Grünflächen

Beiträge zum Thema Grünflächen

Lokales
Dass das Gras heute bei der Kirche wächst und gedeiht, hat nichts mit Bequemlichkeit zu tun, sondern mit dem ökologischen Konzept zur Grünflächen-Bewirtschaftung der Girkhäuser Kirchengemeinde, das sich Klaus Saßmannshausen, Anne Lückel, Christine Liedtke und Steffen Schmidt (v. l.) überlegt haben.

Ev. Kirchengemeinde beschließt Grünflächen-Nutzungs-Konzept
"Wieso muss man immer mähen?"

sz Girkhausen. „Seid fruchtbar und vermehrt euch, bevölkert die Erde und nehmt sie in Besitz. Herrscht über die Fische im Meer, die Vögel in der Luft und über alle Tiere auf der Erde. Seht her! Ich habe euch die Samen tragenden Pflanzen auf der ganzen Erde und die Samen tragenden Früchte der Bäume als Nahrung gegeben.“ Ganz weit vorn in der Bibel steht es so in der Schöpfungsgeschichte. "Wir müssen uns mehr als Teil der Natur begreifen." Steffen Schmidt Umweltbeauftragter im Kirchenkreis...

  • Bad Berleburg
  • 30.07.21
LokalesSZ
Auf dem Gelände des alten Munitionsdepots auf dem Wellersberg sollen Wohnbauflächen entstehen - und keine Grünflächen.

Bauausschuss hält an Plänen fest
Wohnungen statt Grünflächen auf dem Wellersberg

js Siegen. Die Mehrheit der Siegener Politik bleibt dabei: Das Munitionsdepot auf dem Wellersberg soll in Wohnbaufläche umgewandelt und nicht, wie von der Volt-Partei beantragt, stattdessen als Grünfläche ausgewiesen werden. Auch im Bauausschuss scheiterte die junge Fraktion mit ihrem Vorstoß, das städtische Wohnbaulandkonzept entsprechend umzuschreiben. Mit der Kritik an der Bebauungsplanung sind die Antragsteller nicht allein. Das Aktionsbündnis Naturraum Wellersberg, das sich gegen die...

  • Siegen
  • 09.06.21
LokalesSZ
Mit Schlepper und Kreiselmäher geht es über die Wiesen.
4 Bilder

SZ-Serie Fenster zum Hof
Karl-Heinz Grenz: "Wir dürfen Naturschutz ausbaden"

goeb Elsoff. 2021 dürfte ein besseres Futterjahr werden für die Bauern als die Dürrejahre davor. Das Gras steht voll im Saft, als Karl-Heinz Grenz aus dem Wittgensteinischen Elsoff den Schlepper anschmeißt und mit dem Mäher auf die große Wiese an der Eder rollt. Letztes Jahr hat er wieder für 30.000 Euro Futter zukaufen müssen für die 160 Rinder, die er und sein Sohn Stefan halten, davon 70 Milchkühe. Es hat im Mai nicht nur geregnet, es hat geschüttet, und es war so kalt, dass es die Natur...

  • Siegen
  • 31.05.21
Lokales
Sind gespannt auf die Resultate des Ideenwettbewerbs (v. l.): Armin Judas, Nicole Williams (beide Gemeinde Wenden), Thorsten Hamann, Frank Springer (beide Tsubaki Kabelschlepp), Katrin Schröder (Gemeinde Wenden) und Henning Preis (Tsubaki Kabelschlepp).

Ideenwettbewerb für alle Altersklassen
Wilde Wiesen in Gewerbegebieten

sz Wenden. Industrie- und Gewerbegebiete sind häufig grau und monoton. Sie werden dominiert von kastenförmigen Zweckbauten und Straßen mit wenig grünen und vielen versiegelten Flächen. Entsprechend gering ist die Arten- und Pflanzenvielfalt. Das muss nicht sein, fand die Geschäftsleitung des Energiekettenspezialisten Tsubaki Kabelschlepp GmbH mit Sitz in Gerlingen. Derzeit werden auf dem Firmengelände im Industriegebiet „Auf der Mark“ umfangreiche Baumaßnahmen durchgeführt. Durch die damit...

  • Wenden
  • 23.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.