Geburt

Beiträge zum Thema Geburt

Lokales SZ-Plus
Vor dem Neunkirchener Rathaus gab die Verwaltung als Geschenk für neue Erdenbürger nun 40 Neugeborenenbäumchen an junge Familien aus. Foto: Gemeinde Neunkirchen

Neugeborenenbäumchen ausgegeben
Mit Tilda ist bald gut Kirschen essen

sz Neunkirchen. Als „eine der schönsten Veranstaltungen im Terminkalender eines Bürgermeisters“ bezeichnete Dr. Bernhard Baumann den Termin, den er gemeinsam mit Umweltberater Matthias Jung, Jugendpfleger Thilo Edelmann sowie Sponsor Henning Buhl und dessen Söhnen wahrnahm: die Ausgabe der „Neugeborenenbäumchen“. Zahlreiche Paare – viele von ihnen mitsamt Nachwuchs – waren jetzt auf den Rathausplatz gekommen, um sich ihren Baum abzuholen. Symbol für das neue Leben Seit zehn Jahren...

  • Neunkirchen
  • 03.12.19
  • 133× gelesen
Lokales
Im Kreis Siegen-Wittgenstein sind in den drei Geburtskliniken keine Fälle von Fehlbildungen an den Babyhänden bekannt.

Keine Fälle von Fehlbildungen an Babyhändchen im Kreis bekannt
Geburtsabteilungen geben Entwarnung

kalle Siegen/Bad Berleburg. Die Nachricht trifft werdende Eltern wie ein Hammerschlag. In einem Krankenhaus in Gelsenkirchen sind in kurzer Zeit drei Babys mit der gleichen Fehlbildung einer Hand zur Welt gekommen. Auch in Thüringen sind erste Fälle bekannt geworden. Die Ursache für die Fehlbildungen ist bisher unbekannt.  Das NRW-Gesundheitsministerium hat sich in das Thema eingeschaltet und fragt jetzt alle Geburtsklinken im Land ab.  Mediziner stehen vor einem Rätsel.  Die Kinder kamen nach...

  • Siegen
  • 16.09.19
  • 958× gelesen
Lokales
Wisentkuh „Faye“ mit ihrem frischgeborenen Kalb.

Besucher entdecken Zuwachs
Gesundes Kalb in der Wisent-Wildnis geboren

sz Wingeshausen. Die Wisent-Wildnis am Rothaarsteig hat eine Attraktion mehr: Am vergangenen Freitag gab es Nachwuchs im Besucherareal. Wisent-Kuh „Faye“ hat ein gesundes Kälbchen auf die Welt gebracht. „Dem Anschein nach – ohne es jetzt schon mit letzter Bestimmtheit sagen zu können – ist es ein männliches Tier“, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Geburt muss im Laufe des Freitagnachmittags erfolgt sein. Denn als Waldpädagoge Olaf Imhof während des Vormittags mit einer Veranstaltung in...

  • Bad Berleburg
  • 01.07.19
  • 262× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.