Gemeindeverwaltung

Beiträge zum Thema Gemeindeverwaltung

LokalesSZ
Die Hülle des Anbaus steht, jetzt fehlen noch die Gebäudetechnik und der Innenausbau. Am Ende stehen fast 1,1 Millionen Euro auf der Rechnung.

Planungsfehler nicht ausgeschlossen
Kosten für Gerätehaus in Schameder explodieren

vc Schameder/Erndtebrück. Der An- und Umbau des Feuerwehrgerätehauses in Schameder wird teurer als gedacht. Deutlich teurer. Die Verwaltung hatte den Anbau an das bestehende Feuerwehrgerätehaus ursprünglich mit 710.000 Euro beziffert. Wie aus einer Vorlage der Gemeindeverwaltung hervorgeht, steigen die voraussichtlichen Mehrkosten um 430.000 Euro. Schon bei den Gewerken des Hoch- und Tiefbaus musste die Verwaltung im September 2021 eine Kostensteigerung von 70 Prozent vermelden (die SZ...

  • Erndtebrück
  • 04.05.22
LokalesSZ
Die Gemeindeverwaltung Burbach will deutlich mehr Personal als bisher beschäftigen.

Politik sieht Nachholbedarf
Gemeinde Burbach will Personal deutlich aufstocken

tip Burbach. Die Gemeindeverwaltung Burbach will ihre Mitarbeiterzahl deutlich aufstocken. Das soll der Rat in der nächsten Woche beschließen. Die Zahl der Gesamtbeschäftigten soll demnach wachsen. Damit einher geht ein kräftiges Plus der Personalaufwendungen. Wo neue Stellen geschaffen werden sollen und wie teuer das für die Gemeinde wird. Gegenüber dem laufenden Jahr soll die Zahl der Gesamtbeschäftigten damit von 81,7 auf rund 90 Stellen insgesamt wachsen. Zu einer Empfehlung seitens des...

  • Burbach
  • 09.12.21
LokalesSZ
Rund 1,4 Millionen Euro investiert die Gemeinde Wenden im nächsten Jahr, um Grunderwerb für neue Baugebiete zu tätigen. Insgesamt plant die Kommune für die kommenden fünf Jahre Investitionen von rund 75 Millionen Euro.

Guthaben wird in fünf Jahren aufgezehrt
Gemeinde investiert ca. 75 Millionen Euro

hobö Wenden. Als Bürgermeister Bernd Clemens am Mittwochabend dem Wendener Gemeinderat den Entwurf des Haushaltsplans 2022 vorstellte, war direkt über ihm in großen Buchstaben „Sauerlandtheater Hillmicke“ zu lesen. „Ich bitte, dies nicht wörtlich zu nehmen“, wies der Verwaltungschef auf das Transparent hin, das wegen der bevorstehenden Aufführungen des Hillmicker Ensembles bereits in der Aula des Gesamtschule Wenden hängt. Das, was Clemens vortrug, wäre auch wenig geeignet gewesen, um es mit...

  • Wenden
  • 19.11.21
Lokales
Der Gemeinderat in Wenden hat sich jetzt mit Lüftungssystemen auch für Klassenräume beschäftigt.

Gemeinderat folgt Antrag der CDU-Fraktion
Einbau von Lüftungssystemen prüfen

hobö Wenden. Bei zukünftigen Neubauten sowie umfangreichen Umbaumaßnahmen von beziehungsweise an Schulen, Kitas und allen anderen öffentlichen Gebäuden der Gemeinde Wenden soll die Möglichkeit des Einbaus von maschinellen Lüftungssystemen geprüft werden. Diesen Beschluss fasste jüngst der Wendener Gemeinderat einstimmig. Damit folgte das höchste politische Gremium der Kommune einem Antrag der CDU-Fraktion. Mit der Öffnung der Schulen sei das Thema „regelmäßiges Lüften“ wieder auf den Plan...

  • Wenden
  • 12.06.21
LokalesSZ
Für 2023 peilt die Gemeinde Erndtebrück die Erneuerung der Kanalisation in der Hachenbergstraße an. Es ist eine der Maßnahmen, die aufgrund von hydraulischen Überlastungen erforderlich werden. Foto: Björn Weyand

Abwasserbeseitigung in Erndtebrück
Hohe Investitionen in das Kanalnetz sind vonnöten

bw Erndtebrück. Eine Fortschreibung des Abwasserbeseitigungskonzepts für den Zeitraum von 2018 bis 2023 steht ja schon länger auf der To-do-Liste der Gemeindeverwaltung Erndtebrück – das zeigt ja alleine die erste Jahreszahl, denn inzwischen hat ja bereits 2020 begonnen. Und: Die Bezirksregierung Arnsberg macht offenbar jetzt Druck, wie in der Vorlage für die Sitzung des Umweltausschusses am kommenden Montag, 24. Februar, erkennbar ist. Darin heißt es unmissverständlich: „Mit Schreiben vom 20....

  • Erndtebrück
  • 23.02.20
LokalesSZ
Die Proteste gegen die Straßenbaubeiträge sind gerade in Erndtebrück groß. Auch deshalb lässt sich der Gemeinderat nicht auf die neue Gesetzeslage ein und verzichtet weiterhin auf KAG-Baumaßnahmen. Foto: Björn Weyand

Haushalt der Gemeinde Erndtebrück
KAG-Straßenausbau wird zu einem Schuss ins Blaue

bw Erndtebrück. Zuerst gab es im Haupt- und Finanzausschuss durchaus kontroverse und emotionale Diskussionen, am Ende stand dann allerdings ein einstimmiges Votum für den Haushaltsplan 2020 der Gemeinde Erndtebrück. In diesem standen bisher 18,7 Mill. Euro an Erträgen den Aufwendungen in Höhe von 20,1 Mill. Euro gegenüber, unterm Strich macht das ein Defizit von 1,4 Mill. Euro. Doch die Zahlen verringern sich noch, da alle Fraktionen die im Entwurf des Haushaltsplans zunächst vorgesehene...

  • Erndtebrück
  • 31.01.20
LokalesSZ
Auf neue Fenster im alten Rathaus wartet der Heimatverein Erndtebrück auch in diesem Jahr wohl vergeblich, denn die angestrebten Fördergelder kommen wieder nicht. Die Gemeinde will 2020 einen neuen Anlauf unternehmen. Foto: Björn Weyand

Ablehnung der Erndtebrücker Projekte
Für die Bewilligung fehlten wichtige Unterlagen

bw Erndtebrück. In der Frage, warum die Erndtebrücker Anträge auf Fördermittel aus dem Dorferneuerungsprogramm trotz einer ursprünglichen Einstufung in die Höchstkategorie A abgelehnt wurden, hat jetzt die Bezirksregierung Arnsberg eine deutliche Stellungnahme abgegeben. Tenor: Die Ablehnung hätte nicht sein müssen, wenn die Erndtebrücker Gemeindeverwaltung ihre Anträge rechtzeitig nachgebessert und mit weiteren Formularen untermauert hätte. Der SZ liegt das Schreiben vor, mit dem die...

  • Erndtebrück
  • 01.09.19
Lokales
Insgesamt sieben zusätzliche Hundetoiletten wurden durch die Gemeinde Erndtebrück installiert. Dabei konnten die Wünsche aus der Bevölkerung berücksichtigt werden, wie hier in Benfe auf dem ehemaligen Containerplatz am Ende der Dorfstraße. Foto: Gemeinde

Gemeinde richtet zusätzliche Standorte ein
Die Zahl der Hundetoiletten in Erndtebrück steigt auf 20

sz Erndtebrück. Hundekot am Straßenrand sorgt immer wieder für Ärger. Um Hundebesitzern das Entfernen des Hundekots zu erleichtern, standen bisher bereits 13 Hundetoiletten im Erndtebrücker Gemeindegebiet zur Verfügung. Jedoch zeigte sich zuletzt, dass die Nachfrage nach weiteren Entsorgungsmöglichkeiten größer wurde. Immer wieder erreichten die Gemeinde Wünsche und Vorschläge aus der Bevölkerung, die nun berücksichtigt werden konnten: Die bisherigen Standorte wurden optimiert und weitere...

  • Erndtebrück
  • 28.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.