonas Schreiber Rang 3 bei den Deutschen Judo-Einzelmeisterschaften nicht zelebriert, hat aber durchaus Gründe. Der 21-jährige Oberfischbacher, der sich im...

  • Freudenberg
  • 27.06.22
Lokales
Schwerer Unfall zwischen Bottenberg und Oberheuslingen.
2 Bilder

Unfall zwischen Bottenberg und Oberheuslingen
31-jähriger Autofahrer schwer verletzt

kaio Bottenberg. Bei einem Verkehrsunfall auf der K20 zwischen Bottenberg und Oberheuslingen ist am Montagnachmittag ein 31-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Er musste vom Rettungsdienst und der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden. Der Kleintransporter lag einige Meter unterhalb der Kreisstraße an einer steilen Böschung. Darum wurde eine Absturzsicherung vorgenommen, parallel dazu sicherten die Einsatzkräfte aus Lindenberg, Oberholzklau und Oberheuslingen den Brandschutz....

  • Freudenberg
  • 27.06.22
LokalesSZ
War der Arbeitsgemeinschaft der Heimatvereine nicht bekannt, dass sich Landrat Andreas Müller schon vor 14 Tagen bei Ortsvorsteher Achim Loos (hier im Bild) für das Missgeschick entschuldigt hat? Das wäre dann wohl eine Freudenberger Informationspanne.

Landrat hat sich bereits entschuldigt
Heimatvereine fühlen sich übergangen

goeb Freudenberg/Siegen. Die Arbeitsgemeinschaft (Arge) Freudenberger Heimatvereine erhebt über die Medien Vorwürfe gegen die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein. Stein des Anstoßes für die Freudenberger ist der Ablauf des Kreiswettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" in diesem Jahr. Insgesamt fünf Orte aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein hatten sich demnach für den Wettbewerb gemeldet und wollten sich gerne der Bewertung stellen. "Aus dem Bereich der Stadt Freudenberg war Oberfischbach dabei und...

  • Freudenberg
  • 23.06.22
LokalesSZ
Die Freudenberger Stadtverwaltung muss sich neu sortieren.
2 Bilder

Matthias Tanger verlässt das Rathaus
Freudenberg steht ohne Baudezernent da

js Freudenberg. Die Freudenberger Stadtverwaltung muss sich neu sortieren: Zum Ende des Monats verlässt Baudezernent Matthias Tanger das Rathaus, geht in die freie Wirtschaft. Einen Nachfolger gibt es bislang nicht, deshalb muss Bürgermeisterin Nicole Reschke die Zuständigkeiten in ihrem Hause zunächst einmal umstrukturieren. Dazu wird der Rat an diesem Donnerstag mit einbezogen.  ''Back to the roots'' Relativ kurzfristig hat sich ergeben, dass der Kreuztaler Freudenberg nach nur drei Jahren...

  • Freudenberg
  • 23.06.22
SportSZ
Frank Altgeld posiert hier stolz in seinen Vereinsfarben Orange und Blau. Der Ehrenamtler setzt sich seit Jahrzehnten für die Jugendmannschaften des SV Fortuna Freudenberg ein.
2 Bilder

Verdiente Ehrenamtler im Sport: Frank Altgeld
„Die Jugend ist unser Herzstück“

gro Büschergrund. Dass Frank Altgeld – Ehrenamtler beim SV Fortuna Freudenberg – für seinen Verein lebt, ist spätestens jetzt kein Geheimnis mehr. Denn auch zum SZ-Interview erscheint der Siegerländer in Orange und Blau – den Vereinsfarben der Fortuna. „Ich habe auch einen alten Ball mitgebracht, der mich auf meinem Weg lange begleitet hat“, verrät er gleich zu Beginn. Frank Altgeld ist im Juli 1964 in Siegen geboren. Aufgewachsen ist der „Wendsche Jung“ jedoch in Hünsborn. Seine Leidenschaft...

  • Freudenberg
  • 20.06.22
LokalesSZ
Das Glasfasernetz ist in Niederholzklau angekommen. Das Dorf soll  jetzt zu 100 Prozent angeschlossen werden. Zumindest theoretisch kann jeder Haushalt andocken.
4 Bilder

Ende der "Steinzeit" in Sicht
Glasfaser für Niederholzklau - so laufen die Arbeiten

goeb Niederholzklau. Haben oder nicht haben, das ist – frei nach Shakespeare – die Frage nicht nur in Niederholzklau. Es ist noch gar nicht so lange her, da berichtete ein namhafter Hotelier der Siegener Zeitung von seinen Sorgen. Sein weithin bekanntes Hotel hatte die schönste Landschaft als Umgebung, die man sich vorstellen kann, höchster Standard und Service im Haus, beste Küche obendrein. Allein die Internetverbindung war eine einzige Katastrophe. "Vor einigen Jahren konnte ich meinen...

  • Freudenberg
  • 15.06.22
Lokales
Unfall auf der Freudenberger Straße.

Person unter Lkw eingeklemmt
Tödlicher Unfall bei Pannenhilfe

kay Siegen. Ein tragischer Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 17 Uhr auf der Freudenberger Straße in Siegen. Zahlreiche Kräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst eilten zur Einsatzstelle. Technischer Defekt zwingt Fahrer zum Halten Der Fahrer eines Lastwagens, der von der Innenstadt kommend in Richtung Freudenberg unterwegs war, musste kurz hinter dem Abzweig zum Hermelsbacher Weg seinen Lastwagen aufgrund eines technischen Defekts am Straßenrand abstellen. Er informierte einen auf...

  • Siegen
  • 14.06.22
KulturSZ
Es braucht ein paar mehr als zwei, um ein so schönes Tango-Konzert auf die Beine zu stellen – hier in der ev. Kirche Hilchenbach.

Tango mit capella cantabilis und Co.
Zu Ehren von Astor Piazzolla

jon Hilchenbach/Freudenberg/Siegen. Eine südamerikanische Kostbarkeit im nördlichen Siegerland: Die capella cantabilis, das Vokalensemble der Kantorei Siegen seit beinahe 25 Jahren, erwies am Samstagabend dem argentinischen Bandoneon-Spieler und Komponisten Astor Piazzolla, dessen 100. Geburtstag im Jahr 2021 gefeiert wurde, in der evangelischen Kirche zu Hilchenbach die Ehre. Tangos sind im Allgemeinen für Instrumentalensembles gedacht, die Tanzpaare begleiten. Tango-Chor ist eher selten. Die...

  • Hilchenbach
  • 12.06.22
LokalesSZ
Das Projekt Kreisverkehr musste manche Runde drehen, bis es Wirklichkeit wurde, doch 2002 begannen die Bauarbeiten für den ersten seiner Art im Stadtgebiet von Freudenberg.
3 Bilder

Seinerzeit der erste seiner Art im Stadtgebiet
20 Jahre Kreisverkehr in Oberfischbach

nik Oberfischbach. „Hier stand ein Haus, dort eine Scheune, Ende der 70er wurde das alles abgerissen  ...” Achim Loos weist hierhin und dorthin. Keine Frage, das Ortsbild von Oberfischbach hat sich, wie so manch anderes auch, in den vergangenen Jahrzehnten deutlich verändert. Mit dem Neubau der L 565 kam es zu einer weiteren Zäsur, buchstäblich: „Die neue Straße durch das Wiesental hat den Ort von Anfang an zerschnitten”, erinnert sich Loos an die Umgestaltung der Ortsdurchfahrt.  Ebenfalls von...

  • Freudenberg
  • 10.06.22
KulturSZ
Das Bronze-Tastmodell des Alten Fleckens: Zu  Recht ist Brigitte Limper vom Verein Kulturflecken Silberstern stolz auf die Station des Erfahrungsfeldes im Kurpark.

Erfahrungsfeld im Freudenberger Kurpark
Summen, bis der Kopf vibriert

pebe Freudenberg. Das kostet schon ein bisschen Überwindung, den Kopf in die Höhlung im Summstein zu stecken und einfach mal loszusummen. Aber es lohnt sich: Der Kopf wird eingehüllt in den schwingenden Ton, und wenn man die Tonhöhe variiert, verstärkt sich die Resonanz, und der ganze Körper vibriert. So einfach ist Körpererfahrung, so elementar Welterfahrung! "Es geht ums Staunenlernen"Und genau darum, sagt Brigitte Limper, gehe es bei den vier Stationen des Erfahrungsfelds der Sinne, das der...

  • Siegen
  • 09.06.22
LokalesSZ
Nena Baak und ihr Bruder Jonas fahren täglich von Holzhausen aus zur Schule nach Haiger bzw. Dillenburg.
3 Bilder

9-Euro-Ticket
Siegener lassen das Auto stehen

Die ersten Stunden mit dem 9-Euro-Ticket aus dem Entlastungspaket 2022 aufgrund der Corona-Pandemie liefen im Siegerland gut an. Doch der große Ansturm lässt noch auf sich warten. tin Siegen/Freudenberg/Holzhausen. Am ersten Gültigkeits-Tag des 9-Euro-Tickets lief im Busverkehr alles normal. „Es war etwas mehr Betrieb als sonst, aber es gab keine besonderen Vorkommnisse", sagt Stephan Boch der Fachdienstleiter für Recht und Finanzen bei den Verkehrsbetrieben Westfalen Süd (VWS). Seit...

  • Siegerland
  • 02.06.22
LokalesSZ
Emma ist 3,40 m lang, 1,50 m breit und, Schornstein inklusive, 2,90 m hoch: Findet sie in einem Partykeller ein neues Zuhause? Friedhelm Geldsetzer und dem ganzen Team des Technikmuseums fällt der Abschied alles andere als leicht.

Wer bietet mehr?
Emma sucht ein neues Lummerland

Seit der Ausstellung "70 Jahre Augsburger Puppenkiste" ist die Dampflok ein Blickfang im Technikmuseum Freudenberg. Wohin geht ihre nächste Reise? nja Freudenberg. Emma sucht ein Zuhause. Eine neue Endstation. Sie mag es trocken, ansonsten ist sie für vieles offen: In ihrer bewegten Vergangenheit hat sie schon einige Talente unter Beweis gestellt, ihre Freunde Jim Knopf und Lukas zu Land und zu Wasser auf deren abenteuerlichen Reisen von Lummerland bis ans Ende der Welt begleitet. Ihre Tage an...

  • Freudenberg
  • 29.05.22
LokalesSZ
Ein 47-Jähriger soll im großen Stil betrogen haben. Immer wieder soll der Freudenberger Fake-Verträge über den Kauf von Notebooks und Büromöbel ausgestellt haben.

Fake-Verträge für Notebooks und Möbel?
Freudenberger soll im großen Stil betrogen haben

Im großen Stil soll ein leitender Mitarbeiter einer Freudenberger Firma zwischen Juli 2015 und September 2018 betrogen haben. Seit Mittwoch muss sich der 47-Jährige sich nun vor dem Siegener Amtsgericht verantworten. Der Freudenberger wehrt sich gegen die Vorwürfe, die sich in einem Volumen von über 84.000 Euro bewegen. juka Siegen. Die Schadenssumme ist beträchtlich: Über 84.000 Euro soll ein 47-jähriger Freudenberger zwischen Juli 2015 und September 2018 mit gewerbsmäßigem Betrug gemacht...

  • Siegen
  • 19.05.22
LokalesSZ
Zwei Jahre Zwangspause sollen genug sein: Das Siegener Stadtfest soll in diesem Sommer wieder steigen und rund 100.000 Besucher anlocken. Klimaneutralität steht ganz oben auf dem Programm.

Stadt hat Konzept erarbeitet
Wie das Stadtfest klimaneutral werden soll

js/sz Siegen. Corona? Da war doch was! Auch wenn die Masken mehr und mehr aus den Gesichtern verschwinden und das nach wie vor aktive Infektionsgeschehen die Schlagzeilen verlassen hat: Die Pandemie, die uns so schnell nicht mehr loslassen wird, hat in den vergangenen gut zwei Jahren einen Großteil des gesellschaftlichen Lebens auf Eis gelegt. Zwei Jahre Zwangspause waren damit auch für das Siegener Stadtfest angesagt. Jetzt aber ist Zeit für Optimismus. Im August soll das Großereignis endlich...

  • Siegen
  • 17.05.22
Lokales
SZ-Redakteur Martin Völkel

KOMMENTAR
Überzeugender Vertreter

Die Freudenberger senden mit dem Wahlausgang ein klares Signal: Ihr bisheriger Landtagsabgeordneter Jens Kamieth soll die Kommune auch im neuen Landtag in Düsseldorf vertreten. Der Christdemokrat scheint die Bürgerinnen und Bürger mit seinen Themen erreicht zu haben, während SPD-Mann Adhemar Molzberger zwar durchaus engagiert auftrat, allerdings mit seinen Schwerpunkten nicht durchdringen konnte. Das Ergebnis des Sozialdemokraten ist ordentlich - mehr aber auch nicht. Manuela Köninger (Grüne)...

  • Freudenberg
  • 15.05.22
LokalesSZ
Jens Kamieth hat in Freudenberg bei der Landtagswahl die Nase vorn.

Landtagswahl in NRW
Jens Kamieth lässt in Freudenberg überhaupt nichts anbrennen

vö Freudenberg. Die Wähler in Freudenberg haben eine klare Sprache gesprochen - und zumindest bei den beiden großen Parteien den Wahlausgang aus dem Jahr 2017 bestätigt. Der Landtagsabgeordnete Jens Kamieth (CDU) nutzte seinen Amtsbonus und kam mit einem satten Vorsprung von 663 Stimmen (3481 Stimmen) auf seinen SPD-Herausforderer Adhemar Molzberger (2818) ins Ziel, der bei 32,59 Prozent landete. Von einem Kopf-an-Kopf-Rennen konnte hier keine Rede sein, Kamieth knackte sogar die...

  • Freudenberg
  • 15.05.22
LokalesSZ
Ein 20-Jähriger stach am Abend des 26. März auf zwei Personen ein, die sich im Bereich Kölner Straße / Treppenaufgang zum Kurpark in Freudenberg aufhielten. Der mutmaßliche Täter befindet sich in Untersuchungshaft. Der Fall wird federführend von der Mordkommission in Hagen bearbeitet.
19 Bilder

Versuchtes Tötungsdelikt im Kurpark (Update)
26-Jähriger nach Messerstecherei verstorben

+++ Update, 13. Mai, 9.39 Uhr +++ kay Siegen/Freudenberg. Der bei einer Messerstecherei am 26. März im Freudenberger Kurpark lebensgefährlich verletzte 26-Jährige ist laut Angaben der Polizei in einem Siegener Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Rückblick: Ein 20-Jähriger stach an dem besagten Samstagabend auf zwei Personen ein, die sich zusammen mit mehreren Bekannten im Bereich Kölner Straße / Treppenaufgang zum Kurpark in Freudenberg aufhielten. Der Täter soll auf die...

  • Freudenberg
  • 13.05.22
LokalesSZ
Judith Krämer und Ulrike Nolte freuen sich über Frauen und Männer im "Oma"-Alter, die sich für den Klimaschutz einsetzen wollen. In Freudenberg gibt es jetzt kreisweit die erste Gruppe "Omas For Future".

Klimaschutz kennt keine Altersgrenze
"Omas for future" suchen Mitstreiter

nja Freudenberg.  "Ich möchte, dass meine Enkelkinder in einer gesunden Welt aufwachsen! Das ist mir wichtig, und dafür möchte ich mich einsetzen", sagt Ulrike Nolte. Sie ist 66 Jahre alt und Mitgründerin der Freudenberger Gruppe "Omas for future" (Off)– der ersten in Siegen-Wittgenstein. Die Jugendlichen haben es mit ihrer "Fridays for future"-Bewegung vorgemacht, wie konstanter und gemeinsamer Protest für den Klimaschutz Bewusstsein schärft und zum Nachdenken anregt. 2019 wurde in Leipzig die...

  • Freudenberg
  • 10.05.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.