Fußball

Beiträge zum Thema Fußball

SportSZ
Das runde Leder ist zurück: Den Spielern und Trainern der D3 der JSG Dielfen/Weißtal war die Freude am ersten Training nach der Corona-Zwangspause deutlich anzumerken. Jetzt bleibt zu hoffen, dass es nicht nur ein kurzes „Comeback“ der Nachwuchsfußballer wird.

Nach Corona-Zwangspause machen die Kleinen den Anfang
Jugendfußballer zurück auf dem Platz

pm Niederdielfen. Zwölf Kinder, Sechs gegen Sechs, Rot gegen Grün, ein Ball in die Mitte – und los. So einfach, so normal – und für alle Beteiligten doch genial. „Es ist cool, dass wir wieder trainieren dürfen“, findet der zwölfjährige Simon aus der D3 der JSG Dielfen/Weißtal. Auf dem Kunstrasen des Siegenia-Aubi-Sportparks in Niederdielfen sind er und seine Mannschaftskameraden am Montagnachmittag nach langer Zwangspause die ersten, die nach in Kraft treten der neuen Corona-Schutzverordnung...

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 513× gelesen
Sport
Nico Leidig fährt nach seinem Abstimmungssieg bei den Hartplatzhelden nun ins Sportstudio.

Fußballer der TSG Adler Dielfen gewinnt Hartplatzhelden-Endabstimmung
Nico Leidig fährt ins ZDF-Sportstudio

krup Birlenbach. Das dürfte ein unvergesslicher Tag für den Siegerländer Fußballer Nico Leidig werden: Der 16-jährige Spielführer der B-Junioren der TSG Adler Dielfen wird am späten Samstagabend (6. März) im „Aktuellen Sportstudio“ des ZDF zu Gast sein und dort beim kultigen Torwandschießen aller Voraussicht nach gegen den Profi-Fußballtrainer und Taktikexperten Peter Hyballa antreten. Der in Birlenbach lebende Nico Leidig gewann gestern am Abend nach einem turbulenten Verlauf in der Endauswahl...

  • Siegen
  • 28.02.21
  • 2.057× gelesen
SportSZ
FLVW-Präsident Gundolf Walaschewski entschuldigte sich bei den Vereinen für das „Kommunikationsversagen“ des Verbandes.

Ärger um die Jahresbeiträge (mit Umfrage)
FLVW räumt "Kommunikationsversagen“ ein

ubau Kaiserau/Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Eine E-Mail des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hatte in der vergangenen Woche für großen Ärger gesorgt. Auch bei den Mitgliedsvereinen in Siegerland, Wittgenstein und Olpe war die Empörung groß, als sie lesen mussten, dass der Verband die Beitragsrechnung für 2021 zugestellt hatte – wohlgemerkt ohne Corona-Rabatt. Obwohl der Spielbetrieb bereits seit Monaten ruht und ein Ende der Zwangspause noch nicht absehbar ist, müssen die...

  • Siegen
  • 26.02.21
  • 205× gelesen
Lokales
Die Instandhaltung und -setzung von Kunstrasen-Sportplätzen ist mit Aufwand verbunden und entsprechend teuer. Die Stadt Olpe will nun durch eine Richtlinie zur Förderung dafür sorgen, dass die Kosten in einem überschaubaren Rahmen bleiben.

Städtische Zuschüsse erst wieder nach 15 Jahren
Vereine beteiligen sich am Kunstrasenplatz

win Olpe. Zwar müssen final noch der Hauptausschuss und der Rat der Stadt Olpe das Thema Kunstrasenplätze und ihre künftige Erneuerung behandeln, doch nach dem einstimmigen Votum des zuständigen Fachausschusses am Dienstag ist davon auszugehen, dass die Sportvereine im Stadtgebiet schon bald fix planen können, was die Zukunft ihrer Arenen angeht. Zuschüsse erst nach 15 JahrenWie berichtet, hatten Stadtverwaltung und Stadtsportverband im Auftrag der Stadtverordnetenversammlung ein entsprechendes...

  • Stadt Olpe
  • 04.02.21
  • 48× gelesen
Sport
Schiedswrichter Marc Philipp Eckermann erklärt den beiden Trainern Adrian Alipour (in rot) und Thomas Brendel die Gründe für die kurzfristige Spielabsage. Links und rechts von diesem Trio erkennt man die beiden TSV-Geschäftsführer Matthias Georg (links) und Arne Wohlfahrt (rechts) sowie Torhüter Raphael Koczor (ganz rechts).
9 Bilder

Fußball-Regionalliga Südwest
Top-Spiel FSV Frankfurt - TSV Steinbach abgesagt

geo Frankfurt. Um 13.45 Uhr und damit genau 15 Minuten vor dem geplanten Anpfiff wurde am Samstagmittag das Spitzenspiel der Regionalliga Südwest zwischen Tabellenführer FSV Frankfurt und Verfolger TSV Steinbach Haiger von Schiedsrichter Marc Philipp Eckermann (Hohenheim/Baden-Württemberg) abgesagt. Der nächste Versuch, diese letzte Partie der Hinrunde auszutragen, wird vermutlich eine Ansetzung am 17. Februar (Mittwoch) sein. Auch zusätzlicher Sand half nicht mehrVorangegangen war der Absage...

  • Siegen
  • 30.01.21
  • 517× gelesen
Sport
Auf spektakuläre Torsituationen in der Kreisliga wie hier beim B-Kreisliga-Match SV Oberes Banfetal - VfB Banfe wird man noch mindestens zwei Monate verzichten müssen.
2 Bilder

Corona-Pandemie
Fußball-Stopp in Westfalen bis 31. März

sz Siegen. Der Fußball-Spielbetrieb in den Amateur- und Jugendklassen des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) wird frühestens am 1. April wieder starten. Darauf einigten sich jetzt  die spielleitenden Stellen des Verbandes und der Kreise. Grundlage für die Entscheidung sei die aktuelle Verfügungslage sowie ein angemessener Zeitraum zur Vorbereitung der Mannschaften, heißt es in einer Pressemitteilung des Verbandes. "Können nur auf Sicht fahren"Bis mindestens zum 14. Februar...

  • Siegen
  • 29.01.21
  • 555× gelesen
SportSZ
Gefühlt ein Bild wie aus einem anderen Jahrhundert: Kinder in verschiedenen Trikots auf einem Fußballplatz, gebannt auf das Leder fixiert. Und im Hintergrund eng beieinander sitzende Spieler-Mamas – das hat es (vor der Corona-Pandemie) tatsächlich mal gegeben...
6 Bilder

Online-Angebote helfen kaum
So geht der Fußball-Nachwuchs mit dem Lockdown um

ubau/krup Siegen/Betzdorf. „Der Verein ist häufig auch eine Familien-Ergänzung. Alles, was derzeit fehlt, kann man mit Online-Angeboten nicht wirklich auffangen“, sagt Matthias Zahn. Der Trend im deutschen Fußball ist schon seit Jahren alarmierend. Auf dem Weg von den E- bis zu den A-Junioren geht dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) ein großer Teil seiner Spieler verloren. Die Gründe dafür sind mannigfaltig, angefangen von der Playstation, einem viel breiter gewordenen Sportangebot bis hin zu den...

  • Siegen
  • 18.01.21
  • 275× gelesen
Sport
16 Bilder

Fußball-Regionalliga Südwest
TSV Steinbach Haiger verpatzt Einstand ins Jahr 2021

carlo Gießen. Fehlstart ins neue Jahr für den TSV Steinbach Haiger Der Fußball-Regionalligist verlor sein erstes Nachholspiel nach der dreiwöchigen Weihnachtspause mit 1:2 (0:2) beim bisherigen Tabellenvorletzten FC Gießen. Das Team vom „Haarwasen“ fiel damit im Klassement vom 2. auf den 3. Platz zurück. Immerhin, auch der bisherige Spitzenreiter SC Freiburg 2. (2.) verlor – mit 0:2 beim SSV Ulm (5.). Neuer Liga-Primus ist der FSV Frankfurt, der nach seinem 2:0-Erfolg gegen  Astoria Walldorf...

  • 10.01.21
  • 252× gelesen
SportSZ
Gemeinsam mit seiner Physiotherapeutin arbeitete Benedikt Schneider während seiner Reha in Braunfels intensiv und fleißig an seiner Koordination und am Muskelaufbau. Auch die kognitiven Übungen waren sehr wichtig für den 25-Jährigen.
2 Bilder

Fußball-Schiedsrichter vier Wochen im Koma
Der Weg zurück ins Leben

krup Siegen. Oft sind es nur Sekunden. Ein Wimpernschlag, der unserem Leben eine andere Richtung gibt. Ein Autounfall, der einer Familie den Ehemann und Vater nimmt. Eine Naturkatastrophe, die in wenigen Augenblicken ihre zerstörerische Wut entfaltet. Oder ein tragischer Sportunfall, nach dem ein junger Mann wochenlang im Koma liegt, mit ungewisser Zukunft. Manchmal allerdings wenden sich die Dinge, die über Wochen schrecklich und ausweglos erscheinen, zum Guten – davon erzählt diese...

  • Siegen
  • 22.12.20
  • 2.363× gelesen
Sport
Oberliga-Meisterehrung für die Sportfreunde Siegen 1972 (v.l.): Werner Strunk, Gerd Grab, Manfred Richter, Siegens Stadtdirektor Hans Mohn und Trainer Herbert Schäfer.

Trauer um Manfred Richter
"Bei ihm war der Ball gut aufgehoben"

krup Siegen/Biersdorf. Als technisch ausgesprochen beschlagener Stratege zählte Manfred Richter in den frühen 70er Jahren zu den Leistungsträgern der Sportfreunde Siegen. Nun ist der aus dem SV Biersdorf hervorgegangene Mittelfeldspieler im Alter von 78 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. Von seinem Heimatverein SV Biersdorf war der am 9. Oktober 1941 geborene Richter im Sommer 1967 ins Siegener Leimbachtal gewechselt – entdeckt natürlich von Gerd Grab, „der seine Augen und Ohren überall...

  • Siegen
  • 04.12.20
  • 483× gelesen
SportSZ
Der Freudenberger Phil Kemper (rechts) hofft, den Sprung in den Profifußballer zu schaffen.

Phil Kemper aus Freudenberg
Auge in Auge mit Bellarabi und Co.

ubau Leverkusen. Er kennt Jonathan Tah, Sven Bender oder Karim Bellarabi nicht nur aus dem Fernsehen, sondern aus direkten Duellen auf dem Trainingsplatz. Er ist stellvertretender Kapitän der A-Junioren-Bundesliga-Mannschaft von Bayer Leverkusen. Und an Lehrgängen von U-Nationalmannschaften des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat er auch schon teilgenommen. Der aus Freudenberg stammende Phil Kemper ist zu einem der größten Talente des „Werksklubs“ herangereift und darf sich berechtigte...

  • Freudenberg
  • 27.11.20
  • 1.166× gelesen
SportSZ
Das Bild zeigt den früheren SFS-Mitarbeiter Thorsten Beewen im Presseraum der RB-Akademie vor einem großen Foto aus der
Red-Bull-Arena. Der Siegerländer arbeitet seit 2018 für den Champions-League-Klub RB Leipzig. Nach einer Oberschenkelamputation trägt der 53-Jährige eine Prothese.
2 Bilder

Thorsten Beewen arbeitet nun für RB Leipzig
Aus dem Leimbachtal in die Königsklasse

ubau Leipzig. RB Leipzig polarisiert wie kaum ein anderer Fußball-Klub in Deutschland. Doch egal, wie man zu dem jungen, erst 2009 gegründeten Verein steht: Die rasante sportliche Entwicklung ist beeindruckend. Trotz der kurzen Bundesliga-Zugehörigkeit (seit 2016) gehört „RasenBallsport Leipzig“, so der offizielle Name des Klubs, bereits zur Beletage des Oberhauses. Und nicht nur das! Auch international sorg(t)en die Sachsen für Furore. In der Champions League katapultierten sich die „Roten...

  • Siegen
  • 12.11.20
  • 2.228× gelesen
Sport
12 Bilder

Fußball-Regionalliga Südwest
Al-Azzawe trifft beim 1:1 des TSV Steinbach

carlo Haiger. Fußball-Regionalligist TSV Steinbach Haiger hat sich am 12. Spieltag mit einem 1:1 (0:0) gegen den SSV Ulm (7.) in eine vorerst unbestimmte Zwangspause wegen der Corona-Pandemie verabschiedet. Der Tabellenzweite aus Hessen schloss mit dem Unentschieden zu Spitzenreiter SC Freiburg 2. auf, der allerdings erst am Sonntag gegen den FC Bayern Alzenau (15.) spielt. "Keine gute Leistung gezeigt"Mit dem Ergebnis auf dem „Haarwasen“ war nach dem Abpfiff lediglich Ulms Trainer Holger...

  • Siegen
  • 31.10.20
  • 574× gelesen
Sport
15 Bilder

Fußball-Regionalliga Südwest
Alipour-Team zeigt "richtige Reaktion"

carlo Alzenau. Der TSV Steinbach Haiger hat seine Tabellenführung in der Fußball-Regionalliga Südwest zumindest bis Mittwoch verteidigt. Der Spitzenreiter aus Hessen gewann mit 3:1 (1:1) beim FC Bayern Alzenau (13.). Verfolger SC Freiburg 2, (2.) legt erst am Sonntag beim FK Pirmasens (9.) nach, holt dann noch am Mittwoch gegen den Bahlinger SC (11.) nach - und könnte mit zwei Siegen an Steinbach vorbeiziehen. Wieder in RückstandDrei Tage nach der 2:4-Heimniederlage gegen den U23-Nachwuchs des...

  • 24.10.20
  • 452× gelesen
Sport

Darüber spricht die Kreisliga
Joel Grümbel wie einst Schalkes Mike Hanke

krup Siegen. Eine wahnwitzige Partie spielte sich jetzt im „Kreisliga-Oberhaus“ der Fußballer aus Siegen und Wittgenstein ab. Die SpVg 09 Niederndorf erkämpfte sich beim Siegener SC nach einem 1:5-Rückstand noch ein 5:5. Entscheidende Bedeutung bei dieser grandiosen Aufholjagd fiel dabei einem Treffer aus der „Kuriositäten-Kiste“ zu. Der Siegener SC hatte in der 65. Minute soeben durch Hussein Jouni das 5:1 erzielt und der Niederndorfer Aufholjagd ein „Stopp“-Schild vorgehalten. Mittelanstoß -...

  • Siegen
  • 20.10.20
  • 794× gelesen
Sport

Darüber spricht die Kreisliga
"Sieben Tore dürfen auch schon mal reichen..."

krup Buchen. Der Kreisliga-Fußball produziert bisweilen herrlich verrückte Spielverläufe und Ergebnisse – eine Partie wie das jüngste 7:7 zwischen dem SSV Sohlbach/Buchen und Gurbetspor Burbach in der B-Kreisliga 1 sieht man freilich nicht alle Tage. „Wenn du daheim schon mal sieben Tore schießt, solltest du das Ding eigentlich auch gewinnen und nicht unbedingt sieben kassieren“, nahm SSV-Spielertrainer Oliver Mack im Gespräch mit der SZ die völlig verrückte Begegnung mit leichtem Galgenhumor....

  • Siegen
  • 20.10.20
  • 317× gelesen
SportSZ
Klares Statement: Während sich die Spieler der Sportfreunde Siegen im Vordergrund auf das Heimspiel gegen den RSV Meinerzhagen einschwören, bringen die Fans im Hintergrund auf zwei Bannern ihre Ablehnung gegen eine Zusammenarbeit mit dem Stadtrivalen 1. FC Kaan-Marienborn zum Ausdruck.

"Fußball-Ehe" zwischen Siegen und Kaan?
Widerstand der Sportfreunde-Fans

pm Siegen. Der Optimismus hielt nicht lange an. Unmittelbar nachdem am Mittwochnachmittag der Vorstand der Sportfreunde Siegen seine Bereitschaft für eine „Fußball-Ehe“ mit dem 1. FC Kaan-Marienborn signalisiert und sich bezüglich einer Einigung in den drei offenen Fragen (die SZ berichtete) zuversichtlich gezeigt hatte, geriet dieses Bild wieder ins Wanken. Bei der direkt anschließenden Zusammenkunft mit sieben Vertretern verschiedener Fan-Gruppierungen wehte den SFS-Verantwortlichen ein Sturm...

  • Siegen
  • 08.10.20
  • 2.147× gelesen
SportSZ
Auf 120 Jahre Tradition verweist die Choreographie der Sportfreunde-Fans auf dem Fernseher im Hintergrund. Der Vereinsname soll als Marke auch bei einer „Ehe“ mit dem 1. FC Kaan-Marienborn bestehen bleiben – das stellte der SFS-Vorstand um den Vorsitzenden Roland Schöler (Mitte), seinen Stellvertreter Frank Weber (r.) und den für Marketing und Vertrieb zuständigen Dr. Dieter Schmitz (l.) auf einer Pressekonferenz klar.

PK der Sportfreunde Siegen zu "Ehe" mit Kaan
Vereinsname ist der Schlüssel

pm Siegen. Die nächste Runde der durch die Siegener Zeitung öffentlich gewordenen Diskussion um eine mögliche „Fußball-Ehe“ zwischen den Sportfreunden Siegen und dem 1. FC Kaan-Marienborn brachte das erwartete Ergebnis. Der SFS-Vorstand um den Vorsitzenden Roland Schöler unterstrich am Mittwoch-Nachmittag in der Geschäftsstelle des Vereins sein Interesse an einer zukünftigen engen Zusammenarbeit mit dem bisherigen Rivalen – aber eben nicht um jeden Preis. Als „Suche nach der besten Lösung für...

  • Siegen
  • 07.10.20
  • 3.304× gelesen
SportSZ

SZ-Exklusiv: Sensationspläne der Vereins-Mäzene
„Fußball-Ehe“ zwischen SFS und Kaan?

pm Siegen. Dieses Vorhaben ist mal wirklich ein Paukenschlag: Wie die Siegener Zeitung exklusiv erfuhr, planen die heimischen Wirtschaftsgrößen Manfred Utsch und Christoph Thoma einen neuen Fußball-Klub, der das neue „Flaggschiff“ der Region werden soll. Angestrebt wird ein gemeinsamer Verein, geschaffen aus dem einstigen Zweitligisten Sportfreunde Siegen und dem heutigen Oberliga-Rivalen 1. FC Kaan-Marienborn, der am kommenden Sonntag zum Stadtderby im Leimbachstadion gastiert. Mehr als ein...

  • Siegen
  • 05.10.20
  • 8.555× gelesen
Sport
Aufatmen beim 1. FC Kaan-Marienborn: aufgrund eines nun negativ ausgefallen Corona-Tests im Mannschaftsumfeld des Fußball-Oberligisten kann das Heimspiel gegen die Hammer SpVg am Sonntag wie geplant stattfinden.

Fußball-Oberliga Westfalen
Kaan - Hammer SpVg kann stattfinden

geo Kaan-Marienborn. Wie der 1. FC kaan-Marienborn am Freitagmorgen mitteilte, ist das Corona-Testergebnis einer Person aus dem Spielerumfeld des Fußball-Oberligisten negativ ausgefallen. Damit steht einer Austragung der Oberliga-Partie gegen die Hammer SpVg am Sonntag (15 Uhr) im Käner Breitenbachtal aus diesem einen Anlass nichts mehr im Wege. Die Mannschaft von Trainer Tobias Wurm kehrt heute ins Mannschaftstraining zurück.

  • Siegen
  • 02.10.20
  • 341× gelesen
Sport

Darüber spricht die Kreisliga
"Kaiserliche" Empfehlung beim 6:1-Triumph

krup Gernsdorf. Am Sonntag sind auch die B-Kreisligisten in den Spielbetrieb eingestiegen – mit Ausnahme des SV Gosenbach und der SG Oberschelden, die ihre Lokalderby bereits vor Wochenfrist anlässlich der Platzeinweihung ausgetragen hatten. In der Gruppe 2 kam der TSV Weißtal 2. durch einen 6:1-Sieg gegen Neuling SV Eckmannshausen gut aus den Startlöchern. „Für den Anfang bin ich super zufrieden, wobei man das Ergebnis auch nicht zu hoch hängen darf“, wollte TSV-Trainer Bernard Krasniqi die...

  • Siegen
  • 22.09.20
  • 210× gelesen
Sport

Darüber spricht die Kreisliga
Sven Hinkel sieht klaren Aufwärtstrend

krup Anzhausen/Flammersbach. Wesentlich zufriedener mit dem Saisonauftakt ist man wenige Kilometer entfernt beim Aufsteiger SpVg Anzhausen/Flammersbach. „Wenn man bei zwei solch starken Gegnern wie der SG Hickengrund und der SG Siegen-Giersberg ungeschlagen bleibt, kann man zweifellos zufrieden sein – auch wenn gerade am Giersberg noch mehr für uns drin war“, sagt „SAF“-Spielertrainer Sven Hinkel. Beim 0:0 am „Sender“ verzeichnete sein Team zwei Pfostenschüsse und drei weitere Großchancen, so...

  • Siegen
  • 22.09.20
  • 225× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.