Friesenhagen

Beiträge zum Thema Friesenhagen

LokalesSZ
Den alten Hochbehälter am Sportplatz hat die KLJB mehr als nur aufgehübscht: Unter der fachkundigen Anleitung von Julian Irlich (r.) ist ein echtes Kunstwerk entstanden.

Hochbehälter aufgehübscht
Ein Graffiti-Kunstwerk auf Zeit

rai Friesenhagen. Bei manchem Graffiti wünscht man sich, dass es schneller wieder wegkommt, als es hingeschmiert wurde. Das trifft zwar nicht auf das Graffiti zu, das am Samstag in Friesenhagen entstanden ist −, dennoch sind die Tage des Kunstwerks gezählt. Denn der alte Hochbehälter, den die katholische Landjugendbewegung (KLJB) nun aufgehübscht hat, wird die Funktionsweise des Abrissbaggers kennenlernen, spätestens 2023. „Das können wir auch“„Das können wir auch“: Das dachte sich Jule...

  • Kirchen
  • 20.06.22
LokalesSZ
Elfriede und Joachim Heinrich (rechts) sind das Kaiserpaar in Friesenhagen, Susanne und Benjamin Steiger sind das Königspaar.
3 Bilder

Neue Regenten für das AK-Land
Drei Schützenbruderschaften haben einen neuen König

rai Niederfischbach/Friesenhagen/Mudersbach. Neue Könige hat das AK-Land: Die Schützenbruderschaften haben an Fronleichnam ihre Könige, einen Kaiser und ihre Nachwuchsregenten ermittelt. Zweifelsfrei der älteste Regent wurde in Friesenhagen bei der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft gekrönt: Mit 84 Jahren und dem 400. Schuss hat Joachim Heinrich die Kaiserwürde erzielt. 2003 war er König, mit seiner Ehefrau und jetzigen Kaiserin Elfriede Heinrich an seiner Seite. Auch für die Kinder gab es...

  • Altenkirchen
  • 17.06.22
LokalesSZ
Wie entwickelt sich das Wildenburger Land? Diese Frage treibt die BI Wildenburger Land um: Sich allein auf den Kampf gegen Windräder zu beschränken, reicht Christoph Gehrke und Udo Otterbach nicht aus. Aber sieht die große Mehrheit der Mitglieder das auch so?
3 Bilder

Gemeinsame Ziele fehlen
BI Wildenburger Land steht vor einer Zerreißprobe

Der BI fehlt es nicht nur an Aktivposten, sondern vor allem an gemeinsamen Zielen. damo Friesenhagen. Auf den ersten Blick sieht's für die BI Wildenburger Land richtig gut aus: 650 Menschen haben sich ihr angeschlossen, und trotz intensiver Bemühungen aus dem Schloss Schönstein ist rund um Friesenhagen noch kein einziges Windrad gebaut worden. Trotzdem steht die Bürgerinitiative vor einer Zerreißprobe mit ungewissem Ausgang − es ist keineswegs ausgeschlossen, dass in wenigen Wochen die Arbeit...

  • Kirchen
  • 24.05.22
LokalesSZ
40.000 Euro hat die Gemeinde Friesenhagen in ihren Spielplatz gesteckt: Eine gute Investition, meinten die Bauauschussmitglieder jetzt beim Ortstermin.

Ortstermin des Bauausschusses
Spielplatz in Friesenhagen soll so bleiben, wie er ist

damo Friesenhagen. Rund 40.000 Euro hat die Gemeinde Friesenhagen in ihren Spielplatz an der Mehrzweckhalle gesteckt − und das soll's dann auch erst einmal gewesen sein: Weitere große Anschaffungen sind vorerst nicht geplant. Bei einem Ortstermin hat sich der Bauausschuss der Gemeinde jetzt ein Bild von der Sanierung des Spielplatzes gemacht, und einhelliges Fazit war: Das Geld für den neuen Kletterturm und das Sonnensegel sind gut investiert, und das aktuelle Angebot ist stimmig....

  • Kirchen
  • 20.05.22
LokalesSZ
Das Solbachtal in Friesenhagen: eine Idylle wie in den Büchern von Astrid Lindgren, leider aber digital noch immer auf einem ähnlichen Level wie das Bullerbü der 1950er-Jahre.

Das Solbachtal ist abgeschnitten
Internet-Satellit ist seit Kriegsbeginn offline

damo Friesenhagen. Jetzt ist die letzte Verbindung ins Internet gekappt: Das Solbachtal in Friesenhagen ist spätestens mit dem Beginn des Ukraine-Kriegs in der digitalen Steinzeit angekommen. Und weil es beim Neubau eines LTE-Masten aktuell an Umweltauflagen hakt, steht zu befürchten, dass sich daran so schnell nichts ändern wird. Seit Beginn des Krieges sind die Router offline Es ist gerade mal ein paar Monate her, da waren die Telefone im Solbachtal plötzlich tot: Die Telekom brauchte Anfang...

  • Kirchen
  • 19.05.22
Lokales
In der Nacht auf Samstag wurde ein Opel Insignia durch mehrere Schüsse stark beschädigt.

Opel stark beschädigt
Mit Luftdruckwaffe auf Auto geschossen

sz Friesenhagen. Parkendes Auto beschossen: Diese ungewöhnliche Tat ereignete sich in der Nacht auf Samstag in Friesenhagen. Wie die Polizei berichtet, war der weiße Opel Insignia am "Bitzchen" abgestellt und wurde durch mehrere Schüsse stark beschädigt. Scheiben splitterten und der Lack wurde mehrfach eingedellt. Vermutlich stammen die Schüsse aus einer Luftdruckwaffe, so die Polizei. Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden. Der oder die Täter: bisher unbekannt. Wer Hinweise...

  • Altenkirchen
  • 15.05.22
Lokales
Gemeinsam mit Pfarrer Tobias Zöller feierten die Kita-Kinder Gottesdienst. Anschließend gab es ein gemeinsames Frühstück.

Kleinkinder feiern Gottesdienst
Das Thema Ostern ganz kindgerecht

rai Friesenhagen. „Auf dem Osterentdeckerweg ist immer Betrieb. Es gibt Gespräche und Austausch“: Rita Leidig, Leiterin der Kita St. Anna in Friesenhagen, freute sich über den guten Zuspruch, den der Osterentdeckerweg (die SZ berichtete) erfahren hat. Über die Pfarreiengemeinschaft hinaus. Das spiegeln auch zahlreiche positive Rückmeldungen, sagte Leidig am Donnerstagmorgen. Die 75 Kinder, Eltern und das Erzieher-Team hatten sich in der St.-Sebastianus-Pfarrkirchen eingefunden, um einen...

  • Kirchen
  • 15.04.22
Lokales
Ein paar Tage bewahrt die Polizei die Sexpuppe noch auf - dann wird sie entsorgt.

Besitzer kann sich bei der Polizei melden
Sexpuppe auf Wanderparkplatz abgelegt

sz Friesenhagen. Einen ungewöhnlichen Fund gab es jetzt auf einem Wanderparkplatz nahe der L 279: Ein Koffer mit einer sogenannten Sexpuppe nebst Erotikspielzeug. Der Finder informierte am Donnerstag die Polizei in Betzdorf, die den Fund überprüfte. Hier habe wohl jemand seine ehemalige "Geliebte" abgelegt, vermuten die Beamten in ihrer Pressemitteilung. Falls derjenige es sich noch einmal anders überlege, könne er die Puppe noch bis nach Ostern bei der Inspektion abholen, ansonsten werde sie...

  • Kirchen
  • 15.04.22
Lokales
Der Gösinger Weiher steht vor einer ungewissen Zukunft. Einen Weg, wie er erhalten werden könnte, skizziert jetzt der Verein "Ebertseifen".

Rettung für den Gösinger Weiher?
Verein "Ebertseifen" hat Konzept für Erhalt erarbeitet

damo Friesenhagen/Niederfischbach. Wie man einen Weiher mit desolatem Damm und fehlendem Ablauf saniert, weiß der Verein "Ebertseifen" aus eigener Erfahrung: Vor einigen Jahren hat der regionale Umweltschutzverein den Tüschebachsweiher gekauft und damit gerettet. Denn mit einem Dreiklang aus konzeptioneller Weitsicht, ehrenamtlichem Engagement und einer soliden Finanzierung ist es gelungen, den Weiher zu erhalten. Und nicht nur das: Längst sind viele Stellschrauben gedreht worden, um das...

  • Kirchen
  • 30.03.22
LokalesSZ
Oberhalb des Sportplatzes beginnt der Osterentdeckerweg, den die kath. Kita Friesenhagen geschaffen hat. Hier sollen alle Generationen auf ihre Kosten kommen.

Für die ganze Familie
Kita Friesenhagen schafft Osterentdeckerweg

damo Friesenhagen. Jetzt kann Ostern kommen: Die Kita jedenfalls ist bestens gerüstet – und davon kann das ganze Dorf profitieren. Denn im Wald oberhalb des Sportplatzes haben die Kinder und die Erzieherinnen einen Osterentdeckerweg geschaffen. Und dort findet man nicht nur einen schönen, kinderwagentauglichen Rundweg durch einen alten Laubwald, sondern auch noch Impulse, um sich auf die Osterfeiertage einzustimmen. Ostern spielt in Kita Friesenhagen große Rolle In der katholischen...

  • Kirchen
  • 09.03.22
LokalesSZ
Kein Karneval ist keine Alternative in Friesenhagen.

Ohne Sitzung und Kinderkarneval
So hat Friesenhagen Karneval gefeiert

Sitzung und Kinderkarneval abgesagt: Trotzdem haben die Friesenhagener Karneval gefeiert. Zumindest ein bisschen. damo Friesenhagen. Dass die Friesenhagener gerne feiern, dürfte sich auch über die Grenzen der kleinen Gemeinde im Wildenburger Land hinaus herumgesprochen haben  – schließlich lockt der jährliche Erntedankfestzug tausende Zaungäste an. Und auch die Karnevalssitzungen sind längst keine Geheimtipp mehr. Aber seit zwei Jahren haben sich die Friesenhagener selbst Fesseln auferlegen und...

  • Kirchen
  • 28.02.22
LokalesSZ
Ob das der richtige Ort ist, um psychisch kranke Straftäter zu resozialisieren? Die Akteure vor Ort jedenfalls halten das alte Munitionsdepot in Wildbergerhütte keineswegs für einen geeigneten Standort für eine forensische Klinik.

Forensische Klinik in Wildbergerhütte
"Da wird sich Protest formieren"

damo Friesenhagen/Wildbergerhütte. Offenbar war diese Schublade nicht allzu fest verschlossen: Die Pläne des Düsseldorfer Gesundheitsministeriums, in Wildbergerhütte eine forensische Klinik zu bauen, sind noch lange nicht vom Tisch. Dass es seit einigen Jahren still geworden ist um das umstrittene Projekt, war allenfalls eine trügerische Ruhe. Unterbringung von psychisch kranken Straftätern Denn auf Anfrage der SZ teilt das Ministerium mit, dass "sich an der Entscheidung nichts geändert hat":...

  • Kirchen
  • 22.02.22
Lokales
Die Gemeinde Friesenhagen wächst seit Jahren - offenbar erkennen viele Menschen den Reiz, inmitten einer vergleichsweise intakten Umwelt zu leben. Jetzt sollen weitere Bauplätze geschaffen werden.

Baugebiet in Planung
Friesenhagen will weiter wachsen

damo Friesenhagen. Solide Gewerbesteuereinnahmen, keine neuen Kredite und rund 450.000 Euro, die in die Infrastruktur der Gemeinde investiert werden: Die Ortsgemeinde Friesenhagen steht in Sachen Haushaltspolitik gut da. Kein Wunder also, dass der Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwoch den neuen Finanzplan mit breiter Mehrheit verabschiedet hat. Nur eine kritische Stimme ist laut geworden: Christoph Gehrke (Liste Zimmermann) würde lieber andere Schwerpunkte setzen. Neues BaugebietWeil er...

  • Kirchen
  • 20.02.22
LokalesSZ
Windräder im Wildenburger Land? Laut einem Artenschutzgutachten, das zwei heimische Naturschützer erstellt haben, ist das nicht machbar.

Artenschutz im Wildenburger Land
Privates Gutachten schließt Windräder aus

damo Friesenhagen. Noch steht der Verhandlungstermin nicht fest, aber Fakt ist: Das Oberverwaltungsgericht Koblenz wird sich mit dem geplanten Bau des Windparks im Wildenburger Land befassen müssen. Denn die Firma Windpark Friesenhagen GmbH und Co. KG, eine Tochter des Karlsruher Unternehmens Altus, akzeptiert das Veto aus dem Altenkirchener Kreishaus nicht. Das Unternehmen hat Klage gegen den ablehnenden Bescheid der Kreisverwaltung eingereicht.  Artenschutzgutachten für das Wildenburger Land...

  • Altenkirchen
  • 16.02.22
LokalesSZ
Wie soll sich Friesenhagen entwickeln? Das ist eine der Fragen, mit der sich die BI schon lange beschäftigt. Jetzt will sie wissen, wofür ihre Mitglieder stehen.

"Es sind nicht nur die Windräder"
BI Wildenburger Land steht vor einer Zäsur

damo Friesenhagen. Es ist sieben Jahre her, dass sich im Wildenburger Land Hunderte Menschen zu einer BI zusammengeschlossen haben: Damals rückte der Bau eines Windparks näher, und das wollten viele Friesenhagener nicht hinnehmen. Bislang kann die BI sich auf ihre Fahnen schreiben, ihr ursprüngliches Ziel erreicht zu haben: Nach wie vor dreht sich rund um Friesenhagen kein einziger Rotor im Wind. "Ja, wir sind erfolgreich", sagen die beiden Sprecher Christoph Gehrke und Udo Otterbach unisono....

  • Altenkirchen
  • 16.02.22
LokalesSZ
Die L279 ist schon seit Jahren in einem denkbar schlechten Zustand. Im kommenden Jahr soll zumindest ein Teilstück ausgebaut werden.

Zwischen Katzwinkel und Friesenhagen
Ausbau der maroden L279 rückt näher

damo Katzwinkel/Friesenhagen. Auf der Rangliste der maroden Straßen im AK-Land steht die L279 ziemlich weit oben. Die Schlaglöcher sind auf der Strecke zwischen Katzwinkel und Friesenhagen noch nicht einmal das größte Problem: Wirklich heftig ist der Zustand der Bankette. An vielen Stellen sind am Straßenrand große Stücke Asphalt abgeplatzt, sodass die Fahrbahn nahtlos in Matsch, Schotter oder Wiese übergeht. Zudem haben sich die Bankette bedenklich abgesenkt - eine ebene Fahrbahn sitzt...

  • Kirchen
  • 09.02.22
LokalesSZ
Die VR-Bank Freudenberg-Niederfischbach will Ende des Monats ihren Geldautomaten in Friesenhagen vom Netz nehmen.

,,Viele Geschäfte wollen kein Bargeld''
Der letzte Geldautomat verschwindet

damo Friesenhagen. Zugegeben: Allzu viele Möglichkeiten, in Friesenhagen Bargeld auszugeben, gibt es schon lange nicht mehr. Aber ab Ende des Monats kommen die Menschen im Dorf auch nicht mehr rund um die Uhr an Scheine: Die VR Bank Freudenberg-Niederfischbach und damit das einzige Geldinstitut, das im Wildenburger Land noch eine Servicestelle unterhält, will zum Monatsende ihren Geldautomaten abschalten und die kleine Zweigstelle an der Hauptstraße räumen. Verändertes Verhalten der Bankkunden...

  • Kirchen
  • 08.02.22
LokalesSZ
Wie lange am Gösinger Weiher noch ein Biber leben wird, steht in den Sternen: Die Sanierung des Dammes hat für die Behörden Priorität (Archivbild).

Maroder Damm am Gösinger Weiher
Für den Biber kann’s eng werden

damo Friesenhagen. Der Friesenhagener Biber hat Besuch bekommen: Mittlerweile hat ein Ortstermin am Gösinger Weiher stattgefunden. Vertreter der Oberen und der Unteren Wasserbehörde sowie Mitarbeiter des Biberzentrums Rheinland-Pfalz haben sich im Solbachtal getroffen. Allerdings sieht’s nicht danach aus, dass die Stippvisite am Weiher ein Ergebnis gebracht hätte, über das sich der Biber freuen wird. Zwar gehen die Experten davon aus, dass es sich bei dem Nager um den europäischen Biber handelt...

  • Kirchen
  • 31.01.22
LokalesSZ
Auch wenn das Wetterjahr 2021 im Wildenburger Land unterm Strich keine größeren Superlative mit sich gebracht hat, gab es doch Wetterlagen, die hängengeblieben sind: An Ostern gab es tagelang eine geschlossenen Schneedecke, und im Oktober hat die alte Linde an der Roten Kapelle einem Sturm nicht standgehalten.
3 Bilder

Weniger Sonne und nicht genug Regen
Wetterbilanz fällt durchwachsen aus

damo Friesenhagen. Um die Folgen der drei Dürresommer 2018, 2019 und 2020 zu erkennen, muss man kein Förster sein – das schafft jeder Grundschüler. Die unselige Kombination aus Bäumen, die im Trockenstress ächzen, und Käfern, die vor Vitalität strotzen, hat verheerende Folgen hinterlassen. Wie gut, dass das Jahr 2021 nicht so trocken war – mag man im subjektiven Rückblick denken. Aber das stimmt gar nicht: Auch im vergangenen Jahr hat’s hierzulande weniger geregnet als im langjährigen Schnitt....

  • Kirchen
  • 14.01.22
Lokales
Im alpenländischen Stil haben die Friesenhagener Krippenbauer die Landschaft aufgebaut. Und sie haben alle Register gezogen: Das Foto zeigt wohlgemerkt nur einen Ausschnitt der Krippenlandschaft.
4 Bilder

Krippenbauer im AK-Land geben sich viel Mühe
Eine Geschichte in unzähligen Versionen

damo Kirchen. Die Geschichte ist immer dieselbe, und sie wird seit vielen Jahren in jeder Kirche erzählt – aber langweilig wird’s nie. Denn den Krippenbauern gehen die Ideen nicht aus, wie sie die Weihnachtsgeschichte in Szene setzen können. Und so ist es auch kein Wunder, dass an den ersten Tagen des Jahres die Kirchen gar nicht so still sind: Die Krippenlandschaften ziehen viele Besucher an. Mal sind es ältere Menschen, die kurz innehalten und die Szenerie rund um die Krippe von Bethlehem auf...

  • Kirchen
  • 08.01.22
LokalesSZ
Allein im vergangenen Jahr sind die Friesenhagener First Responder 70 Mal ausgerückt.

70 Einsätze im Jahr 2021
First Responder: Minuten entscheiden über Leben und Tod

damo Friesenhagen. In dem Augenblick, in dem das Herz aussetzt, tickt die Uhr – und zwar unerbittlich. „Time is brain“, sagt Christoph Wickler, zu deutsch: Zeit ist Gehirn. Denn die grauen Zellen verzeihen es nicht, wenn sie nicht mit Sauerstoff versorgt werden: Schon nach kurzer Zeit treten fatale Folgen auf. Das wissen auch die Friesenhagener First Responder, und das Team um Christoph Wickler setzt genau an dieser Stelle an: Der Job der Ehrenamtlichen ist es, so schnell wie eben möglich zur...

  • Kirchen
  • 05.01.22
LokalesSZ
Die Experten haben keinen Zweifel: Hier war ein Biber am Werk.

Eindeutige Spuren am Gösinger Weiher
Der Biber kommt um 5 vor 12

damo Friesenhagen. Noch nie hat der Gösinger Weiher auf wackligeren Füßen gestanden: Die Obere Wasserbehörde fordert nach Jahren der Diskussion um den vermeintlich undichten Damm Taten. Noch in diesem Monat müsse das Wasser abgepumpt werden, lautet die Forderung der SGD – geschehe das nicht, werde ein vierstelliges Bußgeld fällig. Die Uhr also tickt unerbittlich. Allerdings sieht alles so aus, als wäre um 5 vor 12 ein Akteur auf den Plan getreten, der die Zeiger wieder auf null stellen...

  • Altenkirchen
  • 05.01.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.