Gehalt

Beiträge zum Thema Gehalt

LokalesSZ
Das Handwerk hat goldenen Boden. Vor allem in Branchen, in denen es einen hohen Spezialisierungs- und Technisierungsgrad gibt, lässt sich gutes Geld verdienen, vergleichbar mit Einkommen akademischer Berufe.
2 Bilder

Immer weniger Handwerk-Azubis
Wie sinnvoll ist die Akademisierung?

goeb Siegen. IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener fasste das Problem der zunehmend unbesetzt bleibenden Lehrstellen am Montag im Fellinghausener Aus- und Weiterbildungszentrum Bau (AWZ) bei einem Krisengespräch mit dem Begriff „besorgniserregend“ (SZ berichtete) zusammen. Vor Corona seien im IHK-Bezirk im Schnitt pro Jahr 2272 Lehrverträge in Industrie und Handel unterzeichnet worden, 2020 seien es nur noch 1820 gewesen. Zehnprozentiger Rückgang an Ausbildungsverträgen Was in Handel und...

  • Siegen
  • 20.07.21
LokalesSZ
In Südwestfalen und den angrenzenden Kreisen hat Siegen-Wittgenstein das höchste mittlere monatliche Bruttogehalt vorzuweisen. Altenkirchen hat dagegen den niedrigsten Medianlohn, der Kreis Olpe landet im Mittelfeld.

Wer verdient wie viel?
Siegen-Wittgenstein fast unter den Top Ten

juka Siegen. Das mittlere monatliche Bruttogehalt von Vollzeitbeschäftigten im Kreis Siegen-Wittgenstein betrug 2019 3585 Euro. Das geht aus den aktuellen Zahlen der Agentur für Arbeit hervor. In Nordrhein-Westfalen belegt der Kreis damit Rang 11, im deutschlandweiten Vergleich landet man auf Platz 77, bei insgesamt 404 Kreisen und kreisfreien Städten im Bundesgebiet also im vorderen Viertel. Automobilbranche spielt eine RolleInsgesamt beläuft sich das Medianeinkommen – das bedeutet, dass die...

  • Siegen
  • 22.07.20
LokalesSZ
Gisela Hecken sichtet ihre Unterlagen. Sie ist froh, dass ihr mit der Nachzahlung Gerechtigkeit widerfahren ist.

Streit mit der Diakonie um unbezahlte Arbeitsstunden
Endlich Genugtuung

mir Siegen. Gisela Hecken hat ein arbeitsreiches, intensives Berufsleben in der Pflege hinter sich. Nach 49 Jahren ist sie am 30. September 2019 ultimativ aus den Diensten der Diakonie in Südwestfalen (Ambulante Diakonische Dienste ADD GmbH) ausgeschieden. Unter anderem hat sie den Bereich der Tagespflege federführend mit aufgebaut. Richtig zur Ruhe gekommen ist die 64-jährige Eiserfelderin erst Anfang des Jahres 2020. Genugtuung nach vielen MonatenDas hat einen Grund: Mit Datum 30. Januar 2020...

  • Siegen
  • 05.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.