Gemeinschaftsverein Arfeld

Beiträge zum Thema Gemeinschaftsverein Arfeld

Lokales
„Gemeinsam geht’s voran“ lautete der Tenor der Beteiligten bei der Übergabe der Leader-Bewilligungsbescheide im Hartmann-Tunnel in Arfeld (v. l.): Bernd Fuhrmann, Waldemar Kiel, Heinz Limper, Hartmut Dickel, Kai-Uwe Jochims, Wolfgang Grund, Volker Sonneborn und Holger Saßmannshausen.

"Mehrgenerationentreffpunkt" und "Dorfkinder"
Zwei weitere Projekte im Zentrum Via Adrina

sz Arfeld. Das Zentrum Via Adrina ist der neue Dorfmittelpunkt von Arfeld: Das Gebäude auf dem ehemaligen Gelände der Schuhleistenfabrik Hartmann und auch das Umfeld bieten eine Vielzahl von Nutzungsmöglichkeiten, die jetzt noch einmal durch die Projekte „Mehrgenerationentreffpunkt“ und „Dorfkinder“ erweitert werden. Gleich zwei Leader-Förderzusagen machen dies möglich. Viel EigenleistungSo fügen sich am Zentrum Via Adrina verschiedene Bausteine zu einem stimmigen Gesamtbild. Bernd Fuhrmann,...

  • Bad Berleburg
  • 28.08.20
  • 330× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das neue Arfelder Zentrum „Via Adrina“ an der Stedenhofstraße ist ein Blickfang: Der Gemeinschaftsverein übernimmt den Komplex im wirtschaftlichen Eigentum.

Zentrum "Via Adrina"
Rudelsingen macht den Auftakt

vö Arfeld. Nach der Inbetriebnahme des nagelneuen Feuerwehrgerätehauses samt Atemschutzwerkstatt steht in Arfeld auch die offizielle Inbetriebnahme des Ederzentrums „Via Adrina“ unmittelbar bevor: Am Donnerstag, 31. Oktober, findet ein Rudelsingen des Männergesangvereines (MGV) „Concordia“ Arfeld im Zentrum in Arfeld statt. Los geht es um 20.30 Uhr „mit moderner Beamertechnik auf der großen Innenwand des Gebäudes“, heißt es dazu in einer entsprechenden Pressemitteilung. Vorher findet dort...

  • Bad Berleburg
  • 17.10.19
  • 259× gelesen
Lokales
Regierungspräsident Hans-Josef Vogel mit den Vertretern der ausgezeichneten Initiativen.

Gemeinschaftsverein Arfeld erhält Heimatscheck
Förderung für neue Internetseite für das Dorf

tika Arfeld/Arnsberg. Der Gemeinschaftsverein Arfeld hat Grund zur Freude. Die Verantwortlichen erhielten am Freitag in Arnsberg aus den Händen von Regierungspräsident Hans-Josef Vogel einen Heimatscheck in Höhe von 2000 Euro – gemeinsam mit neun weiteren Antragstellern innerhalb des Regierungsbezirks Arnsberg. Arfeld ist damit das zweite Dorf in Wittgenstein, das von der Förderung des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW profitiert. Seit Beginn des...

  • Bad Berleburg
  • 19.07.19
  • 193× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.