Genossenschaft

Beiträge zum Thema Genossenschaft

LokalesSZ
Vorstandsvorsitzender Dr. Martin Mansfeld (r.) und Geschäftsführerin Anja Herder-Peyrounette (l.) bilden den administrativen Rahmen, die „Evas“ leisten die Basisarbeit mit den 700 Klienten im Siegerland.

Gesundheitsregion Siegerland firmiert als Genossenschaft
70 Ärzte im Verbund

mir Siegen. Es gibt Neuigkeiten aus der Gesundheitsregion Siegerland: Der Zusammenschluss von 70 Haus- und Fachärzten aus Siegen und dem Umland hat sich von der GbR zur Genossenschaft weiterentwickelt. Das Netzwerk steht damit auf einer breiteren Basis, vormalige Risiken sind abgesichert, weil die Ärzte nicht mehr der vollen persönlichen Haftung unterliegen, wie das bei einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts der Fall ist. Dr. Martin Mansfeld und das Team sehen die Gesundheitsregion Siegerland...

  • Siegen
  • 21.07.21
Lokales
Wollen eine Energiegenossenschaft im Kreis Olpe gründen (v. l.): die Bürgermeister Peter Weber (Olpe), Bernd Clemens (Wenden), Christian Pospischil (Attendorn), Achim Henkel (Finnentrop) mit Christian Mildenberger (Geschäftsführer des Landesverbands Erneuerbarer Energien), Ulrich Berghof (Bürgermeister Drolshagen), Landrat Theo Melcher, Tobias Puspas (Bürgermeister Lennestadt), Björn Jarosz (Bürgermeister Kirchhundem) und Christoph Gottwald vom Genossenschaftsverband.

Gründung von Energiegenossenschaft im Kreis Olpe geplant
Gemeinsam Sonne in Strom verwandeln

sz Olpe. Bau und Betrieb von Photovoltaikanlagen vor allem auf geeigneten, aber bislang ungenutzten Dachflächen im Kreis Olpe sollen künftig mit einem Genossenschaftsmodell vorangetrieben werden. Dies ist jedenfalls die Vorstellung der Bürgermeister der sieben Städte und Gemeinden sowie des Landrats, die sich kürzlich zu einem Auftaktgespräch zur Gründung einer Energiegenossenschaft im Kreishaus in Olpe trafen. Unter der fachkundigen Begleitung von Christian Mildenberger, Geschäftsführer des...

  • Stadt Olpe
  • 02.03.21
LokalesSZ
Ein Bild, wie es wohl mehrere Jahre nicht mehr zu sehen sein wird: ein typischer Hauberg mit transportbereitem Durchforstungsholz, das im Kamin enden wird.

Der Wald im Wandel (SZ-Serie)
Viele Waldbesitzer verlieren ihr "Sparbuch"

win Olpe. Silbergrau gemahnen ganze Wälder toter Bäume an die Klimakrise. Zu viele sind es, als dass die Vollernter der Forstunternehmer sie rechtzeitig niederlegen könnten. Gespenstisch das Bild, Licht fällt durch die trockenen Äste, wo voriges Jahr noch sattes Grün stand. Die Klimakrise ist da, und eine ihrer Folgen: Wassermangel, Dürre, zu wenig Kraft für die Fichten, die die Borkenkäfer nicht mehr durch verstärkte Harzproduktion einkleben und damit töten können. Und so töten die Borkenkäfer...

  • Stadt Olpe
  • 30.10.20
LokalesSZ
Die Genossen sind froh, dass sie ihr Holz nach China verkauft bekommen, „Containerholz“ ist längst ein feststehender Begriff bei Waldbesitzern.

Der Wald im Wandel (SZ-Serie)
Genossenschaftswald ein Modell der Zukunft

win Rüblinghausen. Die Waldgenossenschaft Rüblinghausen ist eine von vielen. Ihr Vorsteher ist seit vielen Jahren Vinzenz Hohleweg, und der gehört zu denen, die sich wirklich auskennen mit Hauberg, Wald und Nachhaltigkeit. „Wir sind keine große Waldgenossenschaft“, berichtet er im Gespräch mit der SZ, „daher haben wir dieselben Probleme wie andere, für uns ist es nur etwas überschaubarer.“ Mengen waren unvorhersehbarUnd hier ist es zurzeit der Bereich Mark: Entlang der Autobahn von...

  • Stadt Olpe
  • 30.10.20
LokalesSZ
2 Bilder

Offizielle Eröffnung Dorfladen Ottfingen
Schwerpunkt auf regionalen Produkten

mari Ottfingen. „Wow, es ist einfach toll, was hier geschaffen wurde.“ Nur lobende Worte fand Bürgermeister Bernd Clemens am Samstag bei der offiziellen Eröffnung des Ottfinger Dorfladens: Es sei ein „großartiges Ereignis, nicht nur für Ottfingen, sondern für die ganze Gemeinde Wenden“. Clemens: „Er ist, liebe Ottfinger, euer Laden. Dahinter stecken Unternehmungsgeist, Risikobereitschaft, der Einsatz für andere, Solidarität und eine große Tat- und Schaffenskraft.“ Er sprach den Initiatoren des...

  • Wenden
  • 06.09.20
LokalesSZ
Der Dorfladen in Ottfingen ist nun geöffnet – und dient nicht nur zum Einkauf

Genossenschaft zieht Geschäft auf
Dorfladen in Ottfingen geöffnet

hobö Ottfingen. „Super“, „Nicht wiederzuerkennen“, „Endlich“ – die Antworten auf die Frage, wie der neue Dorfladen in Ottfingen gefällt, hätten beim Besuch der SZ am Donnerstag nicht eindeutiger ausfallen können. An diesem Tag öffnete das genossenschaftlich organisierte Geschäft erstmals offiziell seine Pforten, und nicht nur Bürger aus Ottfingen kamen zu einem ersten Einkauf in den schmuck hergerichteten Laden an der Hubertusstraße. Betrieb soll nach der Kirmes starten Probelauf im...

  • Wenden
  • 04.09.20
LokalesSZ
Die Bezirksregierung kennt keine Gnade: Die SB-Waschanlage der Raiffeisen Warengenossenschaft in Bad Laasphe bleibt sonntags zu. Eine Ausnahmegenehmigung wird nicht erteilt. Foto: Holger Weber

Raiffeisen-Markt in Bad Laasphe
„RP“ sagt „Nein“: keine SB-Wäsche am Sonntag

howe Bad Laasphe. Michael Ermert hat es immerhin probiert. Der Geschäftsführer der Raiffeisen Warengenossenschaft in Bad Laasphe wollte schon vor geraumer Zeit seine Selbstbedienungs-Waschanlage (SB-Waschanlage) an Sonntagen öffnen. Wegen des Sonn- und Feiertagsgesetzes in Nordrhein-Westfalen war ihm seinerzeit der Betrieb untersagt worden. Die Folge: Die Kunden fahren nun ins wenige Kilometer entfernte, hessische Wallau. Dort hat die Landesregierung andere Gesetze erlassen. An der SB-Anlage...

  • Bad Laasphe
  • 16.04.20
LokalesSZ
Die elf Herdorfer Gaststättengenossen eröffnen am Samstag, 31. Januar, „Christian’s“.
2 Bilder

Gaststättengenossenschaft gegründet
Comeback fürs „Christian’s“

dach Herdorf. Eine Schnapsidee? War es mit Sicherheit. Dennoch eine interessante. Und so kommt es nun, dass die Herdorfer Gaststättengenossenschaft die altehrwürdige Kneipe „Christian’s“ wiedereröffnet. Um die Geschichte der noch recht jungen Genossenschaft und deren Vorhaben zu erzählen, muss man zwangsläufig etwas ausholen. Und sie beginnt mit dem Gastronomie-Standort Herdorf, der viele Jahrzehnte lang ein besonderer war. Zu Spitzenzeiten habe es in Herdorf, Dermbach und Sassenroth um die 50...

  • Herdorf
  • 22.01.20
Lokales
Das untergärige „Raiffeisen“ im Fässchen gibt es schon zu kaufen.
3 Bilder

„Biergenossenschaft Friedrich Wilhelm Raiffeisen“ aus der Taufe gehoben
„Mach mir bitte ein Raiffeisen“

sz Hamm(Sieg). „Mach mir bitte ein Raiffeisen.“ Diese Worte wird man in Gasthäusern in Zukunft wohl öfter hören, denn „Raiffeisen“ ist in diesem Zusammenhang ein bernsteinfarbenes, naturtrübes Pils. Im Geburtsort des Genossenschaftsgründers, Hamm an der Sieg, hat sich eine Biergenossenschaft gegründet. Wenn VG-Bürgermeister Dietmar Henrich und Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen derzeit zu einer Sitzung mit Volksbank-Vorstand Dieter Schouren, dem Dehoga-Kreisvorsitzenden Uwe Steiniger und...

  • Betzdorf
  • 06.11.19
LokalesSZ
Der Anbau hat eine Holzverkleidung bekommen.
9 Bilder

Kindergarten in Eschenbach
In kurzer Zeit spielen in der alten Schule wieder Kinder

sos Eschenbach. Nichts ist mehr, wie es war – und das ist gut so. Die alte Schule in Eschenbach, in der zuletzt ein Kindergarten untergebracht war, wurde im übertragenen Sinne komplett auf den Kopf gestellt, sodass von dem ursprünglichen Grundriss kaum noch etwas zu erkennen ist. Dadurch wurden so viele Quadratmeter gewonnen, dass jetzt wieder ausreichend Platz für den zweigruppigen Kindergarten ist, der sich zurzeit in einem Container an der Billenbachstraße befindet. Zu verdanken ist der...

  • Netphen
  • 27.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.