Glasfaserkabel

Beiträge zum Thema Glasfaserkabel

LokalesSZ
Das Unternehmen Deutsche Glasfaser legt pure, kupfer- freie Glasfaser bis in jede Wohnung. Vom lokalen „POP“ (Point of Presence) wird jede Wohnung und jedes Büro mit gesonderten Fasern versorgt. Die farbige Ummantelung erleichtert die Orientierung bei der Verlegung.

Chance auf Glasfaser bis 17. Juli
Endspurt in digitale Zukunft

hobö Wenden. Heute in einer Woche ist ein entscheidender Stichtag für die Gemeinde Wenden. Dann entscheidet sich, ob weite Teile der Kommune den Schritt in die digitale Zukunft gehen können, oder aber nicht. An diesem 17. Juli endet die sogenannte Nachfragebündelung der Deutsche Glasfaser GmbH, und den bisherigen Aussagen zufolge, wird das Glasfaser im „Wendschen“ nur dann bis in die Häuser verlegt, wenn 40 Prozent der Hausbesitzer einen Auftrag unterzeichnet haben. Davon ist man Stand 7. Juli...

  • Wenden
  • 09.07.21
Lokales
In Bezug auf den Glasfaserausbau hinkt Deutschland hinterher.

Schlusslicht bei der Glasfaser
Zukunfts-Werkstatt kämpft für Breitbandausbau

sz Ottfingen. Nicht zuletzt die Corona-Pandemie hat verdeutlicht, dass die zur Verfügung stehende Internetbandbreite in der Gemeinde Wenden oftmals nicht ausreicht, um Homeschooling, mobiles Arbeiten oder Medienkonsum zu ermöglichen. Die Zukunfts-Werkstatt Ottfingen (ZWO) beschäftigt sich seit Sommer 2019 mit dieser Problemstellung, in einer Arbeitsgruppe wird gemeinsam mit Netzbetreibern und Politik an Lösungen gearbeitet. Wirft man einen Blick in den Breitbandatlas des Bundesministeriums für...

  • Wenden
  • 10.06.21
LokalesSZ
Das Unternehmen Deutsche Glasfaser will in Wenden leistungsfähige Glasfaser-Direktanschlüsse bis in die Privathaushalte und Unternehmen verlegen.
2 Bilder

Deutsche Glasfaser GmbH und Gemeinde starten Bedarfsanalyse
Wenden: Glasfaser bis in die Haushalte

hobö Wenden. Die Autobahn 45 und später auch die A4 haben zweifelsohne hohen Anteil an der erfolgreichen wirtschaftlichen Entwicklung der hiesigen Region. Nun zeichnet sich ab, dass neben der Verkehrsinfrastruktur eine weitere Anbindung von immer größerer Bedeutung wird, nämlich jene ins Internet. Viele Bürger und auch Firmen werden aber auf ihrem Weg ins weltweite Netz förmlich ausgebremst. Die Anbindung ist einfach zu schlecht, um eine zügige Datenübermittlung zu gewährleisten. Nun möchte die...

  • Wenden
  • 22.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.