Friesenhagen

Beiträge zum Thema Friesenhagen

LokalesSZ-Plus
Horst Braun, Christoph Buchen, Udo Otterbach und Christoph Gehrke haben jetzt mit der SZ eine Bilanz nach fünf Jahren BI Wildenburger Land gezogen.
2 Bilder

Bürgerinitiative Wildenburger Land
Windkraft-Gegner lassen nicht locker

damo Friesenhagen. Auf den ersten Blick hat die Bürgerinitiative (BI) Wildenburger Land im Juni ihren größten Erfolg gefeiert: Da hat die Kreisverwaltung der Firma Altus einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht und ihr die Genehmigung zum Bau des Windparks bei Steeg versagt. Hat die BI im fünften Jahr ihres Bestehens also ihr Ziel erreicht? Keineswegs. Denn zum einen lässt Altus die Abfuhr aus Altenkirchen nicht auf sich sitzen: Der Windkraftprojektierer hat Widerspruch gegen das Veto...

  • Kirchen
  • 21.10.20
  • 250× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auf dem Hof von Christoph Schmallenbach stellte sich CDU-Spitzenkandidat Christian Baldauf den Fragen interessierter Bürger aus dem Wildenburger Land.
2 Bilder

CDU-Spitzenkandidat in Friesenhagen
Baldauf: Landwirtschaft hat Vorrang

thor Friesenhagen. Darauf können die Christdemokraten im Wildenburger Land durchaus ein bisschen stolz sein: Nachdem Christian Baldauf in Ludwigshafen auf Platz 1 der CDU-Liste für die Landtagswahl im nächsten Jahr gesetzt worden war, führte ihn am Morgen danach sein erster Termin nach Friesenhagen – und nicht in die Pfalz, nicht nach Mainz oder Koblenz. Nach einem Besuch der Firma Alho, wo es u. a. um die Verkehrsanbindung und die digitale Infrastruktur ging, stellte sich der Herausforderer...

  • Kirchen
  • 11.10.20
  • 248× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Hauptstraße mit ihren prächtigen Alleebäumen war eine hübsche Kulisse für den Festzug, der eigentlich gar nicht stattgefunden hat.
3 Bilder

Friesenhagen hält an der Tradition fest
Improvisierter Erntedankfestzug mit Abstand

rai Friesenhagen. Klein, aber fein: Bollerwagen mit Blumen geschmückt und einige Dutzend Menschen – typisch ländlich-bäuerlich kostümiert – sind am Sonntagnachmittag fröhlich durch den Ort gezogen. Der traditionelle Erntedankfestzug in seiner gewohnten Form ist aufgrund der Pandemie ausgefallen, aber die über 50-jährige Tradition wurde spontan und als private Initiative doch aufrechterhalten.Gewöhnlich stehen die Zuschauer aus nah und fern am vierten Sonntag im September dicht gedrängt am...

  • Kirchen
  • 27.09.20
  • 1.562× gelesen
Lokales
Einsatz im Ortskern für die Feuerwehr Friesenhagen.

Nach 15 Minuten "Feuer aus" gemeldet
Scheune brannte, Feuerwehr zur Stelle

sz Friesenhagen. Scheunenbrand im Ortskern: Das war die Herausforderung, die die Friesenhagener Feuerwehr gestern Vormittag zu meistern hatte. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte es im Eingangsbereich und dem oberen Teil einer Scheune, die sich zwischen zwei Wohnhäusern befindet, berichtet die Feuerwehr an die Redaktion. Nach kurzer Zeit konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und nach einer Viertelstunde schließlich „Feuer aus“ gemeldet werden. Unterstützt wurde die Feuerwehr vom...

  • Kirchen
  • 24.09.20
  • 247× gelesen
Lokales
2 Bilder

Feuerwehr benötigte 5000 Liter Wasser
Kleinen Waldbrand schnell gelöscht

sz Friesenhagen. Die Feuerwehr Friesenhagen versorgt derzeit nicht nur die Menschen und Höfe im Wildenburger Land mit Wasser, sie geht auch weiterhin ihrer ureigenen Aufgabe nach: Am späten Samstag Nachmittag wurden die Kameraden zu einem Waldbrand in der Nähe von Busenhagen gerufen. Ein aufmerksamer Autofahrer hatte den Brand über den Notruf 112 unverzüglich gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte eine Fläche von ca. 50 Quadratmetern neben der Kreisstraße 82. Das Feuer wurde mit...

  • Kirchen
  • 12.09.20
  • 277× gelesen
Lokales
Unbekannte haben drei Ladungen Altholz oberhalb des Wildenburger Bachs illegal abgeladen.
2 Bilder

Illegale Müllentsorgung in Friesenhagen
Drei Ladungen Altholz am Wildenburger Bach

sz Friesenhagen. „Wir ärgern uns so sehr“ – mit diesen Worten beginnt ein Schreiben, das die Redaktion am Montag erreicht hat. Was Christian Koch und Michael Kappenstein so erzürnt, zeigt ein Blick auf die mitgeschickten Fotos: Unbekannte haben drei Ladungen Altholz oberhalb des Wildenburger Bachs illegal abgeladen. „Man sieht hier klar, da hat jemand einen Schuppen oder ein Gartenhaus abgerissen und wieder einmal einfach im Wald entsorgt“, heißt es weiter. Müll oberhalb des Wildenburger...

  • Kirchen
  • 07.09.20
  • 634× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auch wenn dieser Tage nochmals Flickschusterei betrieben wurde, bleibt der Zustand der B 62 in Niederschelderhütte miserabel. Der Rat muss jetzt mit Rücksicht auf die Beiträge entscheiden, wann der Ausbau letztlich beginnen soll.
4 Bilder

Landesbetrieb stellt kommende Projekte vor
Straßenbau in der Verbandsgemeinde Kirchen

thor Kirchen. Ein zwar seltener, auch durchaus gern gesehener Gast weilte am Dienstag in der Kirchener Verwaltung: Lutz Nink, Leiter des Landesbetriebs Mobilität in Diez (LBM) und damit zuständig für den gesamten Kreis Altenkirchen, war auf Einladung von Bürgermeister Maik Köhler in den äußersten Norden gekommen, um über die anstehenden Projekte im Straßenbau der nächsten Jahre zu informieren. LBM baut in Verbandsgemeinde KirchenKöhler selbst ging es nach eigenen Angaben darum, größtmögliche...

  • Kirchen
  • 02.09.20
  • 627× gelesen
Lokales
Die Wiehltalsperre liegt nur wenige Kilometer von dem Hof entfernt, auf dem der Diesel ausgetreten ist.

Tank in Schönbach umgekippt
Diesel im Schutzgebiet der Wiehltalsperre ausgelaufen

thor Friesenhagen. Mehrere hundert Liter Diesel sind am Freitag Mittag aus einem Tank auf einem Hof in Schönbach im Wildenburger Land ausgelaufen. Die Auswirkungen sind derzeit noch völlig unklar: Das betroffene Grundstück unmittelbar an der Landesgrenze zu NRW gehört zu einem Wasserschutzgebiet, das der nur wenige Kilometer entfernten Wiehltalsperre dient. Über den Aggerverband beziehen die allermeisten Haushalte des Kreises Altenkirchen von dort ihr Trinkwasser. Fest steht: Der Diesel wurde...

  • Kirchen
  • 14.08.20
  • 798× gelesen
Lokales

Wagen landete im Wisserbach
Auto rollte „von selbst“ durch Friesenhagen

sz Friesenhagen. Glimpflich ausgegangen ist der „Ausflug“ eines Autos, das sich am Samstagvormittag in Friesenhagen „selbstständig gemacht“ hat. Die Polizei meldet, dass der Wagen eines 38-Jährigen, abgestellt auf einer abschüssigen Hofeinfahrt oberhalb des Rathauswegs, aus bisher unbekannten Gründen ins Rollen geriet. Dabei querte der Pkw den Rathausweg, durchbrach eine Hecke und rollte die dahinterliegende Böschung hinab über die querverlaufende Hauptstraße, L 280. Das Fahrzeug setzte...

  • Kirchen
  • 09.08.20
  • 215× gelesen
Lokales

Kreis lehnt Bauantrag ab
Windpark Steeg: Schlappe für Altus

damo Friesenhagen. Auf diesen Tag haben viele Menschen im Wildenburger Land lange gewartet: Seit gestern ist amtlich, dass die Kreisverwaltung den Windkraftplänen der Firma Altus und der Hatzfeldt’schen Verwaltung eine Absage erteilt. Die zuständigen Stellen im Kreishaus haben den Antrag für den Bau von sieben Windrädern im Steeger Raum abgelehnt. Schon seit Jahren wird um den Bau der Windräder hart gerungen; von Anfang an hatten die Planer massiven Gegenwind aus der Bevölkerung bekommen....

  • Kirchen
  • 25.06.20
  • 345× gelesen
Lokales
Im Alten- und Pflegeheim St. Klara in Friesenhagen hat es einen Covid-19-Fall gegeben.

Keine Infektion in Friesenhagen
Altenheim-Bewohnerin negativ getestet (2. Update)

thor Friesenhagen/Siegen.  Die Marien Gesellschaft in Siegen gibt endgültig Entwarnung: Der Covid-19-Test bei der Seniorin aus dem Altenheim St. Klara in Friesenhagen hat ein negatives Ergebnis erbracht. Der vermeintlich positive Test des Gesundheitsamts Altenkirchen hat sich somit nicht bestätigt. "Die Verunsicherung in den letzten Tagen war recht groß,  wir sind daher sehr erleichtert, dass wir hier eine Entwarnung geben können", so  Pressesprecher Dr. Christian Stoffers.  Aufgrund der hohen...

  • Kirchen
  • 26.05.20
  • 1.134× gelesen
Lokales
Innerhalb von noch nicht einmal 24 Stunden wurde am vergangenen Wochenende das Bürogebäude von ALHO in Steeg um neun Module erweitert. Fotos: Firma
2 Bilder

Fa. ALHO in Steeg
Investition in schwieriger Zeit

sz  Friesenhagen. Die ALHO-Gruppe hat in ihren Stammsitz im Wildenburger Land investiert. Nach der Erweiterung des Bürogebäudes in Morsbach-Lichtenberg und dem Büro-Neubau in Coswig bei Dresden wurde nun das Bürogebäude am Standort Steeg erweitert. „Die Zukunft des Bauens liegt in der Automatisierung und Typisierung. Eine serielle Fertigung in der Baubranche wird zukünftig unumgänglich“, wird Firmengründer Albert Holschbach in einer Pressemitteilung zitiert. Dies sei ein guter Grund, in die...

  • Kirchen
  • 18.05.20
  • 320× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ab September wird Markus Leidig der neue Chef im HBS-Markt sein. Er tritt die Nachfolge von Josef und Christoph Quast an. Ortsbürgermeister Norbert Klaes freut sich, dass die Nahversorgung in Friesenhagen damit weiter gesichert ist.

Neuer Pächter für den HBS-Markt Friesenhagen
Nahversorgung gesichert

damo Friesenhagen. Nach Osten sind es knapp sieben Kilometer bis zum nächsten Lebensmittelregal, nach Westen etwas mehr als zehn. Nach Süden müssen die Autofahrer gut 9 Kilometer bis zum nächsten Discounter in Niederfischbach zurücklegen. Und nach Norden ist es so weit, dass man besser dort nur Konserven einkaufen sollte. Auf einen Nenner gebracht: So hübsch wie Friesenhagen in die Landschaft eingebettet ist, so abseits liegt es eben auch. Daher ist es kein Wunder, dass die Gemeinde schon...

  • Kirchen
  • 01.05.20
  • 537× gelesen
LokalesSZ-Plus
Eigentlich ist der erste Grasschnitt der beste – eigentlich. Denn diesmal wird nicht viel bei rumkommen, sagt Christoph Schmallenbach. Gerade im Wildenburger Land sind die Böden enorm trocken.  Foto: damo
2 Bilder

Extreme Frühjahrs-Dürre im Wildenburger Land
„Das ist beängstigend“

damo Friesenhagen. „Das ging rasend schnell, das ist wirklich beängstigend“: Christoph Schmallenbach ist nicht erst seit gestern Landwirt, aber die aktuelle Situation auf den Wiesen und Weiden bereitet ihm dann doch Kopfzerbrechen. „Dass es binnen kürzester Zeit wieder genau so trocken ist wie im vergangenen Sommer, ist heftig.“ Und so geht es ihm wie vielen Kollegen im AK-Land: Die Bauern schauen besorgt auf ihre Flächen. Und vor allem warten sie auf Regen. „Wir brauchen jetzt 20 bis 30 Liter...

  • Kirchen
  • 27.04.20
  • 157× gelesen
Lokales
Der Flächenbrand war schnell unter Kontrolle.

"Saisonstart" für Friesenhagener Wehr
Flächenbrand war schnell unter Kontrolle

sz Friesenhagen. Zum ersten Flächenbrand in dieser „Saison“ musste am Donnerstag Mittag die Feuerwehr Friesenhagen ausrücken. Um 13.48 Uhr war der Löschzug mit dem Alarmstichwort „Flächenbrand groß“ in den Ortsteil Schlade gerufen worden. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte eine Fläche von ca. 600 Quadratmetern, heißt es im Pressebericht der Feuerwehr. Die Flammen wurden zügig von einem Angriffstrupp unter Atemschutz bekämpft. Nach rund zehn Minuten war das Feuer unter Kontrolle. Nach...

  • Kirchen
  • 16.04.20
  • 261× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Thema Windkraft beschäftigt die Menschen im Wildenburger Land seit geraumer Zeit - jetzt wird ein längst erledigt geglaubtes Thema wieder aktuell: der Windpark Morsbach.
2 Bilder

Alte Pläne sind plötzlich wieder aktuell
Comeback für den Windpark Morsbach?

damo Friesenhagen. Es sind zwei kleine, unscheinbare Löcher, mitten auf einer Weide im Wildenburger Land. Wäre direkt daneben kein Holzpflock in den Boden gerammt worden, würde man sie schlichtweg nicht entdecken. Und doch könnten sie erste Vorboten von Bauwerken sein, die man nicht mehr übersehen könnte: Die Löcher dienen der Voruntersuchung für das Windkraftprojekt Morsbach. Windkraftprojekt Morsbach: Da war doch mal was? Richtig: Eine Tochtergesellschaft der Firma Altus hatte im Januar...

  • Kirchen
  • 02.04.20
  • 409× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Alten- und Pflegeheim Haus St. Klara versuchen Leiterin Bianca Böttcher (hinten l.) und ihr Team, den Bewohnern auch in Corona-Zeiten ein Maximum von Normalität zu ermöglichen. Foto: thor

Im Haus St. Klara in Friesenhagen
Normalität statt Panikmache

thor Friesenhagen.  Es gibt diese Tage, da kämpft Friesenhagen fast vergeblich dagegen an, die Postkarten-Idylle nicht in Kitsch abgleiten zu lassen. Wenn die St.-Sebastianus-Kirche im Licht der Frühlingssonne glänzt, das Rot der Anna-Kapelle mit dem Blau des Himmels konkurriert, erste Knospen in akkurat gepflegten Gärten zum Vorschein kommen und die einzige Lärmquelle im sonoren Brummen ferner Traktoren besteht, dann ist das berühmte Heile-Welt-Image wieder ganz nah. Und mittendrin und nicht...

  • Kirchen
  • 30.03.20
  • 1.058× gelesen
LokalesSZ-Plus
Manchmal passt’s einfach: Ein Bautrupp der Firma Baustra hatte wegen eines Baustopps in Herborn kurzfristig Luft – und der Schulhof in Friesenhagen ist derzeit ohnehin verwaist. Also werden die Arbeiten dort jetzt erledigt.  Fotos: damo
2 Bilder

Corona-Stillstand wird für Bauarbeiten genutzt
„Es läuft weiter“

damo Friesenhagen. Auch wenn viele Jungs im Grundschulalter wahrscheinlich nach zwei Tagen jeden Baggerfahrer mit Vornamen kennen und leidenschaftlich über den Baufortschritt fachsimpeln würden: Wenn man einen Schulhof sanieren will, sollte man das am besten in den Ferien erledigen. Das wissen natürlich auch die Friesenhagener, und so hätten in den Osterferien an der Grundschule die Baumaschinen anrücken sollen. Aber dann kam Corona – und die Bagger rückten früher an. Denn eine Kolonne der...

  • Kirchen
  • 29.03.20
  • 289× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Vordergrund ist die teuerste Kuhweide weit und breit zu erkennen: Auf Landwirt Stephan Günther kommen immense Kosten für die Umwidmung zum Gewerbegebiet zu – obwohl er sich immer dagegen gewehrt hatte.  Foto: damo

Rathaus Kirchen legt neue Rechnung vor
Bauer soll 230 000 Euro zahlen

damo Friesenhagen. Die einen nennen es verrechnen, die anderen ein Vorgehen, das durchaus im Bereich des üblichen Verwaltungshandelns liegt. Fakt ist: Landwirt Stephan Günther, dessen Kuhweide neuerdings Teil eines Gewerbegebiets ist, muss dafür deutlich mehr bezahlen, als er bislang befürchtet hat. Bis vor einigen Tagen war er davon ausgegangen, dass ihm für die Flächen-Umwidmung, gegen die er sich immer gewehrt hatte, ein Einmalbeitrag von 110 569,75 Euro in Rechnung gestellt wird....

  • Kirchen
  • 03.03.20
  • 2.186× gelesen
Lokales
17 Bilder

Die „Schneemänner" und Thomas Schmidt ziehen sich zurück
Der Friesenhagener Karneval erlebt eine Zäsur

thor Friesenhagen. Oha, das ist mal ein Schnitt, und zwar ein radikaler. Der Friesenhagener Karneval muss künftig auf zwei tragende Säulen verzichten. Am Samstagabend verkündeten sowohl die „Schneemänner“ als auch Sitzungspräsident und Dampfplauderer Thomas Schmidt ihren Rückzug von der Bühne. Sie alle haben in den vergangenen Jahren der 5. Jahreszeit im Wildenburger ihre mehr oder weniger fetten Stempel aufgedrückt. In der Tat werden die Zeiten härter in Friesenhagen. Das merkt man im...

  • Kirchen
  • 23.02.20
  • 1.449× gelesen
Lokales
Mega-Stimmung in der Hüttenschenke.
40 Bilder

Altweiber im AK-Land (mit Bildergalerie)
Bunte Kostüme, beste Laune

sz Kreis Altenkirchen. Es ist das jecke Hochamt für alle Närrinen landauf, landab: Altweiber, im Rheinland auch Schwerdonnerstag genannt. Zahllose Damen jeden Alters haben auch diesmal wieder fröhlich zusammen gefeiert. Die Siegener Zeitung hat sich im AK-Oberkreis umgeschaut.

  • Betzdorf
  • 20.02.20
  • 1.723× gelesen
Lokales
Die ersten Kraniche sind bereits auf dem Rückweg in Richtung Norden.

Die ersten Boten des Frühlings
Kraniche kommen zurück

sz Kirchen. Es liegt wohl im Ohr des Zuhörers, das ein und dasselbe Geräusch höchst unterschiedliche Emotionen auslöst: Während im Trompeten überfliegender Kraniche im Herbst eine gewisse Melancholie mitschwingt, hört sich der Klang der grauen Zugvögel ein paar Monate später schon viel hübscher an – schließlich kündet er das Ende des Winters an. Und genau diese Töne sind mittlerweile auch in unserer Region zu hören: In diesen Tagen sind bereits die ersten Kranich-Ketten beobachtet worden, z.B....

  • Kirchen
  • 04.02.20
  • 1.786× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.