Gotteshaus

Beiträge zum Thema Gotteshaus

Lokales
41 Mädchen und Jungen hat Pfarrerin Kirsten Galla am Wochenende bei zwei Gottesdiensten in der ev. Barockkirche Daaden konfirmiert. Unsere Aufnahme ist am Rande des Sonntagsgottesdienstes entstanden.

"Normaler" Gottesdienst
41 Mädchen und Jungen in der ev. Barockkirche Daaden konfirmiert

rai Daaden. Es sei fast ein normaler Gottesdienst, meinte Pfarrerin Kirsten Galla, bevor sie am Sonntag 20 Mädchen und Jungen in der ev. Barockkirche zu Daaden konfirmierte. Es bestand keine Abstands- und Maskenpflicht. Nach Planung für den Festgottesdienst mit „3G“ war zuletzt mit der neusten Corona-Verordnung alles auf „2Gplus“ umgestellt worden, so Galla. 2020 habe man nur mit den Eltern feiern können. Es sei ein Konfirmationsjahrgang, „an den wir uns immer erinnern werden“, sagte Galla nach...

  • Daaden
  • 04.10.21
LokalesSZ
Pastor Thies Friederichs wird am Sonntag den letzten Gottesdienst im Dietrich-Bonhoeffer-Haus feiern. Es wird dann offiziell entwidmet. Auch für Christa Gehring endet ein Kapitel ehrenamtlichen Engagements – ein neues schlägt sie dafür nunmehr in der Fellinghausener Friedenskirche auf.
5 Bilder

Letzter Gottesdienst im Bonhoeffer-Haus
Feierliche Entwidmung und Erntedankfest am Sonntag

nja Kreuztal. „Es gibt keinen guten Sonntag für einen solchen Abschiedsgottesdienst. Aber das Erntedankfest ist doch auch ein passender Moment: Denn hier, im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, ist in den vergangenen rund vier Jahrzehnten viel Segensreiches passiert, für das wir Danke sagen.“ Am Sonntag wird Pfarrer Thies Friederichs von der ev. Kirchengemeinde Kreuztal ab 10 Uhr den letzten Gottesdienst in dem Gemeindezentrum an der Leipziger Straße zelebrieren. Damit einher geht die feierliche...

  • Kreuztal
  • 30.09.21
LokalesSZ
Sie bildet den krönenden Abschluss des Alten Fleckens und darf auf keinem Fotomotiv fehlen: Die ev. Kirche in Freudenberg weist aber einen erheblichen Sanierungsbedarf auf, der vor gut einem Jahr durch einen Zufall ans Tageslicht kam.
6 Bilder

Ev. Gotteshaus Freudenberg wird saniert
Neues Kapitel Kirchen-Geschichte

cs Freudenberg. Über die Geschichte dieses Gotteshauses könnte man Bücher schreiben. Erbaut in den Jahren 1601 bis 1606, brannte die ev. Kirche in Freudenberg, die den krönenden Abschluss des Alten Fleckens bildet, 1666 beim großen Stadtbrand aus, der Wiederaufbau dauerte bis ins Jahr 1675. Aus dieser Zeit stammen die markanten Holzsäulen im Inneren des Gebäudes – und genau diese sind nun der Anlass dafür, dass das Gotteshaus umfangreich saniert werden muss. Wenn im Mai kommenden Jahres die...

  • Freudenberg
  • 15.10.19
LokalesSZ
Die altehrwürdige Kirche in Oberholzklau ist wieder „im Dienst“: Pünktlich zum Erntedankfest wurden die Arbeiten fertiggestellt, gestern strömten zahlreiche Besucher in das Gotteshaus und lauschten der Predigt von Peter-Thomas Stuberg, Superintendent des ev. Kirchenkreises Siegen.
6 Bilder

Arbeiten in Oberholzklau abgeschlossen
Kirche zu Erntedank wieder "im Dienst"

cs Oberholzklau. Auf den ersten Blick scheint sich in der Oberholzklauer Kirche gar nicht so viel verändert zu haben. Dass es sich bei den Modernisierungen aber um eine „architektonische, ästhetische und technische“ Meisterleistung handele, stellte Baukirchenmeisterin Ulrike Steinseifer am Sonntag im Rahmen des Erntedankfestes klar. Pünktlich zu den Feierlichkeiten nahm das Gotteshaus wieder seinen „Dienst“ auf. Steinseifer: „Wir sind erleichtert, dass es gelungen ist.“ Nur ganz wenige der...

  • Freudenberg
  • 06.10.19
LokalesSZ
Ein Blick in die Kirche in Oberholzklau genügt: Die Arbeiten sind in vollem Gange, das Gotteshaus soll im Zuge eines ambitionierten Projektes ab dem Herbst multifunktional nutzbar sein.
13 Bilder

Bauarbeiten in Oberholzklauer Kirche
Mächtig Staub aufgewirbelt

cs Oberholzklau. Ein wenig ungewohnt kommt der Anblick durchaus daher. „Die Kirche als Baustelle – das ist ein interessantes Bild“, meint auch Oliver Günther, als er die ev. Kirche in Oberholzklau betritt. Das stehe durchaus sinnbildlich für die Institution Kirche insgesamt, führt der Pfarrer weiter aus: „Hier ist etwas im Aufbruch, hier wird Staub aufgewirbelt.“ Tatsächlich hat sich im um das Jahr 1250 erbauten Gotteshaus in den vergangenen Monaten so einiges getan. Wie im April ausführlich...

  • Freudenberg
  • 17.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.