Geistig behindert

Beiträge zum Thema Geistig behindert

LokalesSZ
Das Siegener Landgericht hat einen 38-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt.

Landgericht sieht verminderte Schuldfähigkeit
Vier Jahre Haft für Vergewaltiger

juka Siegen. Das Siegener Landgericht hat einen 38-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass Stefan G. im September des vergangenen Jahres eine geistig behinderte Frau vergewaltigt hat. Die 1. große Strafkammer unter Vorsitz von Elfriede Dreisbach erkannte bei dem gebürtigen Rumänen verminderte Schuldfähigkeit, da der Mann zum Tatzeitpunkt mehr als zwei Promille intus hatte. Auch, dass er hier bislang strafrechtlich noch nicht in...

  • Siegen
  • 06.05.21
  • 1.136× gelesen
LokalesSZ
Vor dem Landgericht Siegen wurde am heutigen Freitag die Plädoyers im Fall zur Vergewaltigung einer geistig behinderten Frau gehalten.

Vergewaltigung geistig behinderter Frau
Angeklagter kam zum Betteln nach Deutschland

juka Siegen. Vor dem Siegener Landgericht ging am Freitag der vorletzte Prozesstag gegen den 38-jährigen Stefan G. zu Ende, der im September 2020 eine geistig behinderte Frau in der Siegener Innenstadt angesprochen, mitgenommen und in einer leerstehenden Wohnung an der Friedrichsstraße vergewaltigt haben soll. Dabei ging es insbesondere um die Vergangenheit des Angeklagten. Nur ein Jahr habe er die Schule besucht, führt G. aus. Er könne zwar lesen und schreiben, aber nur mit großen...

  • Siegen
  • 30.04.21
  • 1.270× gelesen
LokalesSZ
 Im Prozess gegen den 38-jährigen Stefan G., der sich vor dem Siegener Landgericht wegen der Vergewaltigung einer geistig behinderten Frau verantworten muss, haben am Montag die Geschädigte und deren Mutter ausgesagt.

Vergewaltigungsprozess vor dem Landgericht
Opfer kaum widerstandsfähig

juka Siegen. Im Prozess gegen den 38-jährigen Stefan G., der sich vor dem Siegener Landgericht wegen der Vergewaltigung einer geistig behinderten Frau verantworten muss, haben am Montag die Geschädigte und deren Mutter ausgesagt. G. wird vorgeworfen, im September 2020 die Frau (23), die von mehreren Seiten auf dem Entwicklungsstand eines Mädchens im Alter von drei oder vier Jahren eingeschätzt wird, in der Siegener Innenstadt angesprochen, mitgenommen und in einer leerstehenden Wohnung an der...

  • Siegen
  • 19.04.21
  • 626× gelesen
LokalesSZ
Vor dem Siegener Landgericht ist am Mittwoch der Prozess gegen einen 38-jährigen Mann fortgesetzt worden, der am 12. September 2020 eine geistig behinderte Frau in der Friedrichstraße eingesperrt und vergewaltigt haben soll.

Mutmaßliche Vergewaltigung einer geistig Behinderten
"Entwicklungsstand einer Dreijährigen"

juka Siegen. Vor dem Siegener Landgericht ist am Mittwoch der Prozess gegen einen 38-jährigen Mann fortgesetzt worden, der am 12. September 2020 eine geistig behinderte Frau in der Friedrichstraße eingesperrt und vergewaltigt haben soll. Dabei wurden erstmals Zeugen verhört. Auch der Gynäkologe, der die damals 23 Jahre alte Frau noch nach Mitternacht am Tagabend untersucht hatte, wurde zu dem Übergriff befragt. „Sie ist meiner Meinung nach auf dem Entwicklungsstand einer Dreijährigen“, führte...

  • Siegen
  • 31.03.21
  • 991× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.