Friesenhagen

Beiträge zum Thema Friesenhagen

Lokales

Kaum Fortschritte im Streit um den Wegetausch

Gemeinde will alle Bürger umfassend informieren Friesenhagen. Die scheinbar eingekehrte Ruhe im Wildenburger Land, was den geplanten Wegetausch zwischen der Ortsgemeinde Friesenhagen und der Hatzfeldt-Wildenburgschen Forstverwaltung angeht, ist eine trügerische. Hinter den Kulissen hat es zwar Gespräche und Briefwechsel zwischen der Bürgerinitiative (BI) »Gegen die Veräußerung von Gemeindewegen« und der Gemeinde- bzw. Forstverwaltung gegeben, doch von einem Fortschritt oder gar Durchbruch in...

  • Kirchen
  • 27.07.01
  • 1× gelesen
Lokales

27-Jähriger von Geländewagen überrollt und schwer verletzt

Verletztes Pferd sollte in Anhänger abtransportiert werden Friesenhagen. Beim Versuch, ein verletztes Pferd von einer Weide in einen Anhänger zu führen, kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag zu einem schweren Unfall. Eine 47-Jährige hatte gegen 0.30 Uhr in der Nähe von Bettorf ihren Geländewagen mitsamt Anhänger an einem abschüssigen Feldweg abgestellt, anschließend führte ihr 46-jähriger Ehemann das Tier zum Fahrzeug.Als das an einem Vorderhuf verletzte Pferd mit einem Sprung auf die...

  • Kirchen
  • 11.07.01
  • 4× gelesen
Lokales

Majestätisches Friesenhagen

Schützenumzug mit vielen befreundeten Vereinen Friesenhagen. »Majestätisch« ging es am Sonntag in Friesenhagen zu: Viele Schützenvereine aus der Umgebung waren gekommen, um die Friesnehagener »St. Sebastianus«-Schützen bei ihrem Umzug durch den Ort zu begleiten. Bereits am Samstagabend hatte das Schützenfest mit einem großen Ball begonnen. Am Sonntag marschierten die Schützen dann vom Festplatz aus los: Angeführt wurde der Zug von der Bezirksstandarte mit Bezirkskönig Ansgar Böhmer und...

  • Kirchen
  • 18.06.01
  • 22× gelesen
Lokales

An der Wirtschaft scheiden sich die (Bürgermeister-)Geister

Gestern Abend in Friesenhagen: »Elefantenrunde« der Kandidaten für die Bürgermeisterwahl ohne Mathias Wingendorf Friesenhagen. Der Blick zum Podium sorgte für Stirnrunzeln: Da fehlte doch einer. Ganz links hatte Edgar Deichmann Platz genommen, daneben ordnete Wolfgang Müller seine Unterlagen, es folgte die Moderatoren-Mitte mit Tobias Kappenstein und Norbert Klaes, und schließlich Gerald Kühn. Drei Kandidaten, wo es doch eigentlich vier sein sollten. Wo war Mathias Wingendorf? Als gestern...

  • Kirchen
  • 17.05.01
  • 5× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.