Grünebach

Beiträge zum Thema Grünebach

LokalesSZ
Der Dumper soll im August in Dienst gestellt werden.

Fahrzeug ab August im Einsatz
Neue Chance für den Dumper

dach Grünebach. Das quietschgelbe Gefährt hat nicht nur Freunde. Dennoch: Der Dumper der Ortsgemeinde bekommt eine zweite Chance, die eigentlich seine erste ist. Jochen Stinner kam am Dienstagabend bei der Sitzung des Gemeinderats nicht mit seinem Antrag durch, das Fahrzeug, das dem Gemeindearbeiter Dienste leisten soll, zu verkaufen und ein anderes Gefährt zu erwerben. Rückblick: Im Dezember 2019 hatte der Rat die Anschaffung des Dumpers beschlossen – bei neun Ja-Stimmen und viermal Nein....

  • Betzdorf
  • 29.07.21
LokalesSZ
Die Gebühren rund um den Grünebacher Friedhof schnellen mit der neuen Satzung gezwungenermaßen in die Höhe.

562 statt 230 Euro für Reihengrab
Friedhofsgebühren "drastisch erhöht"

dach Grünebach. Die Gebühren rund um den Friedhof in Grünebach werden deutlich teurer. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend einstimmig eine neue Satzung verabschiedet. Diese hatte Johannes Hebel von der Verbandsgemeindeverwaltung ausgearbeitet – auf Grundlage der „ursprünglich nicht vorhandenen Kalkulation“. Die Gebühren für einen Friedhof sollten laut Gesetz möglichst kostendeckend sein, erläuterte er. Doch davon war man in der Hellergemeinde offenbar weit entfernt. „Die...

  • Betzdorf
  • 11.06.21
Lokales
Bei der Beratung des Doppelhaushaltes 2021/22 wird es auch um die Sanierung des Gastraumes in der Bürgerstube gehen. Laut der Prioritätenliste kalkuliert man hier mit 15000 Euro.

Einige Investitionen in 2021/22
Grünebach greift tief in die Tasche

rai Grünebach. Tief ins Gemeindesäckel greifen muss die Ortsgemeinde für die angedachten Investitionen, die in den Doppelhaushalt 2021/22 aufgenommen werden sollen: Für die Vorberatung des Etats hat dem Ortsgemeinderat nun bei seiner Online-Sitzung eine Prioritätenliste vorgelegen. Der größte Posten sind 65 000 Euro. Diese Summe ist für den Grunderwerb für den Solarpark (die SZ berichtete) und die anfallenden Nebenkosten kalkuliert. Der Ansatz wurde aus dem Nachtragsetat 2020 übernommen....

  • Betzdorf
  • 12.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.