Geschäfte

Beiträge zum Thema Geschäfte

LokalesSZ
IHK-Regionalgeschäftsführerin Kristina Kutting (l.) und ihr Kollege Frederik Fein (r.) freuen sich mit Christoph Weller, Stefanie Stieler, Benjamin Geldsetzer und Janine Horczyk (Citymanagement), dass es in Betzdorf in Sachen „Heimat shoppen“ rund läuft.
2 Bilder

Rund 100 Geschäfte und Dienstleister beim „Heimat shoppen“ in Betzdorf
„Wer daheim kauft, gewinnt“

nb Betzdorf. Rund 17.000 bunte Papiertragetaschen wurden und werden derzeit im Kreis Altenkirchen in Geschäfte, Gastro-Betriebe und zu Dienstleistern gebracht – und von diesen 17.000 eine besonders große „Portion“ in Betzdorf. Denn: Die Tüten sind Markenzeichen der Aktion „Heimat shoppen“, und bei der ist die Stadt an Sieg und Heller ganz groß dabei. In der Heimat shoppen kann man jedem ans Herz legen. Benjamin Geldsetzer Stadtbürgermeister„Heimat shoppen“ ist eine bundesweite Imagekampagne der...

  • Betzdorf
  • 02.09.21
Lokales
Carolin Flender hat der Corona-Pandemie die Stirn geboten: Im Februar kam Nesthäkchen Charlotte zur Welt, ihr Startup „Anna und Oskar“ hat die 36-Jährige in eine GmbH überführt, Personal aufgestockt, moderne Geschäftsräume am roten Platz in der Kreuztaler Stadtmitte bezogen – und eine eigene Still-Kollektion auf den Markt gebracht.
2 Bilder

Stillkleidung „ganz ohne Mutti-Touch“
Neue Kollektion - „Charlotte hat Durst“

nja Kreuztal. Wenn Charlotte Durst hat, ist Mama Carolin Flender gefragt. Egal, ob sie sich gerade daheim auf dem Sofa tummelt oder unterwegs ist: Damit das vier Monate alte Nesthäkchen nicht darben muss, heißt es für Mutter und Kind, salopp formuliert: ran an die Brust. Und damit sich nicht nur Lotti dabei wohl fühlt, sondern auch sie selbst, hat Caro Flender ihrem Motto folgend – „Still in love“ – eine eigene Kollektion entworfen: „Locker, leger, weich, bequem und funktional, oben weit...

  • Kreuztal
  • 05.07.21
LokalesSZ
Endlich wieder beraten, endlich wieder shoppen: So ging es am Montag vielen Rheinland-Pfälzern. Aber: Das kleine Stückchen Normalität ist nur nach Terminvergabe zu haben.

Rheinland-Pfälzer dürfen wieder shoppen
Einkaufen als „Termin-Geschäft“

nb Betzdorf/Kirchen. Ein Hauch von Frühling, ein Hauch von Einkaufslust: Seit Montag dürfen die Menschen in Rheinland-Pfalz wieder Geschäfte betreten – aber es gilt: Bitte Termin machen! Denn: Anders als in NRW darf der Kunde zwar wieder direkt vor Ort nach einer neuen Hose schauen oder eine Edel-Kaffeemaschine auf Herz und Bohnen prüfen, aber eben nur unter strengen Auflagen. In der vergangenen Woche – die SZ berichtete – überraschte Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit der...

  • Betzdorf
  • 02.03.21
LokalesSZ
Hier war früher das Modegeschäft „Marco Polo“ beheimatet. Aufgrund der guten Lage hofft der Stadtmarketingverein auf eine baldige Vermietung.
3 Bilder

Modebranche im Corona-Loch
„Viele meiden den Gang in die Geschäfte“

mari Olpe.  „In Mittelzentren wie Olpe gibt es viele Stammkunden. Das hat geholfen. Die Kunden bleiben eher am Ort und fahren nicht weg“, bringt Peter Enders, Vorsitzender des Stadtmarketingvereins „Olpe Aktiv“, die Lage des Einzelhandels vor dem zweiten Lockdown auf den Punkt. „Im Frühjahr hat zunächst der Online-Handel sehr von den Schließungen profitiert. Danach war es umgekehrt. Als die Geschäfte wieder öffneten, gab es einen Aufschwung. Es war wieder Leben in der Stadt. Die Menschen waren...

  • 18.11.20
LokalesSZ
Zum Start in den zweiten Lockdown hielten sich gestern
deutlich weniger Menschen in der Siegener Innenstadt auf.
3 Bilder

Coronaschutzverordnung zeigt Wirkung
Siegener Innenstadt wie leergefegt

kalle Siegen. Man hört beim Wind nur das Rascheln der fallenden Herbstblätter, einige wenige Passanten huschen mit Maske im Gesicht durch die Innenstadt von Siegen. Der Orgelspieler, der sonst schon mal für musikalische Unterhaltung sorgt, ist erst gar nicht angereist. Irgendwie kommt ein eigenartiges Gefühl auf, die aktuell milden Temperaturen zeigen, der Frühling sei im Anmarsch. Dicke Jacke und Schal braucht keiner. Gemütlich schlendert ein Team des Siegener Ordnungsamtes durch die Straßen....

  • Siegen
  • 02.11.20
LokalesSZ
Ab September wird Markus Leidig der neue Chef im HBS-Markt sein. Er tritt die Nachfolge von Josef und Christoph Quast an. Ortsbürgermeister Norbert Klaes freut sich, dass die Nahversorgung in Friesenhagen damit weiter gesichert ist.

Neuer Pächter für den HBS-Markt Friesenhagen
Nahversorgung gesichert

damo Friesenhagen. Nach Osten sind es knapp sieben Kilometer bis zum nächsten Lebensmittelregal, nach Westen etwas mehr als zehn. Nach Süden müssen die Autofahrer gut 9 Kilometer bis zum nächsten Discounter in Niederfischbach zurücklegen. Und nach Norden ist es so weit, dass man besser dort nur Konserven einkaufen sollte. Auf einen Nenner gebracht: So hübsch wie Friesenhagen in die Landschaft eingebettet ist, so abseits liegt es eben auch. Daher ist es kein Wunder, dass die Gemeinde schon vor...

  • Kirchen
  • 01.05.20
Lokales
Auch bei Burghaus in Betzdorf kann man sich freuen: Hier darf jetzt wieder die gesamte Ladenfläche genutzt werden.

Weitere Lockerungen in Rheinland-Pfalz
Ab 3. Mai dürfen alle Geschäfte öffnen

dpa Mainz/Kreis Altenkirchen. In Rheinland-Pfalz können ab 3. Mai wieder Gottesdienste gefeiert werden ab nächste Woche alle Geschäfte unter Auflagen unabhängig vom Sortiment öffnen. Das kündigte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Mittwoch überraschend während einer Regierungserklärung in Mainz an. „Wir müssen die Abstands- und Hygieneregeln dringend einhalten. Das gilt bei allem, was wir in Rheinland-Pfalz ab dem 3. Mai planen“, betonte Dreyer. Die Kirchen und Religionsgemeinschaften...

  • Betzdorf
  • 29.04.20
LokalesSZ
Die Stadtparfümerie Acker mit ihren beiden Filialen in Bad Berleburg und Bad Laasphe hat wieder für ihre Kunden geöffnet. Unser Foto zeigt Ruth Acker – eine der beiden Geschäftsführerinnen – und ihre Mitarbeiterinnen Sonja Gorbracht und Milda Minejev (v. l.) am Eingang der Filiale in der Lahnstadt.

Kunden kehren zurück
Nach Corona-Shutdown: Einzelhandel öffnet wieder

ako Wittgenstein. Nach mehrwöchiger Schließung öffneten am Montag zahlreiche Geschäfte wieder ihre Türen für Kunden – natürlich unter strenger Einhaltung von Schutzmaßnahmen. Trotz Corona-Pandemie kehrt mit der Wiedereröffnung im Einzelhandel etwas Alltag zurück in die Städte und Gemeinden des Altkreises. Auch für die Inhaber und ihre Mitarbeiter bedeutet der Neustart wieder mehr Hoffnung auf bessere Zeiten und mehr Umsatz. Rainer Otto, Inhaber vom gleichnamigen Schuhhaus in Feudingen,...

  • Wittgenstein
  • 21.04.20
Lokales
Auf Abstand wurde gestern das Plakat vorgestellt, das die Einzelhändler nach der <jleftright>Lockerung der Corona-Einschränkungen ins Schaufenster hängen können.

Einzelhändler freuen sich auf Kunden
„Schön, dass Sie wieder da sind“

rai Betzdorf. „Schön, dass Sie wieder da sind“: Das steht auf den Plakaten, die Oliver Rohrbach, Geschäftsführer der IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen, gestern an die Aktionsgemeinschaft Betzdorf überreichte. Diese sollen die Einzelhändler in die Schaufenster hängen, wenn sie am Montag nach der Lockerung der Corona-Einschränkungen, die Läden wieder aufsperren. „Es freut uns, dass es für den Einzelhandel teilweise am Montag los geht“, sagte Rohrbach bei der Übergabe am Ausdauer-Shop...

  • Betzdorf
  • 17.04.20
Lokales
Nicht nur Geschäfte dürfen unter Auflagen wieder öffnen. Die neue NRW-Corona-Verordnung erlaubt noch viel mehr.

Corona-Verordnung NRW
Was sich ab 20. April ändert

ihm Siegen/Düsseldorf. Die schon gestern erwartete Änderung der Corona-Schutzverordnung liegt seit Freitagvormittag vor  - ohne die erhoffte Klarstellung im Hinblick auf die Großveranstaltungen. Es gibt keinerlei Aussage darüber, welche Veranstaltungen bis 31. August untersagt sind. Allerdings umfasst die Verordnung nur den Zeitraum zwischen dem 20. April (Inkrafttreten) und dem 3. Mai (letzter Geltungstag). Auch den Friseuren ist die Öffnung der Salons weiterhin untersagt. Nach den...

  • Siegen
  • 17.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.