Fußball-Westfalenliga

Beiträge zum Thema Fußball-Westfalenliga

Sport
Gleich klingelt's wieder: Daniel Hammel (l.) erzielt das 5:0 für Kaan. Ziyad Abdellaoui und Torwart Alex Taach (r.) sind machtlos.
52 Bilder

FSV Gerlingen chancenlos (mit Fotogalerie)
Kaan siegt trotz spätem Patzer deutlich

pm Kaan-Marienborn. Klare Angelegenheit im Duell zwischen Ober- und Westfalenligist: Mit 5:1 hat der Favorit die Aufgabe gegen den tief stehenden Gast souverän gelöst und dabei erneut gute Abläufe im Offensivspiel gezeigt. „Fußballerisch sind die Automatismen im Spiel mit Ball schon da“, befand Trainer Tobias Wurm, dessen Laune nur durch den späten Gegentreffer durch Tim-Luca Daniel, dessen harmlosen Schuss Torwart Julian Bibleka durch die „Hosenträger“ rutschen ließ (88.), getrübt wurde....

  • Siegen
  • 15.08.21
Sport
Die Aufstiegsrunde ist das Ziel. Für die Sportfreunde Siegen (l. Tobias Filipzik) und den TuS Erndtebrück (r. Fuad Dodic) geht es vom ersten Spieltag an darum, genug Punkte zu sammeln, um nicht in die Abstiegsrunde zu rutschen. Bis zu sieben Oberligisten müssen am Saisonende den Gang in die Westfalenliga antreten.

Viele Absteiger aus überkreislichen Fußball-Ligen
Sieben auf einen Streich?

pm Siegen/Olpe. Der Abstiegskampf beginnt gewissermaßen an Spieltag eins. Wenn am 29. August die Fußball-Oberliga Westfalen endlich wieder loslegt, gehen fast alle 21 Mannschaften mit dem gleichen Ziel an den Start: die Aufstiegsrunde der besten Zehn! Nicht allerdings, weil plötzlich alle Klubs den Sprung in die Regionalliga für realistisch halten, sondern weil ansonsten ein unvergleichlicher Abstiegsstrudel droht. Mindestens fünf, theoretisch sogar bis zu sieben der nach der...

  • Siegen
  • 05.08.21
Sport
Die Hoffnung ist noch nicht vollständig begraben, doch dass es in den größeren Fußball-Staffeln wie der Siegen-Wittgensteiner A-Liga (Foto: Siegener SC gegen SV Netphen) zu einer Wertung kommen wird, erscheint zunehmend unwahrscheinlich.

Hoffnung auf Wertung schwindet
Fußball-Saison droht der K.o.

pm Siegen. Der Amateurfußball schwankt unter den Schlägen der Corona-Pandemie wie ein in der Nierengegend getroffener Boxer, der Deutschen liebstes Hobby hängt quasi in den Seilen. Der finale „Uppercut“ zum K.o. steht aber noch aus! Nach der erneuten Verlängerung des Lockdowns bis zum 18. April ist allerdings klar: die Zeit wird immer knapper, um das Blatt zu wenden, die unterbrochene Saison 2020/21 rechtzeitig fortsetzen und die für eine Wertung nötigen 50 Prozent der Spiele erreichen zu...

  • Siegen
  • 23.03.21
SportSZ
Was in den vergangenen Monaten permanent in weiter Ferne schien, ist jetzt nicht mehr undenkbar: Im Mai könnte im Leimbachstadion, wo auf dem Foto SFS-Torwart Christoph Thies eine Flanke wegfaustet, wieder Fußball gespielt werden.

Kreisliga-Spiele schon an Ostermontag?
Fußball-Rückkehr wird konkreter

pm Siegen/Kaiserau. Es schließt sich ein Kreis. Fast auf den Tag ein Jahr nach dem unheilvollen Freitag, den 13. März 2020, als der Amateursport in Nordrhein-Westfalen zunächst ausgesetzt und die Saison später gänzlich abgebrochen wurde, bietet sich den Fußballern endlich wieder eine Perspektive. Am Sonntag, 2. Mai, sollen die überkreislichen Klassen nach Plan des Fußball- und Leichtathletikverbands Westfalen (FLVW) wieder den Spielbetrieb aufnehmen. Hobbykicker in den Ligen des Kreises...

  • Siegen
  • 11.03.21
Sport

Pflichtlektüre für Fußball-Fans
Neue Ausgabe von "mein Verein"

pm Siegen. An diesem Wochenende ist es endlich wieder so weit: Nach langen Monaten der Corona-Zwangspause wird in den heimischen Fußball-Ligen wieder um Punkte gekämpft. Der Oberliga-Kracher zwischen TuS Erndtebrück und Sportfreunde Siegen oder die Bezirksliga-Derbys SuS Niederschelden - SG Mudersbach/Brachbach und SV Rothemühle - SV Ottfingen sind nur einige der reizvollen Paarungen, die zum Auftakt auf dem Programm stehen. Erscheinungstermin am Freitag, 4. SeptemberPünktlich dazu gibt es in...

  • Siegen
  • 03.09.20
SportSZ

Fußball-Fans aufgepasst
Beilage "mein Verein" zum Download

pm Siegen. Fußballspiele im Winter sind in unseren Breitengraden immer eine Lotterie. Alljährlich werden Spielpläne durch Schneefall durcheinandergewirbelt - und neulich kam auch noch Sturmtief "Sabine" und blies den Restrundenstart mancher Ligen ab. An diesem Wochenende geht es aber wieder richtig los: Neben Ober-, Westfalen-, Landes- und Bezirksliga nehmen auch die Kreisligen in Siegen-Wittgenstein und Olpe den Pflichtspielbetrieb auf. Passend dazu haben wir in der Winter-Ausgabe der Beilage...

  • Siegen
  • 29.02.20
Sport

Achtung Fußball-Fans
Winter-Ausgabe von "mein Verein" erscheint

pm Siegen. Fußballspiele im Winter sind in unseren Breitengraden immer eine Lotterie. Alljährlich werden Spielpläne durch Schneefall durcheinandergewirbelt - und neulich kam auch noch Sturmtief "Sabine" und blies den Restrundenstart mancher Ligen ab. An diesem Wochenende geht es aber wieder richtig los: Neben Ober-, Westfalen-, Landes- und Bezirksliga nehmen auch die Kreisligen in Siegen-Wittgenstein und Olpe den Pflichtspielbetrieb auf. Passend dazu erscheint in der Siegener Zeitung am Freitag...

  • Siegen
  • 27.02.20
Sport
Der Titel der neuen Beilage. Vier Spieler, vier Ausgaben, viel Spaß.

Fußball-Fans aufgepasst
Neue Beilage "mein Verein" erscheint

pm Siegen. Wenn eine Fußball-Saison endet, dann geht es Sportjournalisten so wie Spielern, Vereinsverantwortlichen und Trainern auch: Die Freude über etwas mehr Zeit für Ruhe und Entspannung weicht "ruckzuck" der Vorfreude auf die neue Spielzeit. An diesem Wochenende hat das Warten nun ein Ende: Mit dem Landesliga-Derby zwischen dem SC Drolshagen und dem VSV Wenden beginnt am Freitagabend die Spielzeit 2019/20 - und pünktlich zum Start erscheint auch die neue Ausgabe der Fußball-Beilage "mein...

  • Siegen
  • 07.08.19
Sport
Das 2:1 für Finnentrop/Bamenohl: Phillip Hennes überwindet TuS-Keeper Niklas Knopf aus kurzer Distanz.

Finnentrop/B. führt im Testspiel lange
Erndtebrück gleicht spät aus

klug Fleckenberg. Nach zuletzt drei Testspielniederlagen in Folge erkämpfte der TuS Erndtebrück gestern in letzter Minute ein 2:2-Remis gegen die SG Finnentrop-Bamenohl. TuS-Trainer Alfonso Rubio Doblas urteilte: „Die Mannschaft nimmt eine gute Entwicklung und hat bis zuletzt gekämpft und sich nicht hängen lassen. Wir haben das Unentschieden heute verdient, auch wenn wir den Ausgleich mit ein bisschen Glück erzwungen haben.“ Sein Gegenüber, SG-Coach Ralf Behle, erklärte hingegen: „Heute wäre...

  • Siegen
  • 21.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.