Geburten

Beiträge zum Thema Geburten

Lokales
Willkommen, kleine Malea: Über das 1000. Baby, das in diesem Jahr das Licht der Welt im Diakonie-Klinikum Jung-Stilling in Siegen erblickte, freuen sich (von links) Chefärztin Dr. Flutura Dede, Leitender Oberarzt Dr. Ulrich Hennig, Verwaltungsdirektor Jan Meyer und Hebamme Pia Solbach.

1000. Geburt so früh wie noch nie
Malea ist das Rekordbaby im Jung-Stilling

sz Siegen. So früh wie noch nie in der Geschichte des Diakonie-Klinikums Jung-Stilling in Siegen hat das 1000. Baby das Licht der Welt erblickt: Malea Bender ist in diesem Jahr das Rekordbaby in der Abteilung Geburtshilfe und Pränatalmedizin. Die magische Marke erreichte die kleine Herdorferin am 14. Juli um 10.35 Uhr. Die Freude ist laut Pressemitteilung groß: „Dass uns so viele Eltern ihr Vertrauen schenken, zeigt uns, dass unser Konzept der familienorientierten Geburtshilfe mit höchster...

  • Siegen
  • 17.07.21
LokalesSZ
In Siegen-Wittgenstein sind im vergangenen Jahr von 2592 lebendgeborenen Kindern sieben innerhalb des ersten Lebensjahres verstorben.

Zahlen im Jahr 2020 gesunken
Säuglingssterblichkeit geht zurück

gro Siegen. Dieses traumatische Erlebnis wünscht man niemandem. Dennoch passiert es immer noch regelmäßig – der Tod eines Säuglings. Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass sowohl im Kreis Siegen-Wittgenstein, als auch im gesamten Bundesland Nordrhein-Westfalen die Sterberate von Kindern im ersten Lebensjahr von Jahr zu Jahr sinkt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, ist die Zahl der verstorbenen Säuglinge in Siegen im vergangenen Jahr auf...

  • Siegen
  • 23.06.21
LokalesSZ
Im März 2021 sind deutlich mehr Babys zur Welt gekommen als im Vorjahr - auch in unserer Region.

Geburtenrate im März gestiegen
Baby-Boom nach Lockdown-Schluss

sp/thor Siegen/Kirchen/Olpe. Es ist eine immer wieder gern erzählt Geschichte, allerdings nicht mehr als ein Mythos: Beim großen Stromausfall in New York im November 1965 soll der „Big Apple“ neun Monate später einen wahren Babyboom erlebt haben. De facto falsch, grundsätzlich aber nicht nur für Kerzenschein-Romantiker eine durchaus nachvollziehbare „Spätfolge“. Und in dieser Tradition war mancher der festen Überzeugung, dass auch der erste Lockdown 2020 zu Überstunden in der Kreißsälen führen...

  • Siegen
  • 16.06.21
LokalesSZ
Gute Stimmung an Silvester im Kreißsaal: Hier hatte als letztes Baby des Jahres Matilda Josephine das Licht der Welt erblickt. Mit ihren Eltern Dorothea und Johannes Pieck freuen sich (v. l.) Krankenschwester Susanne Holzberger, Hebamme Marie-Theres Wagner und Ärztin Liliia Lakyza.

Kooperation mit Koblenzer Schule
Kirchen setzt auf neue Hebammen-Ausbildung

thor Kirchen. Als im November 2009 Teile des Münsterlands tagelang in Folge von heftigen Schneefällen ohne Strom waren, meldeten die Krankenhäuser der Region neun Monate später einen Babyboom. Bei Kerzenschein und/oder Kaminfeuer waren Männlein und Weiblein eng zusammengerückt. Einen solchen Effekt wird es durch die Corona-Pandemie und die Lockdowns nicht geben. Das ist jedenfalls die feste Überzeugung von Dr. Bernd Mittag. „Familienplanung läuft heute anders“, sagt der Chefarzt der Gynäkologie...

  • Kirchen
  • 04.01.21
Lokales
Den glücklichen Eltern der kleinen Enna Ruth, Nicole und Stefan Pfeifer (Mitte), gratulierten Dr. Flutura Dede, Chefärztin der Geburtshilfe und Pränatalmedizin, Pflegedirektor Sascha Frank, Verwaltungsdirektor Jan Meyer und Hebamme Andrea Kühn, pflegerische Ebenenleiterin der Geburtshilfe (von links).

Im Jung-Stilling-Krankenhaus
Baby-Boom lässt Rekordjahr erwarten

sz Siegen. Der Rekord fiel in der Nacht zum 29. Juli: Erstmals schon im Juli erblickte das 1000. „Stilling-Baby“ des Jahres das Licht der Welt. Gleich zwei Kinder begleitete das Team der Klinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin am Siegener Diakonie-Klinikum in der „Rekordnacht“ auf ihrem Weg ins Leben. Eines der beiden Babys ist die kleine Enna Ruth Pfeifer. Am 29. Juli um 2.20 Uhr wurde sie auf natürlichem Weg geboren und brachte bei einer Größe von 53 Zentimetern 3630 Gramm auf die Waage....

  • Siegen
  • 03.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.