Fußball-Landesliga

Beiträge zum Thema Fußball-Landesliga

SportSZ
Die pure Enttäuschung: Nach dem 0:2 in Bad Berleburg, das den endgültigen Abstieg in die Bezirksliga besiegelte, gingen die Blicke der VSV-Kicker ins Leere.

Abstieg des VSV ist hausgemacht
Keine Einstellung, keine Mentalität, kein Wille

sta Schönau. Wenn es vor oder während einer Saison auf den Fußballplätzen dieser Welt darum geht, die Abstiegskandidaten zu benennen, fällt häufig ein Satz, der sich am Sonntag wieder mal bewahrheitet hat: „Es trifft eine Mannschaft, die womöglich gar nicht damit rechnet.“ Nun ist es nicht so, dass der VSV Wenden in den drei vergangenen Spielzeiten nach dem Aufstieg in die Landesliga dort als Spitzenteam aufgetreten wäre. Zweimal Rang 11, zuletzt Platz 15 – das war dann doch unterer...

  • Wenden
  • 23.05.22
SportSZ

Fußball-Landesliga
Am Nocken brennt der Baum: VSV kaum noch zu retten

sta Schönau. Der VSV Wenden erlebte am Sonntag sein Waterloo: Gegen den Rangzweiten BSV Menden gab es eine historisch hohe 0:8-Packung für die „Wendschen“, deren Abstand zum rettenden Ufer und dem SV Brilon nun sechs Punkte beträgt, aufgrund des deutlich schlechteren Torverhältnisses eigentlich gar schon sieben. Und das drei Spieltage vor Schluss! Aus den letzten Partien in Bad Berleburg, gegen Olpe und in Hüsten werden nun neun Zähler benötigt und zusätzlich darf Brilon (in Olpe, gegen Hüsten,...

  • Wenden
  • 16.05.22
SportSZ
Das Foto vom „Nocken“ in Schönau hält einen Zweikampf zwischen Mendens Rehjan Zekovic (weißes Trikot) und dem Wendener Julio Marques Correia fest.

Fußball-Landesliga
VSV Wenden geht gegen BSV Menden unter

mk Schönau. Herber Rückschlag für den VSV Wenden im Landesliga-Abstiegskampf! Gegen den Tabellenzweiten BSV Menden kassierten die „Wendschen“ beim 0:8 (0:3) eine heftige Abreibung. Da gleichzeitig der SV Brilon sein Heimspiel gegen den VfL Bad Berleburg deutlich mit 6:2 gewann, beträgt der Rückstand des VSV bei nur noch drei ausstehenden Spielen nun sechs Punkte – inklusive des deutlich schlechteren Torverhältnisses. Dabei entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel, in dem Menden gleich...

  • Wenden
  • 15.05.22
SportSZ

"Gegentore waren vermeidbar"
Serie von RW Hünsborn gerissen

sila Erlinghausen. „Die Gegentore waren sicherlich vermeidbar, da sie erneut aus individuellen Fehlern resultierten“, haderte Timo Schlabach, Trainer von Fußball-Landesligist RW Hünsborn, mit der 1:4 (0:1)-Pleite beim Tabellenfünften RW Erlinghausen. Die Hünsborner verpassten es, sich mit einem Sieg von den Abstiegsrängen zu distanzieren und müssen in den drei verbliebenen Partien demnach noch mindestens vier Punkte holen, um – unabhängig von der Konkurrenz – über dem Strich zu stehen. „Unser...

  • Wenden
  • 15.05.22
Sport
Der VSV ist wieder im Geschäft: David Jäger (r.) und Co. gewannen gegen den SV Brilon mit 2:1 und rückten bis auf drei Punkte ans rettende Ufer heran.

Landesliga: Trainer-Debüt in Olpe
VSV Wenden schöpft neue Hoffnung

ubau/krup Schönau/Olpe. In der Landesliga 2 standen am Donnerstagabend zwei Nachholspiele mit heimischer Beteiligung auf dem Programm, die große Bedeutung für den Abstiegskampf hatten. Am Olper Kreuzberg feierte Interimstrainer Martin Rost seinen Einstand. VSV Wenden - SV Brilon 2:1 (0:0) Der VSV Wenden hat durch den 2:1-Heimerfolg gegen den SV Brilon neue Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt geschöpft. Das Team von Trainer Jörg Rokitte hat nun 26 Punkte auf dem Konto und nur noch drei Zähler...

  • Wenden
  • 12.05.22
SportSZ

"Fühlt sich wie Niederlage an"
Bitterer Nackenschlag für VSV Wenden

sila Garenfeld. Ein gewonnener oder zwei verlorene Punkte? Kemal Topal, Sportlicher Leiter von Fußball-Landesligist VSV Wenden, beantwortete die Frage nach dem 2:2 (0:1)-Remis gegen den SC Berchum/Garenfeld eindeutig: „Für mich fühlt sich das wie eine Niederlage an. Wir hatten die Partie gut im Griff, waren bei zwei Aktionen aber nicht wach genug und haben uns in 60 Sekunden zwei Gegentore gefangen.“ Vor 60 Zuschauern erwischten die Wendender in der Fremde den besseren Start für sich. SC-Akteur...

  • Wenden
  • 08.05.22
SportSZ
Trainer Jörg Rokitte hat trotz der prekären Lage noch Hoffnung, dass der Klassenerhalt mit dem VSV Wenden noch gelingt.

Wendens Trainer Jörg Rokitte spricht Klartext
"Gründe für Misere sind vielschichtig"

mt Wenden. Der VSV Wenden steckt seit einigen Wochen tief im Abstiegskampf der Fußball-Landesliga fest. Nach der deftigen 2:7-Heimniederlage gegen Rot-Weiß Erlinghausen wird die Luft im Tabellenkeller immer dünner. Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt satte sieben Punkte. Zudem ist das Torverhältnis gegenüber den Mitkonkurrenten signifikant schlechter. Was also tun, um den drohenden Abstieg noch zu verhindern? Die SZ hat mit Trainer Jörg Rokitte über die prekäre Situation gesprochen: Herr...

  • Wenden
  • 06.05.22
Sport

Fußball-Landesliga
Wenden kommt böse unter die Räder

krup/mt Olpe/Wenden/Obersprockhövel. Zwei Niederlagen und ein Remis - das ist das Fazit der heimischen Fußball-Landesligisten am Donnerstagabend. Zwar konnte damit keine Mannschaft aus dem Kreis Olpe im Tabellenkeller so richtig Boden gut machen, aber immerhin zeigte ein Team eine tolle Moral und bog einen Zwei-Tore-Rückstand noch in ein Unentschieden um.  SpVg Olpe - TuS Langenholthausen 0:1 (0:0). Die SpVg Olpe hat einen Befreiungsschlag im Tabellenkeller der Landesliga verpasst. Die Mannen...

  • Wenden
  • 05.05.22
SportSZ
Die Attendorner agierten in den Zweikämpfen meist griffiger. Hier machte SV-Akteur Eren Muhamed Ucar (r.) Wendens Nico Renner den Ball streitig.

Niederlage lässt Verantwortliche ratlos zurück
Lage des VSV Wenden immer prekärer

sila Wenden. Die Situation von Fußball-Landesligist VSV Wenden spitzt sich immer weiter zu: nach der sonntäglichen 1:2 (1:1)-Heimniederlage gegen den SV Attendorn bleiben der Elf von Trainer Jörg Rokitte nur noch sieben Spiele, um das Blatt zu wenden, sieben Punkte gut zu machen und den Abstieg doch noch zu verhindern. Allerdings machte sich sogar bei den Verantwortlichen nach Abpfiff eine gewisse Resignation breit: „Mir fehlt momentan einfach die Fantasie, wo wir die noch fehlenden Zähler...

  • Wenden
  • 01.05.22
SportSZ
Hünsborns Daniel Jung (r.) präsentierte sich gegen Lüdenscheid in bestechender Form. Der Spielführer steuerte zwei Treffer (32. und 86.) zum 5:1-Sieg der Hausherren bei.

Kantersieg gegen Lüdenscheid
RW Hünsborn setzt Ausrufezeichen

sila Hünsborn. „Das waren drei ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.“ Timo Schlabach, Trainer von Fußball-Landesligist RW Hünsborn, wusste um die Bedeutung, die der 5:1 (2:1)-Heimsieg über den jetzigen Tabellennachbarn RW Lüdenscheid bei der Endabrechnung haben könnte. Nach dem nunmehr zweiten Sieg in Folge haben sich die Hünsborner ein kleines Polster auf den ersten Abstiegsrang verschafft. Acht Punkte Vorsprung hat die Elf vom Löffelberg derzeit auf den SV Hüsten, der als...

  • Wenden
  • 01.05.22
Sport
Weißtals defensiver Mittelfeldspieler Phil Müller-Lechtenfeld (l.) war im Zentrum lange Zeit auf sich alleine gestellt. Das nutzte Andre Schilamow (r.) aus, der zwei Tore zum 4:2-Erfolg des VSV Wenden beisteuerte.

Fußball-Landesliga
Jubelgesänge übertönen nach dem Abpfiff alles

sta Schönau. Aus der Kabine dröhnte laute Musik, die Jubelgesänge übertönten nach dem Nachholspiel der Fußball-Landesliga zwischen dem VSV Wenden und dem TSV Weißtal aber alles: Der VSV Wenden hat sich im Abstiegskampf der Fußball-Landesliga zurückgemeldet, den TSV Weißtal mit 4:2 bezwungen und den Abstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz – bei einem Spiel weniger – auf vier Punkte verkürzt. „Heute war ein Entscheidungsspiel für uns, daher ist dieser Sieg so unglaublich wichtig“, freute sich...

  • Wenden
  • 21.04.22
SportSZ

Zwei weitere Neuzugänge fix
Verjüngungskur für Rot-Weiß Hünsborn

sz Hünsborn. Der abstiegsbedrohte Fußball-Landesligist Rot-Weiß Hünsborn hat den nächsten Schritt in den Personalplanungen für die kommende Saison geschafft und zwei Nachwuchstalente auf den „Löffelberg“ gelotst. Die 19-Jährigen Selim Cosar und Ferhat Gülec kommen aus der A-Jugend der JSG Kaan-Marienborn-Salchendorf und wollen bei RWH ihre ersten Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln. „Wir setzen den Weg weiter fort, auf junge Talente aus der Region zu setzen. Mit Selim und Ferhat kommen zwei...

  • Wenden
  • 19.04.22
SportSZ
Olpes Stürmer Jannik Buchen (r.), der den Ball in dieser Szene mit der Hacke im Spiel hielt, gehörte bei den Kreisstädtern zu den auffälligsten Akteuren. Ein Treffer gelang dem sonstigen Torgaranten dennoch nicht.

Nach OE-Duell mit der SpVg Olpe
RW Hünsborn muss weiterhin zittern

sila Hünsborn. Dass die direkte Konkurrenz aus Hüsten und Brilon ebenfalls keinen Sieg einfuhr, dürfte für die Anhänger von Fußball-Landesligist RW Hünsborn am Montagnachmittag die wohl beste Nachricht gewesen sein. Denn der Mannschaft von Trainer Timo Schlabach gelang es gegen die SpVg Olpe vor heimischem Publikum nicht, sich mit drei Punkten – zumindest vorerst – aus eigener Kraft von den Abstiegsrängen zu distanzieren. Am Ende trennten sich die beiden Klubs im OE-Duell vor 150 Zuschauern mit...

  • Wenden
  • 18.04.22
SportSZ
In dieser Szene versuchen die Hünsborner Michel Schuchert (l.) und Niko Krasniqi (r.) BSV Mendens Kapitän Kai Ruprecht den Ball streitig zu machen.

Lage spitzt sich zu
Nächste Niederlage für RW Hünsborn

sila Hünsborn. Mit Blick auf die nächsten Wochen stimme dieser Auftritt optimistisch, betonte Timo Schlabach nach dem Schlusspfiff. Der Trainer von Fußball-Landesligist Rot-Weiß Hünsborn versuchte aus der Darbietung seines Ensembles das Positive mitzunehmen: „Wenn wir gegen andere Gegner, die nicht BSV Menden heißen, so spielen, werden wir auch wieder punkten“, war sich der im Sommer scheidende Übungsleiter sicher. Lage im Abstiegskampf spitzt sich zu Der – besonders im zweiten Durchgang –...

  • Wenden
  • 10.04.22
SportSZ

VSV Wenden schlägt bei Lokalrivale zu
Stammspieler von RW Hünsborn kommt

sz Schönau. Der VSV Wenden hat die Kaderplanungen für die nächste Saison voran getrieben und Neuzugänge für die Landesliga-Mannschaft sowie die Reserve verpflichtet. Bekanntester Name ist Torhüter Marius Grebe, der von Ligarivale Rot-Weiß Hünsborn auf den „Nocken“ wechselt. Der 25-Jährige war erst im vergangenen Sommer von Westfalenligist FSV Gerlingen zu RWH gewechselt und zieht nun zum nächsten Wendschen Verein weiter, für den er bereits in der Jugend aufgelaufen war. „Mit Marius gewinnen wir...

  • Wenden
  • 07.04.22
SportSZ
Die Spieler von Rot-Weiß Hünsborn um Kapitän Daniel Jung (rechts) sind endgültig im Abstiegskampf der Fußball-Landesliga angekommen.

Rot-Weiß Hünsborn
"Die Zeit der Ausreden ist vorbei"

mt Berchum/Garenfeld. Für die Fußball-Landesligisten aus der Gemeinde Wenden lief es am vergangenen Spieltag alles andere als optimal. Während es für die VSV Wenden (15. Platz/19 Punkte) eine derbe 1:4-Pleite im Kreis-Derby gegen den SC Drolshagen setzte, holte Rot-Weiß Hünsborn (11./23) immerhin noch einen Zähler gegen den SV Attendorn. Angesichts der bedrohlichen Lage der beiden Klubs ist die Punkteausbeute aber sicherlich zu wenig. "Wir befinden uns im tief im Abstiegskampf. Das ist am...

  • Wenden
  • 31.03.22
SportSZ

Fußball-Landesliga 2
FSV Gerlingen für Tiefschlaf bitter bestraft

mk Gerlingen. Wie schon im Hinspiel war der SV Rot-Weiß Deuten kein angenehmer Gegner für den kurz vor dem Abstieg in die Fußball-Landesliga stehenden FSV Gerlingen, der einen schlechten Start erwischte, bereits nach gut einer halben Stunde mit drei Toren im Hintertreffen lag und am Ende mit 1:4 (1:3) als Verlierer den Platz verließ. „Wir haben insgesamt zu luftig verteidigt und als Team nicht gut gegen den Ball funktioniert“, betrieb Trainer Dominik Dapprich Ursachenforschung. Schon nach 180...

  • Wenden
  • 27.03.22
SportSZ
Attendorns Jasmin Selimanjin (r.) kommt hier im letzten Moment noch in den Zweikampf mit Hünsborns „Joker“ Tom Arens, der viel frischen Wind brachte.

Unzufriedenheit auf allen Seiten
1:1-Remis zwischen RW Hünsborn und SV Attendorn

mk Hünsborn. Niedergeschlagen sanken zahlreiche Akteure beider Mannschaften am Hünsborner „Löffelberg“ zu Boden. Gerade hatte Schiedsrichter Patrick Lepperhoff ein intensives Landesliga-Spiel beendet, in dem sich RW Hünsborn und der SV Attendorn mit 1:1 (1:0) trennten – ein Ergebnis, mit dem keiner so recht zufrieden sein konnte, alle aber irgendwie leben müssen. Insbesondere die Gäste hatten in der zweiten Halbzeit einen immensen Aufwand betrieben, um nach der frühen RWH-Führung noch einmal...

  • Wenden
  • 27.03.22
Sport

Glaube an Klassenerhalt neu entfacht
VSV Wenden landet Befreiungsschlag

pm Schönau. Der VSV Wenden hat im Abstiegskampf der Fußball-Landesliga einen wichtigen „Dreier“ gelandet und den Glauben an den Klassenerhalt neu entfacht. „Heute haben wir sämtliche Grundtugenden an den Tag gelegt. Wenn wir das immer so praktizieren würden, hätte ich gar keine Ängste, dass wir nicht mehr da unten raus kommen könnten“, sagte der Sportliche Leiter Kemal Topal nach dem 3:1 (0:0)-Sieg im Nachholspiel gegen Rot-Weiß Lüdenscheid im SZ-Gespräch. Dabei waren die Vorzeichen für die...

  • Wenden
  • 24.03.22
SportSZ

Trainer Schlabach bedient
RW Hünsborn spielt "teilweise unter aller Sau"

sila Langenholthausen. „Aufgrund der ersten Halbzeit wäre es nicht gerechtfertigt gewesen, wenn wir das Spiel gewonnen hätten. Wir haben in diesen ersten 45 Minuten teilweise unter aller Sau gespielt“, fand RW Hünsborns Trainer Timo Schlabach nach Abpfiff der Partie gegen den TuS Langenholthausen deutliche Worte für den Auftritt seiner Mannschaft. Vor 86 Zuschauern unterlagen die Landesliga-Kicker aus dem Wendschen Land beim Tabellenachten mit 2:4 (0:2), beendeten die Partie nach einer...

  • Wenden
  • 20.03.22
SportSZ

Neuzugang für RW Hünsborn
Defensivspieler kommt vom TSV Weißtal

sz Hünsborn. Einen Tag nach dem hitzigen und von einer beängstigenden Szene überschatteten direkten Duell hat Fußball-Landesligist Rot-Weiß Hünsborn die Verpflichtung eines Spielers von Ligarivale TSV Weißtal bekannt gegeben. Defensivspieler Tom Patt verlässt seinen Jugendverein nach der laufenden Saison und schließt sich dem Team vom „Löffelberg“ an. Der Sportliche Leiter Alfonso Rubio Doblas kennt den 26-Jährigen bestens aus seiner eigenen Zeit beim TSV und freut sich auf Patt, „der...

  • Wenden
  • 14.03.22
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.