Gespräche

Beiträge zum Thema Gespräche

Lokales
Überall dort, wo in Siegen getratscht wird, hat unsere Redakteurin ihre Augen geöffnet und ihre Ohren gespitzt

STADTGESPRÄCHE
Was die Spatzen von den Dächern pfeifen

sabe Siegen. Seit Corona habe ich eine Angewohnheit für mich entdeckt, die nicht immer den besten Ruf genießt. Ich lausche. Mehr auf den Regen, die Kaffeemaschine und am liebsten auf Gespräche. Und zwar von Fremden. Nicht sehr lange, nur ganz kurz. Im Vorbeigehen an einer kleinen Gruppe Jugendlicher vorm „Frittenglück“ an der Kölner Straße „Pommes sind schon echt teuer, aber geil“, am Siegufer, während sich zwei blaue Versicherungstypen bei ihrer Troja-Box über die „nervige Online-Schulung“...

  • Siegen
  • 11.05.21
SportSZ
Nach dem Willen von Manfred Utsch soll im Leimbachstadion schnellstmöglich wieder höherklassiger Fußball gespielt werden. Deshalb wirbt der SFS-Ehrenpräsident noch einmal für einen Zusammenschluss „seiner“ Sportfreunde mit dem 1. FC Kaan-Marienborn.

"Nehmt die Gespräche wieder auf!"
Flammender Appell von SFS-Ehrenpräsident Manfred Utsch

ubau Siegen. Manfred Utsch hatte Redebedarf. Denn die Vorkommnisse der letzten Tage haben den Ehrenpräsidenten der Sportfreunde Siegen aufgewühlt. Dass der Vorstand des 1. FC Kaan-Marienborn derzeit keine Grundlage mehr für Kooperationsgespräche mit „seinen“ Sportfreunden sieht und das von ihm und Christoph Thoma geplante „Zukunftsprojekt“ damit hinfällig sein soll (die SZ berichtete), kann der jahrzehntelange Mäzen der Sportfreunde nicht verstehen – vor allem aber will er sich damit nicht so...

  • Siegen
  • 22.02.21
SportSZ
Florian Leipold und seine Mitstreiter im Vorstand des 1. FC Kaan-Marienborn waren überrascht vom Vorstoß der Sportfreunde-Verantwortlichen.

SZ-Interview sorgt für Diskussionsstoff
Kaan vom Vorstoß der Sportfreunde überrascht

ubau Kaan-Marienborn. Das Interview der SZ mit den beiden Sportfreunde-Vorständen Roland Schöler und Frank Weber hat für reichlich Diskussionsstoff gesorgt. Darin hatten die Funktionäre des Fußball-Oberligisten eingeräumt, dass die Gespräche mit den Verantwortlichen des Liga-Konkurrenten 1. FC Kaan-Marienborn hinsichtlich einer angedachten Kooperation ins Stocken geraten sind. Schöler und Weber betonten aber zugleich ihre Bereitschaft, den Dialog neu beleben zu wollen. Daher brachten sie einen...

  • Siegen
  • 15.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.