Geburtstag

Beiträge zum Thema Geburtstag

LokalesSZ
Nächster Halt: Königstraße. Der Bürgerbus hat sich in der Lahnstadt seit den Anfängen vor genau 20 Jahren fest etabliert. Am Donnerstag erinnerte der Verein in gemütlicher Runde an die Anfänge.

Bürgerbusverein feiert Geburtstag
„Luftige“ Fahrten vor genau 20 Jahren

howe Bad Laasphe. Was für ein Glück, dass die Corona-Inzidenz rechtzeitig so niedrig ist. Und was für ein Glück, dass die Fahrer des Bad Laaspher Bürgerbusvereins alle „Drei-G“ sind. So konnten sie am Donnerstagabend immerhin in einem gastronomischen Betrieb der Stadt ein Bierchen trinken und ein Schnitzel essen – sozusagen im Vorgriff auf den 20. Geburtstag am heutigen Freitag. Der Bürgerbus ist aus der Lahnstadt nicht mehr wegzudenken. Heute müsste man Achim Walder aus Kreuztal nochmal...

  • Bad Laasphe
  • 11.06.21
  • 52× gelesen
Lokales
Am Samstag wurde Fernsehmoderator Frank „Froonck“ Matthée (M.) von Koordinationsfachkraft Melanie Bähr zum Schirmherrn des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes (AKHD) Olpe ernannt.

Prominenter Botschafter der Kinderhospizarbeit
Vom „Zivi“ zum Schirmherrn

mari Olpe. 30 Jahre alt wurde im vergangenen Jahr der bundesweit tätige Deutsche Kinderhospizverein, der seinen Sitz in Olpe hat. Anlässlich dieses „runden“ Jahrestags war der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD) ins Leben gerufen worden, und dieser hat seit Samstag einen neuen, prominenten Schirmherrn: Es ist der in Olpe geborene und aufgewachsene Hochzeitsplaner und Unternehmer Frank Matthée, der die VOX-Sendung „4 Hochzeiten und eine Traumreise“ moderiert. Mit Frank „Froonck“...

  • Stadt Olpe
  • 07.06.21
  • 205× gelesen
Lokales
Wilma Ohly, die 17 Jahre lang als Bürgermeisterin die Kreisstadt Olpe geprägt hat, wird heute 85 Jahre alt.
3 Bilder

Noch kein echter Ruhestand in Sicht
Wilma Ohly feiert 85. Geburtstag

win Olpe. 85 Jahre alt wird am Mittwoch Wilma Ohly. Obwohl nicht mehr in der allerersten Reihe stehend, ist die langjährige Bürgermeisterin von Olpe bis heute politisch wie gesellschaftlich aktiv. So schaltete die amtierende Beisitzerin im Bundesvorstand und Kreisvorsitzende der Senioren-Union sich jüngst wortgewaltig in die Kür des CDU-Bundestagskandidaten für ihren Wahlkreis ein und erreichte gemeinsam mit ihren Mitstreiterinnen und Mitstreitern vom Förderverein Stadtmuseum, dass das erklärte...

  • Stadt Olpe
  • 19.05.21
  • 44× gelesen
Kultur
Bridget Riley vor ihrer Arbeit „Rajasthan“, die zum ersten Mal in Siegen aufgeführt wurde.

Rubenspreisträgerin Bridget Riley wird 90 Jahre alt
"Ich male, um zu sehen!"

sz/gmz Siegen. In den 1960er-Jahren fand die in London lebende und arbeitende Künstlerin Bridget Riley, die im Jahr 2012 den Rubenspreis der Stadt Siegen erhielt und mit einer großen, ebenso heiter wie nachdenklich stimmenden und optisch wie gedanklich fordernden Ausstellung im Museum für Gegenwartskunst Siegen (MGKSiegen) geehrt wurde, zu ihrer unverwechselbaren Bildsprache. Sie schuf abstrakte Gemälde in auffallend starken Schwarz-Weiß-Kontrasten, die die Wahrnehmung ihrer Betrachterinnen und...

  • Siegen
  • 24.04.21
  • 58× gelesen
Kultur
„Lauschbuben“ Florian Rubens und Lukas Federhen von Radio Siegen moderieren einen Talk zum Einjährigen von Der Virtuelle Hut.

Zwei Sendungen zum Plattform-Geburtstag an Ostern
Talk zum Einjährigen von Der Virtuelle Hut

sz Siegen. Am 4. April 2020 ging der Virtuelle Hut erstmals auf Sendung. Ein Jahr später – zur 90. Sendung – feiert der Verein im Siegener Lÿz seinen ersten Geburtstag und lässt am Ostersonntag in zwei Sendungen (17 und 19 Uhr) das vergangene Jahr Revue passieren. Zwölf Gäste bei Rubens und FederhenDie „Lauschbuben“ Florian Rubens und Lukas Federhen (Radio Siegen) werden im Zusammenwirken mit dem „Hut“ in zwei aufeinanderfolgenden Sendungen zwölf Gäste einladen – Unterstützer, Wegbegleiter,...

  • Siegen
  • 30.03.21
  • 96× gelesen
Kultur
Das älteste erhaltene Vereinsbild zeigt die Kapelle 1912 zusammen mit dem katholischen Kirchenchor. Ganz rechts Heinrich Brenner, der 46 Jahre als Kapellmeister fungierte.
2 Bilder

Musikverein Niederfischbach legt 150-Jahr-Feier auf Eis
Pustekuchen statt Partycocktail

sz Niederfischbach. Der Musikverein 1871 Niederfischbach blickt auf sein 150-jähriges Bestehen zurück und ist damit der älteste Musikverein im Kreis Altenkirchen. Ein solches Jubiläum ist ein guter Grund für Vorfreude auf ein stimmungsvolles Fest. Unter normalen Umständen hätten die Föschber vom 11. bis 13. Juni den Geburtstag auf dem Firmengelände des Busunternehmens August Becker gefeiert.Geplant waren ein Jubiläumskonzert aller Vereinsabteilungen, eine Party-Nacht mit Live-Band sowie ein...

  • Kirchen
  • 09.02.21
  • 121× gelesen
LokalesSZ
Vorsitzender Günter Stock (r.) und Beisitzer Ralf Bröcher können stundenlang über die vielfältige Chronik des Männerchors „Frohsinn“ erzählen. Hier präsentieren sie die 1926 erschaffene und 1994 restaurierte Vereinsfahne.
2 Bilder

Gegründet 1921 in der Schulbaracke
Männerchor „Frohsinn“ wird stolze 100 Jahre

hobö Ottfingen. In Ottfingen wäre heute manch Genussvolles in die Gehörgänge gekommen. Normalerweise, aber die Corona-Pandemie macht viel Normales und zugleich Außergewöhnliches unmöglich. Und so kommt es, dass der außergewöhnliche „Geburtstag“ des Männerchors „Frohsinn“ Ottfingen nicht so gefeiert werden kann, als wären normale Zeiten. Auf den Tag genau heute vor 100 Jahren wurde die Sangesgemeinschaft gegründet. Die geplanten Feierlichkeiten, die mit Sicherheit viel hochklassigen Gesang...

  • Wenden
  • 17.01.21
  • 52× gelesen
LokalesSZ
Gertrud Eckelsbach feiert ihren 100. Geburtstag morgen mit ihrer Tochter Karin Steinhoff.

Zwar weit vom Schuss - aber nie einsam
Gertrud Eckelsbach feiert in Kühhude ihren 100. Geburtstag

vö Kühhude. Wenn Sätze wie diese von einem Menschen mit knapp einem Jahrhundert Lebenserfahrung kommen, dann erhalten sie noch mal ein ganz anderes Gewicht: „Wir haben hier oben einen tollen Zusammenhalt, das gibt es heute nicht mehr überall. Wenn man so lebt wie wir, ist es wichtig, dass man sich gegenseitig hilft. Ich kenne das nicht anders.“Wenn Gertrud Eckelsbach erzählt, kann man stundenlang zuhören. Sie genießt es, wenn Besuch da ist. Zusammen mit ihrer Tochter Karin Steinhoff lebt sie –...

  • Bad Berleburg
  • 08.01.21
  • 440× gelesen
Lokales
In den über zwei Jahrzehnten sind mehr als 1000 Familien mit unheilbar kranken Kindern auf ihrem schweren Weg nach der Diagnose begleitet worden.
3 Bilder

Kinder- und Jugendhospiz "Balthasar" feiert Geburtstag
Seit 22 Jahren gemeinsame Zeit schenken

sz Olpe. Seit 22 Jahren schenkt Deutschlands erstes Kinderhospiz unheilbar kranken Kindern und ihren Familien gemeinsame Zeit. Zeit zum Leben und Lachen – ebenso wie zum Sterben und Trauern. Am 18. September 1998 wurde das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe gegründet – heute kann also der 22. Geburtstag gefeiert werden. In den über zwei Jahrzehnten wurden dort mehr als 1000 Familien mit unheilbar kranken Kindern auf ihrem schweren Weg nach der Diagnose begleitet. In den vergangenen 22...

  • Stadt Olpe
  • 18.09.20
  • 148× gelesen
KulturSZ
Ulrich Langenbach in seinem Atelier im Kreuztaler Kulturbahnhof. Die Krise, sagte der Künstler, der am Samstag 70 Jahre alt wird, habe auch sein Arbeiten verändert, dabei aber intensiviert.

Künstler Ulrich Langenbach wird am Samstag 70
Im Corona-Modus: an der „Kante des Vertrauten“

pebe Kreuztal. Auf dem Boden liegen Bilder, kleinformatige, größere, bei manchen glänzen noch die Farben. Ulrich Langenbach steht an einer Leiter – Sinnbild für einen veränderten Blickpunkt? Wie agiert ein bildender Künstler in der Corona-Krise? Hat diese Veränderung Auswirkungen auf seine Kunst? Die Brille ist noch nicht da, wo sie sonst immer unverwechselbar ist: auf der Stirn. Langenbach rückt sie zurecht, nickt nachdenklich und meint: „Das Virus will uns letztendlich stark machen. Keiner...

  • Kreuztal
  • 23.04.20
  • 345× gelesen
LokalesSZ
Unterhaltung der Extraklasse: Die Musiker vom Hinterland Jazz Orchestra sprühten im Bad Berleburger Bürgerhaus nur so vor Spielfreude.
3 Bilder

Arbeit verdient höchsten Respekt
Zehnjähriges Bestehen der Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel

vö Bad Berleburg. Es war nicht nur das zehnjährige Bestehen, an das die Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel am Samstagabend an einem kurzweiligen und musikalischen Abend mit dem Hinterland Jazz Orchestra im Bad Berleburger Bürgerhaus am Markt erinnerte. „Wir blicken auf zehn erfolgreiche Arbeit zurück, das können wir mit Sicherheit sagen“, unterstrich Vorsitzender Thomas Dörr vor zahlreichen Mitgliedern, ehrenamtlichen Mitarbeitern, Sponsoren und Unterstützern im Foyer des Bürgerhauses. Ein...

  • Bad Berleburg
  • 28.10.19
  • 202× gelesen
LokalesSZ
„Alle ziehen an einem Strang und zudem in die gleiche Richtung“, fasste Joachim Kuhn den Tenor der zahlreichen Mitwirkenden am (immer noch währenden) Mobilitätsprojekt treffend zusammen. Fotos: Sarah Benscheidt
16 Bilder

Arbeitskreis Schienenverkehr Südwestfalen
Der „Stilllegungsorgie“ den Garaus gemacht

sabe Bad Laasphe. Es war ein Blick in die Historie, auf Visionen, Ziele und Zukunft, auf Erfolge, Ausdauer und Antrieb, Motivation und Arbeitsbereitschaft, auf Möglichkeiten, die sich erschließen, wenn Zahnräder ineinandergreifen und „alle an einem Strang ziehen und zudem in die gleiche Richtung.“ So formulierte es Joachim Kuhn, Sprecher der Kurhessenbahn und zudem (neben vielen anderen ) Gastredner auf der „Geburtstagsfeier“ des Arbeitskreises Schienenverkehr Südwestfalen, und er hätte den...

  • Bad Berleburg
  • 16.09.19
  • 277× gelesen
Sport
Seit über 60 Jahren ein Paar: Die Liebe zum Turnsport verbindet Helene Narres, die jetzt ihren 80. Geburtstag feierte, und ihren Ehemann Werner, der Anfang Juni 83 Jahre alt wurde.

Helene Narres feiert 80. Geburtstag
Liebe zum Turnen verbindet

krup Gosenbach. Was kann es Schöneres für ein Paar geben, als die Begeisterung für ein Hobby über Jahrzehnte mit großer Leidenschaft und Hingabe zu teilen? Ein schönes Beispiel dafür sind die in Gosenbach lebenden Helene und Werner Narres, die schon vor vielen Jahren ihre gemeinsame Liebe für den Turnsport entdeckt haben. Werner Narres, der Anfang Juni seinen 83. Geburtstag feierte, war ein ausgezeichneter Kunstturner, der die Qualifikation für die Olympischen Spiele 1960 in Rom nur denkbar...

  • Siegen
  • 24.06.19
  • 339× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.