Gemeinderat Brachbach

Beiträge zum Thema Gemeinderat Brachbach

LokalesSZ
Die alten Gewerbehallen auf dem Zechenwaldplatz werden noch einen Winter erleben: Der Rat Brachbach hat sich gegen den vorzeitigen Abriss entschieden.

Zechenwaldplatz Brachbach
Vorzeitiger Abriss der alten Gewerbehallen ist vom Tisch

damo Brachbach. „Eines unserer Lieblingsthemen“: Wenn’s um das Gemeindezentrum geht, dann bleibt dem Ortsbürgermeister nur noch Galgenhumor – zu lange schon ziehen sich die Planungen, und noch immer ist auf dem Zechenwaldplatz nichts zu erkennen. Und jetzt ist auch amtlich, dass es bis zum kommenden Frühjahr so bleiben wird: Der vorzeitige Abriss der alten Gewerbehallen ist endgültig vom Tisch. Damit fügt sich der Gemeinderat den Förderrichtlinien des Programms „Ländliche Zentren“: Für den...

  • Kirchen
  • 18.07.21
Lokales
Neue Spielgeräte und deutlich mehr Angebote für die Kinder - das leitete jetzt der Gemeinderat Brachbach in die Wege.

Gemeinderat
Facelifting für die Spielplätze in Brachbach

damo Brachbach. In seiner Sitzung am Dienstag hat sich der Gemeinderat nicht nur mit den Friedhofsgebühren (siehe hier) beschäftigt, sondern auch noch einige andere Themen abgearbeitet: So ist eine neue Friedhofssatzung in der Pipeline. Unter anderem soll damit dem Trend zu neuen Bestattungsformen Rechnung getragen werden: Auf dem alten Friedhof an der Bergstraße werden künftig Baumbestattungen ermöglicht, auf dem neuen Friedhof am Häslich sollen Urnenstelen errichtet werden. Der...

  • Kirchen
  • 08.04.21
LokalesSZ
Mit dem Bau der neuen Stromtrasse Kruckel-Dauersberg macht sich Amprion im AK-Land keine neuen Freunde. Jetzt laufen die Anlieger einer Wohnstraße in Brachbach Sturm gegen den Netzbetreiber.  Archivfoto: damo

In Brachbach formiert sich Protest
Mit Mistgabeln gegen Amprion

damo Brachbach.  In der Straße „Auf dem Härdtchen“ formiert sich der Protest – und es könnte durchaus sein, dass die Firma Amprion in Brachbach den zivilen Ungehorsam der Bevölkerung erleben wird. Zumindest ist am Mittwochabend im Rat mehr als einmal von „Mistgabeln und Fackeln“, von „querstehenden Autos“ und „brennenden Reifen“ gesprochen worden. Denn die Anlieger sind schon jetzt, bevor sich der erste Lkw auf seinem Weg zur Strommastbaustelle durch ihre Straße gequält hat, gereizt bis in die...

  • Kirchen
  • 18.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.