Friesenhagen

Beiträge zum Thema Friesenhagen

LokalesSZ
Auch wenn das Wetterjahr 2021 im Wildenburger Land unterm Strich keine größeren Superlative mit sich gebracht hat, gab es doch Wetterlagen, die hängengeblieben sind: An Ostern gab es tagelang eine geschlossenen Schneedecke, und im Oktober hat die alte Linde an der Roten Kapelle einem Sturm nicht standgehalten.
3 Bilder

Weniger Sonne und nicht genug Regen
Wetterbilanz fällt durchwachsen aus

damo Friesenhagen. Um die Folgen der drei Dürresommer 2018, 2019 und 2020 zu erkennen, muss man kein Förster sein – das schafft jeder Grundschüler. Die unselige Kombination aus Bäumen, die im Trockenstress ächzen, und Käfern, die vor Vitalität strotzen, hat verheerende Folgen hinterlassen. Wie gut, dass das Jahr 2021 nicht so trocken war – mag man im subjektiven Rückblick denken. Aber das stimmt gar nicht: Auch im vergangenen Jahr hat’s hierzulande weniger geregnet als im langjährigen Schnitt....

  • Kirchen
  • 14.01.22
Lokales
Im alpenländischen Stil haben die Friesenhagener Krippenbauer die Landschaft aufgebaut. Und sie haben alle Register gezogen: Das Foto zeigt wohlgemerkt nur einen Ausschnitt der Krippenlandschaft.
4 Bilder

Krippenbauer im AK-Land geben sich viel Mühe
Eine Geschichte in unzähligen Versionen

damo Kirchen. Die Geschichte ist immer dieselbe, und sie wird seit vielen Jahren in jeder Kirche erzählt – aber langweilig wird’s nie. Denn den Krippenbauern gehen die Ideen nicht aus, wie sie die Weihnachtsgeschichte in Szene setzen können. Und so ist es auch kein Wunder, dass an den ersten Tagen des Jahres die Kirchen gar nicht so still sind: Die Krippenlandschaften ziehen viele Besucher an. Mal sind es ältere Menschen, die kurz innehalten und die Szenerie rund um die Krippe von Bethlehem auf...

  • Kirchen
  • 08.01.22
LokalesSZ
Allein im vergangenen Jahr sind die Friesenhagener First Responder 70 Mal ausgerückt.

70 Einsätze im Jahr 2021
First Responder: Minuten entscheiden über Leben und Tod

damo Friesenhagen. In dem Augenblick, in dem das Herz aussetzt, tickt die Uhr – und zwar unerbittlich. „Time is brain“, sagt Christoph Wickler, zu deutsch: Zeit ist Gehirn. Denn die grauen Zellen verzeihen es nicht, wenn sie nicht mit Sauerstoff versorgt werden: Schon nach kurzer Zeit treten fatale Folgen auf. Das wissen auch die Friesenhagener First Responder, und das Team um Christoph Wickler setzt genau an dieser Stelle an: Der Job der Ehrenamtlichen ist es, so schnell wie eben möglich zur...

  • Kirchen
  • 05.01.22
LokalesSZ
Die Experten haben keinen Zweifel: Hier war ein Biber am Werk.

Eindeutige Spuren am Gösinger Weiher
Der Biber kommt um 5 vor 12

damo Friesenhagen. Noch nie hat der Gösinger Weiher auf wackligeren Füßen gestanden: Die Obere Wasserbehörde fordert nach Jahren der Diskussion um den vermeintlich undichten Damm Taten. Noch in diesem Monat müsse das Wasser abgepumpt werden, lautet die Forderung der SGD – geschehe das nicht, werde ein vierstelliges Bußgeld fällig. Die Uhr also tickt unerbittlich. Allerdings sieht alles so aus, als wäre um 5 vor 12 ein Akteur auf den Plan getreten, der die Zeiger wieder auf null stellen...

  • Altenkirchen
  • 05.01.22
Lokales
Aus dem Fahrzeugwrack mussten Fahrer und Beifahrer mit schwersten Verletzungen von der Feuerwehr geborgen werden.

Schwerer Unfall auf der L 279
Beifahrer schwebt in Lebensgefahr

rai Katzwinkel. Zwei Schwerstverletzte, zwei Leichtverletzte und ein völlig demoliertes Auto – das ist die traurige Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmittag auf der L 279 zwischen Katzwinkel und Neustockschlade ereignete. Nach Angaben der Polizei hatte der 18-jährige Fahrer auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über den Wagen verloren. Das Auto prallte anschließend mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Bei dem schwerstverletzten Beifahrer besteht Lebensgefahr, so die...

  • Kirchen
  • 23.12.21
LokalesSZ
So sehen die Lüftungsgeräte aus, die bald in der Grundschule Friesenhagen ein Stückchen mehr Sicherheit bieten sollen.

Schulträgerausschuss Friesenhagen
Klares Votum für Luftfilteranlagen

damo Friesenhagen. Auch wenn Ortsbürgermeister ihren Job im Ehrenamt ausüben: Ein paar grundlegende Kenntnisse müssen sie mitbringen. Sie sollten zum Beispiel wissen, wie ein Straßenbau abgerechnet wird, was in einer Friedhofssatzung steht und wie man einen Haushaltsplan liest. Aber die Verteilung von Aerosolen in geschlossenen Räumen berechnen zu können, stand bislang nicht auf der Liste der erwünschten Fähigkeiten. Dass genau das aber im Moment hilfreich sein kann, zeigt der Blick nach...

  • Kirchen
  • 23.11.21
LokalesSZ
Der „Stöckener Weg“ ist nicht mehr als ein unbefestigter Waldweg, wird aber laut der Hatzfeldt’schen Verwaltung von vielen Verkehrsteilnehmern als Abkürzung genutzt. Das soll bald vorbei sein, kündigt Franz Straubinger an.

Weg unpassierbar
Schleichweg in Friesenhagen wird dicht gemacht

damo Friesenhagen. Vom Kinken-Kreuz in Friesenhagen bis zum Hofgut Stöcken in Plittershagen sind es knapp 8 Kilometer – zumindest dann, wenn man sich an die Verkehrsregeln hält. Aber Google Maps kennt eine Abkürzung, und die ist nur 2 Kilometer lang. Kleiner Haken: Die Routenempfehlung der Navigationssoftware führt mitten durch den Wald. Und am Eingang des Waldwegs steht ein dickes, fettes Durchfahrt-verboten-Schild steht. „Das hier ist ein Waldweg, sonst gar nichts“, sagt Forstdirektor Dr....

  • Kirchen
  • 11.11.21
LokalesSZ
Alle Häuser und Höfe im Friesenhagener Solbachtal sind vom Festnetz abgeschlossen – und Mobilfunk gibt’s dort
ohnehin nicht.

Weder Festnetz noch Mobilfunk
Solbachtal von der Außenwelt abgeschnitten

damo Friesenhagen. Das Solbachtal hätte durchaus das Zeug, Drehort für einen Heimatfilm zu sein: Sanfte Hügel, schattige Wälder, ein kleiner Bach und Kühe auf den Weiden – so sieht Idylle aus. Die zwei Dutzend Menschen, die hier leben, wissen das zu schätzen. Und sie nehmen in Kauf, dass ihr Wohnort in Sachen Infrastruktur nicht mit einer Stadt mithalten kann. Hier gibt’s keinen Bus, und wer abends feststellt, dass keine Butter mehr da ist, muss verzichten oder zehn Kilometer weit fahren. „Das...

  • Kirchen
  • 10.11.21
Lokales
Der Spielplatz unterhalb der Schule in Friesenhagen wurde neugestaltet.

Ortsgemeinde investiert 40.000 Euro
Neuer Spielplatz in Friesenhagen

damo Friesenhagen. In Friesenhagen gibt es neuerdings wieder zwei Spielplätze, die diesen Namen auch verdienen: Nachdem vor einiger Zeit die kleine Anlage in Steeg neu gestaltet worden war, sieht’s jetzt auch unterhalb der Schule wieder deutlich besser aus. Rund 40.000 Euro hat die Ortsgemeinde dort investiert. Für diese Summe ist unter anderem ein neues Klettergerüst mit Seilbrücke angeschafft worden, aber auch an die kleinsten Besucher ist gedacht worden: So gibt es ein neues Spielgerät für...

  • Kirchen
  • 02.11.21
LokalesSZ
Der Ausbau der L280 in Friesenhagen soll im Dezember erledigt sein.

Marode L280
Ausbau soll im Dezember erledigt sein

damo Friesenhagen. Jahrelang haben die Friesenhagener auf den Ausbau der völlig maroden L280 in Richtung Crottorfer Kreuzung gedrängt – jetzt sind endlich die Bagger angerückt. Spannend dürfte aber werden, ob die Witterung mitspielt oder ob es am Ende zu einer zähen Winterbaustelle kommt. „Wir hoffen sehr, dass der Zeitplan funktioniert“, sagt Ortsbürgermeister Norbert Klaes im Gespräch mit der SZ. Das würde bedeuten, dass in den kommenden Wochen zuerst die Pflaster-Arbeiten an den Bordsteinen...

  • Altenkirchen
  • 29.10.21
LokalesSZ
Die Linde an der Roten Kapelle in Friesenhagen war dem Sturm am Donnerstag zum Opfer gefallen.

„Der Stumpf ist nicht tot“
Hoffnung für Linde an der Roten Kapelle

damo Friesenhagen. Mittlerweile ist die mächtige Linde neben der Roten Kapelle, die am Donnerstag vom Sturm zerstört worden ist, eingezäunt – schließlich geht von dem tonnenschweren Stamm nach wie vor eine Gefahr aus. Und der Baum lockt viele Zaungäste an: „Am Wochenende war richtig viel los“, berichtet Ortsbürgermeister Norbert Klaes – was eindrucksvoll den Stellenwert der gut 400 Jahre alten Linde belegt. Kein Wunder also, dass der Baumriese jetzt nicht einfach verschwinden wird: Der gut vier...

  • 26.10.21
LokalesSZ
Die 400 Jahre alte Linde an der Roten Kapelle in Friesenhagen war krank – jetzt hat sie der Sturm dahingerafft.
4 Bilder

Sturm vernichtet Wahrzeichen
400 Jahre alte Linde an der Roten Kapelle zerstört

damo Friesenhagen. Wie viele Bäume Sturmtief Ignatz in der Region vernichtet hat, weiß keiner – aber ganz sicher ist die alte Linde neben der St.-Anna-Kapelle der prominenteste. Von dem gut 400 Jahre alten Baumriesen ist nach der Sturmnacht nur noch ein trauriger Stumpf übrig. Die Kapelle selbst ist verschont worden: Der mächtige Stamm ist haarscharf neben dem kleinen Gebäude auf die Wiese gestürzt. „Da hat Friesenhagen ein Wahrzeichen verloren“, sagt Hermann Mockenhaupt. Im Gespräch mit der SZ...

  • Altenkirchen
  • 21.10.21
LokalesSZ
In 16 Metern Höhe wird auf dem Sportplatz Friesenhagen künftig Strom eingespart, wenn unter Flutlicht trainiert wird. Elektromeister Florian Feilbach montiert den ersten LED-Strahler.
2 Bilder

Beleuchtung am Sportplatz Friesenhagen ausgetauscht
Ende der Nostalgie

rai Friesenhagen. Der riesige Glaskolben, der mit acht „Kollegen“ in 16 Metern Höhe für Flutlicht im Sportpark der DJK Friesenhagen sorgte, hat ausgedient. Elektromeister Florian Feilbach zeigt ein solches Exemplar. Es wirkt nostalgisch im Vergleich zu der neuen, intelligenten LED-Beleuchtung, die Geselle Dennis Eck zeigt. Und schon geht es mitsamt der neuen Leuchte mit dem Hubsteiger in die Höhe. Nachdem das alte Flutlicht demontiert ist, kommt das neue auf die Mastspitze. Ein Vorgang, der...

  • Altenkirchen
  • 14.10.21
LokalesSZ
Konrad Dietershagen, Thomas Wickler und Christoph Wickler demonstrieren den Einsatz eines Defibrilators. Die Gemeinde, vertreten durch Ortsbürgermeister Norbert Klaes, hat zwei solcher Geräte für die Bevölkerung gekauft.

Ganz anders als im Fernsehen
First Responder übernehmen Defibrillatoren-Schulung in Friesenhagen

damo Friesenhagen. Klar, es ist kein Geheimnis, dass Kinofilme nicht die Realität abbilden – aber wenn die Jungs von der Friesenhagener First-Responder-Einheit auf der Leinwand sehen, wie ein Defibrillator eingesetzt wird, dann müssen sie doch den Kopf schütteln. Schließlich wissen sie aus ihrer eigenen Praxis ganz genau, dass ein Patient keineswegs nach dem Stromschlag von selbst wieder die Augen öffnet, sich freundlich bei seinem Lebensretter bedankt und anschließend gut gelaunt aufsteht....

  • Altenkirchen
  • 30.09.21
LokalesSZ
Stefan Dietl ist bei der Altus AG als Leiter Projektsteuerung, Planung und Bau tätig – und damit auch für die geplanten Windparks im AK-Land zuständig.

Windparks Steeg und Hümmerich: Firma Altus im SZ-Interview
Eine eindeutige Botschaft

damo   Friesenhagen/Gebhardshain.  Die letzte Bürgerversammlung im Friesenhagener Land zum Windpark Steeg liegt lange zurück – wenn seitdem über das Thema geredet ist, dann nicht mehr von Altus, dem Karlsruher Unternehmen, das für das Haus Hatzfeldt die Planung vorantreibt. Grund genug für die SZ, bei Stefan Dietl, dem Leiter der Projektplanung, nachzuhaken. Die Firma Altus ist nach wie vor dabei, die Weichen für einen Windpark im Wildenburger Land zu stellen. Die letzte öffentliche...

  • Kirchen
  • 27.09.21
Lokales
Feuerwehr und Rettungsdienst versorgten den Arbeiter an der Unfallstelle.

Schwerstverletzter in Friesenhagen
Arbeiter gerät in Brand

sz Friesenhagen. Bei einem Arbeitsunfall am Donnerstagabend kurz nach 21 Uhr ist ein 45-jähriger Mann in Friesenhagen schwer verletzt worden. Der Angestellte einer Firma für Containerbau war mit Schleifarbeiten beschäftigt. Hierbei entzündete sich offenbar durch Funkenflug ein Eimer mit leicht brennbarer Flüssigkeit. Bei dem Versuch den brennenden Eimer zu löschen oder wegzutragen geriet der Mann selbst in Brand und erlitt schwerste Verletzungen. Er wurde vor Ort von Feuerwehr und...

  • Kirchen
  • 24.09.21
LokalesSZ
Nicht überall im Wildenburger Land ist eine stabile Verbindung im Mobilfunknetz möglich. Die Telekom will mit einem zusätzlichen Funkmasten Abhilfe schaffen.

Grünes Licht für Funkmast bei Engelshäuschen
41 Meter hohes Geschenk

damo Friesenhagen. Ob die Telekom noch ein Schleifchen um die Stahlgitterkonstruktion drumbindet? Fakt ist: Die Ortsgemeinde Friesenhagen hat einen 4G-Funkmasten gewonnen. Und der soll zeitnah errichtet werden und im kommenden April ans Netz gehen. Der Rat hat dafür in seiner Sitzung am Mittwochabend eine entscheidende Weichenstellung vorgenommen: Das Gremium hat das gemeindliche Einvernehmen zu dem Bauantrag hergestellt. „Wir sind das letzte Glied in der Kette: Wenn wir jetzt zustimmen, wird...

  • Kirchen
  • 23.09.21
Lokales
Der kleine Festzug zieht durch Friesenhagen.

Bollerwagen als Ersatz
Erntedankfestzug hoffentlich im nächsten Jahr

rai Friesenhagen. Gewöhnlich sind die Motivwagen der Wildenburger Landjugend 10 Meter lang. Am Sonntag reichten zwei Bollerwagen aus, die durch Friesenhagen gezogen wurden. Auch die weiteren Gruppen, die sich auf private Initiativen hin spontan am Blumenberg zusammengefunden hatten, waren mit Leiter- und Bollerwagen dabei. Ein paar Musiker hatten sich spontan dazugesellt. Eine Gruppe von den Karnevalsdamensitzungen hatte auf dem mit Sonnenblumen dekorierten Bollerwagen notiert: „Corona ist noch...

  • Altenkirchen
  • 20.09.21
LokalesSZ
Die SGD Nord hatte vorgeschlagen, dass der Radweg bis zu dieser Brücke auf der alten Bahntrasse gebaut werden soll.

Radweg von Wildenburg Bahnhof nach Rothemühle
Kreisverwaltung lehnt alle Vorschläge der SGD Nord ab

thor Friesenhagen. Er sollte für die Verbandsgemeinde Kirchen so etwas wie ein Trostpflaster sein: der Radweg von Wildenburg Bahnhof nach Rothemühle. Wenn sich schon im Siegtal nichts tut bzw. jede Planung abseits der viel befahrenen B62 von übergeordneten Behörden zunichtegemacht wird, sollten Radfahrer wenigstens hier im Wildenburger Land auf der alten Bahntrasse ihr Glück finden. Doch die Realisierung dieses grenzüberschreitenden Projekts (gemeinsam mit der Gemeinde Wenden) steht nunmehr in...

  • Kirchen
  • 31.08.21
Lokales
Hinsichtlich der Wasserwirtschaft wird es in Friesenhagen bei einer lokalen Strategie bleiben.

Friesenhagen will kein umfassendes Konzept
Es bleibt bei einer lokalen Wasserstrategie

thor Friesenhagen. Der Ortsgemeinderat hat sich in seiner jüngsten Sitzung von einem umfassenden Wasserwirtschaftskonzept verabschiedet und seinen Beschluss von Ende vergangenen Jahres zurückgenommen. Es bleibt somit bei einer lokalen Strategie, zu der u. a. Tiefenbohrungen und die Bereitstellung von IBC-Containern gehören, sollten Brunnen trockengefallen sein. Dabei war und ist die Bedeutung des Themas allen bewusst – aber: „Weder ist der Rat, die Gemeinde oder der Ortsbürgermeister dafür...

  • Kirchen
  • 23.07.21
LokalesSZ
Markus Leidig und Katharina Koch haben im Friesenhagener Dorfladen alle Hände voll zu tun – und Ortsbürgermeister Norbert Klaes nimmt das zufrieden zur Kenntnis.

Gemeinde und Pächter ziehen Zwischenbilanz
So läuft es im Dorfladen Friesenhagen

damo Friesenhagen. Es ist nur eine kleine Randnotiz – aber sie sagt viel aus über die Friesenhagener und ihren Dorfladen: Als Markus Leidig eine stattliche Sitzgruppe vor seinem Geschäft aufgebaut hatte, ist er kläglich daran gescheitert, diese mit ein paar Schrauben im Boden zu verankern. „Ich konnte nur eine einzige Schraube reindrehen – den Rest des Nachmittags war die Bank fortlaufend besetzt“, erzählt er lachend. Mittlerweile ist die Sitzgruppe sogar bei einigen Komoot-Touren gelistet –...

  • Kirchen
  • 23.07.21
Lokales
Flutkatastrophe: Schrott und Unrat müssen erst einmal weg geschafft werden. In Ahrweiler helfen dabei auch Mitarbeiter der Bauhöfe aus dem AK-Land.
2 Bilder

Aus Friesenhagen und Kirchen
AK-Bauhöfe helfen in Katastrophengebieten

nb Kirchen/Friesenhagen. Die Bilder von schier endlosen Reihen Schrott, Unrat und Sperrmüll entlang der Straßen in den Hochwassergebieten haben sich bei vielen Menschen eingebrannt. Und der Müll muss irgendwie weg. Mit „Manpower“, Fahrzeugen und Maschinen helfen jetzt auch viele Bauhöfe aus dem Kreis Altenkirchen in den von der Flutkatastrophe betroffenen Städten und Dörfern. Aus der hiesigen Region hat beispielsweise der Bauhof Friesenhagen einen Mitarbeiter abgestellt, wie Ortsbürgermeister...

  • Kirchen
  • 23.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.