Friedhof

Beiträge zum Thema Friedhof

LokalesSZ
Die Friedhofswege werden eingefasst und zunächst neu geschottert.

Gemeinderat Grünebach
Wege auf Friedhof werden „neu gemacht“

dach Grünebach. Auf dem Friedhof muss etwas passieren: Darüber gab es bei der Sitzung des Grünebacher Gemeinderats am Donnerstagabend keine zwei Meinungen. Über das „Wie“ indes schon. Ortsbürgermeister Mike Pfeifer führte aus, dass es um die Beschaffenheit der Wege geht. Bisher sind die mit Zierkies versehen, der am Rand gerne mal mit der benachbarten Wiese auf Tuchfühlung geht. Im Gegenzug kommt gern so manches Grün auf den Wegen zu Besuch. Dem will man Abhilfe schaffen. Pfeifer gab den...

  • Betzdorf
  • 23.10.21
Lokales
Auf dem Erinnerungsfeld stehen zwei neue Grabsteine. Bei der Zeremonie dabei waren (v. l.) Christa Holschbach (BGV), Anette Adorf-Brenner, Diethelm Adorf, Uta-Sophie Adorf, Ehemann Kenji Kato, Franz-Josef Holschbach (BGV), Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer, Heinz Stock (BGV) und Gattin Marianne.
2 Bilder

Bedeutende Betzdorfer
Grabplatten für Pauline Adorf und Dr. Arndt Adorf

gum Betzdorf. In den aufgestellten Grabplatten auf dem Erinnerungsfeld des gemeinsamen Projekts der Stadt Betzdorf und des Vereins „Betzdorfer Geschichte“ (BGV) auf dem Friedhof spiegeln sich Zeitgeschichte und Wandel wider. Die Grabsteine erinnern an Betzdorfer Bürger, die im Laufe ihres Lebens besondere Verdienste für die Stadt und Gemeinde geleistet haben. Neben dem Grabstein des Kunstmalers Franz-Josef Magnus befinden sich auf dem Feld nahe der alten Friedhofshalle seit Dienstag zwei...

  • Betzdorf
  • 06.10.21
LokalesSZ
Der alte 119 Meter lange Zaun am Spielplatz zwischen Wald- und Tiergartenstraße ist marode. Zumindest größere Teile davon will man erneuern lassen.

Waldstraße Wallmenroth
Moder frisst am Spielplatz-Zaun

rai Wallmenroth. Konstruktiv und kreativ: Diese Attribute vereinte die Ortsbegehung des Bauausschusses Wallmenroth am Samstagmorgen: An Ort und Stelle verschafften sich die Ausschussmitglieder einen Überblick über die Sachlage und suchten nach möglichen Lösungen. So auch beim 119 Meter langen, maroden Zaun am Spielplatz zwischen Wald- und Tiergartenstraße. Wie soll verfahren werden?Die Ortsbegehung war ein Ergebnis der bislang letzten Sitzung des Bauausschusses in Pandemie-Zeiten. Auch den...

  • Betzdorf
  • 07.12.20
LokalesSZ
Der Betzdorfer Friedhof ist auch eine schöne Parkanlage. Man verständigte sich jetzt über angepasste Ruhezeiten und Gebühren. Künftig will man auch die Bestattung von Urnen zulassen, wie man das aus dem Ruheforst kennt.

In Betzdorf wird es kürzer und teurer
Ruhefristen von 20 Jahren bei einigen Bestattungsarten

goeb Betzdorf. Ihm sei es lieber, die Friedhofsgebühren kleinschrittig anzupassen, holte jetzt CDU-Fraktionssprecher Werner Hollmann in der Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Betzdorf aus. „Als mit Abstand von vielen Jahren diese großen Sprünge durchziehen zu müssen.“ Zuletzt hatte der Stadtrat einer Gebührenanpassung 2018 zugestimmt.Um die Friedhofsgebühren drehte es sich in der Stadthalle in diesen Tagen einmal mehr, kein angenehmes Thema, denn nirgendwo ist die Pflege der Gottesäcker für...

  • Betzdorf
  • 03.11.20
LokalesSZ
Auf dem Betzdorfer Friedhof wird künftig an Betzdorfer Bürger erinnert (v. l.): Margret Thomer, Dominik Thomer, Heinz Stock, Werner Hollmann (stellv. BGV-Vorsitzender), Benjamin Geldsetzer und Christa Holschbach (BGV- Vorstandsmitglied).
2 Bilder

Verein Betzdorfer Geschichte errichtet Ort des Gedenkens
Erinnerungsfeld für verdiente Bürger

rai Betzdorf. „Es freut mich, dass es geklappt hat und der Grabstein erhalten bleibt.“ Margret Thomer steht an dem neu geschaffenen Erinnerungsfeld auf dem Friedhof Betzdorf. Auf einer von einer Hecke eingesäumten Dreiecksfläche wird künftig an Betzdorfer erinnert, die sich verdient gemacht haben. Der erste Stein der auf dem Erinnerungsfeld aufgestellt wurde, trägt den Namen Franz-Josef Magnus. Für die Vorstellung war Thomer mit ihrem Sohn Dominik Thomer aus Meerbusch angereist, ihr Vater Franz...

  • Betzdorf
  • 27.10.20
LokalesSZ
Ein barrierefreier Zugang zum Friedhof könnte in diesem Bereich mit einem Behindertenparkplatz und einem Zuweg mit geringen Mitteln umgesetzt werden.

Elkenroth
Barrierefreier Zugang zum Friedhof realisierbar

rai Elkenroth. Ein barrierefreier Zugang zum Friedhof ist mit geringen Mitteln realisierbar: Die Variante inklusive eines Behindertenparkplatzes und einer Zuweg wurde nun im Ortsgemeinderat vorgestellt. Bei der Sitzung im Juni hatte die FWG-Fraktion den Antrag gestellt, dass die Verwaltung prüft, welche Möglichkeiten für eine Realisierung bestehen. Der Entwurf des Bauamtes der Verbandsgemeinde sieht eine Lösung auf der Seite der ehemaligen Bahntrasse der Westerwald-Bahn bzw. des Landkreises...

  • Betzdorf
  • 18.09.20
LokalesSZ
Der Alsdorfer Friedhof im Licht der kalten Wintersonne. Manchem Bürger dürfte auch ein ähnlich temperierter Schauer über den Rücken laufen, wenn er sich die neue Gebührenstaffelung näher betrachtet. Foto: thor

Drastische Steigerungen in Alsdorf
Friedhofsgebühren in der Realität angekommen

thor Alsdorf. Was da am Donnerstag Abend im Alsdorfer Ortsgemeinderat beschlossen wurde, könnte man ohne jeden Zweifel mit dem Begriff „Gebühren-Explosion“ in der Überschrift beschreiben. Weder Ortsbürgermeister Rudolf Staudt noch eines der Ratsmitglieder würde da groß widersprechen. Doch ganz so simpel ist es nicht: Zwar ist es Fakt, dass die Friedhofsgebühren drastisch steigen – einige Positionen gar um das Vierfache –, doch letztlich bleibt festzuhalten, dass diese Kosten schlicht und...

  • Betzdorf
  • 05.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.