Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

LokalesSZ
Nur ein paar Klicks: Lediglich 31 Minuten dauerte es, bis die beantragte Corona-Soforthilfe im März 2020 bewilligt war. Da der frühere Polizist keinen Anspruch hatte, bescherte ihm dies jetzt eine Geldstrafe.

Geldstrafe für Subventionsbetrug
Ex-Polizist greift zu 9000 Euro Corona-Hilfe

js Siegen. Es mag eine Seltenheit sein, aber manchmal können die Hürden der deutschen Bürokratie ausgesprochen niedrig ausfallen. Das zumindest erlebte im März 2020 ein heute 60 Jahre alter Kreuztaler, als er auf eine Website der Bezirksregierung Arnsberg gelangte. Es kostete den Mann keine nennenswerte Mühe, einen Antrag auf Soforthilfe des Landes Nordrhein-Westfalen zu stellen. Nach ein paar schnellen Klicks war das erst wenige Tage zuvor freigeschaltete Online-Formular ausgefüllt – und...

  • Siegen
  • 07.05.21
  • 525× gelesen
Lokales
Einen solchen Demozug wie im vergangenen Sommer kann es aktuell natürlich nicht geben, dennoch hätte das Bündnis "Siegen gegen Rechts" einen solchen, Corona-konform, gerne am Samstag organisiert. Nach Verboten durch die Justiz soll nun eine Kundgebung am Unteren Schloss stattfinden.

Kundgebung am Unteren Schloss geplant
„Siegen gegen Rechts“: Gericht bestätigt Demozug-Verbot

+++ Update 16.15 Uhr +++ mir Siegen. Die Außentemperaturen sind noch im Keller, trotzdem steht der Stadt Siegen ein heißer Samstag bevor. Mit zwei konträren politischen Polen. Am Unteren Schloss veranstaltet das Bündnis „Siegen gegen Rechts“ ab 14 Uhr eine Kundgebung zum Tag der Befreiung vom Dritten Reich unter Adolf Hitler, die Akteure wollen bewusst in der Öffentlichkeit aufzeigen, „dass in der Stadt Siegen kein Platz ist für Nazis“, auch kein Platz für die Anhänger vom III. Weg. Die...

  • Siegen
  • 07.05.21
  • 1.451× gelesen
LokalesSZ
Der Prozess wurde am Donnerstag in Siegen fortgesetzt.

Wegen sexuellen Missbrauchs vorbestraft
Gutachter erkennt Pädophilie beim Angeklagten

juka Siegen. Ohne große Regung verfolgte Claus K. am Donnerstag das Gutachten von Dr. Bernd Roggenwallner. Der 37-Jährige muss sich wegen sexuellem Missbrauch von Kindern und dem Besitz von kinder- und jugendpornografischem Material vor dem Landgericht verantworten. „Meiner Meinung nach liegt hier eine Pädophilie vor“, stellte Roggenwallner, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, fest. K. habe Präferenzen für Kinder und Jugendliche entwickelt, die insbesondere auf postpubertäre Jugendliche...

  • Siegen
  • 06.05.21
  • 858× gelesen
LokalesSZ
Das Siegener Landgericht hat einen 38-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt.

Landgericht sieht verminderte Schuldfähigkeit
Vier Jahre Haft für Vergewaltiger

juka Siegen. Das Siegener Landgericht hat einen 38-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass Stefan G. im September des vergangenen Jahres eine geistig behinderte Frau vergewaltigt hat. Die 1. große Strafkammer unter Vorsitz von Elfriede Dreisbach erkannte bei dem gebürtigen Rumänen verminderte Schuldfähigkeit, da der Mann zum Tatzeitpunkt mehr als zwei Promille intus hatte. Auch, dass er hier bislang strafrechtlich noch nicht in...

  • Siegen
  • 06.05.21
  • 1.069× gelesen
LokalesSZ
„Mit Deutschen hatte ich nie so Probleme. Ich zähle aber nicht zum rechten Block, ich bin CDU-Wähler“, so der Angeklagte.

"Habe nichts gegen Ausländer, aber ..."
Angeklagter soll Nachbarn mit Axt attackiert haben

juka Siegen. Nein, als ausländerfeindlich möchte sich Carsten N. nicht bezeichnen. „Ich habe prinzipiell nichts gegen Ausländer“, beteuert der Angeklagte, der sich derzeit vor dem Siegener Landgericht verantworten muss. Dennoch habe er bereits auf der Arbeit immer wieder Schwierigkeiten mit ausländischen Mitbürgern gehabt. „Mit Deutschen hatte ich nie so Probleme. Ich zähle aber nicht zum rechten Block, ich bin CDU-Wähler“, sagt N. Mit einer Axt attackiertDer 49-Jährige ist wegen Beleidigung,...

  • Siegen
  • 04.05.21
  • 834× gelesen
LokalesSZ
Ein 40-Jähriger muss sich wegen des Überfalls auf einen Senior vor dem Landgericht Siegen verantworten.

Raubüberfall aus Drogensucht
81-Jährigen mit Revolver bedroht und gefesselt

juka Siegen. "Das stimmt alles." Sergej S. machte am Dienstag vor dem Siegener Landgericht überhaupt keine Anstalten, die gegen ihn erhobenen Vorwürfe auch nur im Ansatz abzustreiten. Dass dies nur in den seltensten Fällen erfolgsversprechend ist, weiß der Angeklagte dabei genau. Denn in Gerichten kennt sich der Mann bestens aus. Nach eigenen Angaben hat er gut zehn seiner bisherigen 40 Lebensjahre in Haft verbracht. Zumeist war er wegen Raub angeklagt, teilweise kam auch Körperverletzung...

  • Siegen
  • 04.05.21
  • 592× gelesen
LokalesSZ
Im Missbrauchsprozess gegen einen 37-jährigen Siegener vor dem Landgericht kamen weitere Details ans Licht.

Missbrauchsprozess am Landgericht
Siegener vergreift sich an Sechsjährigen

juka Siegen. Der Grat zwischen Fantasie und Wirklichkeit, zwischen dem Austausch von Gedankenspielen in Chats und der Umsetzung in der Realität kann schmal sein. Äußerst schmal sogar. Damit musste sich am Montag auch das Siegener Landgericht im Prozess gegen Claus K. beschäftigen. Der heute 37-Jährige muss sich wegen sexuellem Missbrauch von Kindern sowie des Besitzes und der Anfertigung von kinderpornografischem Material verantworten. „Die Fantasien fangen mit Jungs im Alter von acht bis neun...

  • Siegen
  • 03.05.21
  • 1.973× gelesen
LokalesSZ
Vor dem Landgericht Siegen wurde am heutigen Freitag die Plädoyers im Fall zur Vergewaltigung einer geistig behinderten Frau gehalten.

Vergewaltigung geistig behinderter Frau
Angeklagter kam zum Betteln nach Deutschland

juka Siegen. Vor dem Siegener Landgericht ging am Freitag der vorletzte Prozesstag gegen den 38-jährigen Stefan G. zu Ende, der im September 2020 eine geistig behinderte Frau in der Siegener Innenstadt angesprochen, mitgenommen und in einer leerstehenden Wohnung an der Friedrichsstraße vergewaltigt haben soll. Dabei ging es insbesondere um die Vergangenheit des Angeklagten. Nur ein Jahr habe er die Schule besucht, führt G. aus. Er könne zwar lesen und schreiben, aber nur mit großen...

  • Siegen
  • 30.04.21
  • 1.259× gelesen
Lokales
Wegen versuchtem Totschlag und gefährlicher Körperverletzung steht ein 36 Jahre alter Siegener vor Gericht.

36-jähriger Siegener vor Gericht
„Komm wir gehen, ich habe den getötet“

mick Siegen. Versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung werden einem Siegener (36) vorgeworfen, der sich seit Dienstag vor dem Schwurgericht verantworten muss. Der Mann soll am 28. August 2020 an Kochs Ecke einem Bekannten unvermittelt ein Taschenmesser in den Hals gestoßen und dabei die Schlagader nur um einen knappen Zentimeter verfehlt haben. „Komm, wir gehen, ich habe den getötet“, hat der Angeklagte laut Anklageschrift von Staatsanwältin Tabea Schneider gesagt und den Schauplatz...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 1.569× gelesen
LokalesSZ

Video soll Angeklagten entlasten
Ortsbürgermeister ein „Agent Provocateur“?

mick Siegen. Zuerst gab es einen rechtlichen Hinweis, der das Urteil verhinderte, dann eine Verschiebung. Seit dem 26. Januar wird vor dem Siegener Landgericht gegen einen jungen Mann verhandelt, dem eine Vielzahl von Straftaten vorgeworfen werden. U. a. geht es auch um eine Serie von Bedrohungen gegen den Ortsbürgermeister von Eckmannshausen im Juli 2020. Die hatte der Angeklagte auch zugegeben, es war plädiert worden. Nun aber ist ihm noch etwas eingefallen, sein Verteidiger hat einen...

  • Siegen
  • 22.04.21
  • 138× gelesen
KulturSZ
Aus dem Leben eines Intendanten: Michael Nassauer und die Philharmonie Südwestfalen verlangten vor Gericht Vertragserfüllung von einem niederländischen Konzertveranstalter. Bei dem Verfahren ging es um ein nicht gespieltes Konzert 2019 in Hilversum.

Philharmonie Südwestfalen bekommt vor Gericht Recht
Nachspiel zu einer Konzertreise in die Niederlande

gmz Hilchenbach/Siegen. Zum Glück ist ein solches Verfahren kein alltägliches für den Intendanten der Philharmonie Südwestfalen, obwohl der Vorgang, um den es in der schriftlich vor dem Landgericht Siegen verhandelten Sache ging, ein alltäglicher war. Es ging um eine Forderung der Philharmonie in Höhe von ca. 10000 Euro gegenüber einem niederländischen Konzertveranstalter. Konzert in Hilversum 2019 abgesagtMit dem hatte die Philharmonie im Herbst 2019 eine Konzerttournee in den Niederlanden...

  • Siegen
  • 20.04.21
  • 154× gelesen
LokalesSZ
Ein Traditionsunternehmen hat die Krise in der Rohrindustrie nicht überstanden: Die Rudolf Flender Rohr GmbH ist insolvent. Die Mitarbeiter haben noch kein Geld aus dem Sozialplan bekommen. Mehrere Gerichte müssen sich nun mit den Folgen der Pleite beschäftigen.

Nach Insolvenz der Firma Flender Rohr
Mitarbeiter warten noch auf Zahlungen

ihm Siegen. Ein stolzes Traditionsunternehmen musste im vergangenen Jahr endgültig die Segel streichen – auch Corona hat dazu beigetragen. Die Rudolf Flender Rohr GmbH an der Eiserfelder Straße hat zwar schon 2019 Insolvenz angemeldet, aber die erhoffte Übernahme durch finanzkräftige Investoren scheiterte auch an den schwierigen Bedingungen in der Pandemie. Die Kündigung aller Arbeitnehmer hatte nun ein Nachspiel vor dem Siegener Arbeitsgericht. Richter Sebastian Schulte hatte sich mit einer...

  • Siegen
  • 16.04.21
  • 2.044× gelesen
LokalesSZ
Der Mordprozess vor dem Landgericht Siegen nähert sich dem Ende.

Prozess: Mord in Vormwald
Empathie bei Max M. anscheinend erloschen

js Siegen/Vormwald. Max M. hat keine rechte Vorstellung von dem, was er angerichtet hat. Der 20-Jährige, der sich seit Wochen wegen des brutalen Mordes an einem 74-Jährigen in Vormwald vor dem Landgericht Siegen verantworten muss, ist auch acht Monate nach der Tat empathielos, nimmt die Verantwortung nicht an, sieht das Unrecht nicht. Das, so berichtete am Donnerstag der psychiatrische Sachverständige Dr. Brian Blackwell, war nicht immer so. Eine Episode aus der Kindheit in einem entlegenen...

  • Siegen
  • 15.04.21
  • 899× gelesen
LokalesSZ
Im Revisionsprozess um einen versuchten sexuellen Übergriff kam der Angeklagte vor dem Siegener Landgericht mit einer Bewährungsstrafe davon.

Neun Monate auf Bewährung
Mann wollte 14-Jährige missbrauchen

juka Siegen. Vor dem Siegener Landgericht ist ein 27-jähriger Mann zu neun Monaten auf Bewährung und 120 Sozialstunden verurteilt worden. Ahmad A. war wegen des versuchten sexuellen Missbrauchs einer zum Tatzeitpunkt 14-Jährigen bereits im September 2019 zu zehn Monaten auf Bewährung und der Ableistung der Stunden verurteilt worden, hatte aber Revision eingelegt. Richterin Elfriede Dreisbach hielt dem Angeklagten nun zugute, dass er nicht vorbestraft ist und eine lange Zeit seit der Tat...

  • Siegen
  • 15.04.21
  • 1.057× gelesen
LokalesSZ
Vor dem Siegener Landgericht muss sich ein 37-Jähriger wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern und dem Besitz kinderpornografischen Materials verantworten.

37-Jähriger hortete Bilder und Videos
Siegener soll Kinder missbraucht haben

juka Siegen. Vor dem Siegener Landgericht läuft derzeit der Prozess gegen einen 37-jährigen Mann, der zwischen Ende Juni 2017 und Anfang September 2020 zwei Kinder im Alter von damals 13 und 14 Jahren sexuell missbraucht, vergewaltigt und dabei fotografiert sowie gefilmt haben soll. Das bestätigte eine Sprecherin des Landgericht gegenüber der SZ. Mit dem 14-Jährigen soll der Angeklagte damals eine Beziehung geführt haben, sich später aber auch an dem ein Jahr jüngeren Bruder vergangen haben....

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 3.549× gelesen
LokalesSZ
Wird die Ausgangssperre in Siegen-Wittgenstein gekippt? Das Oberverwaltungsgericht beschäftigt sich aktuell mit Eilanträgen.

Ausgangssperre gekippt: MK legt Beschwerde ein (2. Update)
Vier Eilanträge in Siegen-Wittgenstein

+++ Update 22.15 Uhr +++ Der Märkische Kreis legt, auf ausdrückliche Aufforderung des NRW-Gesundheitsministeriums, Beschwerde gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Arnsberg ein, das die nächtliche Ausgangssperre am Dienstagnachmittag gekippt hatte (siehe Meldung unten). Bis zur Klärung durch das Oberverwaltungsgericht in Münster bleibt die Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr aber bestehen und werde auch weiterhin kontrolliert, kündigte der Kreis am Dienstagabend an.  +++ Update 12.51 Uhr...

  • Siegen
  • 13.04.21
  • 9.627× gelesen
LokalesSZ

Lange Liste von Vorwürfen
Angeklagter "für die Allgemeinheit" gefährlich

juka Siegen. Gleich wegen einer ganzen Palette von Vorwürfen muss sich Carsten N. seit Dienstag vor dem Siegener Landgericht verantworten. Der 49-Jährige wird mehrerer Fälle von Beleidigung, Bedrohung, Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte bezichtigt. N. soll so beispielsweise am 15. September vergangenen Jahres zwei Nachbarn im Hausflur seiner Wohnung in Siegen entgegengetreten sein und diese aufs Übelste beleidigt haben. „Ihr Scheiß-Ausländer, macht euch ab oder ich steche euch...

  • Siegen
  • 13.04.21
  • 428× gelesen
LokalesSZ
Ein ungewöhnlicher Fall des Verstoßes gegen das Waffengesetz verhandelte am Dienstag das Amtsgericht. Dabei entpuppte sich ein Revolver-Geburtstagsgeschenk der Belegschaft – ähnlich wie auf dem Bild – für den Chef und einen Angestellten als Fiasko.

Harmloser Revolver
Senior meldet Waffe ordnungsgemäß an - und wird vor Gericht verurteilt

howe Bad Berleburg. Mitleid musste man am Dienstag im Bad Berleburger Amtsgericht haben, weil ein 71-jähriger Waffenliebhaber und Sportschütze aus Wittgenstein von seinen Angestellten eine schöne „Filli Pietta“ zum runden Geburtstag geschenkt bekommen hatte, und er diese jetzt zum Zwecke der Vernichtung dem Gericht überlassen muss. Mehr noch: Statt sich über die harmlose Schwarzpulver-Waffe, die lediglich über Zündplättchen verfügt, freuen zu können, muss er obendrein auch noch 600 Euro Strafe...

  • Bad Berleburg
  • 13.04.21
  • 2.357× gelesen
Lokales

Ortsbürgermeister bedroht und verletzt
Urteil fällt erst am 16. April

mick Siegen. Seit Ende Januar wird vor dem Siegener Schwurgericht gegen einen 35-Jährigen verhandelt, der unter anderem im Juli 2020 eine Reihe heftiger Drohaktionen gegen den Ortsbürgermeister von Eckmannshausen gestartet hatte. Dazu kamen Diebstähle, ein versuchter Betrug und andere Delikte. Am Freitag ist die Anklage noch einmal erweitert worden, dafür wird das eigentlich für diesen Tag geplante Urteil um eine weitere Woche auf den 16. April verschoben. Obwohl es vornehmlich um formelle...

  • Siegen
  • 09.04.21
  • 207× gelesen
Lokales

Angeklagter muss Therapie machen
Messerstecher kommt mit Bewährung davon

ap Siegen. Zu einer Freiheitsstrafe von 24 Monaten auf Bewährung verurteilte das Siegener Landgericht am Dienstag einen 53-jährigen Mann aus Netphen. Damit folgte Richterin Elfriede Dreisbach dem Plädoyer der Staatsanwaltschaft. Strafbar gemacht hat sich der Netphener wegen schwerer Körperverletzung mit dauerhafter Entstellung seines Opfers. Grund für die Verletzung war ein wochenlanger Streit, der Anfang Januar 2020 eskaliert war (die SZ berichtete). Mit einem scharfen, acht Zentimeter langen...

  • Siegen
  • 06.04.21
  • 1.614× gelesen
LokalesSZ

Vergewaltigung in Erndtebrück
Vater über Sohn: "Schlechtester Mensch der Welt"

mick Erndtebrück/Siegen. Der jüngste Verhandlungstag gegen den 22-Jährigen, dem die Vergewaltigung einer ihm Unbekannten in Erndtebrück am 18. März 2020 vorgeworfen wird, brachte wenig Fortschritte. Der junge Mann, der sich inzwischen auf einen Gedächtnisverlust beruft und die Tat nicht mehr ausschließt, hatte nach Plan vor Ostern einen Explorationstermin bei Gutachter Dr. Bernd Roggenwallner. Dazu kam es nicht. Für eine kurzfristige Untersuchung war am Montag auch keine Zeit, weil der...

  • Siegen
  • 06.04.21
  • 1.239× gelesen
Lokales

Viele Diebstähle, Bürgermeister angegriffen
Angeklagter hofft auf Bewährung

mick Siegen/Eckmannshausen. Der Angeklagte trinkt zu viel Alkohol und ist von Tabletten abhängig. Das weiß der 35-jährige Mann aus Netphen auch und möchte eine Therapie machen. Aber freiwillig, wenn er Bewährung bekomme. Dies haben seine Verteidiger beantragt und jede Form von Zwangsunterbringung als unverhältnismäßig abgelehnt. Der Staatsanwalt hingegen sieht für die diversen Fälle des Diebstahls mit Waffen, der versuchten Körperverletzung und nicht zuletzt der mehrfachen Bedrohung des...

  • Siegen
  • 29.03.21
  • 361× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.