Gottesdienst

Beiträge zum Thema Gottesdienst

LokalesSZ
Während der Birkelbacher Chor „Chorisma“ die Anti-Kriegs-Hymne „99 Luftballons“ sang, ließen die jüngsten Gottesdienst-Besucher Luftballons in den Farben der brasilianischen Flagge in den Himmel über Birkelbach steigen.
2 Bilder

Jaime Jung ist angekommen
Diesen Pfarrer lässt niemand wieder gehen

sz/vö Birkelbach. Nach vielen Meldungen über vakante Pfarrstellen und Verabschiedungen von Theologen im Kirchenkreis Wittgenstein, sind es Geschichten wie diese, die einen Schub nach vorn bringen. Auch wenn die Nachricht vom neuen Pfarrer für Erndtebrück und Birkelbach an sich keine neue ist. Das sollte Mut machen für künftige Stellenausschreibungen. Auf dem Birkelbacher Dorfplatz fand jetzt der Einführungsgottesdienst für Pfarrer Jaime Jung unter freiem Himmel statt. Am Ende − das hieß nach...

  • Erndtebrück
  • 31.05.22
Lokales
Nach dem Gottesdienst in der Bad Berleburger Stadtkirche kam Rafael Dreyer beim Kirchkaffee auch noch ins Gespräch mit Wittgensteinern.

Von Accra nach Bad Berleburg
Pfarrer Rafael Dreyer stellt sich zwei Gemeinden vor

sz Wunderthausen/Bad Berleburg. „Rogate“ ist Lateinisch und heißt „betet“. Dementsprechend stand das Thema für die beiden Gottesdienste fest, mit denen sich Rafael Dreyer in den Kirchengemeinden Bad Berleburg und Lukas im Elsoff- und Edertal vorstellte und um eine Pfarrstelle bewarb (die Siegener Zeitung berichtete). Eigentlich wäre man von zwei identischen Gottesdiensten ausgegangen, aber der 49-Jährige hatte keinen ausformulierten Predigttext dabei. Stattdessen ein Konzept, mit dem er spontan...

  • Bad Berleburg
  • 30.05.22
Lokales
Die Resonanz auf den Freiluftgottesdienst an Christi Himmelfahrt war gut, und das Wetter spielte auch mit.

Ein Stück Himmel auf Erden
Freiluftmesse an Christi Himmelfahrt

rai Herkersdorf/Offhausen. Einen der imposantesten Fleckchen Erde in der Region lernte Priester Markus Christoph Watrinet an Christi Himmelfahrt kennen: Im Schatten des Druidensteins mit dem Holzkreuz auf der Spitze zelebrierte der Seelsorger den traditionellen Freiluftgottesdienst. In den knapp anderthalb Jahren seines Wirkens im neuen pastoralen Raum Betzdorf (vorher Dekanat Kirchen) war der Geistliche gestern erstmals an dem Naturdenkmal. Hier sei man dem Himmel ein Stück näher, meinte der...

  • Kirchen
  • 26.05.22
Lokales
Die Nikolaikirche in Siegen.

Termine in der Übersicht
Die Gottesdienste an Christi Himmelfahrt

sz Siegen. Christi Himmelfahrt, vielen eher als Vatertag bekannt, ist fester Teil des christlichen Festkalenders. Gefeiert wird am 40. Tag der Osterzeit, also 39 Tage nach dem Ostersonntag. Deshalb fällt das Fest immer auf einen Donnerstag. Eine Übersicht der Gottesdienste, die in diesem Jahr in der Region stattfinden: Ev. GottesdiensteSiegen, Nikolaikirche: 10 Uhr P. König; Erlöserkirche: 10.30 Open-Air P. Pulfrich/P. Mushi; Gmz. Seelbach: 11 P. Dr. Schwark, anschl. Sommerfest.Kaan-Marienborn:...

  • Siegen
  • 25.05.22
LokalesSZ
Bei Bilderbuchwetter kamen 35 Frauen und Männer zur Marienandacht am Bergkreuz in
Wallmenroth zusammen.

Am Bergkreuz in Wallmenroth
Andacht mit Fernblick und mitten in der Natur

rai Wallmenroth. Der Mai ist der Wonnemonat − und Marienmonat. An einem idyllischen Fleckchen Erde, dem Bergkreuz, kamen am Freitag Frauen und Männer zur Marienandacht zusammen. 35 Menschen waren der Einladung der kfd Wallmenroth gefolgt. Die Marienandacht habe eine lange Tradition, die auch ein Jahr in der Pandemie gepflegt wurde, mit allen Vorsichtsmaßnahmen, berichtete Teamsprecherin Katrin Lück. ,,In Wallmenroth funktioniert die Dorfgemeinschaft'' Nach der Kreuzwegandacht in der...

  • Altenkirchen
  • 16.05.22
Lokales
Superintendentin Simone Conrad überreichte Pfarrer Peter Mayer-Ullmann zum Abschied nach dessen Entpflichtungs-Gottesdienst in der Banfer Kirche eine Kiste.

Peter Mayer-Ullman im Ruhestand
Pfarrer ohne Pflicht

sz Banfe. „Auch wenn ich ja bekanntlich nicht zu den Menschen gehöre, für die Morgenstund‘ Gold im Mund hat, es hat mir – wie Ihr alle wisst – immer viel Freude und Spaß gemacht, morgens oder eben auch zu anderen Zeiten hier zu stehen und die beste Botschaft, die es nun mal gibt, weiterzusagen und das möglichst ganz verschiedenartig und doch immer zu Herzen gehend.“ So begrüßte jetzt Pfarrer Peter Mayer-Ullmann rund 80 Besucherinnen und Besucher in der Banfer Kirche zu einem ganz besonderen...

  • Bad Laasphe
  • 20.04.22
Lokales
Mit Rommelkästen und Liplaps ausgestattet, zieht an den Kartagen auch die Dermbacher Jugend durch das Dorf.
2 Bilder

Messdiener pflegen Tradition
Das Kläppern und Rommeln ersetzt die Glocke

rai Herdorf. Der zwölfjährige Maximilian, der 13-jährige Leon und die drei Mädchen haben den Dreh raus. Locker aus dem Handgelenk lassen sie den Holzhammer auf das Brettchen schlagen. Klack, klack, klack: Hölzern ist das Orchester der Liplaps zu vernehmen. Die fünf Messdiener hatten auch an den Kartagen 2020 und 2021 geklopft − da aber zu Hause. Der österliche Brauch, der in Herdorf Kläppern genannt wird, wurde jetzt wieder durch die Straßen getragen. Die fünf Messdiener − von insgesamt über...

  • Herdorf
  • 17.04.22
Lokales
Gemeinsam mit Pfarrer Tobias Zöller feierten die Kita-Kinder Gottesdienst. Anschließend gab es ein gemeinsames Frühstück.

Kleinkinder feiern Gottesdienst
Das Thema Ostern ganz kindgerecht

rai Friesenhagen. „Auf dem Osterentdeckerweg ist immer Betrieb. Es gibt Gespräche und Austausch“: Rita Leidig, Leiterin der Kita St. Anna in Friesenhagen, freute sich über den guten Zuspruch, den der Osterentdeckerweg (die SZ berichtete) erfahren hat. Über die Pfarreiengemeinschaft hinaus. Das spiegeln auch zahlreiche positive Rückmeldungen, sagte Leidig am Donnerstagmorgen. Die 75 Kinder, Eltern und das Erzieher-Team hatten sich in der St.-Sebastianus-Pfarrkirchen eingefunden, um einen...

  • Kirchen
  • 15.04.22
Lokales
Ukrainisches Paska im Ofen.

Bäckerei Klein backt für Familen Paska
Gottesdienst mit ukrainischem Brot

tin Siegen. Am Samstag, 16. April, findet ein ukrainischer Oster-Gottesdienst in der Kirche St. Johann statt. Dazu kommt der ukrainische Pfarrer Andriy Radyk aus Bielefeld nach Siegen. Beginn ist um 11 Uhr. „Den ukrainischen Gottesdienst gibt es sowieso einmal im Monat", sagt Tatjana Pankowska von der Friedensgruppe in Siegen. Dass es jetzt an Ostern klappt, sei aber besonders erfreulich. Da war es nämlich sowieso geplant, dass sich viele der geflüchteten Ukrainerinnen und Ukrainer treffen....

  • Siegen
  • 15.04.22
LokalesSZ
Der Gründonnerstag erinnert an das Abendmahl, das Jesus am Vorabend seines Todes mit seinen zwölf Jüngern gefeiert hat. Auf dieses Ereignis geht das Heilige Abendmahl zurück, das in der Kirche begangen wird. Leornado da Vinci hat das Abendmahl Jesu in seinem berühmten Fresko in einem Mailänder Kloster dargestellt.
2 Bilder

Theologe klärt auf
Gründonnerstag: Der Feiertag und seine Bedeutung

Was und warum wird an Gründonnerstag eigentlich gefeiert? Theologe Hans-Ulrich Weidemann von der Uni Siegen über den Höhepunkt des Kirchenjahres. ap Siegen. Am Donnerstag vor dem Ostersonntag feiern alle christlichen Kirchen zwei Begebenheiten, von denen das Neue Testament erzählt: die Fußwaschung (Johannes-Evangelium) sowie die Einsetzung der Eucharistiefeier – auch bekannt als das letzte Abendmahl.  Gründonnerstag und seine Bedeutung für die Kirchen Offensichtlich hat Jesus nämlich am Abend...

  • Siegen
  • 14.04.22
LokalesSZ
Die Ostertage stehen bevor, die Kirchen rüsten sich für Gottesdienste unter Corona-Regeln.

Corona-Regeln
So planen die Gemeinden ihre Gottesdienste zu Ostern

Für viele gehört ein Gottesdienst an den Ostertagen fest dazu. Wie planen die ev. Gemeinden ihre Gottesdienste unter Corona-Bedingungen? Die Siegener Zeitung gibt einen Überblick. nja Siegen. Die Presbyterien der ev. Gemeinden im Kirchenkreis Siegen haben getagt, ein komplett einheitliches Bild, wie unter Corona-Bedingungen Gottesdienst gefeiert werden kann und soll, gibt es allerdings noch nicht. "Grundsätzlich verzichten immer mehr Gemeinden auf Zugangsvoraussetzungen im Sinne der G-Regeln....

  • Siegen
  • 11.04.22
LokalesSZ
Der Altar der St.-Helena-Kirche war passend zum Thema geschmückt.
2 Bilder

Passend zum Valentinstag
Ein Liebesbrief aus Bibelzitaten

win Elben. Montag war Valentinstag. Ein Feiertag, den die katholische Kirche seit 1969 gar nicht mehr im Kalender führt. Auch ist bis heute unklar, welcher von gleich mehreren Heiligen des Namens Valentin hier verehrt werden soll. Fakt aber ist: Was 496 von Papst Gelasius eingeführt und im Lauf der Jahrhunderte zu einem Fest der romantischen Liebe wurde, hat sich zu einem Feiertag entwickelt, der heute im Wesentlichen im Zeichen des Kommerzes steht. In Deutschland breitete sich das Feiern...

  • Wenden
  • 15.02.22
LokalesSZ
Für die neuen Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Betzdorf/Kirchen gab es einen Einführungsgottesdienst in Bruche (gr. Foto, v. l.): Karl-Heinz Becher, Rudolf Reuschenbach, Dr. Augustinus Jünemann, Markus Christoph Watrinet und Hans-Jürgen Benner.
2 Bilder

Kirche des Miteinanders
Einführungsgottesdienst der Pfarreiengemeinschaft

rai Bruche. „Es ist gut, dass ihr da seid“: Mit sehr persönlichen Worten begrüßte Hannes Klein stellvertretend für die Räte der Pfarreiengemeinschaft Betzdorf/Kirchen die Pfarrer Dr. Augustinus Jünemann und Markus Christoph Watrinet bei deren Einführungsgottesdienst. Veränderungen auch in der Kirche Nachdem Pfarrer Helmut Mohr im November die Trier’sche Insel verlassen hatte, ist das Aufgabengebiet von Jünemann und Watrinet mit Niederfischbach/Mudersbach und Heller-/Daadetal nun noch größer...

  • Betzdorf
  • 17.01.22
LokalesSZ
Nahmen in einem letzten Gottesdienst Abschied vom Zinzendorfhaus am Siegener Lindenberg: Pfarrer Armin Pulfrich, Michael Dickel, Kirchenmusikerin Galina Renner, Karl-Jürgen Reuter und Superintendent Peter-Thomas Stuberg (v. l.).

Nach sechzig Jahren ausgedient
Kein Gottesdienst mehr im Zinzendorfhaus

sz Siegen. Die neue ev. Lukas-Kirchengemeinde im Siegener Zentrum besteht seit kaum mehr als einer Woche – und schon musste sie Abschied nehmen. Mit einem letzten Gottesdienst haben die Protestanten auf dem Siegener Lindenberg am Sonntag ihrem Gemeindehaus, dem Zinzendorfhaus, ade gesagt. „Wir freuen uns aber, dass dieses Haus weiter Kindern, Jugendlichen und Familien auf dem Lindenberg zugutekommen wird“, sagte Pfarrer Armin Pulfrich im Entwidmungsgottesdienst. Stadtteilzentrum soll...

  • Siegen
  • 11.01.22
LokalesSZ
Ganze Gottesdienste auf Youtube, in 4 K produziert, diesen
Weg geht man in Hilchenbach mit Pfarrer Herbert Scheckel.

Kirche bleibt virtuell aktiv
Ev. Gemeinden setzen auf Soziale Medien

schn Hilchenbach/Erndtebrück. Digitalisierung ist für viele das Schlagwort unserer Zeit. Auch die Kirchen haben seit März 2020 digitale Angebote entwickelt, um in der Pandemie weiter ihre Mitglieder zu erreichen. Die Ideen waren vielfältig, so manches wurde aus dem Stand umgesetzt und bei einigen Projekten wurde der Aufwand unterschätzt. Irgendwann wird die Pandemie abebben und die Kirchengemeinden zurück in den Normalbetrieb finden. Aber wie wird der aussehen und was wird bleiben, was wird...

  • Hilchenbach
  • 10.01.22
LokalesSZ
2 Bilder

Weihnachten im Januar
Das Fest der russisch-orthodoxen Christen

ap Niederschelden. Viele von uns dekorieren noch vor Silvester den Baum ab, räumen Lichterketten, Dekosternchen & Co. in den Keller und verbannen das Spritzgebäck nach all der Festtags-Völlerei in die Tiefen der Schränke, wenn es nicht längst schon im Bauch gelandet ist. Doch ein kleiner Teil der Christen kommt dann erst so richtig in Weihnachtsstimmung – so wie die russisch-orthodoxe Gemeinde der Hl. Neumärtyrerin Zarin Alexandra. Die rund 100 Mitglieder der Glaubensgemeinde in der Dreisbach...

  • Siegen
  • 07.01.22
LokalesSZ
Die Geburtsstunde der neuen Lukas-Gemeinde Siegen: Das Presbyterium soll demnächst gewählt werden. Beim Eröffnungsgottesdienst wurde u. a. der Bevollmächtigtenausschuss (hier im Bild mit drei der vier Pfarrer der neuen Gemeinde) eingesetzt. Ihm obliegt die Vorbereitung der Presbyteriumswahl und die Leitung der Gemeinde bis zu dieser Wahl.
2 Bilder

Neustart am 1. Januar vollzogen
,,Geburtsstunde'' der ev. Lukas-Kirchengemeinde

goeb Siegen. Alles neu im neuen Jahr: Nach langer Vorbereitungszeit hat am Abend des Neujahrstags offiziell die ev. Lukasgemeinde – entstanden aus den Gemeinden Erlöser, Nikolai und Christus – ihre Arbeit aufgenommen. Sie vereinigt rund 10.000 Gemeindeglieder, eine beträchtliche Zahl (die SZ berichtete). Fusion zwei Jahre lang vorbereitetAn die früheren Gemeindenamen erinnern jetzt nur noch die jeweiligen Gemeindezentren. Geistlich, wenn man so will, wurde der Neustart am 1. Januar in der...

  • Siegen
  • 04.01.22
LokalesSZ
Anke Althaus-Aderhold aus Alertshausen hat
an den Advents-Sonntagen als Teil der Berleburger Seebrücke-Aktionsgruppe bei Mahnwachen an die
Menschen an den europäischen Außengrenzen in ihrer menschenunwürdigen Situation erinnert.
2 Bilder

Mahnwachen für die Menschen an Außengrenzen
Gedanken zur Jahreslosung 2022

sz Wittgenstein. Wie üblich hat die Ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen auch für 2022 wieder ein Bibelwort als Jahreslosung bestimmt. Demnach steht über dem kommenden Jahr: „Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.“ (Johannes 6, Vers 37). Und wie sehen das die Menschen aus dem Kirchenkreis? Menschen aus dem Kirchenkreis äußern ihre Gedanken ►Der Banfetaler Pfarrer Peter Mayer-Ullmann: „Das habe ich immer geliebt: Menschen, die nach einem Konflikt, einem...

  • Wittgenstein
  • 03.01.22
LokalesSZ
Viele Senioren und Seniorinnen, die keine Angehörigen mehr haben oder deren Verwandte weit weg wohnen, leben alleine. Die Diakonischen Gemeindemitarbeiterinnen im ev. Kirchenkreis Wittgenstein bieten ihnen einen kostenfreien Besuchs- und Beratungsdienst an.
2 Bilder

Gemeinsam durch die Einsamkeit
Ansprechpartnerin für alleinstehende Senioren

ako Bad Laasphe. Isolation und das Gefühl von Einsamkeit gehören seit mehr als eineinhalb Jahren für viele Menschen zum Alltag. Vor allem alleinlebende Senioren, die keine Angehörigen mehr haben oder deren Verwandte weit weg wohnen, sind davon in Corona-Zeiten betroffen. Ingrid Leinweber schenkt den Menschen Zeit Allerdings sind soziale Kontakte sowie persönliche Begegnungen ausgesprochen wichtig – das weiß auch Ingrid Leinweber. Sie ist seit 2008 Diakonische Gemeindemitarbeiterin im...

  • Bad Laasphe
  • 29.12.21
LokalesSZ
Ein Hingucker: die große Glasfront prägt den Eingangsbereich des Caritas-Zentrums am Altenhofer Weg in Wenden.

Unterstützer und Umsetzer gesucht
Caritas-Zentrum will Glockenturm bauen

sz Wenden. Wenn die Sonne in die große Glasfront des neuen Eingangsbereichs des Caritas-Zentrums Wenden scheint, flutet sie die zukünftige Cafeteria mit Licht. Mächtig ragt der vordere Gebäudeteil in die Höhe. Die Fenster der beiden oberen Bewohneretagen mit Südwestausrichtung lassen die Blicke der zukünftigen Bewohner weit über die sanften Hügel des „wendschen“ Landstrichs schweifen. Die absichtlich bodentief geplanten Fenster ermöglichen auch Rollstuhlnutzern oder immobilen, bettlägerigen...

  • Wenden
  • 29.12.21
LokalesSZ
Der Familiengottesdienst kam per Livestream in die Wohnstuben. Ganz ohne Publikum mussten die Kinder nicht auftreten: Ihre Familien saßen auf Abstand in der Kreuzkirche.
2 Bilder

,,Ein Engel?''
Weihnachts-Kindermusical in der Kreuzkirche

rai Betzdorf. Die Feuertaufe hat der neu gegründete Kinderchor gemeistert: An Heiligabend führten die 24 Mädchen und Jungen das Kindermusical „Ein Engel?“ in der ev. Kreuzkirche Betzdorf auf. Mit Chor- und Sologesang, Sprechrollen und schauspielerischem Talent überzeugten die Kinder und bekamen viel Beifall. Zuschauer an Bildschirmen und in der Kirche An Heiligabend wird immer ein Kindermusical aufgeführt. Wie 2020 gab es einen Livestream. Um den mitwirkenden Kindern des von Organistin Natascha...

  • Betzdorf
  • 28.12.21
LokalesSZ
Gut 300 Besucher fanden sich zur Christmette der St.-Severinus-Pfarrkirche Wenden auf dem Parkplatz des Hit-Supermarktes ein.

Rund 300 Besucher
Christmette auf dem Hit-Parkplatz

sz Wenden. Erfolgreich war der Versuch, die diesjährige Christmette der St.-Severinus-Kirchengemeinde  Wenden als „Open-Air-Gottesdienst“ auf den Parkplatz des Hit-Supermarktes zu verlegen. Etwa 300 Besucher nahmen das Angebot an, die Christmette unter 3-G-Bedingungen im Freien zu feiern. Auf dem überdachten Parkplatz stand eine mobile Bühne mit dem Altar, für die Besucher waren Sitzbänke mit gepolsterten Auflagen mit ausreichenden Abständen aufgebaut, einige brachten sogar ihre eigenen...

  • Wenden
  • 28.12.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.