Freudenberg

Beiträge zum Thema Freudenberg

Lokales
Dieses Reh wurde in Niederndorf  treffsicher erschossen -  und anschließend einfach liegen gelassen.

Wilderei in Niederndorf
Erlegtes Reh liegen gelassen

sz Niederndorf. Zu einem offensichtlich gewilderten Reh wurde am Wochenende Jagdpächter Andreas Zimmermann nach Niederndorf gerufen. Ein aufmerksamer Bürger habe ihn über ein totes Reh im Naturschutzgebiet Süsselberg informiert, schrieb er der SZ-Redaktion. Mit dem Jagdaufseher habe er sich das verendete Tier kurz hinter dem Ortsausgang Niederndorf, oberhalb der Industriestraße, angesehen. „Sauber mit einem gut gezielten Schuss aus einer großkalibrigen Waffe geschossen. Das Reh ist sofort am...

  • Siegen
  • 17.05.20
  • 4.069× gelesen
Lokales
Für Netphen steht fest: Der Bauspielplatz findet nicht statt. In Hilchenbach laufen die Überlegungen noch. Grundsätzlich steht fest: Die Ferienspiele finden nicht in dem bekannten Umfang statt.

Weniger Ferienspiele
Wegen Corona fallen einige Angebote flach

sos Siegen. Die Schule hat wegen Corona noch gar nicht wieder richtig für alle begonnen, da richten die Kommunen ihren Blick schon auf die Sommerferien. Normalerweise wäre die Werbetrommel für die Ferienspiele längst gerührt worden, doch die Unsicherheit wegen des neuartigen Virus ist vielerorts groß: Weder die Vereine wissen, was erlaubt sein wird, noch die Städte und Gemeinden oder Eltern. Werkstatt-Tüte vom MuseumImmerhin zwei Angebote kündigt die Stadt Siegen online bereits an – allerdings...

  • Siegen
  • 11.05.20
  • 163× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auch in Zeiten der Corona-Pandemie sollen sich die Freudenberger aktiv in die Überlegungen zur Neugestaltung des Marktplatzes einbringen können.

Neugestaltung Marktplatz Freudenberg
Bürger sollen mitreden

cs Freudenberg. Die Zeit drängt: Bis zum 30. September muss der Förderantrag für die benötigten Gelder zur Umgestaltung des Freudenberger Marktplatzes gestellt sein. Wie berichtet, hatte sich die Stadtverwaltung auf die Fahne geschrieben, die Bürger intensiv an den Planungen beteiligen zu wollen – in Zeiten von Kontaktbeschränkungen kein einfaches Unterfangen. „Das ist eine Herausforderung“, meinte Bürgermeisterin Nicole Reschke in der jüngsten Sitzung des Haupt- und...

  • Siegen
  • 10.05.20
  • 230× gelesen
Lokales
Der ehemalige Grundschul-Standort in Helberhausen wird wohl bald Geschichte sein, Fördergelder zum Abbruch stehen bereit. In direkter Nachbarschaft zur Kapellenschule soll nach dem Willen der Dorfgemeinschaft eine Kita etabliert werden.

Dorferneuerungsprogramm 2020
Millionen für die Dörfer

sz/cs Siegen. Kurz vor dem Osterfest dürfte diese Nachricht vielerorts mit großer Freude zur Kenntnis genommen worden sein: Aus dem NRW-Heimatministerium flatterten die Eckdaten für das Dorferneuerungsprogramm 2020 in Richtung Siegerland. Insgesamt stellt die Landesregierung 24,8 Mill. Euro für 270 Projekte in den Kommunen bereit, knapp 1,5 Mill. Euro davon fließen nach Siegen-Wittgenstein. „Der weitaus überwiegende Anteil dieser Fördermittel wird für den Aufbau oder den Um- und Ausbau von...

  • Siegen
  • 08.04.20
  • 497× gelesen
Lokales
Das Coronavirus forderte im Kreis Siegen-Wittgenstein nunmehr drei Todesopfer.

15 neue Infizierungen in Siegen-Wittgenstein
Freudenbergerin Anfang 60 drittes Corona-Opfer

sz Siegen. Am Freitag gab der Kreis bekannt, dass ein drittes Corona-Opfer in Siegen-Wittgenstein zu beklagen sei: Eine Frau Anfang 60 aus Freudenberg verstarb im Kreisklinikum Siegen. Darüber hinaus sind beim Kreisgesundheitsamt weitere 15 positive Testergebnisse von Personen eingegangen, die in Siegen-Wittgenstein leben. Diese kommen aus Siegen (Frau Mitte 40, Mann Anfang 30, Frau Anfang 60), Kreuztal (Mann Mitte 50, Frau Anfang 30, Mann Mitte 40, Frau um die 70, Mann um die 60),...

  • Siegen
  • 03.04.20
  • 21.836× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die  Fuhrparks der Reisebusunternehmen stehen seit Wochen ungenutzt in den Hallen – wie hier in Kredenbach die Gefährte von "Ideal Reisen". Die Coronakrise bremst die Branche derzeit aus.

Busunternehmen ausgebremst
„Wer Reisen liebt, verschiebt!“

nja Siegen/Freudenberg/Niederfischbach/Drolshagen Ob ein Kulturtrip nach Mailand mit Besuch der weltberühmten Oper, eine Tagesfahrt nach Nordwijk an der niederländischen Küste, Kuren in Marienbad oder eine gesellige Exkursion mit der Tennismannschaft wohin auch immer (manchmal soll ja sogar der Weg das Ziel sein...): Reisen in Gemeinschaft mit anderen, ohne selbst die Verantwortung am Steuer übernehmen zu müssen, erfreuen sich längst nicht mehr nur bei Senioren großer Beliebtheit. Auch diese...

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 690× gelesen
Lokales
Weitere Menschen aus Siegen-Wittgenstein wurden positiv auf das Virus getestet.

Coronavirus
Insgesamt zehn Infizierte in Siegen-Wittgenstein

+++ Update +++ "Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen im Kreis Siegen-Wittgenstein ist deutlich angestiegen." Das teilte das Kreishaus am Donnerstagabend mit.  An diesem Tag seien acht neue positive Testergebnisse im Kreisgesundheitsamt eingegangen. "Damit gibt es bei uns inzwischen zehn Personen, die sich nachweislich mit COVID-19 infiziert haben. Alle zeigen nur leichte Symptome und es geht ihnen gesundheitlich gut."   Vier der positiv Getesteten seien Kontaktpersonen...

  • Siegen
  • 12.03.20
  • 55.852× gelesen
Lokales

Vor 8 und nach 16 Uhr
Vier weitere Kitas mit verlängerter Öffnung

sz Siegen/Bad Berleburg. Der Kreis möchte das Angebot an Kindertagesstätten mit längeren und flexibleren Öffnungszeiten Schritt für Schritt ausweiten. Als nächstes kommen vier Angebote in Netphen, Wilnsdorf, Erndtebrück und Hilchenbach dazu. Damit werden bis auf Burbach und Neunkirchen alle Kommunen im Bereich des Kreisjugendamtes über eine Kita mit Öffnungszeiten deutlich vor 8 Uhr und nach 16 Uhr verfügen. Vier Pilotkindertagesstätten sind bisher schon am Start: die AWo-Kitas Laubfrosch...

  • Siegen
  • 03.03.20
  • 185× gelesen
Kultur SZ-Plus
Viele Menschen stöberten im Fundus! Jede Person erhielt einen „Laufzettel“, an dem sich das Helferteam orientierten konnte, um den Überblick über die verkauften Kostüme nicht zu verlieren.

Freilichtbühne Freudenberg verkaufte Kostüme der vergangenen Jahre
Andrang war riesig

pav Freudenberg. Menschen allen Alters strömten am Samstagnachmittag in Scharen nach Freudenberg zur Freilichtbühne. Denn zum ersten Mal wurden dort Kostüme vergangener Spielzeiten verkauft – das hatte sich wohl herumgesprochen. Dennoch hatte niemand mit so einem großen Andrang gerechnet. Doch das Team der Freilichtbühne war mit 50 Helferinnen und Helfern gut vorbereitet auf den Ansturm. "Einfach mal gucken"Nicht nur die Rheinländer scheinen Kostüme zu mögen, sondern auch die Siegerländer....

  • Siegen
  • 13.01.20
  • 290× gelesen
Lokales
Am Morgen nach dem  schlimmen  Feuer war  in dem kleinen Freudenberger Dörfchen Plittershagen Schockstarre spürbar. Ein 70-Jähriger hatte am Samstag sein Leben verloren.
5 Bilder

Wohnhausbrand in Plittershagen / Update Montag: Brandursache noch unklar
Brandermittler am Montag vor Ort

nja/bjö Plittershagen. Zu einem  brennenden Haus an der Plittershagener Straße wurde am Samstag gegen 16.40 Uhr die Feuerwehr gerufen. Der Zimmerbrand breitete sich rasch zu einem Wohnhausbrand aus.  Laut ersten  Informationen des Pressesprechers der  Freudenberger Stadtfeuerwehr, Dietmar Kalteich, war am Nachmittag nicht ausgeschlossen, dass sich noch eine Person im Brandobjekt befinden könnte. Am Abend dann herrschte traurige Gewissheit: Ein 70-jähriger Mann kam bei dem Brand ums Leben.  Das...

  • Siegen
  • 04.01.20
  • 19.154× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Bereich des Freudenberger Hit-Marktes verletzte im Oktober 2018 ein junger Mann einen Kontrahenten mit Messerstichen schwer.
3 Bilder

Urteil im Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
Angeklagter muss in die Psychiatrie

cs Siegen/Freudenberg. Während der Urteilsverkündung legte der junge Freudenberger immer wieder seinen Kopf auf den auf dem Tisch verschränkten Armen ab, verharrte während der Ausführungen von Vorsitzender Richterin Elfriede Dreisbach dann nahezu regungslos in dieser Position. „Wir wissen, dass es ein hartes Urteil für sie ist“, wandte sich die Juristin am Ende ihrer knapp einstündigen Erklärungen direkt an den 25-Jährigen, „aber wir sehen keine andere Möglichkeit für Sie“. Dass der Angeklagte...

  • Freudenberg
  • 19.12.19
  • 1.048× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Oktober 2018 kam es im Bereich des Freudenberger Hit-Marktes zu einer Messerstecherei – das Urteil vor dem Landgericht Siegen fällt am Donnerstag.

Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
Angeklagter soll eingewiesen werden

cs Siegen/Freudenberg. Dass der Angeklagte, der im Oktober 2018 einen 28-Jährigen mit mehreren Messerstichen im Bereich des Freudenberger Hit-Parkdecks lebensbedrohliche Stichverletzungen zugefügt haben soll, aufgrund seiner paranoiden Schizophrenie in einer Einrichtung untergebracht werden wird, steht wohl außer Frage. Nach den Plädoyers am Montag muss die 1. große Strafkammer des Siegener Landgerichts entscheiden, ob der 25-Jährige – zeitlich unbegrenzt – in ein psychiatrisches Krankenhaus...

  • Freudenberg
  • 16.12.19
  • 2.120× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Prozess um die Messer-Attacke in Freudenberg geht in seine finale Phase.

Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
„Akut-psychotische Situation“

cs Siegen/Freudenberg. Nach stundenlanger Verhandlung konstatierte Verteidiger Lars Brögeler, er wisse nicht so recht, wohin die strafrechtliche Reise nun gehe. „Mit dem Ergebnis des Gutachtens hatte ich nicht gerechnet“, gab der Verteidiger des 25-jährigen Freudenbergers, der im Oktober vergangenen Jahres einen 28-Jährigen auf dem Hit-Parkdeck mit einem Brotmesser lebensgefährlich verletzt haben soll (die SZ berichtete ausführlich), unumwunden zu. „Die Sache ist komplex“, meinte auch...

  • Freudenberg
  • 29.11.19
  • 762× gelesen
Lokales SZ-Plus
Vor dem Landgericht Siegen sagten am Freitag weitere Zeugen im Prozess um die Messer-Attacke in Freudenberg aus.

Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
„Er war einfach nicht er“

cs Siegen/Freudenberg. Betäubungsmittel führten zur Entfremdung: „Für mich gibt es da nichts zu diskutieren – keine Drogen im Haus!“, bekräftigte vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts der Vater des Angeklagten, der im Oktober 2018 einen 28-Jährigen mit mehreren Messerstichen im Bereich des Freudenberger Hit-Parkdecks schwer verletzt haben soll (die SZ berichtete). Der 61-jährige Zeuge erzählte am Freitag aus der Jugendzeit seines inzwischen 25 Jahre alten Sohnes. Ohne Drogen...

  • Freudenberg
  • 22.11.19
  • 1.691× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Bereich des Parkdecks des Hit-Supermarktes in Freudenberg soll es zu der blutigen Auseinandersetzung gekommen sein

Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
"Zwei Persönlichkeiten"

cs Siegen/Freudenberg. Nächster Akt im Prozess um die Messerattacke in Freudenberg. Vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts sagten am Freitag weitere Zeugen aus. Wie berichtet, wird einem 25-jährigen Deutschen vorgeworfen, am 13. Oktober 2018 einen 28-Jährigen mit mehreren Messerstichen im Bereich des Hit-Parkdecks schwer verletzt zu haben. Der junge Freudenberger äußerte sich an diesem Verhandlungstag nicht. Erneut war der Mann in seinem ausgewaschenen hellblauen...

  • Freudenberg
  • 08.11.19
  • 930× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Bereich des Parkdecks des Hit-Supermarktes in Freudenberg soll es zu der blutigen Auseinandersetzung gekommen sein.

Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
"Sehr aggressiv"

cs Siegen/Freudenberg. Er hoffte, dass er verstirbt, dass der Kerl verreckt – an diese Worte des Angeklagten im Prozess um die Messer-Attacke in Freudenberg erinnerte sich am Donnerstag im Zeugenstand ein Polizeibeamter. „Er ist ausgerastet, hat alle Klamotten ausgezogen, den Rucksack beiseite und sich auf den Boden gelegt“, schilderte der 49-jährige Ordnungshüter vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts die Situation der Festnahme des Beschuldigten. Wie berichtet, wird dem...

  • Freudenberg
  • 24.10.19
  • 2.095× gelesen
Lokales
Tempo 50 ist Geschichte, auf der L 562 dürften Autofahrer ab sofort auch auf der Höhe der Kreuzung zu Seelbach wieder 70 fahren.

Tempo 50 auf L 562 aufgehoben
Wieder freie Fahrt

sz Siegen. Auf der L 562 zwischen Lindenberg und Siegen läuft der Verkehr seit Mittwoch (23. Oktober) wieder wie gewohnt. "Die Arbeiten wurden heute fertiggestellt und die Geschwindigkeitsbegrenzung laut Straßen.NRW aufgehoben", teilte die Stadt Siegen mit. Ab Höhe der Kreuzung zu Seelbach galt seit August dieses Jahres ein Tempo-50-Limit, zuvor waren hier stets 70 km/h erlaubt. Grund dafür: Nach der Errichtung einer neuen Stützmauer fehlte die Leitplanke. Auf SZ-Anfrage teilte...

  • Siegen
  • 23.10.19
  • 373× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Bereich des Parkdecks des Hit-Supermarktes in Freudenberg soll es zu der blutigen Auseinandersetzung gekommen sein.
4 Bilder

Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
„Zack, zack, zack – wie ein Rausch“

cs Siegen/Freudenberg. Es war eine Bluttat, die nicht nur in Freudenberg für großes Entsetzen sorgte: Am 13. Oktober 2018, einem Samstag, soll ein heute 25 Jahre alter Mann einen heute 28-Jährigen mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben. Der mutmaßliche Täter wurde kurz nach der Auseinandersetzung im Rahmen eines Großeinsatzes der Polizei festgenommen, nachdem er blutüberströmt und mit der Stichwaffe in der Hand durch eine Gaststätte an der Oranienstraße geirrt sein und dabei...

  • Freudenberg
  • 22.10.19
  • 1.748× gelesen
Lokales
Voraussichtlich Ende des Monats soll die fehlende Leitplanke geliefert werden. Nach deren Anbringung kann das derzeit geltende Tempo-50-Limit auf der L 562 zwischen Siegen und Lindenberg auf Höhe der Kreuzung zu Seelbach aufgehoben werden.

Teilstück der L 562
Leitplanke lässt auf sich warten

cs Siegen. Seit Mitte August gilt auf einem Teilstück der viel befahrenen L 562 zwischen Siegen und Lindenberg auf Höhe der Kreuzung zu Seelbach Tempo 50. Die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Siegen erklärte damals, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung nur vorübergehend Bestand habe - so lange, wie vor der neuen Stützmauer, die im Bereich des Geländes Freudenberger Straße 452 neu errichtet wurde, noch keine Leitplanke angebracht worden ist. Auf erneute SZ-Anfrage teilte die Behörde nun mit, dass...

  • Siegen
  • 09.10.19
  • 606× gelesen
Lokales
Der Windpark auf dem Knippen in Büschergrund sorgte für mächtig Wirbel. Zuletzt ist es ruhig geworden um die drei Anlagen, jetzt zieht der CPC Germania ein positives Fazit für die ersten Monate seit der Inbetriebnahme.

Betreiber zufrieden mit Windpark Knippen
Positives Fazit der ersten Monate

sz/cs Büschergrund. Seit etwas über einem Jahr drehen sich inzwischen die drei Anlagen des umstrittenen Windparks Knippen. Vor der Inbetriebnahme im Juli 2018 sorgte der Bau der drei Turbinen wochenlang für Schlagzeilen – die SZ berichtete mehrfach darüber, dass der Investor etwa einen vom Kreis Siegen-Wittgenstein verhängten Baustop ignorierte. Jetzt zieht der Betreiber, das Unternehmen CPC Germania, ein positives Fazit der ersten Monate. 16,7 Mill. Kilowattstunden grüner StromInsgesamt seien...

  • Siegen
  • 17.09.19
  • 862× gelesen
Kultur
Freuten sich über den guten Standort für die "Balance": Bürgermeisterin Nicole Reschke, Jevgenij Kulikow, Karin Kramp und Conny Corthym-Klein (v.l.).

Skulptur von Jevgenij Kulikow enthüllt
Alter Flecken hat nun "Balance"

pebe Freudenberg. Als Dauerleihgabe hat der Freusburger Künstler Jevgenij Kulikow  seine Skulptur „Balance“ dem Kulturflecken Silberstern zur Verfügung gestellt. Am Freitagnachmittag enthüllte Bürgermeisterin Nicole Reschke die fast schwerelos wirkende Plastik, die vor dem Kultur-Backes an der Kölner Straße ihren Platz gefunden hat. Die Skulptur „wertet das Entrée zur Altstadt auf“, freute sich Reschke. "Kunst im öffentlichen Raum ist wichtig"Kunst im öffentlichen Raum sei wichtig, betonte...

  • Siegen
  • 15.09.19
  • 412× gelesen
Lokales

Bahnhofstraße Freudenberg
60-jähriger Radler verletzt

nja Freudenberg. Schwere Verletzungen zog sich am Dienstagmittag ein Radfahrer in Freudenberg zu. Wie die Polizei am Abend mitteilte, war gegen 13 Uhr eine 59-jährige Autofahrerin auf der Bahnhofstraße Richtung Asdorf unterwegs und wollte nach links auf einen Discounter-Parkplatz abbiegen. Dabei übersah sie offensichtlich den 60 Jahre alten Radfahrer, der ihr entgegen kam. Beim Versuch, dem Auto auszuweichen, prallte der Radler gegen eine Werbetafel und verletzte sich. Er wurde in ein...

  • Siegen
  • 10.09.19
  • 110× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.