Gemeindehaus

Beiträge zum Thema Gemeindehaus

Lokales
Ein Feuer im katholischen Gemeindehaus am Fischbacherberg richtete in der Nacht zum Sonntag hohen Sachschaden an.
3 Bilder

Feuer richtet hohen Sachschaden an
Großbrand im katholischen Gemeindehaus

kaio Siegen. Bei einem Dachstuhlbrand des katholischen Gemeindehauses an der Gleiwitzer Straße in Siegen ist in der Nacht zu Sonntag hoher Sachschaden entstanden. Gegen 1.37 Uhr waren die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf den Fischbacherberg gerufen worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits im Vollbrand. Schnell wurde eine Wasserversorgung aufgebaut und zwei Einsatzabschnitte gebildet. Gelöscht wurde mit der Drehleiter...

  • Siegen
  • 03.10.21
LokalesSZ
Im Vereinspavillon sind Schummelpilzsporen in der Luft nachgewiesen worden – mit anderen Worten: wieder ein Vereinsraum weniger.

Allmählich wird’s eng
Den Brachbacher Vereinen fehlen die Räume

damo Brachbach. Noch immer stehen auf dem Zechenwaldplatz die alten Neuser-Hallen, und nichts deutet derzeit darauf hin, dass sich das in absehbarer Zeit ändern würde – vom neuen Gemeindezentrum ist die Gemeinde Brachbach noch weit entfernt. Dabei werden Räume für die bekanntermaßen stattliche Brachbacher Vereinsfamilie dringend benötigt. Denn: Die alte Marienschule ist seit dem Wasserrohrbruch in einem elenden Zustand, und nun muss auch noch der Vereinspavillon an der Wiesenstraße aus dem...

  • Kirchen
  • 30.09.21
LokalesSZ
Reiner Morawe (l.), Pastor der EFG Hickengrund, und Markus Tempels von der Gemeindeleitung freuen sich über die neue Cafeteria im Gemeindehaus.
2 Bilder

EFG Hickengrund investiert 800 000 Euro für Anbau am Gemeindehaus und Modernisierung
Begegnungsstätte weiter ausgebaut

sp Burbach-Holzhausen. Eine Summe von 800 000 Euro und viele Stunden Eigenleistung hat die Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Hickengrund in Holzhausen in ihr Gemeindehaus gesteckt. Das verfügt jetzt über einen neuen Anbau mit einer rund 100 Quadratmeter großen offenen Cafeteria und einen ebenso großen Jugendraum. Hinzugekommen ist für mehr Barrierefreiheit ein Fahrstuhl (unterstützt mit 70 000 Euro von der Aktion Mensch). Im Zuge der Baumaßnahmen, die im März 2020 starteten und Corona-bedingt...

  • Burbach
  • 25.08.21
LokalesSZ
So soll das Gemeindehaus die beiden vorhandenen Baukörper am Kirchplatz in Hilchenbach verbinden. Es würde direkt gegenüber der Pfarrkirche liegen und das Denkmal-Ensemble modern ergänzen.

Architekt Krämer springt ab
Hilchenbacher Gemeindehaus auf der Kippe

ihm Hilchenbach. Ob auf dem Kirchplatz in Hilchenbach ein neues Gemeindehaus entsteht, kann heute wohl niemand vorhersagen. Trotz klarer Beschlüsse im Presbyterium, das neue Gebäude zwischen leerstehendem Pfarrhaus und „Konfirmandenhaus“ zu errichten. Architekt Matthias Krämer, der das Projekt seit Jahren plant, ist nicht mehr im Boot. Pfarrer Herbert Scheckel bestätigte das gegenüber der SZ. Grund: Der Mustervertrag, den Architekten bei kirchlichen Bauprojekten unterschreiben müssen – so gibt...

  • Hilchenbach
  • 23.05.21
LokalesSZ
In das „Alte Pfarrhaus“ war erst vor einem Jahr die Arfelder Tierarztpraxis eingezogen – und dort arbeiten die Tierärzte auch in Zukunft.

Pfarrhaus der Kirchengemeinde
Moderne Praxis in einem alten Haus

vö/sz Arfeld. Der Bericht zum Verkauf des Pfarrhauses in Arfeld der Siegener Zeitung hat doch zu einiger Verwirrung geführt: Das zum Artikel dort abgebildete Gebäude ist bekannt als das „Alte Pfarrhaus“ in Arfeld, ist aber nicht das Gebäude, das die Kirchengemeinde Arfeld verkaufen möchte. Zum Verkauf steht das Wohnhaus, in dem Pfarrer Horst Spillmann bisher wohnte. Dies liegt versteckt hinter dem Evangelischen Gemeindehaus – einige Meter entfernt. In das „Alte Pfarrhaus“ war erst vor einem...

  • Bad Berleburg
  • 04.05.20
LokalesSZ
Noch ist der Baustart für das neue Gemeindezentrum – und damit auch den Abriss des Gemeindehauses an der Sang – nicht in Sicht. Noch steht die Kontrollinstanz auf der Bremse. Archivfoto: Jan Schäfer

Gemeindezentrum Hilchenbach
Krise durchkreuzt den Zeitplan

js Hilchenbach.  Der Frühling 2020 sollte Bewegung bringen in ein Projekt, mit dem sich die ev. Kirchengemeinde Hilchenbach seit beinahe einem Jahrzehnt beschäftigt. Das nicht unumstrittene, inzwischen aber mehrheitlich getragene Vorhaben, sich von Gebäuden zu trennen und dafür ein kompakteres Zentrum am Kirchplatz zu schaffen, hätte mit dem ersten Spatenstich sichtbar vorankommen sollen. Das zumindest war der Zeitplan, der Architekt und Gemeinde im Herbst vorschwebte. Bislang aber hat sich...

  • Hilchenbach
  • 26.04.20
LokalesSZ
Die Firma Strunk Connect muss sich dringend erweitern, um weiter am Markt erfolgreich zu agieren. Dies kann allerdings nur in Richtung ev. Gemeindehaus (links im Bild) geschehen.  Fotos: thor
2 Bilder

Unternehmen aus Freusburg muss sich dringend erweitern
Strunk Connect hat Großes vor

thor Freusburg. Die Firma Strunk Connect in Freusburg hat ein Problem – und das ist derart offensichtlich, dass man noch nicht einmal Mitarbeiter sein muss, um es zu erkennen. Es reicht, mit offenen Augen über die B 62 zu fahren. Wer als Anwohner oder Pendler einen kurzen Blick auf den Parkplatz vor dem Firmengebäude wirft, der kann erahnen, was sich hier Tag für Tag abspielt: Hier als Beschäftigter oder Besucher einen Stellplatz zu ergattern, erscheint für Außenstehende wie eine Lotterie....

  • Kirchen
  • 20.12.19
LokalesSZ
Im roten Mantel mit weißem Rauschebart kam der heilige Mann auf den Platz neben der Kirche – natürlich dicht umlagert.  Foto: schn

Weihnachtsmarkt in Wingeshausen
Kleiner Markt mit Herzblut rund ums Gemeindehaus

schn Wingeshausen. Klein, fein – dafür aber richtig gut besucht war am Sonntag der Weihnachtsmarkt rund um das Gemeindehaus in Wingeshausen. Zeitweise tummelten sich die meisten Besucher im Inneren des Gebäudes, nämlich immer dann, wenn der Regen zu stark wurde. Vom schlechten Wetter abschrecken aber ließen sich die Gäste nicht. Das dürfte sicher auch an den Organisatoren liegen: Förderverein der Grundschule und die Grundschule stehen hinter dem Weihnachtsmarkt. Entsprechend war man auf viele...

  • Bad Berleburg
  • 10.12.19
Lokales
Die Vertreter der von der Kirchenstiftung bedachten Gruppen und Projekte stellten sich mit Dieter Sonnentag und Dieter Burgard (beide Mitte) beim Stiftungsfest zusammen.

Antisemitismus-Beauftragter setzte Zeitzeichen
5400 Euro: Kirchenkreis-Stiftung hat 15 Projekte bedacht

rai Betzdorf. Über Geld der Stiftung des Ev. Kirchenkreis Altenkirchen können sich die Mitarbeiter von 15 Projekte freuen. Beim neunten Stiftungsfest, das am Dienstagabend im Gemeindehaus an der St.-Barbara-Straße in Betzdorf begangen wurde, wurden nicht nur die Projekte präsentiert, sondern es wurde auch„ein klares Zeichen gegen Hass und Hetze“ gesetzt. So lautete das Thema, zu dem Dieter Burgard, Beauftragter der Ministerpräsidentin für jüdisches Leben und Antisemitismusfragen in...

  • Betzdorf
  • 28.08.19
Lokales
Rüdiger „Mecki“ Hartmann (l.) übernahm den Staffelstab der Leitung des Seniorentreffs in Arfeld von Michael Pöschel (r.). Foto: Timo Karl

DRK-Seniorentreff Arfeld
Staffelstab für eine Institution übernommen

tika Arfeld. Nach sieben Jahren hat Michael Pöschel das Zepter weitergereicht – aber davon wollte der Arfelder nichts hören. „Ich war hier nicht der Chef oder so“, gab er am Dienstag zu Protokoll. Dabei war er sieben Jahre lang Ansprechpartner für und Organisator des Seniorentreffs in Arfeld – und damit der Leiter der monatlichen Aktion, die unter dem Dach des Ortsvereins Bad Berleburg des Deutschen Roten Kreuzes stattfindet. Fortan leitet nun Rüdiger „Mecki“ Hartmann die Geschicke im...

  • Bad Berleburg
  • 04.06.19
Lokales
Pfarrer Reinhard Lenz (r.) zeigt seinen Gästen den Schlafraum für Pilger.

Herberge im Gemeindehaus
Pilger willkommen

sos Freudenberg. Eine Steckdose für jeden, eine kleine Flasche Wasser, ein Schreibtisch mit Stuhl. Die Wünsche von Pilgern sind bescheiden. Das wurde am Montagabend ganz deutlich, als Freudenbergs Pfarrer Reinhard Lenz zu einem Treffen im Gemeindehaus eingeladen hatte. Etwa 100 E-Mails hatte er zuvor an Freunde und Bekannte verschickt, von denen er wusste, dass sie sich in irgendeiner Art und Weise mit dem Pilgern beschäftigen – sieben Interessierte plus Karl-Heinz Bartsch von den...

  • Freudenberg
  • 15.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.