Geisweid

Beiträge zum Thema Geisweid

Lokales SZ-Plus
Eine 36-jährige Mutter muss sich vor Gericht verantworten, weil sie eine Rentnerin in ihrer Wohnung überfallen haben soll.

Mit vorgehaltener Waffe 150 Euro erbeutet
Zweifache Mutter vor Gericht

sos Siegen. Die Rentnerin war gerade am Telefon, als es an der Tür klingelte. „Da war eine kleine vermummte, dunkel gekleidete Person mit einem Stapel Werbezeitschriften, die hatte den Fuß direkt in der Wohnung“, blickte die Frau am Dienstag auf den Morgen des 19. September 2019 in Geisweid zurück. An diesen Tag erinnert sie sich noch sehr genau, denn die „Besucherin“ erbeutete mit vorgehaltener Waffe rund 150 Euro und muss sich dafür jetzt vor der 1. großen Strafkammer des Landgerichts Siegen...

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 390× gelesen
Lokales

Klimabündnis
Mahnwache vorm Rathaus

sz Geisweid. Mit einer Mahnwache im Vorfeld der Ratssitzung am Mittwoch, 26. Februar, möchte das offene Klimabündnis Siegen-Wittgenstein die Politiker daran erinnern, dass die Bevölkerung „sehr genau und kritisch zur Kenntnis nimmt, ob und welche Klimaschutzmaßnahmen für die Stadt Siegen beschlossen werden“. Konkret geht es um die Umsetzung von Ratsbeschlüssen vom 25. September 2019. Die Fraktionen von CDU und Bündnis90/Die Grünen schlagen in einem Antrag zur aktuellen Sitzung vor, dass die...

  • Siegen
  • 22.02.20
  • 98× gelesen
Lokales

Tempokontrollen in Geisweid
Viel zu schnell in schutzwürdiger Zone

sz Geisweid. Am Dienstag führte der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein auf der Sohlbacher Straße eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dort hatten sich Anwohner über Raser beschwert. Zudem befindet sich dort ein Seniorenwohnheim. Zwischen 9 und 13 Uhr wurden 957 Fahrzeuge gemessen. Von diesen waren 139 zu schnell. „Spitzenreiter“ war der Fahrer eines BMW, der statt der erlaubten 30 km/h mit 68 km/h unterwegs war. Laut Bußgeldkatalog erwarten ihn zwei Punkte in...

  • Siegen
  • 12.02.20
  • 360× gelesen
Lokales
Der Rewe-Supermarkt am Rathaus wächst langsam heran, ein konkreter Eröffnungstermin steht noch nicht fest.
3 Bilder

Bürger in Geisweid wollen mehr als einen Supermarkt
Der Ruf nach einem Aldi verhallt noch nicht

mir  Geisweid. „Gut für Geisweid“, die Interessengemeinschaft, verfügt weiter über eine breite Basis in der Bürgerschaft. Davon zeugt das große Interesse beim Neujahrstreff im Gemeindezentrum „mittendrin“. Eines fällt auf, die alten Probleme sind nach wie vor aktuell bzw. haben an Brisanz zugenommen. Thema Elih-Bebauung bleibt aktuellUnverkennbar, einen Aldi-Discounter möglichst auf dem Elih-Areal favorisieren viele Geisweider nach wie vor. Ein Teilnehmer sagte es so: „Viele sagen, Geisweid...

  • Siegen
  • 06.02.20
  • 358× gelesen
Lokales

Bauarbeiten in Geisweid
Rijnsburger Straße bis März gesperrt

sz Geisweid. Ab kommenden Montag, 27. Januar, bis voraussichtlich Mitte März, wird die Rijnsburger Straße zwischen Einfahrt Parkplatz und Einmündung Fußgängerzone Rathausstraße in Geisweid aufgrund von Baumaßnahmen voll gesperrt. Das teilte die Bauleitung am Freitagabend mit. Die Umleitung des Straßenverkehrs sei ausgeschildert und erfolge über die Rijnsburger Straße/Röntgenstraße/Bahnstraße/Geisweider Straße bzw. über Geisweider Straße/Sohlbacher Straße/Marktstraße/Rijnsburger Straße....

  • Siegen
  • 24.01.20
  • 136× gelesen
Lokales

Schränke und Schubladen durchwühlt
Einbruch in Arztpraxis

sz Geisweid. Im Zeitraum zwischen vergangenem Samstagnachmittag und Montagmorgen Uhr drangen Unbekannte in eine Arztpraxis in der Geisweider Marktstraße ein. Dort durchwühlten die Einbrecher mehrere Schränke und Schubladen. Was die Täter entwendeten, könne abschließend noch nicht gesagt werden, so die Polizei. Nach Beendigung der Spurensicherung hat das Fachkommissariat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise.

  • Siegen
  • 21.01.20
  • 151× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die gelungene Benefizveranstaltung mit dem Siegen Gospel Choir im gut gefüllten Gotteshaus im Wenscht brachte wieder viele Spenden und neue Hoffnung für Aids-Waisen in Südafrika.

Siegen Gospel Choir sang für Projekt in Südafrika
Gelungenes Benefiz für Ekukhanyeni

anwe Geisweid. Das schon zu einer humanitären Siegerländer Tradition gewordene, mittlerweile dritte Benefizkonzert mit Helmut Josts Siegen Gospel Choir für Ekukhanyeni – dieses Mal in der kath. Kirche St. Marien im Geisweider Wenscht – zeigte erneut, wie wichtig soziales Engagement in unserer Welt ist. Ungebrochen und voller Emotionen wusste Helga Josche, die vor zehn Jahren das Hilfs- und Herzensprojekt Ekukhanyeni (Zulu für „Berg des Lichts und der Hoffnung“) initiiert hatte, engagiert von...

  • Siegen
  • 20.01.20
  • 114× gelesen
Lokales SZ-Plus
Für 2020 können die Bürger aus den südlichen und den nördlichen Siegener Stadtteilen Hoffnung schöpfen: Das Bürgerbüros in Eiserfeld wird ab 15. Januar wieder geöffnet, in Geisweid steht das „in Kürze“ an.
3 Bilder

Bürgerbüros in Eiserfeld und Geisweid geschlossen
Von "kurzfristig" kann längst keine Rede mehr sein

ihm Eiserfeld/Geisweid. Der Begriff „kurzfristig“ ist dehnbar. Wenn es sein muss, auch über Wochen und Monate hinweg. Die Stadt Siegen stellt das seit einem halben Jahr unter Beweis. Seit dem Sommer nämlich sind die Bürgerbüros in Eiserfeld und Geisweid geschlossen. Ein Schild an der Tür verkündet grammatisch etwas verunglückt den Grund: „Aufgrund kurzfristiger personeller Engpässen ist das Bürgerbüro derzeit nicht besetzt.“ Wochenlange SchließungenDas „Verständnis“, für das sich der nicht...

  • Siegen
  • 09.01.20
  • 466× gelesen
Lokales
Dirk Strauchmann, Geschäftsbereichsleiter der Diakonischen Wohnungslosenhilfe (M.), und Andrea Cabeo Baumgarten (Café Patchwork) dankten Günther Ankele (FeG Siegen-Geisweid).

Hilfe für Café Patchwork
Geisweider Gemeinde kreativ

sz Geisweid. Backen und Basteln für den guten Zweck: Seit mehr als zehn Jahren unterstützt die fr.-ev. Gemeinde Siegen-Geisweid das Café Patchwork mit den Erlösen ihres Kreativ-Basars. 2075 Euro sind in diesem Jahr zugunsten des Tagesaufenthalts der Diakonischen Wohnungslosenhilfe zusammengekommen. Doch nicht nur in der Vorweihnachtszeit macht sich die Gemeinde für die Einrichtung in Weidenau stark. Über die Jahre ist eine enge Kooperation entstanden, die weit über die jährliche Spende...

  • Siegen
  • 30.12.19
  • 161× gelesen
Lokales

Im Altenpflegeheim
Einbrecher auf frischer Tat ertappt

sz Geisweid. Am Donnerstagnachmittag beobachteten zwei Angestellte eines Altenpflegeheims in Geisweid, wie ein unbekannter Mann verschiedene Zimmer durchsuchte. Die Mitarbeiter verfolgten den Verdächtigen, der sich daraufhin zügig aus dem Haus entfernte. Auf der Flucht warf der Mann mehrere Gegenstände weg. Wenig später konnte er von den zwischenzeitlich herbeigerufenen Polizeibeamten gestellt werden. Beim Diebesgut handelt es sich um eine Damenhandtasche und eine Perlenkette sowie eine DVD...

  • Siegen
  • 13.12.19
  • 120× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales

Döner-Imbiss überfallen
Mit Messer gedroht und Bargeld geraubt

sz Geisweid. Bargeld raubte ein Unbekannter am Sonntag gegen 21.10 Uhr in einem Imbiss in Geisweid. Laut Polizei betrat der Mann einen Döner-Laden am Busbahnhof und bedrohte die 23-jährigen Angestellte mit einem Messer. Er griff in die Kasse und raubte das Bargeld. Der Mann ist etwa 1,75 Meter groß und 25 bis 30 Jahre alt. Er trug eine schwarze, glänzende Jacke, eine blaue Jeanshose und während der Tat eine Sturmhaube. Der Täter soll Richtung Wartburgstraße/Friedhof gelaufen sein. Hinweise...

  • Siegen
  • 09.12.19
  • 1.793× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Asphaltflicken an der Kreuzung Breitscheidstraße/Reckhammerstraße/Ludwig-Kenter-Straße sprechen für sich, die Stadt Siegen müsste sanierend tätig werden.  Fotos: Michael Roth
4 Bilder

Stadtteilkonferenz Hüttental stellt Ergebnisse einer Umfrage vor
Lebenswert mit ein paar Macken

mir Geisweid. Wie lebt es sich im Wohnquartier Hüttental? Wo drückt die Bürger welcher Schuh? Die Stadtteilkonferenz Hüttental wollte es genau wissen, startete eine eigene Umfrage zum Thema Lebensqualität unter den über 900 Haushalten. 102 haben geantwortet, teils gespickt mit entlarvenden Aussagen über das Leben an sich und im Besonderen. Ja zu Rewe, aber ein Aldi zusätzlich sollte kommenAm Dienstagabend stellten Frank Wilmes und Armin Gotthardt die Ergebnisse vor, gut 30 Leute waren...

  • Siegen
  • 04.12.19
  • 148× gelesen
Kultur SZ-Plus
„Bilder der Weihnacht“ präsentierten visuell und akustisch „Rock-Pfarrer“ Clemens Bittlinger (vorn) und seine Band in der Geisweider Talkirche.

Clemens Bittlinger erzählte die Weihnachtsgeschichte
Konzert in der Talkirche Geisweid

sib Geisweid. Das sehr gut besuchte Konzert in der Geisweider Talkirche am Samstagabend vereinte vieles: Lieder zum Mitsingen, Instrumente und Elemente aus dem Irish Folk und der Pop-Musik, Diashow, Heiterkeit und Nachdenkliches. Clemens Bittlinger, der „Rock-Pfarrer“ aus dem Odenwald, gastierte auf Einladung der Ev.-ref. Kirchengemeinde Klafeld im Rahmen des 16. Weihnachtsmarktes rund um die Talkirche in eben dieser. Bittlinger und seine Band sind Botschafter der Christoffel-Blindenmission,...

  • Siegen
  • 02.12.19
  • 234× gelesen
Kultur SZ-Plus
Das sinfonische Schulorchester bot unter der Leitung von Simon Wildraut beim FJM-Schulkonzert in der Talkirche ein Arrangement von Motiven aus der Filmmusik zu „Der Herr der Ringe”.

Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium mit "Leistungsschau"
Konzert zur Eröffnung des Weihnachtsmarkts

bst Geisweid. Am wichtigsten in der Schule sind für Schüler nach eigenem Bekunden die Noten und somit alles dafür Relevante – keine günstige Ausgangslage für außerunterrichtliche Arbeitsgemeinschaften, die Anwesenheit und oft auch zusätzliches Üben erfordern. Und dennoch ist die musikpraktische Ensemblearbeit lebendig, wie die alljährliche „Leistungsschau” in Form des Schulkonzerts des Fürst-Johann-Moritz-Gymnasiums Weidenau am Freitagabend bewies. Wie in der Vorjahren fand das Konzert im Zuge...

  • Siegen
  • 02.12.19
  • 221× gelesen
Lokales

Terrassentür eingeschlagen
Einbrecher richteten Sachschaden an

sz Geisweid. Im Tagesverlauf des Donnerstags drangen Einbrecher in ein Wohnhaus in der Geisweider Schießbergstraße ein. Laut Polizei schlugen die Unbekannten eine Terrassentür ein. Ob die Eindringlinge Beute machten, muss noch abgeklärt werden. Nach ersten Schätzungen richteten die Täter einen Sachschaden in Höhe von etwa 2000 an. Die Ermittler des Kriminalkommissariats erhoffen sich Hinweise aus der Bevölkerung.

  • Siegen
  • 22.11.19
  • 92× gelesen
Lokales SZ-Plus
80 Folien in einer Stunde - Ägidius Engel hatte sich einiges vorgenommen. Die Gäste hörten trotz vieler Informationen zum Thema Digitalisierung interessiert zu.
12 Bilder

100 Jahre Caritasverband Siegen-Wittgenstein
"Sozial braucht digital" - aber wie viel ist zu viel?

sos Geisweid. Digitalisierung ist allgegenwärtig. Wer versucht, sich ihr zu entziehen, oder nicht die technischen Möglichkeiten hat, der kann teilweise gar nicht mehr an am sozialen Leben teilnehmen, weil es online stattfindet. Nicht nur, aber oft. Die einen sehen darin die absolute Erfüllung, die anderen den wahr gewordenen Albtraum. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen. Oder wie Ägidius Engel es ausdrückte: „Das Thema ist ein dicker Elefant.“ Der Geschäftsführer des Diözesan-Ethikrats...

  • Siegen
  • 17.11.19
  • 208× gelesen
Lokales SZ-Plus
Neben EEW-Pickhan in Geisweid, schließt die Unternehmensgruppe auch den Standort von EEW-Bergrohr (Bild). In Summe sind davon 140 Mitarbeiter betroffen.
6 Bilder

Pickhan und Bergrohr betroffen
EEW schließt Siegerländer Standorte

tika Erndtebrück/Geisweid/Weidenau. Die Entwicklung hat sich in der gesamten Branche abgezeichnet, nun allerdings trifft sie die Erndtebrücker Eisenwerke (EEW) mit unerwarteter Härte. Das Familienunternehmen mit Stammsitz in Erndtebrück schließt die Standorte der beiden Töchter EEW-Pickhan in Geisweid und EEW-Bergrohr in Weidenau. Von der Schließung betroffen sind an beiden Standorten insgesamt rund 140 Mitarbeiter. Am Dienstagmorgen fanden zunächst an den beiden Standorten...

  • Erndtebrück
  • 05.11.19
  • 16.040× gelesen
Lokales

Einsatz in Mehrfamilienhaus
Rauchmelder im Hausmüll entsorgt

sz Geisweid. Dienstagfrüh gegen 1.20 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in die Heckenbergstraße entsandt. Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten einen schrill piepsenden Rauschmelder wahrgenommen. 85 Menschen waren in dem Gebäude gemeldet. Die Einsatzkräfte gingen davon aus, dass in einer Wohnung ein Feuer ausgebrochen war und sich schlafenden Bewohner in Gefahr befanden. Am Einsatzort war allerdings kein Feuer und auch keine Gefahr. Es war lediglich ein Rauchmelder mit eingelegter Batterie...

  • Siegen
  • 05.11.19
  • 105× gelesen
Lokales
An den Hauptwegen quer durch den Dr.-Dudziak-Park in Geisweid leuchten neu aufgestellte Lampen die Wege aus.  Foto: Stadt

Dr.-Dudziak-Park
Wegenetz erneuert

sz Geisweid. Die Wege- und Pflasterarbeiten im Dr.-Dudziak-Park im Geisweider Wenscht stehen vor ihrer Fertigstellung. In diesen Tagen beginnen die Arbeiten am Weg unterhalb des Bolzplatzes in der Anlage, einer von vier Hauptverbindungen quer durch den Park. Das Wegestück verbindet den Albichweg mit der Bushaltestelle in der Dr.-h.c.-Karl-Barich-Straße. Die Arbeiten dauern nach Angaben der städtischen Grünflächenabteilung rund drei Wochen bis Mitte November. Da der Weg in dieser Zeit nicht...

  • Siegen
  • 30.10.19
  • 151× gelesen
Lokales

Flaschen vom Balkon geworfen
Ruhestörung führte zu Polizeieinsatz

sz Geisweid. Sonntagfrüh gegen 1.30 Uhr, wurde die Polizei zu einer Ruhestörung nach Geisweid gerufen. Ein 38-Jähriger warf von seinem Balkon Glasflaschen und andere Gegenständige auf die Straße. Dabei schrie er ständig vor sich hin. Zuvor hatte er bei fast allen Bewohner des Mehrfamilienhauses geklingelt, um ins Gebäude zu gelangen. „Die Beamten“, heißt es in einer Pressemitteilung, „sprachen den Mann an, und er verstand auch die Ansage, jetzt leise zu sein, sich zu benehmen und seinen Rausch...

  • Siegen
  • 28.10.19
  • 108× gelesen
Kultur SZ-Plus
Der Kunstvermittler Helge Achenbach hat mit „Selbstzerstörung“ ein Buch geschrieben, in dem er seine Geschichte erzählt, die vom Gelingen handelt, aber auch von Schuld und Sühnung.

Helge Achenbach hat seine „Selbstzerstörung“ skizziert
Kunstberater fuhr Leben gegen die Wand

ciu Düsseldorf/Siegen. Helge Achenbach ist wieder ganz gut unterwegs. In eigener Sache, denn gerade sind unter dem Titel „Selbstzerstörung“ seine „Bekenntnisse eines Kunsthändlers“ erschienen, und zugleich im Dienst des Vereins Kultur ohne Grenzen – Culture Without Borders, der geflüchtete Menschen unterstützt und zwar vornehmlich solche, die künstlerisch tätig sind. Deren Werke bringt Achenbach an den Mann/die Frau – er ist und bleibt also Mittler zwischen Kunst und Interessenten, doch...

  • Siegen
  • 24.10.19
  • 585× gelesen
Lokales

Pistole gezückt
Räuber erpresste Geld und Zigaretten

sz Geisweid. Am Freitag gegen 22 Uhr betrat ein Unbekannter die eine Tankstelle in der Wenschtstraße. Er bedrohte den 20-jährigen Angestellten mit einer Pistole und erpresste Bargeld und Zigaretten. Zu Fuß flüchtet der Mann in Richtung Wenschtsiedlung. Täterbeschreibung: etwa 20 bis 25 Jahre alt, ungefähr 1,75 Meter groß, normale Statur, Bekleidung komplett dunkel, blonder Bart. Der Mann sprach Deutsch, vermutlich arabischer Phänotypus. Die Polizei ermittelt und erbittet Hinweise.

  • Siegen
  • 20.10.19
  • 111× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.