Giebelwaldhalle

Beiträge zum Thema Giebelwaldhalle

Lokales
Am 6. Juni wird der neue Ortsbürgermeister von Mudersbach gewählt. Seit Samstag ist klar. dass auch die Wählergruppe Stötzel keinen Kandidaten ins Rennen schickt.

Ortsbürgermeisterwahl Mudersbach: Christian Peter bleibt einziger Bewerber
Wählergruppe Stötzel schickt keinen Kandidaten ins Rennen

rai Mudersbach. Was bis dato noch eine offene Frage war, ist seit Samstagnachmittag geklärt: Christian Peter bleibt einziger Kandidat bei der Wahl zum Bürgermeister der Ortsgemeinde Mudersbach. Am Dienstag hatte der SPD-Ortsverein den 42-Jährigen aus Niederschelderhütte nominiert (die SZ berichtete aktuell). Die Mudersbacher Christdemokraten wiederum verzichten – wie ebenfalls berichtet – einen eigenen Kandidaten aufzustellen. Öffentliche Wahlversammlung in der Giebelwaldhalle Und auch die...

  • Betzdorf
  • 18.04.21
  • 618× gelesen
Lokales
Seit mehr als zehn Jahren befindet sich inzwischen die Fläche unterhalb der Giebelwaldhalle im Dornröschenschlaf.

Keine Planungen für das Grundstück
Brache bleibt im Dornröschenschlaf

thor Mudersbach. Seit mehr als zehn Jahren befindet sich inzwischen die Fläche unterhalb der Giebelwaldhalle im Dornröschenschlaf – ohne Zweifel längst die berühmteste Brache in Mudersbach. Doch nachdem dieser Tage ein Bagger der Firma Günther (Netphen) angerollt ist und das Gelände bearbeitet, sind natürlich sofort Spekulationen im Ort aufgeflammt. Sollte das doch noch der Startschuss für ein Bauprojekt sein? Nein, stellte Firmenchef Werner Günther auf Nachfrage der SZ klar. Man hole lediglich...

  • Kirchen
  • 08.12.20
  • 445× gelesen
Lokales
In der Giebelwaldhalle in Mudersbach darf laut OVG künftig bei ausgesuchten Terminen länger gefeiert, getanzt oder gesungen werden.

OVG kassiert Verwaltungsgerichtsurteil
Giebelwaldhalle: „Ein voller Erfolg für die Vereine"

goeb Mudersbach. Der vergangene Freitag ist ein wichtiger Tag in der neueren Geschichte Mudersbachs gewesen. Ortsbürgermeister Maik Köhler berichtete den Mitgliedern des Haupt- und Finanzausschusses, der am Montagabend im Gemeindebüro in Niederschelderhütte tagte, von „erfreulichen Nachrichten“. Das jahrelange Tauziehen zwischen einem Anwohner der Giebelwaldhalle und der Ortsgemeinde Mudersbach hat demnach vor dem Oberverwaltungsgericht Koblenz am Freitag ein Ende gefunden. Zur Erinnerung: Weil...

  • Kirchen
  • 26.11.19
  • 2.394× gelesen
Kultur
Tom (Patrick Kometz), Klausi (René Schuhen), Hilde (Susanne Schmidt), Paula (Gisela Nebeling), Regina (Yvonne Schneider), Maria (Lisa Urbahn), Josef (Hans-Jürgen Schlotter), auf dem Tisch Bürgermeister Reiner (Axel Stettner, v. l).

Theatergruppe Mudersbach erntet Lachsalven und Applaus
"Zwei Bürgermeister für ein Halleluja"

gum Mudersbach. Wenn ein Zuschauer den Theaterbesuch mit „In die Vorstellung könnte ich gerade nochmal gehen“ kommentiert, dann sagt das eigentlich schon alles. So geschehen am Samstagabend nach der Premiere des Stücks „Zwei Bürgermeister für ein Halleluja“, aufgeführt von der Theatergruppe Mudersbach in der Giebelwaldhalle in Mudersbach. Der anwesende Bürgermeister der erbandsgemeinde Kirchen, Maik Köhler, dürfte sich in dem Lustspiel in drei Akten von Carsten Schreier glücklicherweise nicht...

  • Kirchen
  • 21.10.19
  • 720× gelesen
LokalesSZ
Mit Spaß und Plüsch-Schwein: Die Theatergruppe Mudersbach freut sich auf die Premiere des neuen Stücks.

Theatergruppe Mudersbach mit neuem Stück
Der ganz normale Proben-Wahnsinn

nb Mudersbach. Wegfliegende Perücken, größere Text-Hänger oder ein plötzlich „vermisster“ Mitspieler: Stundenlang könnten die Mitglieder der Theatergruppe Mudersbach von Pleiten, Pech und Pannen erzählen. „In jedem Stück passiert was“, berichten die Laiendarsteller. Und da die Damen und Herren seit nunmehr 25 Jahren auf der Bühne stehen, ist das eine oder andere Malheur zusammengekommen – worüber alle herzlich lachen können. Aber natürlich gilt, dass der fröhliche Trupp seinem Publikum einen...

  • Kirchen
  • 12.09.19
  • 526× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.