Gesundheitsamt

Beiträge zum Thema Gesundheitsamt

LokalesSZ-Plus
Seit Montag wird im neuen Corona-Testzentrum in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Auto-Ausstellungshalle an der Ziegelwerkstraße fleißig getestet. Bisher war das Diagnose-Zentrum an der Universität beheimatet.
2 Bilder

Ziegelwerkstraße statt Uni
Neues Corona-Testzentrum in Siegen nimmt Betrieb auf

juka Siegen. Um exakt 10 Uhr ging es am Montag in der Ziegelwerkstraße 30 los. In den Räumlichkeiten eines ehemaligen Automobil-Ausstellungshauses nahe des Kreisgesundheitsamtes nahm das neue Corona-Testzentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein seinen Betrieb auf. Seit Beginn der Pandemie hatte die Turnhalle der Universität am Haardter Berg für Testungen zur Verfügung gestanden, mehr als 8000 Personen wurden dort getestet. Im Schnitt 60 Tests auf Corona pro Tag Zum Wintersemester 2020/21...

  • Siegen
  • 12.10.20
  • 981× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Mehrheit hat Respekt vor der Erkrankung und hält die politisch vorgegebenen Regeln ein, heißt es aus dem Kreishaus.
2 Bilder

Corona: Leiter des AK-Gesundheitsamts im Interview
"Die relativ ruhige Zeit ist vorbei"

dach Betzdorf. Die Jahresrückblicke der Herren Jauch, Kerner & Co. werden dieses Jahr beherrscht sein von einem einzigen Thema: die Pandemie. „Corona“, wie das SARS-CoV-2-Virus landläufig genannt wird, ist – was den Small Talk betrifft – auf Augenhöhe mit dem Wetter. Niemand kommt an diesem Thema vorbei, zumal die Fallzahlen gerade in manchen Gebieten wieder erschreckend in die Höhe schnellen. Über 4000 Neuinfektionen binnen 24 Stunden waren zuletzt für das Bundesgebiet gemeldet. Die...

  • Betzdorf
  • 09.10.20
  • 594× gelesen
LokalesSZ-Plus
121 Schüler wurden am Donnerstag auf das Coronavirus getestet.
4 Bilder

Gymnasium Wilnsdorf
121 Schüler auf Corona getestet

kay Wilnsdorf. Wie ein Lauffeuer verbreitete es sich am Mittwoch unter den Schülern des Wilnsdorfer Gymnasiums: Eine ihrer Lehrerinnen wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Das Kreisgesundheitsamt leitete umgehend alle notwendigen Schritte ein: Die Kontaktpersonen, also alle 121 Schüler der Mathematik- und Lateinkurse der betroffenen Lehrkraft, wurden aufgefordert, sich für 14 Tage in eine häusliche Quarantäne zu begeben. So soll eine weitere Verbreitung des Virus innerhalb der Schule...

  • Wilnsdorf
  • 10.09.20
  • 1.634× gelesen
LokalesSZ-Plus
Viele neue Fälle sind auf Reiserückkehrer zurückzuführen. Neuerdings sind es hauptsächlich Menschen unter 20 Jahren, die ein positives Corona-Testergebnis erhalten.

Reisen in Risikoländer laut Gesundheitsamt das Grundübel
Coronazahlen steigen deutlich

mir Siegen. Der Adler-Blick auf die Corona-Statistik vom Mittwoch macht betroffen: Zehn (!) Kitas und Schulen im Kreis Siegen-Wittgenstein sind vom Seuchenvirus betroffen, ganze Gruppen oder Grundschulklassen (weil ohne Mund-Nase-Schutz im Unterricht) sind nach Hause geschickt worden. Präventiv. Welche Strategie steckt dahinter? Was gedenken Kreis und Gesundheitsamt zu tun? Höchste Zeit für ein direktes (Krisen)-Gespräch mit Landrat Andreas Müller und Dr. Christoph Grabe, dem Leiter des...

  • Siegen
  • 20.08.20
  • 803× gelesen
Lokales
Die Straßen rund ums Kreishaus waren nach der Bombendrohung gesperrt.
2 Bilder

Entwarnung um 0.20 Uhr:
Bombendrohung am Kreishaus

win Olpe. Eine Bombendrohung hat in der Nacht zum Samstag Polizei, Feuerwehr und zahlreiche Anwohner des Olper Kreishauses beschäftigt. Am späten Freitagabend war bei der Notrufnummer der Olper Polizei ein Anruf eingegangen, bei dem eine Stimme vom Band ankündigte, um 23.15 Uhr werde im Gesundheitsamt eine Bombe detonieren. Die Ankündigung wurde als ernst eingestuft, die Olper alarmierten Kräfte von umliegenden Behörden, unter anderem aus Dortmund und dem Märkischen Kreis. Auch die Olper...

  • Stadt Olpe
  • 08.08.20
  • 4.975× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der eigentliche Vorgang ist eine Sache von Sekunden. Was folgt, ist ein großer bürokratischer Aufwand für die Praxen. Deswegen möchten nicht alle Ärzte Abstriche von möglichen Corona-Patienten nehmen.

Odyssee oder Spaziergang? (Update)
Verbesserung in Sicht: Coronatest beim Hausarzt

sos Siegen. Bei den einen „brennt der Baum“, bei den anderen „tanzt der Mob“. Es ist viel los bei den Hausärzten, mehr als normalerweise am Ende der Sommerferien. Der Grund: Die Mediziner dürfen Abstriche für einen Coronatest nehmen, viele Reiserückkehrer nehmen diese Möglichkeit gerne wahr. Viel Betrieb beim Hausarzt Viele Ärzte beteiligen sich, schieben Urlauber dazwischen, wenn es passt. Termin machen, Abstrich, fertig. So schnell kann es gehen. Aber: Die Testung ist für Hausärzte nicht...

  • Siegen
  • 07.08.20
  • 583× gelesen
KulturSZ-Plus
An einem heißen Sommertag ein idyllischer Platz: das Siegufer in Siegen, wo sich Balkon und Treppenanlage beinahe „küssen“. Hier hätte die städtische Kultur-Abteilung im August/September gerne wochenends Konzerte angeboten. Zu heikel, befand das zuständige Ordnungsamt.
2 Bilder

Keine Musik am Ufer der Sieg
Ordnungsamt: „Einladung zur Party“

ciu Siegen. Ein „KultUrlaub“ auf dem Balkon? Das wäre die Idee gewesen. Jedenfalls der städtischen Kulturabteilung. Die hatte, wie Stephan Schliebs vom Siegener Sommerfestival der SZ auf Nachfrage sagte, auf eine Bitte aus den politischen Reihen hin ein Konzept entwickelt, das Künstlerinnen und Künstlern (auch, um deren aktuelle Notlage zu lindern) am Siegufer eine Plattform bieten wollte und dem Publikum auf der Treppenanlage gleich gegenüber einen ungezwungenen Kulturgenuss. Auch Ticket to...

  • Siegen
  • 07.08.20
  • 4.552× gelesen
LokalesSZ-Plus
Viele neue Coronafälle in Siegerland und Wittgenstein  sind auf Rückkehrer aus Risikogebieten zurückzuführen - insbesondere auf Urlauber, die auf dem Balkan waren.

Balkan-Rückkehrer im Blick
Beim Heimaturlaub infiziert

js/nb Siegen/Olpe/Altenkirchen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hebt abermals den mahnenden Zeigefinger – die Sorge um einen Wiederanstieg der Corona-Fallzahlen mitten in der Ferienzeit nimmt zu. Auch die Gesundheitsämter in unserer Region melden nun wieder täglich Veränderungen in der Covid-19-Statistik. Baut sich da gerade eine vielfach befürchtete zweite Welle auf?  Dr. Christoph Grabe hält sich diesbezüglich mit Prognosen zurück. Der Leiter des Kreisgesundheitsamts Siegen-Wittgenstein geht...

  • Siegen
  • 28.07.20
  • 6.218× gelesen
Lokales

Covid-19
Jetzt hat es auch Erndtebrück erwischt

sz Siegen/Erndtebrück. Jetzt hat Covid-19 auch die Edergemeinde erwischt! Am Dienstag sind im Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein zwei weitere positive Corona-Testergebnisse eingegangen. Erstmals ist nun auch ein Einwohner der Gemeinde Erndtebrück betroffen. Es handelt sich um einen Mann um die 50, der sich in einem anderen Bundesland infiziert hat. Der zweite Infizierte ist ein Reiserückkehrer (Mitte 50), der in Siegen lebt. Seit Beginn der Pandemie haben sich 320 Menschen aus...

  • Siegen
  • 14.07.20
  • 313× gelesen
Lokales

Entwarnung für Naturfreibad Krombach
Keine gefährlichen Stoffe im Wasser

sz Krombach. „Der Verdacht auf Schwermetalle und andere gesundheitsgefährdende Stoffe im Badewasser des Naturfreibads Krombach hat sich als unbegründet herausgestellt.“ Mit dieser Entwarnung meldete sich am Montag die Stadt Kreuztal zu Wort. „Proben, die am 15. Juni entnommen wurden, belegen eine ausgezeichnete Wasserqualität.“  Die in den Raum gestellte Vermutung, dass in der Vergangenheit vereinzelt aufgetretene Fälle von Hautreizungen bei Badegästen durch Sickerwasser eines in der Nähe...

  • Kreuztal
  • 22.06.20
  • 144× gelesen

Meistgelesene Beiträge

LokalesSZ-Plus
Mit dem alten, umgewidmeten Kreiswehrersatzamt an der Tiergartenstraße gibt es genug Platz, auf die schnelle Quarantäne-Maßnahmen für etwa vier Personen umzusetzen. Fotos: Christian Hoffmann
2 Bilder

Stadt Siegen ist vorbereitet
Ein Ort für Quarantäne-Brecher

tile Siegen/Bad Berleburg. Göttingen und Gütersloh sind der traurige Beweis: Das Damoklesschwert einer möglichen zweiten und dritten Welle der Verbreitung des Coronavirus schwebt natürlich auch über unserer Region, das Covid-19-Thema kann jederzeit und allerorts wieder aufpoppen. Dass die Schutzmaßnahmen bei uns mutmaßlich bislang einen größeren Ausbruch verhindert haben, liegt wohl mit an der Einsicht und Besonnenheit der Menschen. Was aber, wenn die Bereitschaft, verantwortungsvoll zu...

  • Siegen
  • 21.06.20
  • 688× gelesen
LokalesSZ-Plus
Bloß nicht die falsche Richtung einschlagen: Das gilt nicht nur für die potenziellen Patienten im Corona-Diagnose-Zentrum an der Uni Siegen, sondern auch für die Infektionskurven nach den anstehenden Lockdown-Lockerungen.

Corona-Lockerungen unter Vorbehalt
Lockdown immer möglich

js Siegen/Betzdorf/Olpe. Deutschland darf sich wieder locker machen, vorerst jedoch nur auf Bewährung. Sieben Wochen lang galten wegen der Corona-Pandemie scharfe Beschränkungen im öffentlichen Leben, in den kommenden Tagen werden einige Freiheiten wieder hinzukommen – und zwar nur, wenn die Infektionsrate weiterhin einigermaßen stabil bleibt. Die am Mittwoch in Berlin vereinbarte Formel lautet: Sobald innerhalb von sieben Tagen 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner dokumentiert werden,...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 291× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Grafik zeigt die Corona-Lage am Abend des 21. April: die Zahl der Infizierten in den roten Kästchen, die Zahl der Genesenen in den grünen Kästchen. Unterm Strich sind im Kreis Siegen-Wittgenstein derzeit 142 Menschen an Covid-19 erkrankt, sieben sind bisher verstorben.

Corona-Detektive im Einsatz
Der tägliche Anruf des Gesundheitsamts

ihm Siegen. Das ist eine schlechte Nachricht, auch wenn der Begriff „positiv“ medizinischen Laien anderes suggeriert. Wer vom Gesundheitsamt erfährt, dass der Labortest positiv war, für den ändert sich in den nächsten zwei Wochen das Leben von Grund auf. Da kennen die Hygienekontrolleure aus der St.-Johann-Straße in Siegen kein Pardon. Einer der Kontrolleure ist Michael Schwunk. Er berichtet der SZ von der Maschinerie, die nach dem Eingehen eines neuen Coronafalls in seiner Behörde anläuft. An...

  • Siegen
  • 21.04.20
  • 13.103× gelesen
Lokales
Landrat Andreas Müller muss den Kreis aktuell durch die Corona-Krise führen. Am Wochenende besuchte er das DRK beim Aufbau des Ausweichkrankenhauses in Kredenbach. Am Dienstag steht er im SZ-Livestream Rede und Antwort.

Stellen Sie Ihre Fragen im SZ-Stream
Jetzt hier live: Landrat Müller im Corona-Interview

sz Siegen/Bad Berleburg. Momentan bestimmt ein winzig kleines Virus unser ganzes Leben, das sogenannte Coronavirus. Es sorgt für große Unsicherheit und wirft jede Menge Fragen auf. Einige Antworten werden am Dienstag Siegen-Wittgensteins Landrat Andreas Müller und Dr. Christoph Grabe, Leiter des Kreisgesundheitsamtes, per SZ-Facebook-Livestream geben. Die beiden stehen den SZ-Lesern und der SZ-Community zwischen 16 und 17 Uhr auf der Facebook-Seite der Siegener Zeitung Rede und Antwort – gehen...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 3.870× gelesen
Lokales
In Altenkirchen hat die erste Fieberambulanz des AK-Lands am Donnerstag ihre Arbeit aufgenommen.
4 Bilder

Schnelle Corona-Diagnosen in der Kreisstadt
Erste Fieberambulanz im AK-Land in Betrieb

damo Kreis Altenkirchen. Die erste Fieberambulanz im AK-Land hat am Donnerstag ihre Arbeit aufgenommen. Und schon nach zwei Stunden hatten sich knapp 20 Patienten mit Erkältungssymptomen am DRK-Krankenhaus in Altenkirchen gemeldet. Aber lediglich bei sieben von ihnen haben die Mediziner tatsächlich im Rachenraum einen Abstrich genommen – die übrigen Patienten wurden ohne Test wieder nach Hause geschickt. Denn wer in der Fieberambulanz wirklich getestet wird, regelt ein eindeutiger...

  • Betzdorf
  • 19.03.20
  • 8.020× gelesen
Lokales
Auch Schwimmbäder (hier das Hallenbad Dahlbruch) gehören zu den Einrichtungen, die ab Montag geschlossen bleiben sollten.

Corona-Krise zieht Kreise
Weitere Einschnitte in den Alltag stehen bevor

sz Siegen/Bad Berleburg. Ab Montag dürfte die Corona-Krise weitere Einschnitte für den Alltag bedeuteten. Das Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein hat den Ordnungsbehörden der Städte und Gemeinden den Vorschlag gemacht, eine Reihe von weiteren Einrichtungen ab Montag, 16. März, zu schließen, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.  Bei allen handelt es sich um Einrichtungen mit einer erhöhten Infektionsgefahr, so das Gesundheitsamt. Konkret sollen bis auf weiteres...

  • Siegen
  • 14.03.20
  • 42.315× gelesen
LokalesSZ-Plus
Corona- und Grippe-Symptome sind nicht leicht zu unterscheiden.

Corona oder Grippe?
Nicht jeder Husten ist ein Fall fürs Labor

ihm Siegen. Verunsicherte Menschen, angstvolle Posts auf Facebook, überlastete Hotlines – trotz umfangreicher Informationen auf allen Kanälen kommen die elementaren Verhaltensempfehlungen offenbar nicht überall an. Deshalb hier die aktuell geltenden Regeln zu Corona (SARS-CoV-2): Das Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein koordiniert die Tests auf das Coronavirus. Direkte Anrufe beim Gesundheitsamt sind jedoch zwecklos. Wer allgemeine Fragen zu Corona hat, ruft die Hotline des Kreises...

  • Siegen
  • 12.03.20
  • 3.125× gelesen
Lokales
Das Coronavirus hat Betzdorf erreicht: Die Firma Schäfer berichtet auf Anfrage der SZ von einem erkrankten Mitarbeiter. Der 54-Jährige aus Hennef ist in häuslicher Quarantäne. Foto: SZ-Archiv

54-Jähriger Schäfer-Mitarbeiter an Covid-19 erkrankt
Coronavirus erreicht Betzdorf

damo Betzdorf. Das Coronavirus hat Betzdorf erreicht. Das hat die Firma Schäfer-Shop in Betzdorf auf eine entsprechende Anfrage der Siegener Zeitung mitgeteilt. „Wir haben einen bestätigten Corona-Fall in der Belegschaft“, so die Geschäftsleitung am frühen Dienstagnachmittag. Covid-19 jetzt auch in BetzdorfDer betroffene Mitarbeiter, ein 54-Jähriger aus Hennef, sei wohlauf: Ihm gehe es schon besser, und die Symptome seien leichter als bei einer herkömmlichen Grippe, gab Geschäftsführer Andreas...

  • Betzdorf
  • 10.03.20
  • 89.344× gelesen
Lokales
Auch die niedergelassenen Ärzte praktizieren längst präventive Maßnahmen: An der Tür der Kirchener Gemeinschaftspraxis widmet sich ein Schild dem Coronavirus. Foto: damo

Coronavirus: Kreis warnt vor Panik
„Das Gesundheitsamt läuft auf Hochtouren“

damo Kreis Altenkirchen. Auch im Kreisausschuss stand das Coronavirus am Montag auf der Tagesordnung: Landrat Dr. Peter Enders hatte den Leiter des Gesundheitsamts eingeladen. Damit verfolgte er zwei Ziele: zum einen die Diskussion zu versachlichen, zum anderen den Kommunalpolitikern Informationen aus erster Hand zu liefern. Zwar geht Uwe Fuchs davon aus, dass die Zurückdämmung nicht mehr möglich ist: „Die Welt wird sich daran gewöhnen müssen.“ Zugleich aber machte der Chef des...

  • Betzdorf
  • 04.03.20
  • 2.680× gelesen
LokalesSZ-Plus
Atemschutzmasken sind derzeit eine begehrte Ware. Der Nachschub ist vielerorts bereits ins Stocken geraten. Die abgebildete Maske genügt der Schutzstufe FFP 2, soll also vor der Ansteckung mit dem Virus schützen.

Drei Männer in Lüdenscheid, Wetzlar und im Hochtaunuskreis infiziert (Update)
Coronavirus erreicht Nachbarkreise

sz Siegen/Wetzlar/Lüdenscheid. Am späten Donnerstagabend wurde der erste Corona-Fall in Hessen bestätigt. Bei dem Patienten handelt es sich um einen 31 Jahre alten Wetzlarer Bürger mit milden grippeähnlichen Symptomen. Er wurde stationär in der Lahn-Dill-Klinik in Wetzlar aufgenommen. Der Mann hielt sich bis Sonntag, 23. Februar, in der Lombardei (Norditalien) auf, die vom Robert-Koch-Institut inzwischen ebenfalls zum Coronavirus-Risikogebiet erklärt wurde. Ein weiterer Fall aus dem hessischen...

  • Siegen
  • 28.02.20
  • 57.560× gelesen
Lokales
Über eine besondere Zufahrt wurde der zweite Verdachtsfall in das Kreisklinikum gebracht.
Video 3 Bilder

Coronavirus in Siegen: zwei isolierte Patienten / Kreis will über Ergebnisse informieren (Update)
Zwei Verdachtsfälle im Kreisklinikum

sp Siegen.  Im Laufe des Mittwoch ergaben sich weitere Entwicklungen rund um die Coronavirus-Verdachtsmomente in Siegen. Der Überblick: Coronavirus in Siegen: Die Entwicklungen im Überblick++ 17.20 Uhr: Das Kreisklinikum gab in einer Pressemitteilung weitere Informationen bekannt:  Um die Infektion mit dem neuartigen Virus zu bestätigen oder zu entkräften seien Abstrichproben aus dem Nasen-Rachenraum der Patienten an das Referenzlabor der Charité Berlin versandt worden. „Ein Ergebnis liegt...

  • Siegen
  • 29.01.20
  • 70.206× gelesen
Lokales

Coronavirus
Bisher kein Verdachtsfall im Kreis AK

sz Kreis Altenkirchen. Im Kreisklinikum Siegen werden derzeit zwei Personen behandelt, bei denen Verdacht auf Ansteckung mit dem Coronavirus besteht. Zunächst war am Dienstag, die SZ berichtete exklusiv, ein Geschäftsreisender auf die Isolierstation des Klinikums verlegt worden. Gestern Vormittag wurde vom Kreis Siegen-Wittgenstein dann ein weiterer Verdachtsfall gemeldet. Im Kreis Altenkirchen gibt es hingegen aktuell keine Verdachtsfälle. Das geht aus einer entsprechenden Pressemitteilung...

  • Betzdorf
  • 29.01.20
  • 432× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.