Friedenslicht

Beiträge zum Thema Friedenslicht

LokalesSZ
Seit dem dritten Advent wird die Flamme in über 100 Städten in ganz Deutschland verteilt – aufgrund der Pandemie mussten die Organisatoren kreativ werden.

Friedenslicht aus Betlehem
Noch bis Heiligabend Flamme abholen

bjö/ch/kay Siegen/Bad Berleburg. Ein Licht aus Bethlehem soll Frieden in die Welt bringen. Das ist die Idee des Friedenslichtes, in den Wochen vor Weihnachten in der Geburtsgrotte Jesu entzündet. Ein schöne Idee. Ins Leben gerufen wurde der Brauch bereits 1986 von Helmut Obermayr. Er arbeitete damals als Journalist für den Österreichischen Rundfunk. Und der Funke sprang über. Nur wenige Jahre später schloss sich Deutschland der Aktion an. Auch bei uns wird die Weitergabe des Lichtes von...

  • Siegen
  • 21.12.20
  • 168× gelesen
Lokales
Üblicherweise wird das Friedenslicht im Rahmen eines Aussendungsgottesdienst an die Besucher weitergegeben (hier ein Foto aus dem vergangenen Jahr). Diesmal soll das Licht an "Prominente" übergeben werden.

Friedenslicht aus Bethlehem
Übergabe in diesem Jahr an Siegener "Prominente"

sz Siegen. Das Dekanat Siegen erwartet auch in diesem Jahr das Friedenslicht aus Betlehem in Siegen. Pfadfinder der DPSG St. Michael werden am Nachmittag des 3. Advents in Dortmund die Friedensbotschaft in Empfang nehmen und sie dann nach Siegen bringen. Bislang wurde das Friedenslicht im Rahmen eines Aussendungsgottesdienstes an die Besucher weitergegeben. Diesmal möchte das Dekanat ein Zeichen setzen und das Licht an „prominente“ Institutionen und Personen das Stadtgebietes verteilen. Ganz...

  • Siegen
  • 24.11.20
  • 380× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.