Gastronomie

Beiträge zum Thema Gastronomie

LokalesSZ
Thorsten und Christiane Clemens vor dem Gasthof Arens in Saßmicke, der nun in vierter Generation weitergeführt wird.

Noch echte Dorfkneipe
Das Kneipenleben hat sich verändert

yve Saßmicke. Viel Holz, Erinnerungsfotos an der Wand, ein rustikaler Tresen umrandet den Zapfhahn, den Wirkungskreis des Wirtes. Kneipen, die den Charme vergangener Jahrzehnte versprühen – so ganz ohne Schickimicki – sterben aus. Soleiern und kalten Frikadellen ist es  längst an den Kragen gegangen. In Fünferreihen vor der Theke beim Frühschoppen nach dem Kirchgang, emotionsgeladene  Diskussionen am urdeutschen Original, dem Stammtisch: Diese Bilder sind der jüngeren Generation wohl fremd. Sei...

  • Kreis Olpe
  • 18.06.22
LokalesSZ
Bürgermeister Uli Berghof (2. v. r.) und Thomas Rullich (3. v. l.) mit Gastronom Tomislav Matic (4. v. l.) und dessen Team.

Außengastronomie in Drolshagen eröffnet
Komfort wie im Restaurant

mku Drolshagen. Am Dienstag wurde schon ausprobiert, der Bürgermeister war dabei. „Sehr gemütlich“, lobt Uli Berghoff am Mittwoch das Ergebnis langer Planung und Vorarbeit. Am Abend vor dem Feiertag soll die neue Außengastronomie auf dem Marktplatz in Drolshagen endgültig eröffnet werden. 30 Plätze auf 35 Quadratmetern umfasst das Angebot des Restaurants Schürholz, das Einwohnern und Touristen gleichermaßen die warmen Monate verschönern soll. Seit Tomislav Matic 2018 in die Stadt kam und das...

  • Drolshagen
  • 17.06.22
LokalesSZ
Markus Kiupel und Stefan Küster (v. l.) an der Anlagestelle Talbrücke Sondern. Gleich betreten die Unternehmer den außergewöhnlichsten Co-Working-Platz in der Umgebung.
5 Bilder

Personenschifffahrt Biggesee
Hier kommt der schwimmende Arbeitsplatz!

yve Sondern. Das müssen sie sein! Stefan Küster und Markus Kiupel sitzen an der Anlegestelle an der Talbrücke Sondern auf einer Bank. Sie Sonne scheint, ein leichter Wind weht. Die Unternehmer schauen aufs Wasser, genießen die Ruhe vor dem Arbeitstag. Ich stelle mich vor. Die beiden wissen bereits, dass ich sie heute begleite. Das, was Küster und Kiupel heute machen, hat bislang noch niemand vor ihnen gemacht. Sie sind Testpersonen. Und das, was auf sie zukommt, ist angenehm – so viel kann ich...

  • Stadt Olpe
  • 14.06.22
LokalesSZ
Gönnen sich eine kleine Pause im lauschigen Hinterhof der "Krämerei": Inhaberin Melanie Krawitz (r.) und Mitarbeiterin Andrea Fröhling.

Im Herzen der Kreisstadt
Hier wird der Hinterhof zur Eventlocation

yve Olpe. In Metropolen erlebt der Hinterhof schon länger einer Renaissance – meist grüne, mediterran angehauchte Orte, gepaart mit einem gewissen Charme des Maroden. Ein verstecktes, lauschiges Plätzchen gibt es nun auch mitten im Herzen von Olpe. Ein Blick auf das Foto lässt wohl nicht vermuten, dass sich dieses hinter der "Krämerei am Markt" befindet. Melanie Krawitz, die Inhaberin des Unverpackt-Ladens mit nostalgischem Café und Bistro, hat einen Ort geschaffen, der sofort zum Verweilen...

  • Stadt Olpe
  • 25.05.22
LokalesSZ
Der "Klumpen am Markt" hat ab 1. Mai neue Betreiber.
3 Bilder

Neue Betreiber ab 1. Mai
Das sind die Pläne für den "Klumpen"

hobö Olpe. Der "Klumpen am Markt" in Olpe hat ab dem 1. Mai neue Betreiber: Daniel Benken und Mark Wisseling setzen dabei auf die lange und erfolgreiche Tradition der Gaststätte – und verändern nichts. Das bestätigte Daniel Benken am Montag auf Anfrage der SZ. "Es freut uns sehr, dass wir einen neuen Pächter gefunden haben und dass das traditionsreiche Lokal als Institution der Olper Kneipen- und Restaurantkultur weitergeführt wird", hieß es derweil vom Verpächter, der Krombacher Brauerei. Die...

  • Stadt Olpe
  • 25.04.22
LokalesSZ
Cordula und Bernhard Schwermer haben als neue Inhaber im Jahr 2002 den Rhein-Weser-Turm nach umfassender  Sanierung wiedereröffnet.
5 Bilder

Rhein-Weser-Turm wird 90
Schwermers füllen das Wahrzeichen seit zwei Jahrzehnten mit Leben

yve Kirchhundem. Er ist ein Wahrzeichen des Kreises Olpe, ragt seit 90 Jahren auf einer Nebenkuppe des Westerbergs trapezförmig in die Höhe, ermöglicht in 28 Metern Höhe fantastische Fernsichten - der Rhein-Weser-Turm zwischen Oberhundem und Rüspe zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen im Sauerland. Ein imposantes Bauwerk, das heute unter Denkmalschutz steht. Kurz vor Anbruch des neuen Jahrtausends drohte der Verfall. "Der Turm befand sich in einem katastrophalen Zustand." Bernhard Schwermer...

  • Kirchhundem
  • 17.02.22
LokalesSZ
Helena Bergenthal (l.) und Mario Schulte (r.) vor zehn Jahren bei der Eröffnung: Nun verabschieden sie sich aus dem „Klumpen am Markt“.
2 Bilder

,,Die Gastro hat sich verändert''
Pächter verlassen „Klumpen am Markt“

win Olpe. „Nein, Corona ist nicht schuld.“ Helena Bergenthal klingt leicht genervt, wenn sie die in den vergangenen Tagen meistgehörte Frage schon wieder einmal hören muss. Denn seit bekannt geworden ist, dass sie und Mario Schulte den Pachtvertrag mit der Krombacher Brauerei nicht verlängert haben, kommen nicht nur Stammgäste verblüfft in die traditionsreiche Gaststätte am Olper Marktplatz und erkundigen sich neugierig nach den Beweggründen, die trotz aller Corona-Auflagen florierende...

  • Stadt Olpe
  • 19.01.22
LokalesSZ
Waltraud und Bernd Peuser vor dem Ofen in der gemütlichen Stube. Seit fast 25 Jahren betreiben die beiden die urige Hütte mit großer Schirmbar.
4 Bilder

Bewirtschaftete Hütten
Fast wie Après-Ski: Skihütte Halberbracht

yve. Halberbracht. Für den nächsten Teil der SZ-Serie über bewirtschaftete Hütten im Kreis Olpe zieht es mich heute in das ehemalige Bergbaudorf Halberbracht. Mit 450 bis 610 Metern der höchstgelegene Ort von Lennestadt. Über Altenhundem und Meggen geht es steil bergauf in das etwa 1300 Einwohner zählende Dorf zwischen Homert- und Rothaargebirge. Oben angekommen, weist auch schon ein Schild auf die Skihütte Halberbracht hin, direkt unter einem Hang, der an diesem Morgen mit Schnee bedeckt ist....

  • Lennestadt
  • 14.01.22
LokalesSZ
Der erwartete Ansturm ist vorerst ausgeblieben: Während sich am Samstag noch verhältnismäßig wenige Besucher auf die geöffneten Pisten am Skiliftkarussell Winterberg wagten, fiel der Zuspruch am Sonntag schon deutlich größer aus.
2 Bilder

Liftbetreiber wegen Corona-Lage alarmiert
Kein ungetrübter Pistenspaß

ll / yve / vc/nja Winterberg/Olpe/Lützeln. Klirrend kalt und weiß gepudert: So präsentierte sich das erste Adventswochenende in weiten Teilen Wittgensteins und des Sauerlands – selbst nach Siegen hatten sich am Montagmorgen ein paar Flöckchen verirrt. Kein Wunder, dass es für viele Leute nur ein Motto gab: ab in den Schnee. Zum Winterwandern in verschneiter Natur reichte es fast überall, die meisten Skigebiete sind aber noch geschlossen. Schneefall ermöglicht Start in die Wintersaison Lediglich...

  • Kreis Olpe
  • 29.11.21
LokalesSZ
Die Strandlounge „Ommi Kese“ an der Talbrücke in Sondern ist um eine Innengastronomie erweitert worden. „Ommi hat sich fein gemacht“, freut sich der Pächter.
3 Bilder

Strandlounge "Ommi Kese" ist winterfest
Der kleine Urlaub vor der Haustür

yve Sondern. Die letzten bunten Blätter fallen von den Bäumen, der Herbst verabschiedet sich, macht den Weg frei für kurze und zunehmend kälter werdende Tage. Jetzt an eine Strandlounge zu denken, fällt im ersten Moment schwer. Nicht jedoch denjenigen, die die Türen von „Ommi Kese“ öffnen. Sie sehen rustikale Holzmöbel, jede Menge weiche Sitzkissen, eine einladende Couch, Flammen im offenen Kamin, dezente Beleuchtung und maritime Dekoration, Schaukeln an unter der Decke befestigten Juteseilen,...

  • Stadt Olpe
  • 04.11.21
LokalesSZ
Maurice und Claudia König, die Inhaber des Hotel-Restaurant Zeppenfeld, freuen sich, mit Martha und Friedhelm Hüttenhölscher neue Pächter für Restauration und Gästezimmer gefunden zu haben. Nun soll der altehrwürdige Gastronomiebetrieb, den Manfred Zeppenfeld zur Jahreswende verkaufte, gleichermaßen modern wie traditionell weitergeführt werden (v. r.).
3 Bilder

Betrieb kann neu starten
Hotel-Restaurant Zeppenfeld hat einen neuen Pächter

hobö Wenden. „Wir sind glücklich.“ Claudia und Maurice König ist die Freude ins Gesicht geschrieben. Zehn Monate nach dem Kauf des traditionsreichen Hotel-Restaurants Zeppenfeld in Wenden haben sie einen Pächter für den Restaurant- und Hotelbetrieb gefunden. Nicht, dass es in dieser Zeit keine Bewerbungen gab, aber die vielzitierte Chemie passte bislang nicht. Denn das Ehepaar König hatte ganz genaue Vorstellungen, welche Ausrichtung die Gastronomie in ihrem Haus haben soll. Und diese Wünsche...

  • Wenden
  • 07.10.21
LokalesSZ
Carsten Wurm poliert das neue Werbeschild. 35 Jahre gingen Gäste im „Pannenklöpper“ ein und aus, der jetzt in das Bierstübchen „Seven“ umfunktioniert wird.

Aus „Pannenklöpper“ wird „Seven“
Carsten Wurm schaltet Licht im Bierstübchen in Olpe an

yve Olpe. Wer in diesen Tagen durch die Franziskanerpassage am alten Olper Busbahnhof gegangen ist, dem dürfte nicht entgangen sein, dass sich in der dortigen Kneipe etwas tut. Der Blick fällt auf Leitern, Farbeimer und jede Menge Werkzeug anstatt auf Theke, Tische und Barhocker. Das Werbeschild an der Wand ist ausgetauscht – statt „Pannenklöpper“ ist nun „Seven“ zu lesen. An der Franziskanerstraße in Olpe eröffnet das "Seven" Auf der letzten verbliebenen Bank aus „Pannenklöpper“-Zeiten sitzt...

  • Stadt Olpe
  • 02.09.21
Lokales
So soll das Brauhaus im Loftstil aussehen: viel Glas, hohe Decken, Loungebar auf einer zweiten Ebene und authentische Materialien. Allerdings wird das Gebäude komplett verklinkert – und nicht nur Teilbereiche an den Fensterfronten. 200 bequeme Sitzplätze werden in Nachbarschaft zum Fluss, zum Spielplatz und zur Teichanlage entstehen. Vier Miet-Stege und ein Kiosk mit wechselnden Spezialitäten ergänzen das Angebot unter freiem Himmel. Im Sommer 2022 soll die neue Gastronomie am Obersee fertiggestellt sein.
2 Bilder

Olaf Hütte zeigt 3-D-Ansichten von geplanter Gastronomie
Offenes Brauhaus im zeitlosen Loftstil

yve Olpe. „Es ist spannend zu sehen, wie sich der Tourismus entwickelt“, sagt Olaf Hütte. Die SZ trifft den Bauunternehmer zum Gespräch im „Café Extrablatt“ in Olpe. Gleich nebenan befindet sich das Motelplus-Hotel – ebenfalls in unmittelbarer Nachbarschaft zum Biggesee. „Seit Wiedereröffnung sind wir fast immer zu 100 Prozent ausgebucht.“ Für Hütte Ansporn genug, weitere Übernachtungsmöglichkeiten zu schaffen. Rückblick: Im Jahr 2016 kauft der Olper als Mitinhaber der Firma „BiggeSeeFront“ ein...

  • Stadt Olpe
  • 10.08.21
Lokales
Die Zukunft des Apparatebau-Geländes in Rothemühle ist völlig offen. Der Hauptausschuss soll das weitere Vorgehen in Sachen Verkauf eng begleiten.

Städtebauliches Entwicklungskonzept
Vorgehen könnte Zuschüsse gefährden

win Wenden/Rothemühle. Industriebrache zu verkaufen: Am Montag bereitete der Hauptausschuss in Wenden den Beschluss vor, den der Rat in seiner Sitzung am Mittwoch verabschieden soll. Es geht dabei um das Areal der ehemaligen Firma Apparatebau Rothemühle. Nach vielen Debatten hatte der Rat in einer Sondersitzung am 19. Mai eine Konzeptvergabe beschlossen. Zu einem Mindestkaufpreis von 2,1 Millionen Euro sollen Firmengelände und ehemaliger Mitarbeiterparkplatz in einem zweistufigen Verfahren...

  • Wenden
  • 22.06.21
LokalesSZ
Zum 1. Juli wird aus der „Cosmo Lounge“ wieder der „Goldene Löwe“.
2 Bilder

Neuer Chef will zurück zu den Wurzeln
Auferstehung des "Goldenen Löwen"

yve Olpe. „Der ,Goldene Löwe’ hat unglaublichen Charme“, schwärmt Mark Wisseling. „Die Gaststätte muss wieder so werden wie sie früher einmal war.“ Zum 1. Juli übernimmt der 27-Jährige als Gesellschafter unter der Geschäftsführung von Daniel Benken das traditionsreiche Gasthaus im Herzen der Kreisstadt, das derzeit als „Cosmo Lounge“ firmiert. Damit kehrt Wisseling zurück in seine einstige Lehrstube. Nach seiner Ausbildung zum Restaurantfachmann arbeitete er eine Zeitlang weiter im Betrieb,...

  • Stadt Olpe
  • 18.06.21
Lokales
Engagieren sich beim Thema Digitalisierung: Torsten Kaufmann, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, und Klarissa Hoffmann, Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereins Olpe Aktiv.

Plattform soll Förderdschungel entwirren
Digitale Wirtschaftsförderung für Unternehmen in Olpe

sz Olpe. Die Digitalisierung gewinnt in allen Geschäftsbereichen immer mehr an Bedeutung und insbesondere die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig es für Unternehmen ist, sich digital aufzustellen. Doch gerade für kleine und mittlere Unternehmen, sogenannte KMU, ist die Digitalisierung eine signifikante Herausforderung und sie benötigen individuelle Beratung und Hilfestellung bei der Einführung und Umsetzung digitaler Technologien. Chancen für KMU UnternehmenAn diesem Punkt setzt die...

  • Kreis Olpe
  • 15.06.21
Lokales
Margitta Henrich (2. v. l.) mit ihrem Mann und Freunden im „Berghof“ in Wenden ein. Die Gruppe gönnte sich Kaffee und Kuchen.
2 Bilder

Endlich wieder Normalbetrieb
Teils regelrechter Ansturm auf Gastronomie

yve Olpe/Wenden/Kalberschnacke. Hektisches Treiben herrscht im Landhaus „Berghof“ in Wenden. Christian Siepermann bereitet sich in der Küche auf den Ansturm vor. Seine Frau Bettina bringt noch Kuchen an einen Tisch, es muss schnell gehen, gleich kommen die erste Gäste zum Abendessen. „Es läuft super.“ Sie ist sichtlich glücklich, als sich die SZ am Sonntag ein Bild von den neuen Freiheiten macht. Seit Freitag sind auch die Innenbereiche der Gastronomie im Kreis Olpe wieder ohne Test zugänglich....

  • Kreis Olpe
  • 14.06.21
LokalesSZ
Diese Clique freute sich, sich endlich mal wieder draußen bei kühlen Getränken zu treffen und sich auszutauschen.
3 Bilder

Sonnenschein und sinkende Inzidenzen
Menschen in Olpe freuen sich über das Wetter

mari Olpe. Blauer Himmel, Sonnenschein, milde Temperaturen – das Wetter hatte am Samstag nach der langen Regenzeit enorme Auswirkungen auf die Bürgerinnen und Bürger nicht nur in der Kreisstadt. Im Zentrum von Olpe herrschte lebendiges Treiben, die Menschen versprühten gute Laune. Überall sah man fröhliche Gesichter, und immer wieder hörte man „endlich können wir wieder nach draußen“. Erleichterung über Corona-Lockerungen in Olpe „Endlich“ war überhaupt das Zauberwort am Samstag. Denn es waren...

  • Stadt Olpe
  • 30.05.21
Lokales
Für das Einkaufen in Geschäften, die nicht zur Grundversorgung gehören, ist im Kreis Olpe ab Freitag kein negativer Corona-Test mehr erforderlich.

Neue Verordnung
Weitere Corona-Lockerungen im Kreis Olpe ab Freitag

sz Kreisgebiet. Gerade erst wurde die Corona-Notbremse im Kreis Olpe aufgehoben. Nun greifen bereits ab Freitag (28. Mai) weitere Lockerungen, teilt die Kreisverwaltung in einer Pressemeldung mit. Das Gesundheitsministerium NRW hatte am Mittwoch eine neue Corona-Schutzverordnung veröffentlicht, nach der sich alle Vorgaben zukünftig an drei Inzidenzstufen orientieren. Der Kreis Olpe gehört aufgrund der aktuellen Inzidenzwerte bis auf weiteres zur Stufe 3 der Corona-Schutzverordnung. Damit dürfen...

  • Kreis Olpe
  • 27.05.21
LokalesSZ
Der Zapfhahn wird bei Ekrem Özkan im Hotel „Zum Landmann“ am Samstag in Gang gesetzt. Er wartet nicht auf eine gute Wetterprognose.

Im Wendener Land hofft man auf besseres Wetter
Kein Öffnen „auf Biegen und Brechen“

yve Wenden/Gerlingen. Die Gastronomen aus dem Wendener Land zeigen sich bei der Umfrage der SZ zwiegespalten. „Noch in dieser Woche öffnen wir auf keinen Fall“, so Christoph Butzkamm vom Gasthof Scherer in Schönau. Eine Öffnung des Biergartens auf Biegen und Brechen sei für den Familienbetrieb keine Option. Ein konkretes Datum möchte der Juniorchef noch nicht nennen, er fasst das nächste oder das übernächste Wochenende ins Auge. Auf die Terrasse nur bei schönen WetterVon den Temperaturen...

  • Wenden
  • 27.05.21
LokalesSZ
Zerline Schwarz in ihrer Alten Meierey, die gespickt ist mit Antiquitäten und Flohmarktschätzen.
3 Bilder

Alte Meierey Waukemicke
Kochen hinter 350 Jahre alten Balken und Mauern

yve Waukemicke. Geschirr aus Großmutters Zeiten steht auf dem rustikalen Eichentisch, auf einem Keramik-Stövchen bleibt der Kaffee im antiken Kännchen warm, neben der brennenden Kerze komplettieren frisch gebackener bretonischer Kuchen und Orangenmarmelade das nostalgische Bild in der Alten Meierey. Sie liegt im beschaulichen Olper Örtchen Waukemicke. Keine 70 Einwohner leben in dem Nachbarort von Griesemert am Hang in abwechslungsreicher Wiesenlandschaft. Die Meierey in Fachwerkbauweise reiht...

  • Stadt Olpe
  • 20.04.21
Lokales
Dieter Kohlmeier (l.), Vorstand der Sparkasse, und Marco Heinemann, Vorstand der Volksbank, geben den Startschuss für die neue „digitale Börse“.

Neues Portal für Olper Gewerbetreibende
„Digitale Börse“ geht an den Start

sz Olpe. Wie können Werbegemeinschaften, Verbände und Geldinstitute vor Ort schnell und unkompliziert helfen, um die Situation für die durch die Lockdowns stark unter Druck stehenden Gewerbetreibenden zu verbessern? Das war die Aufgabenstellung, die sich aus der Initiative des Bürgermeisters der Stadt Olpe bei einem „runden Tisch“ ergab (die SZ berichtete). „In erster Linie ist unsere Kernkompetenz, unsere Kunden kompetent mit Know-how und Finanzierungs- oder Fördermitteln durch die Krise zu...

  • Stadt Olpe
  • 15.03.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.