Freusburg

Beiträge zum Thema Freusburg

LokalesSZ-Plus
Die Corona-Pandemie hat auch die Jugendherberge  Freusburg schwer getroffen.
2 Bilder

Ruf nach neuem Rettungsschirm
Jugendherbergen befürchten weitere Stornierungswelle

sz/thor Freusburg. Mit dem Verbot von touristischen Übernachtungen musste auch erneut der Großteil der Jugendherbergen im Landesverband Westfalen-Lippe schließen, darunter die Freusburg. Und noch ist unklar, ob sich in diesem Jahr nochmals Türen und Tore öffnen werden. „Wir haben durchaus Verständnis für den beschlossenen Lockdown und leisten unseren Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie“, so Geschäftsführer Guido Kaltenbach in einer Pressemitteilung. Sorge bereitet dem Verband vor allem...

  • Kirchen
  • 10.11.20
  • 240× gelesen
Lokales
In Freusburg beschädigte ein Langholztransporter beim Ausschwenken des beladenen Aufliegers das Fahrzeugdach eines geparkten Fords (Symbolfoto).

Unfall vermutlich nicht bemerkt
Holztransporter beschädigt Autodach

sz Freusburg. Vermutlich nicht bemerkt hat ein 71-jähriger Fahrer eines Langholztransporters einen durch ihn verursachten Unfall: Er war am Donnerstag gegen 8 Uhr auf der Wiesentalstraße im Kirchener Ortsteil Freusburg unterwegs. Beim Ausschwenken des beladenen Aufliegers in einer Rechtskurve beschädigte er mit seinem Lkw das Fahrzeugdach eines geparkten Fords. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 800 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer nichts von dem Vorgang mitbekommen hat,...

  • Kirchen
  • 06.11.20
  • 192× gelesen
Lokales
Monika Runkel vom Forstamt Hachenburg lieferte den Haubergsgenossen allerhand Denkanstöße.

Denkanstöße für Haubergsgenossen
Wald der Zukunft

sz Freusburg/Marienstatt. „Wiederbewaldung soll und muss mit der Natur stattfinden“: Das ist das Fazit einer eindrucksvollen Exkursion der Haubergsvorstände. Sie haben sich auf dem eigens angelegten Themenpfad des Forstlichen Bildungszentrums (FBZ) Rheinland-Pfalz/Forstamt Hachenburg im Revier Marienstatt getroffen. Und sie haben laut Pressemitteilung durchaus ermutigende Waldbilder in Augenschein nehmen können. Herausforderung für HaubergsgenossenDabei kommt auf die Haubergsgenossen eine...

  • Kirchen
  • 31.10.20
  • 273× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Logo der Gebr. Schmidt prägt immer noch den Eingangsbereich des Bürogebäudes in Herzfelde.

Heimische Unternehmen fassen im Osten Fuß
Firma Gebr. Schmidt

thor Freusburg/Herzfelde. 1,5 Millionen. Das ist kein Lottogewinn, sondern die Grundstücksgröße in Quadratmetern der Bodenverwertung Ost GmbH in Herzfelde. Hier in Brandenburg gibt es deutlich mehr Platz als im beengten Siegtal – was kurz nach der Wende auch den Gebr. Schmidt nicht entgangen war. „Es bestand immer der Wunsch, uns zu vergrößern“, erzählt Theo Schmidt, damals noch als Geschäftsführer an vorderster Front aktiv. Diverse Flächen hatte das Freusburger Bauunternehmen „im Osten“ unter...

  • Kirchen
  • 03.10.20
  • 207× gelesen
Lokales
Zum Tag der Deutschen Einheit stellt die Siegener Zeitung stellvertretend vier heimische Unternehmen vor, die nach der Wende in Ostdeutschland Fuß gefasst haben.

Zum Tag der Deutschen Einheit
Heimische Unternehmen fassen im Osten Fuß

tile Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Altenkirchen. Als die Mauer fiel, jubelten nicht nur die Menschen, die bei den Montagsdemonstrationen das Ende der DDR herbeigeführt hatten. Eine Art Goldgräberstimmung setzte ein.Mit viel unternehmerischem Pioniergeist, der Aussicht auf einen profitversprechenden Markt, aber auch dem echten Willen zur Hilfe beim Wiederaufbau siedelten zahlreiche Firmen und Konzerne aus den alten Bundesländern nun in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen,...

  • Siegen
  • 03.10.20
  • 336× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Siegerland von oben: Der Ballon stieg in solche Höhen, dass die Eiserfelder Brücke kaum noch zu erkennen war.
4 Bilder

Beeindruckende Fotos aus der Luft
Ballonfahrt über die Region

gum Freusburg. Die ersten Passagiere in einem Heißluftballon waren ein Huhn, eine Ziege und eine Ente – und zwar im Jahr 1783. Alles klappte, allerdings brach sich bei der Landung die Ente leider einen ihrer beiden Flügel. Aber das kam, weil die Ziege sich darauf gestellt hatte. Die lang ersehnte Ballonfahrt von Gregor Scheliga, Manfred Wertebach und Uwe Schneider mit dem erfahrenen Piloten Jochen Kurth verlief glücklicherweise ohne irgendwelche Zwischenfälle – kein Wunder, bei 30 Jahren...

  • Kirchen
  • 25.09.20
  • 374× gelesen
LokalesSZ-Plus
Hier könnte von der Hub bis zur Freusburg eine Hängeseilbrücke entstehen - aber es regt sich Widerstand.

Von der Hub zur Freusburg
Bedenken gegen Hängeseilbrücke

thor Freusburg. Es ist bislang nur eine zu Papier gebrachte Idee, doch die wird derzeit schon regelrecht zerpflückt. Gegen eine Hängeseilbrücke von der Hub zur Freusburg regt sich deutlicher Widerstand seitens der Anwohner. Kirchens Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen berichtete, dass sich bei ihm bislang zwölf Anlieger aus der Burbach gemeldet hätten (der enge Taleinschnitt würde von der Brücke überspannt). Zudem habe ein Freusburger aus dem Oberdorf Bedenken angemeldet. Laut Hundhausen ist...

  • Kirchen
  • 18.09.20
  • 377× gelesen
LokalesSZ-Plus
Etwa von dieser Stelle aus könnte die Hängeseilbrücke hinüber zur Freusburg gebaut werden. Der Hang ist durch Rodungsarbeiten in Folge der Käferschäden bereits stark gelichtet. Der genaue Standort gehört aber zu den vielen offenen Fragen.
2 Bilder

Touristische Vision mit viel Potenzial
Hängebrücke zur Freusburg

thor Freusburg. Die Idee klingt erstmal leicht ambitioniert bis verrückt, die Umsetzung aber wäre der oft zitierte Leuchtturm bzw. das Alleinstellungsmerkmal, das dem Kreis Altenkirchen im Tourismus fehlt. Die Fraktion der Bündnisgrünen im Kirchener Stadtrat ist am Donnerstagabend mit der Idee einer knapp 300 Meter langen Hängeseilbrücke zur Freusburg aufgeschlagen, und zwar von der Hub aus, die Burbach überspannend. Für die Kirchener wäre dies über den Brühlhof ein ganz neuer und vor allem...

  • Kirchen
  • 11.09.20
  • 1.015× gelesen
Lokales
Mit einem abgerissenen Rad und weiteren Schäden rundum dürfte es das für den Mini gewesen sein.  Foto: rai

Unfall bei Freusburg
„Mini“ hielt es nicht mehr auf der Straße

rai Freusburg. Glimpflich ist für eine junge Frau gestern am späten Vormittag ein „Crash“ auf der Bundesstraße 62 in Freusburg ausgegangen: Zum Glück wurde niemand verletzt, aber der entstandene Sachschaden in Höhe von 7000 bis 8000 Euro ist natürlich ärgerlich. Die Polizei spricht in einer Mitteilung von Totalschaden. Die junge Fahrerin (18) aus der Verbandsgemeinde Kirchen war mit ihrem Mini in Fahrtrichtung Freusburger Mühle mit dem Heck voran aus einer Rechtskurve gerutscht und auf die...

  • Kirchen
  • 12.08.20
  • 617× gelesen
Lokales
In Freusburg kamen die Beamten dem Alkoholsünder auf die Schliche. Symbolbild: Archiv

Mit Badelatschen und Autoschlüssel in der Hand
Schlangenlinien "dank" 1,52 Promille

sz Freusburg. Barfuß, Badelatschen und Autoschlüssel in Hand: Dieser Anblick bot sich Polizeibeamten, als sie in der Nacht auf Samstag auf einen 49-Jährigen trafen, der in Freusburg an einem Zebrastreifen stand. Zuvor hatte sich ein Autofahrer telefonisch bei der Polizei gemeldet: Der Wagen vor ihm werde in Schlagenlinien über die Straße gesteuert. Außerdem seien grundlose Beschleunigungen und Bremsmanövern auffällig. Den 49-Jährigen erkannte der Anrufer laut Polizeibericht als Fahrer des...

  • Kirchen
  • 08.08.20
  • 355× gelesen
LokalesSZ-Plus
Zwölf der 29 Jugendherbergen bleiben in diesem Jahr geschlossen.

Burg Bilstein und Freusburg mit besonderen Angeboten
Jugendherbergen müssen teilweise schließen

sz/thor/yve Bilstein/Freusburg.Wegen der Corona-Pandemie können zwölf der 29 Jugendherbergen in Westfalen-Lippe erst im nächsten Jahr wiedereröffnet werden. „Aufgrund der Krise kommen kaum Schulklassen und Gruppen, die an den betroffenen Standorten bis zu 80 Prozent der Belegung ausmachen“, erklärt Guido Kaltenbach. Dabei handele es sich ausdrücklich um vorübergehende Schließungen, betont der Geschäftsführer der Jugendherbergen in Westfalen-Lippe. Die Buchungen für 2021 sähen bisher gut aus, so...

  • Lennestadt
  • 22.07.20
  • 574× gelesen
Kultur
Ein menschliches Panoptikum: Die Künstlerin Cony Theis hat die Besucher im Prozess zum Gladbecker Geiseldrama festgehalten.
4 Bilder

Ausstellung zur Gerichtszeichnung
Fotografieren verboten!

sz Hamm (NRW)/Freusburg. Im Jahr 1820 ordnete der Preußenkönig Friedrich Wilhelm III. an, das in Kleve angesiedelte Oberlandesgericht nach Hamm zu verlegen. 2020 jährt sich das Ereignis zum 200. Mal. Das Gustav-Lübcke-Museum Hamm zeigt anlässlich dieses Jubiläums eine in Kooperation mit dem Oberlandesgericht organisierte Ausstellung zu einem bislang kaum beachteten Thema: die Gerichtszeichnung. Bedingt durch das Verbot der Foto- und Filmberichterstattung aus deutschen Gerichtssälen entstehen...

  • Kirchen
  • 21.07.20
  • 195× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mit ihrem Anbau wird die Fa. Strunk Connect deutlich näher an das ev. Gemeindehaus heranrücken. Unabhängig davon muss allerdings noch zusätzlicher Parkraum geschaffen oder gesucht werden.  Foto: rai

Modifizierte Pläne für Erweiterung
Fa. Strunk: Parkplätze bleiben Knackpunkt

thor Freusburg. Mit einem leichten Déjà-vu-Erlebnis wurden jetzt die Kirchener Stadtratsmitglieder konfrontiert. Im Dezember vergangenen Jahres hatten sie das sogenannte gemeindliche Einvernehmen hergestellt, am Montag war dies schon wieder der Fall – zu ein und derselben Angelegenheit. Zweifellos einer überaus wichtigen. Denn auf der Tagesordnung des Rates stand einmal mehr die geplante Erweiterung der Fa. Strunk Connect in Freusburg. Die platzt aus allen Nähten und muss, wie berichtet, ihre...

  • Kirchen
  • 07.07.20
  • 291× gelesen
LokalesSZ-Plus
Familie Knöpfelmacher aus Kaarst war gestern Abend angereist, um mit einer befreundeten Familie aus Duisburg ein schönes Pfingstwochenende auf der Freusburg zu verbringen. Fotos: thor
3 Bilder

Freusburg wieder geöffnet
Die Gäste sind zurück

thor Freusburg. Endlich ist es wieder zu hören, das berühmte Klappern und Rattern auf dem Kopfsteinpflaster: Durch den Burghof rollen Koffer und Taschen – die Freusburg hat als Jugendherberge seit Freitag wieder ihre Toren und Türen geöffnet. Und siehe da: Jürgen Hof und sein Team blieben nicht lange allein. Schon am Nachmittag wurden die ersten Gäste begrüßt, insgesamt sind an diesem Wochenende nach der coronabedingten Zwangspause 28 Betten belegt. Eine unter diesen Umständen beachtliche Zahl....

  • Kirchen
  • 29.05.20
  • 209× gelesen
LokalesSZ-Plus
Über der Freusburg thront nur noch der Giebelwald. Wie alle anderen Jugendherbergen kämpft auch sie derzeit ums nackte Überleben. Allerdings sind aus Mainz keinen finanziellen Hilfen zu erwarten. Foto: rai

Jugendherberge hat „falschen" Träger
Allen wird geholfen - nur der Freusburg nicht

thor Freusburg. Würde Heinrich IV. von Sayn noch leben, er würde vermutlich in diesem Moment all seine Mannen zur Waffenschau versammeln. Alsdann würde es gegen Mainz gehen, zum Rachefeldzug. Nun ist der Graf seit über 400 Jahren tot und die Zeit der Schwerter und Hellebarden lange vorbei – der Sturm der Entrüstung wird aber der gleiche sein. Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat gestern ein Hilfsprogramm für Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit Beherbergungsbetrieb vorgestellt, wozu...

  • Kirchen
  • 08.05.20
  • 605× gelesen
LokalesSZ-Plus
In der Desinfektionssäule können Euro-Norm-Flaschen mit 500 und 1000 Milliliter (Foto) eingesetzt werden. Eine Schautafel zeigt in Wort und Bild, wie die Hände richtig desinfiziert werden.
2 Bilder

Firma MWF entwickelt Desinfektionssäule
Hygiene unter der Burg

rai Freusburg. Schutzmasken und Desinfektionsmittel werden händeringend gesucht: Masken sind bei Sven Weber und Achim Meier zwar nicht mehr zu bekommen, haben beide doch ihren Vorrat komplett gespendet. Im Paket bieten sie jedoch nun etwas an, das in Corona-Zeiten ebenso ganz oben auf der Einkaufsliste steht: eine Desinfektionssäule und Desinfektionsmittel. Beides wird eigens für ihre neu gegründete Firma MWF Hygieneartikel & Bedarf hergestellt. „Das ist der Prototyp“, sagen Weber und...

  • Kirchen
  • 06.05.20
  • 292× gelesen
LokalesSZ-Plus
Nach dem Bürgerhaus in Birken wird nun auch das Pendant in Freusburg zur Infekt-Ambulanz. Bei der Vorstellung der neuen Einrichtung wurde natürlich auch schon auf Sicherheit geachtet. Mit Mundschutz dabei (v. l.): Andreas Hundhausen, Michael Bauer, Nadja Durst, Miriam Muhl (MFA), Dr. Andreas Stühn und Dr. Volker Thielmann.

Einrichtung im Bürgerhaus Freusburg
Über Nacht zur Infekt-Ambulanz

nb Freusburg. Im Bürgerhaus in Freusburg wurde innerhalb weniger Tage eine sogenannte Infekt-Ambulanz eingerichtet. An den Start geht die Ambulanz am kommenden Montag, 27. April, betrieben wird sie von der Kirchener Gemeinschaftspraxis. Drei Ärzte des Teams, Dr. Volker Thielmann, Nadja Durst und Dr. Andreas Stühn, stellten am Donnerstag im Beisein von Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen und dem Freusburger Ortsvorsteher Michael Bauer das Konzept und das Prozedere vor. • Für wen ist...

  • Kirchen
  • 23.04.20
  • 586× gelesen
Lokales
Die Polizei bestätigte, dass es sich bei der Leiche in der Sieg um den vermissten Herkersdorfer handelt.

Polizei bestätigt Leichenfund in Freusburg (Update)
Vermisster tot in Sieg gefunden

sz Siegen/Freusburg. Die Polizei Siegen hat den Fund des 30-jährigen Herkersdorfers nun doch bestätigt. Die SZ hatte am Abend bei der Behörde um Informationen gebeten. Dort wollte man sich zunächst nicht äußern und verwies auf Montag. Die Leiche sei um 16 Uhr durch Spaziergänger unterhalb eines Brückenbauwerkes entdeckt worden, so die Polizei und habe durch die Feuerwehr Kirchen geborgen werden können. Abschließend: "Bei der Person handelt es sich um den vermissten 30-Jährigen aus Herkersdorf,...

  • Kirchen
  • 15.03.20
  • 30.417× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die kleineren Bäume im Burggraben sollen demnächst gefällt werden, damit die ankommenden Gäste auch wieder einen freien Blick auf die Freusburg haben. Fotos: thor
3 Bilder

Jugendherberge mit positivem Trend
Freusburg zurück in der Erfolgsspur

thor Freusburg. Endlich. Endlich wird auf der Burg Bilstein im Sauerland wieder gezittert. Über viele Jahre hinweg lieferte sich die dortige Jugendherberge ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den geografischen Nachbarn der Freusburg – bis dort erheblich geschwächelt wurde und sogar der Sichtkontakt abriss, was Übernachtungen und Gästezahlen anging. Jetzt aber muss Herbergsleiter Dirk Salmen wieder über die eigene Schulter schauen. Schon in diesem Jahr dürfte er sogar erneut den Atem von Jürgen Hof...

  • Kirchen
  • 28.02.20
  • 391× gelesen
Lokales
Wenn die versammelte Narrenschar der Verbandsgemeinde das Verwaltungsgebäude in Kirchen stürmt, ist deutlich mehr los als bei Ratssitzungen. Das gilt ausnahmsweise sowohl für den Stadt- als auch den Verbandsgemeinderat.
2 Bilder

Rathausstürmung in Kirchen
Narren-Flut und Stadtrat-Wut

thor Kirchen. Echte Narren können immer und überall improvisieren, und dieses Talent war am Montag Morgen definitiv vor dem Kirchener Rathaus gefragt. Präsidenten von Karnevalsvereinen, so auch Stephan Kreps beim HCC, sind es nun mal gewohnt, dass ihre Reden regelmäßig von einem Tusch unterbrochen werden. Ob nun live von einer Band gespielt oder per Konserve – egal. Die versammelten Jecken aus der Verbandsgemeinde Kirchen fügten dem eine neue Variante hinzu: der a-capella-Tusch. Das Problem:...

  • Kirchen
  • 24.02.20
  • 704× gelesen
Lokales
Lutherkirche und Freusburg symbolisieren die beiden Kirchengemeinden, die im nächsten Jahr verschmelzen werden.

Weitere Etappe auf dem Weg zur Fusion
„Neue“ Kirchengemeinde soll Kirchen-Freusburg heißen

thor Kirchen. Stück für Stück wird weiter an der Fusion der beiden ev. Kirchengemeinden Kirchen und Freusburg gearbeitet. Wie berichtet, soll der Zusammenschluss bis Ende 2021 in trockenen Tüchern sein. Wichtigster Grund ist der, dass vonseiten der Landeskirche für keine der beiden Gemeinden künftig noch eine volle Pfarrer-Stelle vorgesehen ist. Im jüngsten Gemeindebrief gibt Pfarrer Eckhard Dierig einen kurzen Sachstandsbericht zu den Vereinbarungen. So steht zwischenzeitlich fest, dass die...

  • Kirchen
  • 19.02.20
  • 289× gelesen
Lokales
Unter anderem wurde das Lichtprofil an der Bundesstraße nahe der Einmündung Burgstraße freigeschnitten.

Baumschnitt an der B 62
Forstbetrieb hatte noch viel zu tun

nb Freusburg/Kirchen. Auch am vierten Adventssonntag sorgten Borkenkäferplage sowie zu lang gewachsene Äste noch für Arbeit an der B 62. Nachdem der Forstbetrieb Utsch (Katzenbach) Mitte Oktober bereits zwischen Niederschelderhütte und Mudersbach umfangreich an der Bundesstraße zu Werke gegangen war, wurde am Sonntag in Freusburg und am Ortseingang Kirchen gearbeitet. Im Bereich der steilen Kurve an der Einmündung der Burgstraße wurde das Lichtraumprofil freigeschnitten. Und auch an der...

  • Kirchen
  • 22.12.19
  • 764× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.