Gefängnis

Beiträge zum Thema Gefängnis

LokalesSZ
Mit Diebstählen und Einbrüchen sollte der Drogenkonsum finanziert werden. Vor dem Amtsgericht Betzdorf wurde jetzt ein junger Mann verurteilt,

Amtsgericht Betzdorf
Haft und Therapie als einzige Chance für jungen Mann

nb Betzdorf. Es sagt viel über ein Leben aus, wenn die Jugendstrafanstalt besser ist, als vieles zuvor. Für Niklas M. ist sie das – und im Grunde sogar noch etwas mehr: ein sicherer Hafen, von dem aus der Sprung in ein neues Leben gelingen soll. Bewährung, so das Urteil des Jugendschöffengerichts, war für Niklas M. (Namen von der Red. geändert) nicht drin. Zum einen aufgrund seiner Taten, zum anderen aber vor allem auch, weil draußen kaum etwas ist, was den 20-Jährigen auffangen wurde. Jetzt...

  • Betzdorf
  • 06.04.21
  • 479× gelesen
LokalesSZ
Ein 36-Jähriger muss ins Gefängnis, weil er sich im September vorigen Jahres mit vier Polizisten anlegte, diese trat, schlug und ihnen ordentlich zusetzte – trotz Inliner an den Füßen und 2,5 Promille im Blut.

Urteil vor dem Amtsgericht Bad Berleburg
Inline-Skater vermöbelte vier Polizisten und muss ins Gefängnis

howe Bad Laasphe. Ein Mann aus Bad Laasphe, 36 Jahre alt, fährt mit seinen Inline-Skates erst ohne Maske und Einkaufswagen durch den Supermarkt, dann quer durch die Stadt. Erst saust er über die Bürgersteige, dann gehört ihm die ganze Bahnhofstraße – bis die Leute erst einmal auf den Trichter kommen, dass der Typ sturzbetrunken ist. Satte 2,5 Promille, so stellt sich heraus, hat er intus. Die Polizei kommt herbei, will den Inline-Fahrer von der Straße holen. Doch der pöbelt die Amtsträger an,...

  • Bad Laasphe
  • 10.03.21
  • 779× gelesen
Lokales
Das alte Freudenberger Amtshaus: Das Gefängnis befand sich im Keller.
2 Bilder

Straftaten im 19. Jahrhundert / Kiste mit alten Schriftstücken vor den Flammen gerettet
Die volle Härte des Gesetzes …

sz Oberfischbach.  Sie ist gerettet worden. Die alte Kiste wurde fast ein Raub der Flammen. Gefüllt mit alten Schriften, die vom Leben in Oberfischbach in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zeugen. Sie ist gerettet worden von einem aufmerksamen Zuschauer, als die Schule in der Heuslingstraße 1978 „warm“ abgebrochen wurde. So kommt es, dass der Ort über einen Schatz alter Akten und Protokolle aus dem 19. Jahrhundert verfügt, die einiges aus dem dörflichen Geschehen berichten. Unter anderem...

  • Freudenberg
  • 06.03.21
  • 281× gelesen
LokalesSZ
Die Corona-Pandemie prägt auch das Leben in der Justizvollzugsanstalt Attendorn. Bislang gab es kein Infektionsgeschehen innerhalb der Anstalt.
2 Bilder

Leiter Ulf Borrmann zieht positives Fazit
JVA Attendorn kommt gut durch die Corona-Krise

mari Attendorn. Das Coronavirus prägt seit Mitte März auch das Leben in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Attendorn. Doch Anstaltsleiter Ulf Borrmann kann zum Jahresende ein aus seiner Sicht überaus positives Fazit ziehen: „Nach dem ersten Lockdown wurden für die Gefangenen des offenen Vollzugs bis Ende Juni die Heimaturlaube gestrichen – und es waren keine Besuche zugelassen. Auch die Ausgänge wurden weitestgehend gecancelt und nur bei nachgewiesenem Bedarf erlaubt. Phasenweise eingeschränkt...

  • Attendorn
  • 19.12.20
  • 427× gelesen
LokalesSZ
Was dem Mann, der in einer Einrichtung für Behinderte tätig ist, zur Last gelegt wurde ist starker Tobak.

36-Jähriger lässt Termin im Gericht sausen
Angeklagter soll Mann angespuckt und geschlagen haben

howe Bad Berleburg. Die Polizeibeamtin im Gerichtsflur formulierte es wohl unmissverständlich: Es habe keinen Zweck, den immer noch nicht zur Verhandlung erschienenen Angeklagten mit dem Polizeiwagen abholen und vorführen zu lassen. Der würde dem Prozess wohl gar nicht folgen können. Schließlich, so hieß es unter denjenigen, die ihn kennen, sei Alkohol ein ständiger Begleiter des 36-Jährigen. Also erließ Richter Torsten Hoffmann einen Strafbefehl, was er in solchen Abwesenheitsfällen bei...

  • Bad Berleburg
  • 01.09.20
  • 148× gelesen
LokalesSZ
Bolko Mörschel (l.) und Matthias Bohn (r.) sind aktiv.  Foto: sp

SGM verschickt Pakete für Inhaftierte
Ostergrüße in den Knast

sp Seelbach/Attendorn. Wenn Matthias Bohn und Bolko Mörschel in die JVA Attendorn gehen, sich hinter ihnen eine Tür nach der anderen schließt und sie vor Straftätern sprechen, ihnen zuhören und mit ihnen reden, dann machen sie das gerne, freiwillig und ohne ein flaues Gefühl im Magen. Die beiden Männer arbeiten für die Siegerländer Gefangenenmission (SGM), Matthias Bohn ist deren Leiter. „Ist das nicht gefährlich?“ ist eine Frage, die sie oft gestellt bekommen – und die sie verneinen. „Ich habe...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 346× gelesen
Lokales
Hier, am Amtsgericht Betzdorf, kam der 29-jährige Angeklagte mit zwei blauen Augen davon.

„Ich wurde wieder leichtsinnig“
112 Gramm Marihuana: Noch gerade so Bewährung

dach Betzdorf/Kirchen. Wie sich der Knast anfühlt, weiß Michel G. ganz genau. Dorthin hatte den 29-Jährigen seine Drogenlaufbahn bereits gebracht. Zuletzt war er vor gut einem Jahr eingefahren, wenn auch nur kurz (knapp einen Monat), wenn auch „nur“ in Untersuchungshaft. Jetzt war es wieder einmal an der Zeit für den jungen Mann aus Kirchen, vor den Kadi zu treten. Richterin Melanie Neeb und ihre Schöffen hatten über das Schicksal von Michel G. (Name geändert) zu entscheiden. Vorausgegangen war...

  • Betzdorf
  • 26.07.19
  • 1.023× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.