Gemeinde Wenden

Beiträge zum Thema Gemeinde Wenden

LokalesSZ-Plus
Diese  AED der Firma Telefunken müssen stillgelegt werden. Das Foto zeigt die Installation eines solchen Geräts an der Hünsborner Straße in Wenden. Die St.-Severinus-Schützenbruderschaft Wenden  hatte das Gerät gespendet, und Brudermeister Andreas Schneider übergab es im März 2017an Ortsvorsteher Dietmar Häner.
2 Bilder

Herber Schlag für erfolgreiche private Initiative
Defibrillatoren müssen stillgelegt werden

hobö Wenden. Vor gut drei Jahren war die Gemeinde Wenden Zentrum einer bemerkenswerten Entwicklung. Dank privater Initiatoren, finanzieller Unterstützung seitens der Kommune sowie Spenden von Unternehmen und Vereinen wurden in nahezu allen größeren Ortschaften im Wendener Land öffentlich zugängliche Defibrillatoren installiert. Doch nun gibt es eine schlechte Nachricht, die nahezu überall baugleichen „Automatisierten Externen Defibrillatoren“ (AED) müssen stillgelegt werden. Ein...

  • Wenden
  • 29.09.20
  • 886× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Turnhalle in Ottfingen ist Chorgesang durchaus gewöhnt, schließlich gab es hier schon häufiger Darbietungen bei unterschiedlichen Veranstaltungen – wie hier beim „Ottfinger Chorbrunch“ im Jahr 2019.  Archivfoto: baka

Schwierige Suche nach Proberäumen für Chöre und Musiker:
„Der Zollstock sollte mitdirigieren“

hobö Wenden/Rothemühle/Ottfingen. Immer wieder wird bei feierlichen Anlässen ein Loblied auf die kulturellen Vereine gesungen. Die Corona-Pandemie mit all den einhergehenden Restriktionen stellt die musizierenden Vereinigungen aber zurzeit vor erhebliche Probleme – und die Probentätigkeit wird in der kalten Jahreszeit wegen geltender Abstandsregeln zusätzlich erschwert. Das Üben unter freiem Himmel dürfte kaum möglich sein. Den 28 Chören, zehn Musikvereinen und zwei Spielmannszügen in der...

  • Wenden
  • 07.09.20
  • 122× gelesen
Lokales
Das Haus Nummer 63 an der Hauptstraße ist in den Besitz der Volksbank übergegangen.

Pläne der Volksbank
Hauptstraße Wenden wird sich wandeln

yve Wenden. Vor sechs Jahren zog Sylvia Rodewies mit ihrem Modegeschäft „Trend Fashion“ von der Hauptstraße 21 in ihr derzeitiges Ladenlokal – ebenfalls an der Hauptstraße in Wenden. In das Gebäude Nummer 63. Bis März muss die Inhaberin allerdings die Umzugskartons gepackt haben. Die Volksbank Olpe-Drolshagen-Wenden hat die Immobilie gekauft und plant eine andere Nutzung für die Parzelle. Das bestätige Volksbank-Vorstand Marco Heinemann auf Nachfrage der Siegener Zeitung. Abrisss der Gebäude...

  • Wenden
  • 04.09.20
  • 288× gelesen
LokalesSZ-Plus
So präsentierte sich das Wendener Rathaus am 22. Juni.  Foto: Dominik Wurm

Das Rathaus wird zur „Kirmes“ erneut illuminiert

hobö Wenden. Mit der „Night of Light“ haben am 22. Juni zahlreiche Veranstaltungstechniker bundesweit ein Zeichen gesetzt, um auf die existenzbedrohenden Auswirkungen der Corona-Krise mitsamt ihrer Restriktionen für die Veranstaltungsbranche hinzuweisen. Seit März haben die Absagen nahezu aller größerer Veranstaltungen diesen Wirtschaftszweig enorm hart getroffen. In Wenden hatte Dominik Wurm von Wurm Veranstaltungstechnik aus Hünsborn das Rathaus in ein leuchtendes Rot getaucht. Ein ernster...

  • Wenden
  • 14.08.20
  • 346× gelesen
LokalesSZ-Plus
„Gesperrt wegen Corona Krise“ steht in großen Lettern auf dem Kirmes-Organisationsplan im Büro von Thomas Clemens. Der Aufkleber für die Kirmes 2021 liegt bereits in einer Auflage von 2500 Stück vor.  Fotos: hobö
2 Bilder

Vorbereitungen auf die Kirmes 2021 schon jetzt ein Thema
„Wissen aber nicht, wie wir planen sollen“

hobö Wenden. Seit 1987 ist Thomas Clemens aus Gerlingen Marktmeister – Marktmeister der Wendener Kirmes und damit einer der beiden Hauptverantwortlichen für die Organisation und Durchführung des größten Volksfestes dieser Art in Südwestfalen. Da überrascht nicht, dass der stellv. Leiter des Fachdienstes Sicherheit und Ordnung der Gemeinde Wenden eine besonders enge Verbindung mit der „Wendschen Kärmetze“ fühlt und diese voller Inbrunst lebt und pflegt. Dass die seit 1752 gefeierte Kirmes in...

  • Wenden
  • 13.08.20
  • 148× gelesen
LokalesSZ-Plus
Prächtige Tiere bekommen die Besucher der Tierschau alljährlich zu sehen. Zudem besitzt sie eine enorme gesellschaftliche Bedeutung. Hier trifft man sich in gut gelaunten Runden zu fachlichen und durchaus auch weniger fachlichen Gesprächen. SZ-Archivfoto

Landwirtschaftlicher Lokalverein gerät nicht in Schieflage
„Schwierig, die Gefühle in Worte zu fassen“

hobö Wenden. Die Kirmes ist für die Verantwortlichen des Landwirtschaftlichen Lokalvereins für die Gemeinde Wenden stets mit viel und kraftraubender Arbeit verbunden. Diese fällt durch die coronabedingte Absage der Kirmes zwar weg, aber das hebt die Stimmung keinesfalls. Im Gegenteil: Zu gerne hätte der bereits 1879 gegründete Lokalverein auch in diesem Jahr die traditionsreiche und für die Kirmes elementar wichtige Tierschau am Dienstag ausgerichtet. „Bei uns herrscht daher sicher keine...

  • Wenden
  • 13.08.20
  • 108× gelesen
LokalesSZ-Plus
Alle Augen aufs Fass: Bürgermeister Bernd Clemens, Patrick Arens vom Schaustellerverband und Krombacher-Vertreter Stephan Rödder eröffneten im vergangenen Jahr die Kirmes. Bei diesem Startschuss für das dreitägige Treiben wäre Arens im nächsten Jahr gerne wieder dabei.  SZ-Archivfoto: misch

Vizepräsident der Schausteller vermisst Hilfe für seine Branche
"Für viele Kollegen mündet das in Existenznot"

hobö Wenden/Dortmund. Bereits sein Urgroßvater habe die Wendener Kirmes mit einem Stand besucht, diese Veranstaltung mit ihrer tiefen Verwurzelung in der hiesigen Bevölkerung sei seither für seine Familie immer ein Höhepunkt im Jahreskalender. Hört man Patrick Arens zu, spürt man die besondere Begeisterung für die „Wendsche Kärmetze“, sogleich aber ebenfalls die depressive Stimmung, die derzeit bei den Schaustellern und Marktkaufleuten vorherrscht. Die Corona-Krise trifft diesen...

  • Wenden
  • 13.08.20
  • 137× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Gemeinde plant, die Gesamtschule in Wenden umfangreich umzubauen. Hier wurden schon Summen von bis zu 30 Millionen Euro genannt. Foto: privat

Gemeinderat berät über Umbau der Gesamtschule
Millionen-Investitionen

hobö Wenden. Die Gemeinde Wenden hatte bereits für den 10. Juni zu einer Sitzung des Gemeinderats eingeladen, in der einzig und allein der Punkt „Umbau des Gesamtschule“ auf der Tagesordnung stand. Diese Sitzung war aber seinerzeit abgesagt worden. Da die Gutachterin des Planungsbüros laut Mitteilung der Gemeindeverwaltung erkrankt sei und deren Vertretung das Büro verlassen habe, könne das Gutachten nicht vorgestellt werden. Nun ist ein neuer Termin anberaumt: Am Mittwoch, 19. August,...

  • Wenden
  • 13.08.20
  • 143× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Logo des neuen Vereins.
2 Bilder

Rundwege und Trails auf dem Wunschzettel von „MTB Wendener Land“:
Mountainbike-Verein gegründet

hobö Brün. Seit vielen Jahren und Jahrzehnten fahren sie alleine oder in Gruppen Mountainbike. Und genauso lange überlegen sie, wie und wo in der Gemeinde Wenden zusätzliche und reizvolle Möglichkeiten zur Ausübung ihres Hobbys geschaffen werden könnten – nicht nur zum eigenen Nutzen, sondern vielmehr für die immer größere werdende Gruppe der Radfahrer. Um die Ideen zu strukturieren und ihnen an entscheidender Stelle Gehör zu verschaffen, gründeten die ambitionierten Mountainbiker, von denen...

  • Wenden
  • 11.08.20
  • 311× gelesen
LokalesSZ-Plus
Hier reckt Torgen Mörschel als Teilnehmer der Biathlon-Staffel der Gemeinde Wenden den Arm in die Höhe. Zurzeit hilft er nach der furchtbaren Explosion im Libanon.  SZ-Archivfoto: baka

Torgen Mörschel als Helfer in Beirut aktiv

hobö Wenden. Viele Bürger kennen ihn als Leiter des Fachdienstes Tiefbau der Wendener Gemeindeverwaltung, doch Torgen Mörschel ist auch für seine enorme Hilfsbereitschaft bekannt. Denn ehrenamtlich ist er in der gemeinnützigen Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany aktiv. Sie wurde 2003 in Duisburg gegründet und kommt weltweit zum Einsatz. Der Name I.S.A.R. steht für „International Search and Rescue“ und ist ein Zusammenschluss aus Spezialisten verschiedener Hilfsorganisationen und dem...

  • Wenden
  • 08.08.20
  • 147× gelesen
LokalesSZ-Plus
Derzeit wird an der Severinusstraße in Wenden eine neue Bushaltestelle errichtet, die erstmals ein Wartehäuschen vorhält sowie Barrierefreiheit garantiert. Im vergangenen Jahr hatte die Maßnahme in der Politik für Unstimmigkeiten gesorgt.  Foto: hobö

Umstrittene Haltestelle in Bau

hobö ■ Normalerweise bietet der Neubau einer Bushaltestelle selten Anlass für politische Streitereien. Doch vor gut anderthalb Jahren sorgte die von der Gemeindeverwaltung vorgeschlagene Umgestaltung der Haltestelle unterhalb der Grundschule auf dem Westerberg in Wenden für bemerkenswerte Debatten in den Gremien der Kommune. Jetzt aber befindet sie sich in Bau, die neue Haltestelle an der Severinusstraße, die fortan Barrierefreiheit, mehr Platz und damit mehr Sicherheit sowie ein Wartehäuschen...

  • Wenden
  • 05.08.20
  • 179× gelesen
LokalesSZ-Plus
Hubertus Zielenbach, Sebastian Hüpper und Franz-Josef Henke (v. l.) vom CDU-Ortsverband Gerlingen/Elben sind froh, dass die Erschließung des ersten neuen Baugebiets am St.-Antonius-Weg begonnen hat.  Fotos: hobö
2 Bilder

Die ersten Reihenhäuser kommen

hobö ■ Als der Rat der Gemeinde Wenden im März 2019 die Ortsabgrenzungssatzung „Aufm breiten Steine“ in Gerlingen beschloss, machte er damit den Weg frei, zusätzliche Grundstücke im drittgrößten Ort der Gemeinde Wenden für die Bebauung bereitzustellen und eröffnete einhergehend die Möglichkeit, Reihenhäuser zu bauen. Diese Bauform ist bekanntlich im Wendener Land eine äußerst ungewöhnliche. „Wenn alles gut läuft, besteht hier im Frühjahr 2020 die Möglichkeit des Bauens“, hatte Markus...

  • Wenden
  • 29.07.20
  • 454× gelesen
LokalesSZ-Plus
2 Bilder

Gemeinde reagiert auf Kritik:
Spielplatz wieder bespielbar

hobö Wenden. „Wenn die Lust aufs Spielen vergeht“ titelte die SZ vor gut einer Woche. Anlieger und Eltern hatten sich beschwert, dass sich der Spielplatz Eichewiese/Stachstückstraße in Wenden in einem ungepflegten, im Grunde unbespielbaren Zustand befindet. Die Gemeinde Wenden reagierte prompt. Inzwischen wurde der Spielplatz bereits zweimal gemäht, die Seilbahnanlage ist repariert sowie neu ausgekoffert worden und an den anderen Spielgeräten wurde neuer Rindenmulch aufgetragen. Nun können die...

  • Wenden
  • 27.07.20
  • 148× gelesen
LokalesSZ-Plus
4 Bilder

Spielplatz Eichewiese besucht niemand mehr
Wenn die Lust aufs Spielen vergeht…

hobö Wenden. Zunächst vermieste die Sperrung wegen des Corona-Virus die Freude – und nun ist der Spielplatz Eichewiese in Wenden wieder nicht vollumfänglich nutzbar. Das Areal ist seit geraumer Zeit nicht mehr gemäht worden. So lange nicht mehr, dass sämtliche Ufer, die Spielgeräte, die Ruhebänke und der Bolzplatz regelrecht von der Natur zurückerobert wurden. Das mag kleinlich wirken, aber die Gefahr, sich Zecken einzuheimsen oder im tiefen Gras in eines der nicht mehr sichtbaren Löcher im...

  • Wenden
  • 19.07.20
  • 382× gelesen
LokalesSZ-Plus

Forderung an Bürgermeister formuliert
CDU gegen Ansiedlung von Amazon

hobö Gerlingen. Der CDU-Ortsverband Gerlingen/Elben bittet den Bürgermeister der Gemeinde Wenden, Bernd Clemens, in einem gestern verfassten Anschreiben, „alles zu unternehmen, damit eine Ansiedlung von Amazon im Industriegebiet Gerlingen verhindert wird“. Vorsitzender Hubertus Zielenbach betont in den Brief: „Wir sind die Ortschaft in der Region, die am meisten unter der Verkehrssituation der BAB-Kreuzung mit Abfahrten leidet. Zusätzlich sollen nun im Rahmen der Ansiedlung von Amazon noch...

  • Wenden
  • 17.07.20
  • 223× gelesen
Lokales

Bürgermeister zu Amazon-Interessen:
Gemeinde nicht „Herr des Verfahrens“

hobö Wenden/Gerlingen. Nach dem offiziellen Teil der Sondersitzung des Wendener Gemeinderats am Dienstagabend (die SZ berichtete) bat Bürgermeister Bernd Clemens die Ratsmitglieder, noch kurz hinter verschlossenen Türen zu verharren. Auf Anfrage der SZ bestätigte der Verwaltungschef, dass er die Ratsmitglieder über die Rolle der Gemeinde hinsichtlich einer möglichen Ansiedlung des Unternehmens Amazon in Gerlingen informiert habe. Wie die SZ berichtete, sucht der größte Versandhändler der...

  • Wenden
  • 16.07.20
  • 328× gelesen
LokalesSZ-Plus
Insgesamt 22 Stufen und drei Plateaus zeichnen die Stufenanlage auf der neugestalteten Passage zwischen Ricksteinweg und Bergstraße in Wenden aus. Nun wurden seitens der Gemeinde Betonwinkel installiert, um ein Befahren mit Rollatoren und Rollstühlen zu ermöglichen.  Fotos: hobö
2 Bilder

Nach deutlicher Kritik:
Stufenanlage nun „etwas barrierefreier“

hobö Wenden. Mit Kopfschütteln blickten vor gut einem Jahr viele Passanten auf die Tiefbauarbeiten im Bereich zwischen Ricksteinweg und Neubaugebiet „Obstwiese“ in Wenden (die SZ berichtete). Parallel zur Erschließung des besagten Neubaugebiets hatte die Gemeinde einen zuvor schon vielgenutzten, aber stets schwierig zu begehenden Fußweg in seinem Verlauf verlegen und drei Meter breit pflastern lassen – zumindest auf dem größten Teilstück von der Wohnstätte der Lebenshilfe an der Bergstraße bis...

  • Wenden
  • 10.07.20
  • 272× gelesen
Lokales
Die Wendener Kirmes mit Feuerwerk und Tierschau wird es zum Leidwesen ihrer vielen tausend Anhänger in diesem Jahr nicht geben. Ersatzveranstaltungen erteilt die Gemeinde trotz vielfacher Anfragen ebenfalls eine generelle Absage.  Foto: privat

Keine Ersatzveranstaltung für die abgesagte Kirmes

sz Wenden. Im Zuge der Absage der „Wendschen Kärmetze“ hat die Gemeinde Wenden festgelegt, dass es an dem ursprünglichen Kirmeswochenende keine Alternativveranstaltung geben wird. Aus dem Rathaus ist zu vernehmen, dass es bereits einige Anfragen gegeben habe, Ersatzveranstaltungen wie „Kirmes to go“, „Kirmes light“ oder ein Open-Air-Konzert durchzuführen. Diese Vorschläge wurden aber verworfen. „Sollten noch weitere Anfragen dieser Art kommen, werden diese ebenfalls mit Rücksicht auf die...

  • Wenden
  • 07.07.20
  • 210× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wechsel auf Ebene 5 des Wendener Rathauses: Zum 1. Januar 2021 verlässt Rupert Wurm (r.) die Gemeindeverwaltung und geht in Rente. Sein Nachfolger als Leiter des Fachdienstes Zentrale Dienste wird Bastian Dröge (Mi.). Zusammen mit Bürgermeister Bernd Clemens (l.) sprach die SZ mit den beiden Protagonisten über Vergangenes und Zukünftiges.  Fotos: Holger Böhler
3 Bilder

„Mr. Blickpunkt“ verlässt die Kommandobrücke

hobö ■ 17 685 Tage sind eine lange Zeit, vor allem dann, wenn man in diesem immensen Zeitraum bei ein und demselben Arbeitgeber in Lohn und Brot stand. Auf diese Besonderheit kann Rupert Wurm zurückblicken, wenn er am 31. Dezember in Rente geht. Dann hat er exakt 48 Jahre und fünf Monate in der Verwaltung der Gemeinde Wenden gearbeitet. Damit ist er nicht nur momentan der dienstälteste Mitarbeiter im Rathaus, sondern nach eigenen Recherchen auch jener, der in der Historie der Gemeindeverwaltung...

  • Wenden
  • 07.07.20
  • 439× gelesen
LokalesSZ-Plus
Insbesondere die Steinetagen am Rummelbach mit der dortigen Archimedischen Wasserspirale und einem Dammsystem sind optische und haptische Anziehungspunkte des neuen Dorfplatzes in Wenden.  Fotos: Holger Böhler
6 Bilder

„Rummelbachplatz“ eröffnet und gesegnet
Sogar eine geistliche Versuchung

hobö Wenden. Spürbare Freude an der Eröffnung des neuen „Rummelbachplatzes“ in Wenden hatten gestern Vormittag nicht nur die anwesenden Kinder, sondern insbesondere die beiden Pfarrer Michael Kleineidam und Martin Eckey. In ökumenischer Eintracht nahmen sie die Segnung des Areals vor und glänzten mit humorvoller Rhetorik. „Hier kann man eine ruhige Kugel schieben und auch am Rad drehen“, metaphorisierte der evangelische Pfarrer Martin Eckey, und sein katholischer Kollege Michael Kleineidam...

  • Wenden
  • 08.06.20
  • 164× gelesen
Lokales

Umbau der Gesamtschule
Sondersitzung des Rates abgesagt

hobö Wenden. Die Gemeindeverwaltung teilte heute mit, dass die für Mittwoch, 10. Juni, vorgesehene Sondersitzung des Gemeinderates abgesagt werden muss. Wie die SZ berichtete, stand als einziger Punkt der „Umbau der Gesamtschule Wenden“ auf der Tagesordnung. Hier sollte ein Konzept zur Umgestaltung, Sanierung und möglicherweise Erweiterung der Bildungseinrichtung vorgestellt werden. Da die Gutachterin von dem Planungsbüro laut Mitteilung der Gemeindeverwaltung aber erkrankt sei und deren...

  • Wenden
  • 08.06.20
  • 70× gelesen
LokalesSZ-Plus

Gemeinderat tagt am 10. Juni
Sondersitzung wegen Umbaus der Gesamtschule

hobö Wenden. Die Gemeinde Wenden weist darauf hin, dass alle im Juni anstehenden Sitzungen des Gemeinderats und der Fachausschüsse jeweils ab 17 Uhr in der Aula der Gesamtschule Wenden stattfinden: Mittwoch, 10. Juni, Sondersitzung des Gemeinderats; Mittwoch, 17. Juni, Bau- und Planungsausschuss; Donnerstag, 18. Juni, Umweltausschuss; Montag, 22. Juni, Haupt- und Finanzausschuss; Dienstag, 23. Juni, Ausschuss für Bildung und Soziales, Mittwoch, 24. Juni, Gemeinderat. Der Sport- und...

  • Wenden
  • 04.06.20
  • 71× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.