Geschichte

Beiträge zum Thema Geschichte

LokalesSZ-Plus
Der Laaspherhütter Gartenbauer Erich Bald, hier freilich vor der Corona-Zeit, baut unzählige alte Kartoffelsorten an, die er zuweilen auf dem Wochenmarkt vorstellt.
3 Bilder

Archivfund belegt Ersterwähnung
Wie die Kartoffel nach Wittgenstein kam

howe Laaspherhütte. Dass Erich Bald die Fläche seines Kartoffelackers auf einen knappen Morgen beziffert, spricht ja schon für Geschichtsbewusstsein. Denn der Morgen ist ein altes deutsches Flächenmaß, das heutzutage längst von der Angabe in Quadratmetern – für die hiesige Region rund 2500 Quadratmeter – abgelöst wurde. „Vielleicht sind es so etwa 18 bis 19 Ar“, ergänzt der Laaspherhütter. Summa summarum wären das rund 1800 Quadratmeter, also der besagte „knappe Morgen“. Die Kartoffel ist für...

  • Bad Laasphe
  • 08.11.20
  • 322× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.