Gewehr

Beiträge zum Thema Gewehr

LokalesSZ
Der Angeschossene habe großes Glück gehabt, bestätigt ein Mediziner im Zeugenstand.

Zweiter Verhandlungstag
Totschlag-Prozess: Mediziner sagt aus

mick Siegen/Lützeln. Auch am zweiten Verhandlungstag über einen versuchten Totschlag im Burbacher Ortsteil Lützeln zeigte sich der 89-jährige Angeklagte recht unbeeindruckt. Er folgt dem Geschehen am Freitag derart still, dass die Vorsitzende zwischendurch nachfragte, ob er geistig noch anwesend sei. Es ging an diesem Freitagmorgen um das Gewehr und die Verletzungen des Opfers. Er höre nichts, „alles zu leise“, reagiert der Angeklagte auf die Frage und fügte an, dass er ohnehin eine andere...

  • Siegen
  • 08.04.22
LokalesSZ
Der 89-Jährige sitzt seit der Tat im Gefängnis.

''Alles war voller Blut''
89-Jähriger schießt auf die Familie

js Siegen/Lützeln. Etwas verloren wirkt der alte Mann auf der Anklagebank des großen Saals im Siegener Landgericht. Dort, wo schon so mancher "schwere Junge" gesessen hat, dem der Prozess gemacht wurde, erscheint der unauffällige 89-Jährige ein wenig fehl am Platz. Dass er die Tat verübt hat, für die er sich verantworten muss, daran besteht kein Zweifel. Er selbst räumt es unumwunden ein. Was damals in ihn gefahren ist, das kann er nicht mehr ganz nachvollziehen. "Ich könnte doch nicht einfach...

  • Siegen
  • 07.04.22
LokalesSZ
Wer einen Waffenschein will, muss charakterlich geeignet sein.
2 Bilder

Nach Polizistenmord in Kusel
Wer bekommt in Deutschland einen Jagdschein?

Grundsätzlich gilt: Personen, die keine Berechtigung zum Besitz von erlaubnispflichtigen Waffen haben, müssen ihre verbliebenen Waffen inklusive der dazugehörigen Munition innerhalb einer bestimmten Frist an einen Berechtigten oder an die zuständige Behörde überlassen. nik Siegen. Die tödlichen Schüsse auf zwei Polizeibeamte in Kusel haben bundesweit für Bestürzung gesorgt. Einer der beiden Tatverdächtigen war früher Jäger, allerdings hatte die zuständige Behörde im vergangenen Jahr seinen ...

  • Siegen
  • 03.02.22
Lokales
Die Polizei musste einen 18-Jährigen Rumänen wieder freilassen, der am Mittwoch mit Messer und Gewehr bewaffnet seiner Ex-Freundin wohl einen Besuch abstatten wollte.

Trotz scharfem Gewehr und Messer
18-jähriger Täter von Staatsanwalt nach Hause geschickt

kalle Siegen. Der 18 Jahre alte Jugendliche, der am Mittwoch in den frühen Morgenstunden mit einem Messer und einem Gewehr bewaffnet versucht hat, seine Ex-Freundin in deren elterlichen Wohnung am Stockweg in Weidenau zu "besuchen" und dabei den Eltern des Mädchens mit dem Messer leichte Verletzungen zugefügt hatte, ist wieder auf freiem Fuß. Das bestätigte am Donnerstag die Polizei auf Anfrage der Siegener Zeitung. Der rumänische Staatsbürger war der Polizei bereits bestens bekannt. Am...

  • Siegen
  • 07.05.20
Lokales
Die Polizei musste am Morgen einen 18 Jahre alten Jugendlichen festnehmen. Er hatte seine 17-Jährige Ex-Freundin mit einem Gewehr und einem Messer bedroht.

18-Jähriger im Liebesrausch?
Mit scharfem Gewehr und Messer bei der "Ex" aufgetaucht

sz Weidenau.  Hat ein 18-Jähriger heute morgen im Liebesrausch für einen Polizeieinsatz gesorgt? Nach Angaben der Polizei war der junge Mann   gegen 3 Uhr vor  dem Haus seiner ehemaligen Freundin (17) am Stockweg  erschienen. Mit einem scharfen Gewehr und einem Messer bewaffnet, stand er vor dem Fenster und bedrohte das Mädchen.  Die Eltern der jungen Frau, die ebenfalls in der Wohnung waren, überwältigten  den 18-Jährigen und konnten ihm das Gewehr abnehmen, ohne dass sich ein Schuss löste....

  • Siegen
  • 06.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.