Fußball-Bezirksliga 5

Beiträge zum Thema Fußball-Bezirksliga 5

Sport
Ab der kommenden Saison schwingt Ex-Profi Marco Weller das Zepter am Ottfinger "Siepen".

Fußball-Bezirksliga 5 (Update)
SV Ottfingen hat neuen Trainer verpflichtet

ubau Ottfingen. Fußball-Bezirksligist SV Ottfingen ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den zurückgetretenen Trainer Thorsten Seibert fündig geworden. Der Verein vom "Siepen" verpflichtete den 43-jährigen Ex-Profi Marco Weller für die kommende Saison. "Der SV Ottfingen ist froh, mit Marco Weller einen adäquaten Trainer in dieser schwierigen Situation gefunden zu haben und freut sich sehr auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit", erklärte Pierre Schürholz, der Ressortleiter Spielbetrieb beim...

  • Wenden
  • 10.06.21
Sport
Streifen sich ab sofort das Trikot des SuS Niederschelden über: Iulian Filip (l.) und Marius-Catalin Filip.

Fußball-Bezirksliga:
Filip-Brüder schließen sich SuS Niederschelden an

sz Niederschelden. Es gibt zwei neue Gesichter beim SuS Niederschelden. Iulian Filip und sein jüngerer Bruder Catalin sind aus beruflichen Gründen aus Bayern nach Niederschelden gezogen und schnüren ab dem Sommer ihre Fußballschuhe für den SuS. Das teilte der Siegerländer Fußball-Bezirksligist jetzt in einer Presseinformation mit. Iulian ist 28 Jahre alt und Mittelfeldspieler, sein vier Jahre jüngerer Bruder Marius-Catalin spielt als Verteidiger. Fußballspielen haben die Neuzugänge, die ab dem...

  • Siegen
  • 17.05.21
Sport

Der aktuelle Stand
Die Wechselbörse der Fußball-Bezirksliga 5 - Teil 2

sz Siegen/Olpe. Nach der Corona-bedingten Annullierung der Saison 2020/21 laufen die Planungen der heimischen Fußball-Vereine für die kommende Spielzeit auf Hochtouren. Die SZ gibt einen Überblick über die bisher feststehenden Spielerwechsel in der Bezirksliga 5. - Nachfolgend Teil 2 der Wechselbörse. RW Lennestadt/Grevenbrück: Zugänge: keine - Abgänge: keine. SC Listernohl/W./L.: Zugänge: Dennis Busenius (FSV Gerlingen), Marlon Klein (SpVg Olpe), Marvin Konitzer, Levin Arens, Tolunay Halil,...

  • Siegen
  • 15.05.21
SportSZ
Nicht mehr Trainer des Fußball-Bezirksligisten SV Ottfingen: Thorsten Seibert.

Fußball-Bezirksliga 5
Trainer-"GAU" am Ottfinger "Siepen"

ubau Ottfingen. Als Uwe Kipping, der Sportliche Leiter des Fußball-Bezirksligisten SV Ottfingen, am Dienstagmorgen seine Whatsapp-Nachrichten durchschaute, schwante ihm bereits Böses. Dort wurde ihm eine Mail angezeigt, die folgenschwer war: Der Absender: Thorsten Seibert, bisheriger Coach der Gelb-Schwarzen. Die Betonung liegt auf "bisheriger" Trainer: Denn in der Whatsapp bat der 40-jährige A-Lizenz-Inhaber den Sportchef des SVO um ein Gespräch, das dann auch wenig später stattfand. Darin...

  • Wenden
  • 14.05.21
Sport
Vor allem der FC Altenhof war bislang auf dem Transfermarkt sehr aktiv.

Der aktuelle Stand
Wechselbörse der Fußball-Bezirksliga 5 - Teil 1

sz Siegen/Olpe. Nach der Corona-bedingten Annullierung der Saison 2020/21 laufen die Planungen der heimischen Fußball-Vereine für die kommende Spielzeit auf Hochtouren. Die SZ gibt hier einen Überblick über die bisher feststehenden Spielerwechsel in der Bezirksliga 5. - Nachfolgend Teil 1 der Wechselbörse:  FC Altenhof: Zugänge: Tom Luca Eckhardt (A-Junioren JSG Dielfen/Weißtal), Jannis Becks (A-Junioren JSG Freudenberg/Niederndorf), Robin Rademacher (RW Hünsborn), Jens Solbach (VSV Wenden),...

  • Siegen
  • 14.05.21
Sport
Hier noch Kontrahenten, in der neuen Saison dann Kollegen: Jannik Schneider (rotes Trikot), hier im Testspiel im vergangenen Sommer, wechselt zum FC Altenhof und Henrik Stahl (Nr. 33).

Ex-Drittliga-Spieler kommt
FC Altenhof landet Transfer-Coup

ubau Altenhof. Dem FC Altenhof ist ein echter Transfer-Coup gelungen. Der Fußball-Bezirksligist vom "Winterhagen" bestätigte am Montag auf SZ-Nachfrage die Verpflichtung von Jannik Schneider vom Oberligisten 1. FC Kaan-Marienborn. Der Innenverteidiger spielte in der Jugend für Bayer 04 Leverkusen und sammelte im Seniorenbereich sogar Drittliga-Erfahrung bei Fortuna Köln. Nach einem Intermezzo bei Fortuna Düsseldorf 2. zog es Schneider zum 1. FC Kaan-Marienborn. Im Sommer kehrt er nun zu seinem...

  • Wenden
  • 03.05.21
SportSZ
Den Beginn seiner Trainertätigkeit am Ottfinger „Siepen“ hatte sich Thorsten Seibert (Archivfoto) ganz anders vorgestellt. Aufgrund der geringen Trainingsbeteiligung und der vielen Langzeitverletzten sieht der frühere Coach der Sportfreunde Siegen das Saisonziel Aufstieg als „massiv gefährdet“ an.

Trainer des SV Ottfingen schlägt Alarm
Seibert schiebt großen Frust

ubau Ottfingen. Eigentlich sollte es ein Hintergrundgespräch für die große SZ-Vorschaubeilage „mein Verein“ sein, doch je länger die Unterhaltung mit Trainer Thorsten Seibert dauerte, desto mehr brach sich dessen Frust über die aktuelle Situation beim ambitionierten Fußball-Bezirksligisten SV Ottfingen Bahn. Auch eine Woche nach dem ersten Gespräch hat sich die Lage nicht grundlegend geändert. Oder, um es mit Seiberts Worten zu sagen: „Der Frust ist unverändert groß.“ Die Gründe für die...

  • Wenden
  • 12.08.20
SportSZ
Von Corona gestoppt: Uwe Kipping und der SV Ottfingen haben den ersehnten Aufstieg in die Landesliga nicht geschafft.
2 Bilder

Auch Salchendorf schaut in die Röhre
Aufstiegsfluch des SV Ottfingen hält an

ubau Ottfingen. Während der TSV Weißtal als Herbstmeister und der SV Attendorn als aktueller Tabellenerster der Fußball-Bezirksliga 5 vom corona-bedingten Abbruch der Saison profitierten, gab es im Lager der beiden heimischen Vertreter SV Ottfingen und Germania Salchendorf lange Gesichter. Das Duo lag, ebenso wie der Kiersper SC, aussichtsreich im Titelrennen, schaut aber nun – vorbehaltlich der Zustimmung zu den Auf- und Abstiegsregelungen beim Verbandstag des Fußball- und...

  • Wenden
  • 05.06.20
SportSZ
Freude beim TSV Weißtal: Der Hinrunden-Meister der Fußball-Bezirksliga 5 steigt als Tabellenfünfter in die Landesliga auf.

Fußball-Bezirksliga 5
TSV Weißtal: Urplötzlich in der Landesliga...

sta Gernsdorf. „Für den Herbstmeistertitel kannst du dir nichts kaufen“, sagt Konstantin Volz, bemüht eine von vielen Weisheiten des Fußballs, ist aber in der glücklichen Lage, ein „eigentlich“ folgen lassen zu können. Denn: Durch den Verbandsbeschluss, dass auch die Tabellenführer nach der Hinrunde aufsteigen dürfen, ist der TSV Weißtal urplötzlich Landesligist. Und das, obwohl die Kicker des Fusionsvereins aus Rudersdorf und Gernsdorf in der „Abbruch-Tabelle“ nur noch auf Rang 5 gelistet...

  • Wilnsdorf
  • 05.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.