Gemeinde Wenden

Beiträge zum Thema Gemeinde Wenden

LokalesSZ
Alle Augen aufs Fass: Bürgermeister Bernd Clemens, Patrick Arens vom Schaustellerverband und Krombacher-Vertreter Stephan Rödder eröffneten im vergangenen Jahr die Kirmes. Bei diesem Startschuss für das dreitägige Treiben wäre Arens im nächsten Jahr gerne wieder dabei.  SZ-Archivfoto: misch

Vizepräsident der Schausteller vermisst Hilfe für seine Branche
"Für viele Kollegen mündet das in Existenznot"

hobö Wenden/Dortmund. Bereits sein Urgroßvater habe die Wendener Kirmes mit einem Stand besucht, diese Veranstaltung mit ihrer tiefen Verwurzelung in der hiesigen Bevölkerung sei seither für seine Familie immer ein Höhepunkt im Jahreskalender. Hört man Patrick Arens zu, spürt man die besondere Begeisterung für die „Wendsche Kärmetze“, sogleich aber ebenfalls die depressive Stimmung, die derzeit bei den Schaustellern und Marktkaufleuten vorherrscht. Die Corona-Krise trifft diesen...

  • Wenden
  • 13.08.20
  • 211× gelesen
LokalesSZ
Die Gemeinde plant, die Gesamtschule in Wenden umfangreich umzubauen. Hier wurden schon Summen von bis zu 30 Millionen Euro genannt. Foto: privat

Gemeinderat berät über Umbau der Gesamtschule
Millionen-Investitionen

hobö Wenden. Die Gemeinde Wenden hatte bereits für den 10. Juni zu einer Sitzung des Gemeinderats eingeladen, in der einzig und allein der Punkt „Umbau des Gesamtschule“ auf der Tagesordnung stand. Diese Sitzung war aber seinerzeit abgesagt worden. Da die Gutachterin des Planungsbüros laut Mitteilung der Gemeindeverwaltung erkrankt sei und deren Vertretung das Büro verlassen habe, könne das Gutachten nicht vorgestellt werden. Nun ist ein neuer Termin anberaumt: Am Mittwoch, 19. August, findet...

  • Wenden
  • 13.08.20
  • 165× gelesen
LokalesSZ
Das Logo des neuen Vereins.
2 Bilder

Rundwege und Trails auf dem Wunschzettel von „MTB Wendener Land“:
Mountainbike-Verein gegründet

hobö Brün. Seit vielen Jahren und Jahrzehnten fahren sie alleine oder in Gruppen Mountainbike. Und genauso lange überlegen sie, wie und wo in der Gemeinde Wenden zusätzliche und reizvolle Möglichkeiten zur Ausübung ihres Hobbys geschaffen werden könnten – nicht nur zum eigenen Nutzen, sondern vielmehr für die immer größere werdende Gruppe der Radfahrer. Um die Ideen zu strukturieren und ihnen an entscheidender Stelle Gehör zu verschaffen, gründeten die ambitionierten Mountainbiker, von denen...

  • Wenden
  • 11.08.20
  • 399× gelesen
LokalesSZ
Hier reckt Torgen Mörschel als Teilnehmer der Biathlon-Staffel der Gemeinde Wenden den Arm in die Höhe. Zurzeit hilft er nach der furchtbaren Explosion im Libanon.  SZ-Archivfoto: baka

Torgen Mörschel als Helfer in Beirut aktiv

hobö Wenden. Viele Bürger kennen ihn als Leiter des Fachdienstes Tiefbau der Wendener Gemeindeverwaltung, doch Torgen Mörschel ist auch für seine enorme Hilfsbereitschaft bekannt. Denn ehrenamtlich ist er in der gemeinnützigen Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany aktiv. Sie wurde 2003 in Duisburg gegründet und kommt weltweit zum Einsatz. Der Name I.S.A.R. steht für „International Search and Rescue“ und ist ein Zusammenschluss aus Spezialisten verschiedener Hilfsorganisationen und dem...

  • Wenden
  • 08.08.20
  • 181× gelesen
LokalesSZ
Derzeit wird an der Severinusstraße in Wenden eine neue Bushaltestelle errichtet, die erstmals ein Wartehäuschen vorhält sowie Barrierefreiheit garantiert. Im vergangenen Jahr hatte die Maßnahme in der Politik für Unstimmigkeiten gesorgt.  Foto: hobö

Umstrittene Haltestelle in Bau

hobö ■ Normalerweise bietet der Neubau einer Bushaltestelle selten Anlass für politische Streitereien. Doch vor gut anderthalb Jahren sorgte die von der Gemeindeverwaltung vorgeschlagene Umgestaltung der Haltestelle unterhalb der Grundschule auf dem Westerberg in Wenden für bemerkenswerte Debatten in den Gremien der Kommune. Jetzt aber befindet sie sich in Bau, die neue Haltestelle an der Severinusstraße, die fortan Barrierefreiheit, mehr Platz und damit mehr Sicherheit sowie ein Wartehäuschen...

  • Wenden
  • 05.08.20
  • 189× gelesen
LokalesSZ
2 Bilder

Gemeinde reagiert auf Kritik:
Spielplatz wieder bespielbar

hobö Wenden. „Wenn die Lust aufs Spielen vergeht“ titelte die SZ vor gut einer Woche. Anlieger und Eltern hatten sich beschwert, dass sich der Spielplatz Eichewiese/Stachstückstraße in Wenden in einem ungepflegten, im Grunde unbespielbaren Zustand befindet. Die Gemeinde Wenden reagierte prompt. Inzwischen wurde der Spielplatz bereits zweimal gemäht, die Seilbahnanlage ist repariert sowie neu ausgekoffert worden und an den anderen Spielgeräten wurde neuer Rindenmulch aufgetragen. Nun können die...

  • Wenden
  • 27.07.20
  • 182× gelesen
LokalesSZ
4 Bilder

Spielplatz Eichewiese besucht niemand mehr
Wenn die Lust aufs Spielen vergeht…

hobö Wenden. Zunächst vermieste die Sperrung wegen des Corona-Virus die Freude – und nun ist der Spielplatz Eichewiese in Wenden wieder nicht vollumfänglich nutzbar. Das Areal ist seit geraumer Zeit nicht mehr gemäht worden. So lange nicht mehr, dass sämtliche Ufer, die Spielgeräte, die Ruhebänke und der Bolzplatz regelrecht von der Natur zurückerobert wurden. Das mag kleinlich wirken, aber die Gefahr, sich Zecken einzuheimsen oder im tiefen Gras in eines der nicht mehr sichtbaren Löcher im...

  • Wenden
  • 19.07.20
  • 410× gelesen
Lokales

Bürgermeister zu Amazon-Interessen:
Gemeinde nicht „Herr des Verfahrens“

hobö Wenden/Gerlingen. Nach dem offiziellen Teil der Sondersitzung des Wendener Gemeinderats am Dienstagabend (die SZ berichtete) bat Bürgermeister Bernd Clemens die Ratsmitglieder, noch kurz hinter verschlossenen Türen zu verharren. Auf Anfrage der SZ bestätigte der Verwaltungschef, dass er die Ratsmitglieder über die Rolle der Gemeinde hinsichtlich einer möglichen Ansiedlung des Unternehmens Amazon in Gerlingen informiert habe. Wie die SZ berichtete, sucht der größte Versandhändler der Welt...

  • Wenden
  • 16.07.20
  • 507× gelesen
LokalesSZ
Insgesamt 22 Stufen und drei Plateaus zeichnen die Stufenanlage auf der neugestalteten Passage zwischen Ricksteinweg und Bergstraße in Wenden aus. Nun wurden seitens der Gemeinde Betonwinkel installiert, um ein Befahren mit Rollatoren und Rollstühlen zu ermöglichen.  Fotos: hobö
2 Bilder

Nach deutlicher Kritik:
Stufenanlage nun „etwas barrierefreier“

hobö Wenden. Mit Kopfschütteln blickten vor gut einem Jahr viele Passanten auf die Tiefbauarbeiten im Bereich zwischen Ricksteinweg und Neubaugebiet „Obstwiese“ in Wenden (die SZ berichtete). Parallel zur Erschließung des besagten Neubaugebiets hatte die Gemeinde einen zuvor schon vielgenutzten, aber stets schwierig zu begehenden Fußweg in seinem Verlauf verlegen und drei Meter breit pflastern lassen – zumindest auf dem größten Teilstück von der Wohnstätte der Lebenshilfe an der Bergstraße bis...

  • Wenden
  • 10.07.20
  • 286× gelesen
Lokales
Die Wendener Kirmes mit Feuerwerk und Tierschau wird es zum Leidwesen ihrer vielen tausend Anhänger in diesem Jahr nicht geben. Ersatzveranstaltungen erteilt die Gemeinde trotz vielfacher Anfragen ebenfalls eine generelle Absage.  Foto: privat

Keine Ersatzveranstaltung für die abgesagte Kirmes

sz Wenden. Im Zuge der Absage der „Wendschen Kärmetze“ hat die Gemeinde Wenden festgelegt, dass es an dem ursprünglichen Kirmeswochenende keine Alternativveranstaltung geben wird. Aus dem Rathaus ist zu vernehmen, dass es bereits einige Anfragen gegeben habe, Ersatzveranstaltungen wie „Kirmes to go“, „Kirmes light“ oder ein Open-Air-Konzert durchzuführen. Diese Vorschläge wurden aber verworfen. „Sollten noch weitere Anfragen dieser Art kommen, werden diese ebenfalls mit Rücksicht auf die...

  • Wenden
  • 07.07.20
  • 221× gelesen
LokalesSZ
Wechsel auf Ebene 5 des Wendener Rathauses: Zum 1. Januar 2021 verlässt Rupert Wurm (r.) die Gemeindeverwaltung und geht in Rente. Sein Nachfolger als Leiter des Fachdienstes Zentrale Dienste wird Bastian Dröge (Mi.). Zusammen mit Bürgermeister Bernd Clemens (l.) sprach die SZ mit den beiden Protagonisten über Vergangenes und Zukünftiges.  Fotos: Holger Böhler
3 Bilder

„Mr. Blickpunkt“ verlässt die Kommandobrücke

hobö ■ 17 685 Tage sind eine lange Zeit, vor allem dann, wenn man in diesem immensen Zeitraum bei ein und demselben Arbeitgeber in Lohn und Brot stand. Auf diese Besonderheit kann Rupert Wurm zurückblicken, wenn er am 31. Dezember in Rente geht. Dann hat er exakt 48 Jahre und fünf Monate in der Verwaltung der Gemeinde Wenden gearbeitet. Damit ist er nicht nur momentan der dienstälteste Mitarbeiter im Rathaus, sondern nach eigenen Recherchen auch jener, der in der Historie der Gemeindeverwaltung...

  • Wenden
  • 07.07.20
  • 639× gelesen
LokalesSZ
Insbesondere die Steinetagen am Rummelbach mit der dortigen Archimedischen Wasserspirale und einem Dammsystem sind optische und haptische Anziehungspunkte des neuen Dorfplatzes in Wenden.  Fotos: Holger Böhler
6 Bilder

„Rummelbachplatz“ eröffnet und gesegnet
Sogar eine geistliche Versuchung

hobö Wenden. Spürbare Freude an der Eröffnung des neuen „Rummelbachplatzes“ in Wenden hatten gestern Vormittag nicht nur die anwesenden Kinder, sondern insbesondere die beiden Pfarrer Michael Kleineidam und Martin Eckey. In ökumenischer Eintracht nahmen sie die Segnung des Areals vor und glänzten mit humorvoller Rhetorik. „Hier kann man eine ruhige Kugel schieben und auch am Rad drehen“, metaphorisierte der evangelische Pfarrer Martin Eckey, und sein katholischer Kollege Michael Kleineidam...

  • Wenden
  • 08.06.20
  • 200× gelesen
Lokales

Umbau der Gesamtschule
Sondersitzung des Rates abgesagt

hobö Wenden. Die Gemeindeverwaltung teilte heute mit, dass die für Mittwoch, 10. Juni, vorgesehene Sondersitzung des Gemeinderates abgesagt werden muss. Wie die SZ berichtete, stand als einziger Punkt der „Umbau der Gesamtschule Wenden“ auf der Tagesordnung. Hier sollte ein Konzept zur Umgestaltung, Sanierung und möglicherweise Erweiterung der Bildungseinrichtung vorgestellt werden. Da die Gutachterin von dem Planungsbüro laut Mitteilung der Gemeindeverwaltung aber erkrankt sei und deren...

  • Wenden
  • 08.06.20
  • 74× gelesen
LokalesSZ

Gemeinderat tagt am 10. Juni
Sondersitzung wegen Umbaus der Gesamtschule

hobö Wenden. Die Gemeinde Wenden weist darauf hin, dass alle im Juni anstehenden Sitzungen des Gemeinderats und der Fachausschüsse jeweils ab 17 Uhr in der Aula der Gesamtschule Wenden stattfinden: Mittwoch, 10. Juni, Sondersitzung des Gemeinderats; Mittwoch, 17. Juni, Bau- und Planungsausschuss; Donnerstag, 18. Juni, Umweltausschuss; Montag, 22. Juni, Haupt- und Finanzausschuss; Dienstag, 23. Juni, Ausschuss für Bildung und Soziales, Mittwoch, 24. Juni, Gemeinderat. Der Sport- und...

  • Wenden
  • 04.06.20
  • 73× gelesen
LokalesSZ
Die Kandidatinnen und Kandidaten von Bündnis 90/Die Grünen für die Wahl des Wendener Gemeinderats, die die ersten neun Plätze auf der Reserveliste einnehmen (v. r.): Vorsitzender Elmar Holterhof, Tanja Beckmann-Scholl, Michael Bieker, Biliana Kellenter, Marina Bünting, Jonathan Bischoff, Hiltrud Ochel, Michèl Krebsbach und Christian Stracke. Als Maskottchen gesellte sich noch der „Grüne Bär“ hinzu.  Foto: privat

Kandidaten für Kommunalwahl nominiert
Grüne peilen 14 Prozent an

sz/hobö Wenden. „Wir wollen die gute Oppositionspolitik in der Gemeinde Wenden auch in der nächsten Wahlperiode fortsetzen. Dafür brauchen wir ein gutes Wahlergebnis“, erklärt Elmar Holterhof, Vorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Wendener Land nach der Versammlung, in der die Partei am Dienstagabend ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 13. September nominierte. Als Ziel peile er das Wahlergebnis der Europawahlen im vergangenen Jahr mit knapp 14 Prozent an. Das wären immerhin 4...

  • Wenden
  • 04.06.20
  • 336× gelesen
LokalesSZ
Der Hauptstandort des Grundschulverbunds „Wendener Land“ auf dem Westerberg in Wenden wird derzeit ebenfalls einer Bedarfsanalyse hinsichtlich der künftig benötigten Räumlichkeiten unterzogen. Dafür hätten Politik und Verwaltung gerne verlässliche Zahlen, wie sich die Zahl der Schüler entwickelt. Doch hier ist man auf Prognosen angewiesen. Die Annahmen des Büros Dr. Garbe & Lexis stoßen bei etlichen Kommunalpolitikern auf große Kritik,  SZ-Archivfoto: hobö

„Die Wahrsagerin auf der Kirmes sagt uns vielleicht bessere Zahlen voraus.“
Heftige Kritik an „Gutachten“

hobö ■ Stefan Dornseifer aus Hillmicke wurde am Donnerstagabend in der Sitzung des Ausschusses für Bildung und Soziales der Gemeinde Wenden als stellv. sachkundiger Bürger verpflichtet. Sogleich erlebte der CDU-Kandidat für die bevorstehende Gemeinderatswahl in Hillmicke eine bemerkenswerte Diskussion. Wie die SZ vorab berichtet hatte, stand die Fortschreibung des Schulentwicklungsplans auf der Tagesordnung. Diesbezüglich hatte es wegen stark angestiegener Schülerzahlen und anderer Daten in dem...

  • Wenden
  • 11.05.20
  • 222× gelesen
LokalesSZ
Sitzungen in Zeiten der Krise: Der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Wenden tagte am Mittwochabend zum ersten Mal nach dem „Lockdown“. Dies ist der Auftakt einer ganzen Reihe an politischen Sitzungen, die für unbestimmte Zeit in der Aula der Gesamtschule stattfinden werden.  Foto: hobö

Auch geheime „Wahl“ hilft nicht

hobö ■ Der Begriff der „neuen Normalität“ ist in diesen Zeiten in aller Munde. Die Lockerungen nach dem sogenannten „Corona-Lockdown“ machen auch vor der Gemeinde Wenden nicht Halt. Und so fand am Mittwochabend der Auftakt einer Reihe von politischen Sitzungen statt. Neu war der Tagungsort tatsächlich, denn der kommunale Bau- und Planungsausschuss (BPA) tagte statt im Rathaus in der Aula der Gesamtschule Wenden. Normal war aber, dass die CDU ihre Stimmenmehrheit für das „Durchboxen“ der eigenen...

  • Wenden
  • 07.05.20
  • 70× gelesen
Lokales

Geld gibt es nur in der Gemeinde

hobö ■ Seit fast 30 Jahren gibt es einheitliche Richtlinien der Gemeinde Wenden für die Übernahme von Fahrkosten zu Kindergärten. Nun möchte die Verwaltung eine Konkretisierung vornehmen. Anlass sind Anträge von Eltern, die die freiwillige Leistung der Kommune auch für Fahrten zu Kindergärten außerhalb des Gemeindegebiets erhalten möchten. Diesem Ansinnen möchte man im Wendener Rathaus allerdings nicht entsprechen. Daher befasst sich der Ausschuss für Bildung und Soziales der Gemeinde Wenden in...

  • Wenden
  • 06.05.20
  • 78× gelesen
LokalesSZ

Kein Wechselgeld, keine Quittungen, keine Gespräche
Grünschnittannahme nun wieder geöffnet

sz/hobö Wenden. Aufgrund der großen Nachfrage hat sich die Gemeindeverwaltung Wenden dazu entschlossen, die Grünschnittannahmestelle am Bauhof ab Freitag, 3. April, wieder zu öffnen. Das teilte die Kommune gestern mit. Die Bürgerinnen und Bürger haben damit die Möglichkeit, ihren Grün-, Ast- und Strauchschnitt bei der am Bauhof am Altenhofer Weg in Wenden eingerichteten Annahmestelle gegen Entgelt anzuliefern. Öffnungszeiten sind freitags von 13 bis 16.30 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr. Es...

  • Wenden
  • 01.04.20
  • 248× gelesen
Lokales

„Elefantenrunde“ im Rathaus

hobö ■ Elefanten werden dem Volksmund nach ungern im Porzellanladen gesichtet, im Wendener Rathaus aber offenbar schon. Denn für Mittwochabend hatte Bürgermeister Bernd Clemens zur „Elefantenrunde“ eingeladen. Hier trafen sich aber nicht dickhäutige Rüsseltiere, zur „Elefantenrunde“ zählen die Vorsitzenden der vier im Rat vertretenen Fraktionen, die stellv. Bürgermeister sowie der Verwaltungsvorstand. Die meisten von ihnen konnten teilnehmen, um über wichtige Themen zu debattieren. Denn die...

  • Wenden
  • 20.03.20
  • 209× gelesen
Lokales
Mit ihrer gemeinsamen Aktion bitten Feuerwehr, DRK und Malteser-Hilfsdienst um Vernunft und appellieren eindringlich: „Wir bleiben für Euch da! Bleibt Ihr für uns daheim!“.  Fotos: privat

Gemeinsamer Aufruf von Feuerwehr, DRK und Malteser-Hilfsdienst
„Wir bleiben für Euch da! Bleibt Ihr für uns daheim!“

hobö Wenden. Mit einer besonderen Aktion, die auch die gute Kameradschaft über den eigenen Tellerrand hinaus unter Beweis stellt, wenden sich die Freiwillige Feuerwehr, der DRK-Ortsverein sowie der Malteser-Hilfsdienst in der Gemeinde Wenden an die Bürger. „Wir haben bewusst Abstand genommen, nicht nur unter unseren Kameraden und Kollegen, sondern auch von einer Berichterstattung über Covid-19“, betonten die drei Einrichtungen unisono. Aber nun wenden sich die Hilfsorganisationen gemeinsam mit...

  • Wenden
  • 20.03.20
  • 3.403× gelesen
Lokales
Insbesondere als Stätte für große Feiern – wie Hochzeiten mit bis zu 180 Gästen – steht der Landgasthof Scherer. Nun muss der Betrieb der Familie Butzkamm das Verbot für sämtliche private wie öffentliche Veranstaltungen verkraften.
2 Bilder

Verbot von Veranstaltungen trifft Gastronomen bis in Mark / Kritik an Ungleichbehandlung
„Der Schaden wird immens“

hobö ■ Eigentlich läge Christin Siepermann jetzt unter Palmen am herrlichen Strand von Ko Samui und würde dem leisen Rauschen der Wellen lauschen. Eigentlich, denn die Corona-Pandemie hat auch dem Betreiber des „Berghofs“ einen Strich durch die Urlaubsplanungen gemacht. Statt den Urlaub mit Ehefrau Bettina und Freunden in Thailand zu genießen, befindet sich der Gastronom in seinem Betrieb nahe der Wallfahrtskapelle Dörnschlade und versucht dort, die Auswirkungen der behördlichen Anordnungen...

  • Wenden
  • 19.03.20
  • 3.283× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.