Geisweid

Beiträge zum Thema Geisweid

LokalesSZ
Im Kreis Altenkirchen und in Wittgenstein gibt es  bereits Mitfahrbänke.  Im Siegener Westen werden aber es vorerst keine aufgestellt. Ein entsprechender Antrag wurde abgelehnt.

Antrag von Volt-Fraktion gescheitert
Mitfahrbänke sind vom Tisch

js Geisweid. In den ländlichen Stadtteilen im Siegener Westen wird es vorerst keine Mitfahrbänke geben. Ein entsprechender Antrag der Volt-Fraktion scheiterte am Dienstag an einem deutlichen Mehrheitsvotum im zuständigen Bezirksausschuss. Zunächst einmal soll ein Pilotprojekt abgewartet werden, für das bereits im Herbst das Großstadt-Dorf Breitenbach auserkoren wurde. Nun soll zunächst einmal abgewartet werden, auf welche Resonanz die dort geplante Mitfahrbank stößt. Die Bezirkspolitiker im...

  • Siegen
  • 21.01.22
LokalesSZ
Vor allem im Siegener Süden gab es viele Anmeldungen. In Geisweid plant die Verwaltung mit einer Dunkelziffer.

Siegener Grundschulen
Anmeldeverhalten der Eltern nicht vorhersehbar

sz/js Siegen. Eine funktionierende Glaskugel wäre für die Schulentwicklungsplanung einer Kommune eine prima Sache. Da solcher Hokuspokus jedoch nicht zur Grundausstattung einer Verwaltung gehört, muss auch die Stadt Siegen mit dem arbeiten, was ihr vorliegt – mit Prognosezahlen, aus einer Mischung aus Erfahrungswerten und dem Blick in die Geburtsstatistik. Punktlandungen lassen sich so kaum erzielen, das zeigt sich auch in diesem Jahr wieder am Anmeldeverhalten der Eltern angehender...

  • Siegen
  • 21.01.22
Lokales
Die Polizei hat in Siegen einen Wiederholungstäter geschnappt.

Polizei schnappt Wiederholungstäter
27-Jähriger in Untersuchungshaft

sz Siegen. Ein 27-Jähriger, der in der Vergangenheit bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist, sitzt seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Das teilt die Polizei mit. Vor einer Woche war er mit einem Tresor in ein Taxi in Siegen gestiegen. Neben dem Tresor fanden die alarmierten Polizeibeamten Diebesgut und Betäubungsmittel bei ihm. Zunächst wurde er auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt. Am Dienstag wurde der Mann in der Schießbergstraße in Geisweid...

  • Siegen
  • 20.01.22
LokalesSZ
Nein, das ist kein Parkplatz. Auch wenn die Schilder deutlich genug sind, wird die Pflasterzone zwischen Café Römer und Rathaus Geisweid regelmäßig ordnungswidrig genutzt.

Jetzt greift das Ordnungsamt durch
Gehweg vor dem Rathaus Geisweid wird als Parkplatz missbraucht

Die Fläche ist auf den ersten Blick verlockend: Zentral gelegen, problemlos zu befahren, geräumig genug für das Abstellen eines handelsüblichen Pkw. Und dennoch: Der gepflasterte Gehweg vor dem Geisweider Rathaus, vis-à-vis dem Café Römer, ist beim besten Willen kein Parkplatz. Das aber sehen zahlreiche Autofahrer ganz anders. Sie sollen nun in die Schranken gewiesen werden. js Geisweid. Im Geisweider Bezirksausschuss berichtete Anke Schreiber, bei der Siegener Stadtverwaltung für Straßen und...

  • Siegen
  • 19.01.22
Lokales
Bürgermeister Steffen Mues, Katja Teixeira (Geschäftsführerin der Stadtmarketing Siegen GmbH), Uwe Kraatz (ehemaliger Vorsitzende des Stadtmarketing Siegen) und Detlef Rujanski (Aufsichtsrat der Stadtmarketing Siegen GmbH/v. l.) bei der Übergabe des Restvermögens.

Marketing-Booster für die Zentren
55.000 Euro für die Stadtmarketing Siegen GmbH

kay Siegen. Die Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen hat sich zum 31. Dezember 2021 aufgelöst. Jetzt wurden endgültig Nägel mit Köpfen gemacht. Das Restvermögen wurde an die Nachfolgeorganisation, die Stadtmarketing Siegen GmbH, übergeben. „Die Liquidation der GSS ist jetzt abgeschlossen. Wie von den Vereinsmitgliedern mit großer Mehrheit beschlossen, soll das Restguthaben des Vereins in Höhe von fast 55 000 Euro der neu gegründeten Gesellschaft für Stadtmarketing zugute kommen“, erklärt der...

  • Siegen
  • 13.01.22
Lokales
Laut der Beschreibung handelt es sich um einen Mann zwischen 25 und 30 Jahren.

Zeuge alarmiert Polizei
Werkzeugkiste aus Pkw gestohlen

sz Geisweid. Werkzeug aus einem Pkw im Bereich der Hüttenstraße in Geisweid hat ein bislang Unbekannter am frühen Donnerstagmorgen gestohlen. Ein Zeuge beobachtete, wie ein Mann um ein Fahrzeug herumschlich und sich anschließend mit einer großen Werkzeugkiste entfernte. Der Zeuge alarmierte die Polizei, die den Täter aber nicht mehr antraf. Laut Beschreibung handelt es sich bei dem Täter um einen großen und schlanken Mann zwischen 25 und 30 Jahren, der eine graue Kapuzenjacke trug. Nach der Tat...

  • Siegen
  • 30.12.21
LokalesSZ
Links die neuen Graffitis, rechts die verdreckte Personenunterführung am Geisweider Bahnhof.
3 Bilder

Graffiti-Aktion am Bahnhof Geisweid
Ausgang hui, Unterführung pfui

Die Deutsche Bahn und das Verkehrsministerium wollen die NRW-Bahnhöfe attraktiver gestalten, geben für Graffitis über eine Millionen Euro aus. Auch der Bahnhof in Geisweid kommt in den Genuss der Maßnahme. Allerdings nur auf wenigen Metern. Warum die unmittelbar daneben liegende Personenunterführung heruntergekommen und verdreckt bleibt: juka Geisweid. Mit großen Worten preist NRW-Verkehrsministerin Ina Brandes die Maßnahme des Landes und der Deutschen Bahn an, insgesamt 25 Bahnhöfe mit...

  • Siegen
  • 28.12.21
LokalesSZ
Sechs solcher Grablichter standen vor dem Rathaus in Geisweid.

Grabkerzen auch vor Rathäusern (Update)
Bürgermeister verurteilen Bedrohung aufs Schärfste

tip/sz Siegen/Kreuztal. Auch vor den Rathäusern in Siegen-Geisweid und Kreuztal sind Grabkerzen mit der Aufschrift „Impfopfer“ gefunden worden. Das bestätigte Siegens Bürgermeister Steffen Mues der SZ: „Offensichtlich, weil man damit die Stadt als öffentliche Institution, welche Corona-Maßnahmen umsetzt, kritisieren möchte.“ Grablichter dieser Art hatten vor insgesamt vier Arztpraxen in der Region gestanden. Für Mues geht diese Symbolik zu weit: „Das ist der klare Versuch einer Einschüchterung...

  • Siegen
  • 15.12.21
LokalesSZ
Jürgen Alex (l.), Geschäftsführer der Deutschen Edelstahlwerke Geisweid, unterstützt die Pläne der NRW-SPD um Fraktionschef Thomas Kutschaty (r.).

SPD-Fraktionschef Kutschaty in Geisweid
Mit Fünf-Punkte-Plan den Stahlstandort NRW sichern

mir Geisweid. Am Stahl hängt der Wohlstand, das ist keine Floskel. 45 000 Jobs in NRW sind direkt mit diesem harten Produkt verbunden, darunter 22 000 Arbeitsplätze bei TKS und weitere 4000 bei den Deutschen Edelstahlwerken. Mittendrin das Werk Geisweid, dort hat SPD-Fraktionschef Thomas Kutschaty am Mittwoch einen Fünf-Punkte-Plan „Stahlstandort NRW sichern“ vorgestellt. Nachdem der ursprünglich geplante Stahlgipfel 2020 pandemiebedingt ausgefallen ist, sollte nach Ansicht der...

  • Siegen
  • 08.12.21
LokalesSZ
Das Elih-Gelände in Geisweid. Sollte hier ein Aldi-Markt entstehen, hätte das aus gutachterlicher Sicht keine negativen Auswirkungen auf das Zentrum.

Elih-Areal Geisweid
Zwei Discounter kein Problem

js Geisweid. „Alle wollen Aldi.“ Die Signale, die aus Geisweid bei Siegens Bürgermeister Steffen Mues ankommen, sind offenbar eindeutig. Der Discounter, der seit einigen Jahren keine Filiale mehr in der Siegener Nordstadt betreibt, ist vor Ort willkommen. Der Standort, den das Unternehmen für seine Rückkehr nach Geisweid auserkoren hat, ist nicht unumstritten – aus gutachterlicher Sicht spricht aber nichts gegen eine Aldi-Ansiedlung auf dem privaten Elih-Areal. Mues hofft auf Bewegung:...

  • Siegen
  • 07.12.21
KulturSZ
Die Mitglieder des „Kunstraums“ freuen sich auf die Ausstellung in den Räumen der alten Marienschule in Geisweid.

"Kunstraum" zeigt Gemeinschaftsausstellung
Kunst und Fragen als Programm

pebe Siegen.  Kunst und Fragen – ein ebenso einfaches wie umfassendes Programm. Um Kunst und Fragen geht es im „Kunstraum“, der etwas anderen Ateliergemeinschaft in der Geisweider Fröbelstr. 11. Seit 13 Jahren, erzählt Ulrich Langenbach, bestehe die freie Gemeinschaft von künstlerisch tätigen Frauen und Männern mittlerweile. Langenbach hat diesen Experimentierraum ins Leben gerufen und in ihm die Kunst zu Fragen gemacht. Am kommenden Wochenende laden die Künstlerinnen und Künstler wieder zur...

  • Siegen
  • 01.12.21
Lokales
Der ev. Kirchenkreis Siegen und die Diakonie in Südwestfalen bieten kurzfristig in Siegen, Freudenberg, Geisweid und Wilnsdorf Impfmöglichkeiten gegen das Coronavirus an.

Corona-Pandemie
Kirche und Diakonie starten Impfaktion

sz Siegen. Der ev. Kirchenkreis Siegen und die Diakonie in Südwestfalen bieten kurzfristig in Siegen, Freudenberg, Geisweid und Wilnsdorf Impfmöglichkeiten gegen das Coronavirus an. „Ob Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung – jeder, der sich impfen lassen will und darf, ist ohne Voranmeldung willkommen“, sagen Superintendent Peter-Thomas Stuberg, leitender Pfarrer des Kirchenkreises, und Dr. Josef Rosenbauer, Geschäftsführer der Diakonie in Südwestfalen. Die Impftermine: Freitag, 3. Dezember, 15...

  • Siegen
  • 01.12.21
Lokales
Niemand kann sich vor einem Cyberangriff im Netz schützen. Doch mit einfachen Mitteln kann man es Hackern so richtig schwer machen, wie Markus Weber, Geschäftsführer von „Dokuworks“, erklärt.
2 Bilder

IT-Experte gibt Tipps
Wie man seine Daten vor Angriffen schützen kann

ap Geisweid. Wer kennt es nicht: Das Postfach läuft voll mit Spam-Mails, Unbekannte schicken Facebook-Links, die man anklicken soll. Oder es kommt eine Sendungsverfolgung per SMS, obwohl man gar nichts bestellt hat. Wer im Internet unterwegs ist, gerät schnell ins Visier von Hackern und Betrügern. Um sich vor Cyberangriffen zu schützen, muss man allerdings kein ausgewiesener IT-Experte sein. Markus Weber, Geschäftsführer der Geisweider Firma „Dokuworks“, hat einfache Tipps fürs sichere Surfen....

  • Siegen
  • 30.11.21
LokalesSZ
Annette Kurschus wollte schon vergangenes Jahr nach Geisweid kommen, doch Corona machte einen Strich durch die Rechnung. In diesem Jahr hat es mit dem Festgottesdienst zum 1. Advent geklappt.

EKD-Ratsvorsitzende Kurschus predigt in Talkirche
Zuversicht in bleierner Zeit

goeb Geisweid. Auf dem lange vorher in Druck gegebenen Flyer zum Weihnachtsmarkt Geisweid firmiert Annette Kurschus noch als Präses der Ev. Kirche von Westfalen. Als sie am Sonntagmorgen zum 1. Advent die ganz in violettes Licht, die Kirchenfarbe für den Advent, getauchte Kanzel der Talkirche besteigt, um zu predigen, da ist sie schon seit 18 Tagen EKD-Ratsvorsitzende. Ein Stück HeimatDie Talkirche ist für sie ein Stück Heimat, ein Ort, den sie gut kennt, denn hier trat sie 1993, nach ihrem...

  • Siegen
  • 28.11.21
LokalesSZ
Liu Hong füttert den „Bellabot“ mit allen Informationen, der Serviceroboter huscht durch die Gänge und bringt die gefüllten Teller vom mongolischen Grill direkt zu den Gästen.
Video 3 Bilder

„Bellabot“ findet jeden Tisch sofort (mit Video)
Im "Dynasty" in Geisweid bedient ein Roboter

mir Geisweid. Er gibt katzenähnliche Laute von sich, ein glasklares „Miau“ ist es aber nicht, was die Gäste im chinesischen Restaurant „Dynasty“ beim ersten Date mit „Bellabot“ hören. Umspielt von asiatisch anmutenden Klängen, so huscht der neue Serviceroboter durch die Gänge, beladen mit den frisch zubereiteten Leckereien vom mongolischen Grill. Punktgenau am ausgewählten Tisch 302 hält der treue Diener an, eine jugendlich klingende Stimme (ähnlich einer Frau) sagt ein programmiertes...

  • Siegen
  • 21.11.21
LokalesSZ
Die 2-G-Regel kommt – nicht alle Weihnachtsmärkte in der Region können wie geplant stattfinden.

Bangen um Weihnachtsmärkte mit 2 G
Siegen vor der Entscheidung

js Siegen/Weidenau. Er hat auf der Siegplatte stattgefunden, ist auf den Platz des Unteren Schlosses gewechselt und hat im ersten Corona-Jahr eine Auszeit genommen: Der Siegener Weihnachtsmarkt hat bereits Umzüge und Herausforderungen meistern müssen – so spannend wie in diesem Jahr haben es die Organisatoren jedoch noch nie machen müssen. Werden die Buden am Freitagabend öffnen können oder nicht? Bis zum Mittwochabend war diese Frage noch immer nicht beantwortet. Eine finale Entscheidung fällt...

  • Siegen
  • 17.11.21
LokalesSZ
Mit Feuereifer bei der Sache ist offensichtlich diese Gruppe an der Geisweider Gesamtschule. Dass das Lernen mehr Spaß macht, wenn man sich aussuchen kann, woran man gerade arbeiten möchte, ist in der Forschung unumstritten. Die Pädagogen nennen das „intrinsische Motivation“.
2 Bilder

An der Schießberg-Gesamtschule bestimmen Schüler ihren Arbeitstag selbst
So viel Freiheit gab’s noch nie

ihm Geisweid. Differenzierter Unterricht je nach Leistungsstand – das ist an den Gesamtschulen im Land nichts Neues. Was aber die Gesamtschule auf dem Schießberg seit Beginn des aktuellen Schuljahres umsetzt, ist für den Kreis Siegen-Wittgenstein einmalig. So individuell, wie die Schüler in Geisweid ihr Lernprogramm zusammenstellen können, hat das noch keine Schule versucht. Statt in Einzel- oder Doppelstunden in Kursen oder im Klassenverband zu lernen, gibt es auf dem Schießberg Lernbüros,...

  • Siegen
  • 17.11.21
Lokales
Wegen Straßensperrungen müssen zahlreiche Buslinien in der Region  Umleitungen fahren.

Mehrere Straßen gesperrt
Buslinien werden umgeleitet

sz Siegen. Gleiche mehrere Straßensperrungen beeinträchtigen in den kommenden Wochen und Monaten den Busverkehr in der Region. Ein Überblick: Aufgrund einer Baumaßnahme im Bereich der Stöckerstraße in Flammersbach kann die Haltestelle Flammersbach Ort in der Zeit vom 15. November bis voraussichtlich 31. März 2022 nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle wird in der Flammersbacher Straße im Bereich des Kindergartens eingerichtet. Von der Sperrung sind die Linien R 12, A 320, A 321 und A 322...

  • Siegen
  • 12.11.21
LokalesSZ
Der Blick auf die Impfquote verrät es: Kommt 2 G, fallen nicht wenige Kunden weg. Das wäre, so sagt Verbandsfrau Karina Brühmann, gerade jetzt im anlaufenden Weihnachtsgeschäft ein Drama (Archivfoto).

Massive Kundenausfälle im Weihnachtsgeschäft befürchtet
2-G-Regel würde Einzelhandel ausbremsen

sabe Siegen/Olpe. Thomas Baumgarten ist im „Modehaus Geisweid“ eine Institution. Baumgarten, 56, arbeitet seit seinem 16. Lebensjahr in dem Fachgeschäft, weiß, ohne auf den Kalender zu schauen, wann die Herbstkollektion der neuen Winterware weichen muss und wann er die Sales-Ecke mit den hängengebliebenen Cashmere-Pullovern zu befüllen hat. Über die Jahre, sagt Baumgarten, habe sich allerdings in der Branche viel verändert. „Früher ging das Weihnachtsgeschäft schon im August los“, sagt er....

  • Siegen
  • 12.11.21
LokalesSZ
Zurück zur Normalität: Verena Moczarski (l.), Irina Wildner und das gesamte Team der Tagespflege Am Sonnenhang können nach langen Corona-Einschränkungen eigentlich wieder 13 Senioren in der Einrichtung begrüßen. Doch die Plätze füllen sich nur langsam.
2 Bilder

Schwere Zeiten für die Tagespflege
Nachfrage seit der Pandemie extrem gesunken

gro Geisweid. Stimmen tönen leise aus dem großzügigen Gemeinschaftsraum der Tagespflegeeinrichtung Am Sonnenhang in Geisweid. Der Geruch von Mittagessen liegt noch in der Luft. Eine ältere Dame dreht fröhlich ihre Runden durch den langen, schmalen Flur. Für die Gäste und die Belegschaft dennoch eine ungewöhnliche Situation. Denn sonst herrscht um diese Zeit Trubel. Vor der Corona-Pandemie waren die 13 Plätze regelmäßig ausgebucht – jetzt kann das Team rund um Pflegedienstleitung Verena...

  • Siegen
  • 06.11.21
LokalesSZ
Den Garten verbindet Leyla Aslan mit Freiheit. Vielleicht ist es auch deshalb ihr Lieblingsort, weil sie in den hohen Bäumen und Büschen immer an ihren Grundsatz, ihr Leitbild erinnert wird: „Integration fängt mit Freiheit im Kopf an.“
2 Bilder

60 Jahre Anwerbeabkommen mit der Türkei
Die Migrationsgeschichte eines Siegener „Gastarbeiterkindes“

sabe Siegen. Wenn Leyla Aslan mit ihrem Vater über die Siegtalbrücke fährt, weiß sie genau, was er gleich sagen wird: „Die habe ich mitaufgebaut.“ Dieser Satz, sagt die Frau mit dem ordentlichen Bobschnitt, habe „irgendwie ihre Migration geprägt“. Denn Vater Ferit, mittlerweile längst über 80 Jahre alt, wiederholt diesen Satz sehr oft. Er ist ein Symbol seiner Gastarbeitergeschichte in Siegen, die so eng mit ihrer eigenen verbunden ist. Eine Geschichte, die sie – und das wurde ihr erst während...

  • Siegen
  • 22.10.21
Lokales
Zu einem Zimmerbrand kam es am Montag am Dohlenweg in Geisweid.
2 Bilder

Einsatz für die Feuerwehr
Geisweid: Wohnung nach Zimmerbrand unbewohnbar

kaio Geisweid. Nach einem Zimmerbrand am Dohlenweg in Geisweid am Montagnachmittag ist eine Wohnung eines Wohnhauses bis auf Weiteres nicht mehr bewohnbar. Das bestätigte die Polizei vor Ort auf SZ-Nachfrage. Gegen 17.43 Uhr waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem ursprünglichen Küchenbrand gerufen worden. Dichter Rauch drang bereits aus den Fenstern im ersten Obergeschoss. Ein Trupp unter Atemschutz brachte das Feuer schnell unter Kontrolle. Nach weiteren Nachlöscharbeiten konnte...

  • Siegen
  • 18.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.