Gebhardshain

Beiträge zum Thema Gebhardshain

Lokales
Unter Anleitung von Andreas Spieß errichteten die Schülerpraktikanten einen Ansitz, der künftig bei einem Jäger im Revier Scheuerfeld aufgestellt werden wird.

Westerwaldschule Gebhardshain
121 Schüler schnuppern in die Arbeitswelt hinein

sz Gebhardshain. Die Westerwaldschule führte für alle Klassen 8 vor den Pfingstferien ihr Berufspraktikum durch. Trotz Corona hatten 121 Schülerinnen und Schüler eine Praktikumsstelle finden können. Sie waren in 48 verschiedenen Berufen und 96 verschiedenen Arbeitsstätten tätig. Betreut wurden die Schüler von ihren Klassenlehrern Denise Diop, Matthias Kärcher, Jasmin Ruf, Andreas Spies und Daniela Holl sowie der Jobfüxin Katharina Aulmann. Die Gesamtleitung lag in den Händen des zweiten...

  • Betzdorf
  • 31.05.21
  • 118× gelesen
Lokales
Dass man hier von einem Totalschaden sprechen muss, versteht sich von selbst.

Feuerwehr Rosenheim verhinderte Schlimmeres
Auto brannte komplett aus

sz Malberg. Zu einem Pkw-Brand in Malberg wurde am Samstag gegen 11.20 Uhr die Feuerwehr Rosenheim mit Unterstützung aus Steinebach gerufen. Nach Angaben der Polizei wollte die 27-jährige Besitzerin das derzeit abgemeldete Auto nur einige Meter auf dem Grundstück bewegen. Direkt nach dem Start stellte die Fahrerin plötzlich eine Rauchentwicklung im Motorraum fest.  Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte der Wagen bereits lichterloh. Das Feuer drohte dabei auf das Dach eines Gebäudes und auf...

  • Gebhardshain
  • 24.04.21
  • 381× gelesen
LokalesSZ
Otto hat den richtigen Riecher. Gezielt steuert der Rüde eine Öffnung in der Versuchsapparatur an, unter der sich eine Probe mit dem Geruch einer infizierten Person befindet.
4 Bilder

Hunde können Corona-Infizierte erschnüffeln
Ein Näschen fürs Virus

goeb Hannover/Siegen. Für den Hund ist der Tod von Frauchen oder Herrchen womöglich längst Gewissheit, obgleich er noch bevorsteht. Horst Stern stellte diese Überlegung in seinem mittlerweile als Klassiker geltenden Buch „Bemerkungen über den Hund“ an. Mit Magie hat das natürlich nichts zu tun, sondern mit dem enorm entwickelten Geruchssinn unserer lieben Haustiere. Sie können erkennen, wenn ein Mensch Stress hat, und auch Krankheit äußert sich in der Physiologie – im Atem, im Schweiß, im...

  • Siegen
  • 11.04.21
  • 601× gelesen
Lokales
Das Gebhardshainer Rathaus bleibt nach Ostern vorerst geschlossen.

Rathaus Gebhardshain geschlossen
Sechs Corona-Infizierte im Bauamt

thor Gebhardshain. Auch nach den Osterfeiertagen bleibt das Rathaus in Gebhardshain geschlossen: Dabei handelt es sich nicht um verlängerten Urlaub, sondern um eine reine Vorsichtsmaßnahme. Bei sechs Mitarbeitern des Bauamts wurde eine Corona-Infektion festgestellt. Das teilte am Samstag  Christoph Weber, Büroleiter der Verbandsgemeinde-Verwaltung Betzdorf-Gebhardshain, mit.  Im Rathaus in Gebhardshain ist der Fachbereich Bauen untergebracht. Laut Weber hat man die Mitarbeiter alle mit...

  • Betzdorf
  • 03.04.21
  • 581× gelesen
Lokales
Ein Waldbrand bei Gebhardshain stellte am Mittwoch die Feuerwehr auf die Probe.
7 Bilder

Feuerwehren im Einsatz
Waldbrand bei Gebhardshain gelöscht

sz Betzdorf/Gebhardshain. Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde (VG) Betzdorf-Gebhardshain waren am Mittwoch gleich an mehreren Orten im Einsatz. Zunächst wurden die „Blauröcke“ aus Scheuerfeld gegen 13.15 Uhr zu einem kleineren Flächenbrand in der Ortslage Scheuerfeld gerufen. Laut Mitteilung konnten die eingesetzten Kräfte den Brand aber schnell unter Kontrolle bringen. Um 15 Uhr wurde dann die Feuerwehr Steinebach zu einem Waldbrand oberhalb des Gebhardshainer Industriegebietes gerufen. Hier...

  • Betzdorf
  • 01.04.21
  • 528× gelesen
LokalesSZ
In der Mensa der Christophorus-Grundschule in Bruche wurden am Mittwoch zwei High-Tech-Luftfilter installiert, im Bild v. l.: Johann Schell, Kay Uwe Peter (beide Fa. EP:Peter), Schulleiterin Ute Mülling und Beigeordneter Joachim Brenner.
2 Bilder

Verbandsgemeinden haben Filteranlagen für Grundschulen angeschafft
99,995 Prozent reine Luft

thor Betzdorf. Und wieder ein Beispiel dafür, dass in einem überbürokratisierten Land der Weg von der Ankündigung bis zur Umsetzung schon mal länger dauern kann. Im Oktober vergangenen Jahres erklärte sich das Bildungsministerium in Rheinland-Pfalz nach langem Zögern dazu bereit, ein Förderprogramm für Luftfilteranlagen in Schulen aufzulegen, am 14. Dezember wurde dann von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion die Verordnung erlassen. Bis diese die Rathäuser erreichte, war es Januar. So...

  • Betzdorf
  • 03.03.21
  • 76× gelesen
LokalesSZ
Der Entwurf des Haushaltsplanes der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain sieht für 2021 Kredite für Investitionen in Höhe von 5,1 Millionen Euro vor.

Betzdorf-Gebhardshain
Kredite für Verbandsgemeinde unausweichlich

dach Betzdorf. Gewissermaßen in die Vollen geht die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain: Der Entwurf für den Haushaltsplan 2021 sieht Kredite für Investitionen über 5,1 Millionen Euro vor. Damit würden die Belastungen mit Darlehen zum Jahresende auf 13,7 Millionen Euro hinaufschnellen. Doch wie (fast) immer im Leben, wird auch hier vermutlich nicht so heiß gegessen, wie gekocht worden ist. Kämmerer Matthias Röttgen stellte das Zahlenwerk jetzt dem Haupt- und Finanzausschuss vor. In „erster...

  • Betzdorf
  • 04.02.21
  • 87× gelesen
Lokales
Das Weitwinkelobjektiv gibt einen Überblick über den Einmündungsbereich von B62 und K106. Vor allem für Lastwagen aus Richtung Wissen ist die Spitzkehre beim Einbiegen auf die K106 nur schwierig zu meistern.

B62 und K106 in Wallmenroth
Ausbau der Kreuzung beginnt im Mai

rai Wallmenroth. Die Bekanntschaft mit einem Abrissbagger hat die alte Stellmacherei an der Einmündung der K106 auf die B62 bereits im Mai 2016 gemacht. Jetzt, fünf Jahre später, sollen wieder Bagger anrollen: Mit dem Ausbau der Kreuzung soll voraussichtlich im Mai begonnen werden. Das war auf Nachfrage beim Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Diez zu erfahren. „Wir haben das Projekt für 2021 auf der Agenda“, sagt Dienststellenleiter Lutz Nink. Es seien immer andere Projekte dazwischen gekommen –...

  • Betzdorf
  • 31.01.21
  • 344× gelesen
Lokales
Der Bezirksvorstand sowie Vertreter der Kolpingsfamilien Betzdorf und Gebhardshain stellten sich stellvertretend um die noch zu verpackenden Schuhe auf (v. l.): Theo Büdenhölzer (Bezirksvorstand), Werner Hammer, Angelika Brenner, Rita Pfeifer, Martina Steup und Heinrich Orthen.

Kolpingfamilie erfreut über große Spendenbereitschaft
Schuhe für den guten Zweck

rai Gebhardshain. Till Eulenspiegel brauchte für seinen Streich auf dem Hochseil nur je einen Schuh des einzelnen Stadtbewohners, wie es in der Erzählung heißt. Um den linken und rechten Schuh, also das ganze Paar, baten hingegen die heimischen Kolpingsfamilien im Bezirk Sieg. Nicht etwa, um es Till Eulenspiegel mit einem Streich gleich zu tun, sondern um Gutes zu tun. „Solidarisch handeln, verantwortlich leben“: Ganz nach dem Leitwort des Internationalen Kolpingwerks waren die...

  • Betzdorf
  • 21.01.21
  • 108× gelesen
LokalesSZ
Kürsat Ay aus Molzhain hat über die Sache mit der „Garagen-Belagerung“ seinen Humor nicht verloren. Wegen der Betonquader kann er das Auto dort nicht abstellen.

Beim Wohnhauskauf ungenehmigte Garage „erworben“
Familie Ay jetzt "steinreich"

goeb Molzhain. Als Kürsat Ay und seine Ehefrau sich im Sommer 2017 mit dem Eigentümer des Wohnhauses Auf der Höhe 11 in Molzhain über den Verkauf einigten, ging für das junge Paar ein Traum in Erfüllung. Stutzig seien sie beide allerdings beim Notartermin geworden, erzählt Kürsat Ay. Der Jurist habe sie darauf aufmerksam gemacht, dass ihnen die Garage nicht überschrieben werden könne, zumindest nicht in Gänze. Ein Teil der Garage, die in den 1980er-Jahren vom Vorbesitzer erbaut worden war,...

  • Gebhardshain
  • 15.01.21
  • 18.112× gelesen
LokalesSZ
Kann in diesem Jahr auch nur im kleinen Rahmen gefeiert werden, so werden Konrad Schwan und seine Familie bestimmt die Tradition des Kröbbelcher-Essens aufrechterhalten. Unser Bild zeigt ihn mit seinen Enkeltöchtern (v. l.) Luise (5), Emma (2) und Paula (7).

Kulinarische Silvesterbräuche im Gebhardshainer Land
Kröbbelchen und Naujohrn

gum Kausen. Am 31. Dezember geht das Jahr zu Ende. Über Jahrzehnte hinweg haben sich Traditionen und Bräuche etabliert, mit denen das alte Jahr verabschiedet und das neue gebührend gefeiert wird. Vor allem in ländlichen Regionen wie im Gebhardshainer Land werden diese Bräuche immer noch in Ehren gehalten. Einer, der davon viel zu erzählen weiß, ist Konrad Schwan, der Vorsitzende des Heimatvereins Altenkirchen. Ihn vorzustellen ist so überflüssig wie die berühmten Eulen nach Athen zu tragen....

  • Betzdorf
  • 31.12.20
  • 386× gelesen
LokalesSZ
Bei einer Geschwindigkeitsmessung im September wurde
hier innerorts auf der L279 in Gebhardshain ein Raser mit 108 Kilometern pro Stunde „geblitzt“ – bei erlaubten 50.

Wissener Straße Gebhardshain
„Spitzenreiter“ mit 108 Sachen unterwegs

rai Gebhardshain. Mit 108 Kilometern pro Stunde raste der „Spitzenreiter“ über die Wissener Straße, als er von der Radaranlage „geblitzt“ wurde: Nach der Geschwindigkeitsmessung der Polizei auf der inzwischen ausgebauten Landstraße in Fahrtrichtung Wissen im September wurden zwei Fahrverbote ausgesprochen. Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ wurde bei der Sitzung des Gebhardshainer Gemeinderates am Mittwoch das Thema Geschwindigkeitsmesstafeln der Kommune angesprochen, speziell in...

  • Betzdorf
  • 11.12.20
  • 568× gelesen
Lokales
Bei einem Polizeieinsatz in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain kam es zum Dienstwaffeneinsatz seitens eines Polizeibeamten.

Nach eskaliertem Familienstreit
Polizist schießt auf Angreifer mit Messer

sz Alsdorf. Zum Äußersten ist es am späten Montagabend in einem Wohnhaus in Alsdorf in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain bei einem Polizeieinsatz gekommen. Auf Nachfrage erklärte die ermittelnde Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, dass nach einem Notruf vier Polizeikräfte der PI Betzdorf zu einem Familienstreit eilten, der offenbar schon eskaliert war. Demnach drohte ein 22 Jahre alter deutscher Staatsangehöriger zunächst damit, seine Mutter und danach sich selbst mit einem Messer...

  • Betzdorf
  • 27.10.20
  • 2.586× gelesen
Lokales
Ab dem 19. Oktober führen die Verbandsgemeindewerke Betzdorf-Gebhardshain Arbeiten an der Wasserversogungsanlage durch.

Arbeiten an Wasserversorgungsanlage
In Betzdorf stockt der Verkehr

sz Betzdorf. Die Verbandsgemeindewerke Betzdorf-Gebhardshain werden im Zeitraum vom 19. bis 23. Oktober Unterhaltungsarbeiten an der Wasserversorgungsanlage im Kreuzungsbereich L 288 Steinerother Straße/Eisenbahnstraße/Tiergartenstraße in Betzdorf durchführen. In diesem Zusammenhang kommt es laut Pressemeldung zu Verkehrsbeeinträchtigungen: „Um den Ablauf der geplanten Maßnahme so reibungslos wie möglich durchführen zu können, bitten wir ausdrücklich darum, die jeweilige Beschilderung zu...

  • Betzdorf
  • 12.10.20
  • 358× gelesen
Lokales
Die Polizei berichtet von einem Totalschaden, die Feuerwehr liefert den "Fotobeweis".

Vier Personen verletzt
310-PS-Boliden bei Probefahrt zerstört

sz Oberhombach. Ein Seat Leon Cupra mit 310 PS hat am Sonntagabend eine Probefahrt nicht „überlebt“. Ein 25-Jähriger wollte den Wagen laut Polizeibericht verkaufen und steuerte den Seat mit drei Interessenten an Bord (19, 19 und 20 Jahre) über die L 278 zwischen Oberhombach und Gebhardshain. Im Ausgang einer Rechtskurve geriet er auf einen Schotterstreifen und prallte dort gegen den vorschriftsmäßig geparkten Pkw Seat Leon eines 43-Jährigen. Die drei Kaufinteressenten sowie der Fahrer des...

  • Betzdorf
  • 14.09.20
  • 835× gelesen
LokalesSZ
Ein zusätzlicher Rundwanderweg verbindet Gebhardshain mit dem Barbaraturm (im Bild) über den Schwedengraben.

Tourismus in Betzdorf-Gebhardshain
Wandern boomt wie lange nicht

gum Betzdorf. In Zeiten von Corona ist das Wandern so präsent wie lange nicht. Die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain kann mit verschiedensten touristischen Highlights punkten. Trotzdem ist die Region in vielen Broschüren, die zeigen, wie die Touristenregion überregional vermarktet wird, nicht oder nur dürftig vertreten. Dieses Thema beschäftigte unter anderem in der zweiten Sitzung des Tourismusausschusses der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain, unter der Leitung des 1. Beigeordneten...

  • Betzdorf
  • 11.09.20
  • 99× gelesen
LokalesSZ
Die lebensgroße Kuh der Gebhardshainer Heimatfreunde war ein Blickfang. Dem Nachbau waren Stirnjoch, Kuhgespann und -geschirr angelegt.

Kleine Feierstunde statt 800-Jahr-Feier
Nur ein Vorgeschmack

rai Gebhardshain. „Verschoben ist nicht aufgehoben“: Das sagte Ortsbürgermeister Jürgen Giehl am Samstagnachmittag in einer kleinen Runde am Bürgerforum. Eigentlich wollte Gebhardshain an diesem Wochenende ein besonderes Ereignis feiern: 800 Jahre. Daraus wurde nichts: Lange schon sind an den Ortseinfahrten die Jubiläumsschilder mit dem Wörtchen „verschoben“ überklebt. Mitte April habe man entschieden, die viertägige Feier am ersten September-Wochenende zu verschieben, so Giehl. Samstags und...

  • Gebhardshain
  • 06.09.20
  • 94× gelesen
Lokales
Der Antrag auf europäische Fördergelder zur Ausstattung des Barbaraturms bei Malberg wird kein grünes Licht bekommen.

Bauausschuss Betzdorf-Gebhardshain
„Große Lösung“ am Barbaraturm vom Tisch

goeb Malberg. Viele werden enttäuscht sein, manche vielleicht auch erleichtert. Der Antrag auf europäische Fördergelder zur Ausstattung des Barbaraturms bei Malberg wird kein grünes Licht bekommen. Das gab Erster Beigeordneter Joachim Brenner jetzt im Bauauschuss der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain bekannt. Es bestehe keine reale Förderchance, sagte Brenner auf Nachfrage. Die sogenannte große Lösung sah neben dem Schutz der ständig dem Regen ausgesetzten Seiltrommel unter anderem eine...

  • Betzdorf
  • 04.09.20
  • 149× gelesen
LokalesSZ
Stellten am Donnerstag die neue Infektambulanz im Bürgerforum Gebhardshain vor (v. l.): Dr. Michael Fink, Dr. Erik Becker, Dr. Isabelle Hornburg, Dr. Klaus Kohlhas, Ortsbürgermeister Jürgen Giehl, Landrat Dr. Peter Enders und Anna Kudrenko.

Infektambulanz im Bürgerforum
Corona-Test jetzt auch in Gebhardshain

nb Gebhardshain. Im Kreis Altenkirchen geht am Montag Infektionsambulanz Nummer 3 an den Start: Nach Mudersbach und Freusburg wird es eine weitere Einrichtung in Gebhardshain geben. Betrieben wird die neue Infektambulanz von der Gebhardshainer Gemeinschaftspraxis, eingerichtet wird sie in Räumen im Bürgerforum, direkt an der Ortsdurchfahrt.  Am Donnerstagnachmittag liefen dort bereits die Vorbereitungen, während das Ärzteteam in einem Pressegespräch Sinn und Zweck der Einrichtung erläuterte. ...

  • Gebhardshain
  • 28.08.20
  • 1.037× gelesen
Lokales
Das Foto zeigt v. l.: Richard Theis, Regina Schumacher (beide Förderverein), Joachim Lorsbach, Heimleiter Markus Hahmann, Günter Schneider und Pflegedienstleiterin Nicole Fürbaß.

Freude im St. Vinzenhaus
10 000-Euro-Spende für neuen Transporter

nb Gebhardshain. Mehr als zehn Jahre hat der Transporter des St. Vinzenzhauses in Gebhardshain „auf dem Buckel“ – Zeit also, das behindertengerechte Fahrzeug zu ersetzen. Das wird noch in diesem Jahr passieren und dass dem so ist, ist auch dem Unternehmen HB Protective Wear zu verdanken. Einen Spendenscheck in Höhe von 10 000 Euro hat Joachim Lorsbach, Mitglied der Geschäftsführung, an Heimleitung und den Förderverein der Einrichtung überreicht. Das Unternehmen mit Sitz in Thalhausen (Kreis...

  • Gebhardshain
  • 27.08.20
  • 271× gelesen
LokalesSZ
Stoppelfeld in Flammen: Die Feuerwehr musste am Freitagabend ausrücken.

Feuer auf Stoppelfeld
Ein Hektar in Flammen

rai Gebhardshain. Mannshohe Flammen, die auf einem Stoppelfeld loderten, drohten auf einen Wald überzugreifen: 70 Feuerwehrleute kämpften am Freitagabend bei Gebhardshain gegen einen Brand und verhinderten schließlich, dass die Flammen übersprangen und weitere Nahrung fanden. Ein kleiner Flächenbrand im Bereich der Schutzhütte: So lautete um 19.40 Uhr die Erstmeldung, die den Löschzug Steinebach alarmierte, berichtete Einsatzleiter Markus Beichler. Mit einem Löschfahrzeug rückte der...

  • Betzdorf
  • 08.08.20
  • 897× gelesen
LokalesSZ
Es ist unser wichtigstes Lebensmittel: Trinkwasser.

Verbraucher im Gebhardshainer Land zur Sparsamkeit angehalten
Trinkwasser: noch läuft's

damo Gebhardshain/Brachbach/Mudersbach. Was gestern noch ein Rasen war, ist heute eine braune Brache, im AK-Land ist beinahe flächendeckend die zweithöchste Waldbrand-Warnstufe erreicht, und der Pegelstand in Niederschelden liegt bei 47 Zentimetern – im Mittel ist die Sieg hier 90 Zentimeter hoch. Die Hitze und die Trockenheit machen sich allmählich deutlich bemerkbar, und das bekommen auch die ersten Wasserversorger zu spüren. Jetzt ist die erste E-Mail zum Thema in der AK-Redaktion...

  • Betzdorf
  • 07.08.20
  • 301× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.