Graffiti

Beiträge zum Thema Graffiti

Lokales
Das Rathaus in Hilchenbach wurde mit Farbe beschmiert.

Kripo sucht Zeugen
Rathaus in Hilchenbach beschmiert

sz Hilchenbach. Unbekannte haben in der Nacht  zum Donnerstag das  Rathaus am  Hilchenbacher Markt sowie Hauswände in der Dammstraße und  Rothenberger Straße mit Farbe beschmiert. Der entstandene Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere hundert Euro. Die Kriminalpolizei in Kreuztal hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

  • Hilchenbach
  • 14.02.20
  • 128× gelesen
Lokales
Quer durch Gernsdorf trieben Unholde ihr Unwesen und beschmierten  mit diversen Zeichen wie der biblischen "666" u.a. Straßen und Gebäude - so auch die kath. Kirche.

Ermittlungen laufen
Gernsdorf von Sprayern heimgesucht

kay Gernsdorf. Die kath. Kirche, das zugehörige Pfarrheim, eine Garage, Bushaltestellen, eine Grundstückshecke und weitere öffentliche und private Plätze in Gernsdorf wurden in der Nacht zu Sonntag mit Schmierereien verunstaltet. Die Verärgerung bei der Gernsdorfer Bevölkerung ist groß. Zudem handelt es sich hierbei nicht um ein Kavaliersdelikt, sondern um eine beziehungsweise mehrere Straftaten, die auch als solche behandelt werden müssen. Wer für die Verunstaltungen verantwortlich ist, konnte...

  • Siegen
  • 26.01.20
  • 5.437× gelesen
Lokales
Eines der Hakenkreuze misslang, es wurde spiegelverkehrt an die Fassde geschmiert.
2 Bilder

Hakenkreuz und Kifferbotschaft
Herdorfer Bahnhof verunstaltet

sz Herdorf. Jugendliche haben in Herdorf am Mittwochabend gegen 19 Uhr die rückwärtige Fassade der Gaststätte am Bahnhof mit Farbe beschmiert. Laut Polizeibericht soll es sich um fünf oder sechs Heranwachsende gehandelt haben, die ihre Sprühflaschen gezückt hatten, als der Gaststättenbetreiber sie dabei ertappte. Demnach gab die Gruppe daraufhin Fersengeld in Richtung Buchenhang. Angezeigt worden waren Farbschmierereien bereits am 18. Januar. Dabei handelt es nicht nur Sachbeschädigung:...

  • Herdorf
  • 23.01.20
  • 2.073× gelesen
Lokales
So sieht es noch immer an vielen Stellen in der Betzdorfer Innenstadt aus.

„Leno“ und „Rick“ in Betzdorfer Innenstadt
Sprayer dingfest gemacht

sz Betzdorf. Die Sprayer sind ausfindig gemacht: Ende September war die Betzdorfer Innenstadt mit Graffiti-Schmierereien überzogen worden. Und das waren nicht gerade Kunstwerke, sondern eher ebenso schiefe wie mysteriöse Schriftzüge. Wer seitdem durch die Sieg-Heller-Stadt geschlendert ist, dem dürften sich die Begriffe „Leno“ und „Rick“ eingebrannt haben. Nun meldet die Polizei, dass sie die Verursacher ermitteln konnte. Zwei Jugendliche und ein Heranwachsender aus Betzdorf, Kirchen und...

  • Betzdorf
  • 20.12.19
  • 510× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Projekt nahm sich des Themas "70 Jahre Grundgesetz" an.
5 Bilder

Heimatpreis Neunkirchen vergeben
Graffiti-Projekt ausgezeichnet

tile Neunkirchen. Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann war sich bewusst, dass die Entscheidung über die Vergabe des Heimatpreises – so wie das prämierte Projekt selbst – eine „andere Herangehensweise“ an den Heimatbegriff dokumentiere. Vier Bewerber gab es für den mit 5000 Euro dotierten Preis, der auf einem Förderprogramm des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen basiert. Statt eines der eingereichten Projekte von drei Heimatvereinen wurde der...

  • Neunkirchen
  • 17.12.19
  • 162× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wer ist Leno? Und wer ist Rick? Das interessiert den Besitzer der Immobilie brennend und auch die Polizei. Der ästhetische Gewinn der Schmiererei ist gleich null. 500 Euro soll bekommen, dessen Hinweis zur Überführung des Täters oder der Täter führt.  Foto: goeb

Stadt Betzdorf setzt ein „Kopfgeld" aus
Sprayer: Nicht die hellsten Kerzen auf der Torte

goeb Betzdorf. „Die sind schon ziemlich dumm.“ Ratsmitglied Steffi Stieler (SPD) gab den Mitgliedern des Haupt und Finanzausschusses der Stadt Betzdorf etwas Nachhilfe zum Thema „illegale Sprayer“. Sie muss es wissen. Die Wirtin der „Sieglinde“ in der Bahnhofstraße hat ihre Kneipe mitunter noch geöffnet, wenn die illegalen Farbsprayer schon unterwegs sind. „Manchmal kommen Gäste, die berichten mir, dass sie in der Innenstadt auf dem Weg zu uns frische Farbe gerochen haben.“ Betzdorf macht...

  • Betzdorf
  • 25.11.19
  • 427× gelesen
Lokales

Unbekannte tobten sich mit Spraydose aus
Graffiti in Betzdorf: mehrere tausend Euro Schaden

damo Betzdorf. Am Wochenende waren unbekannte Sprayer in Betzdorf unterwegs – und sie haben viele Spuren hinterlassen. Die Polizei spricht in einer Pressemitteilung von „massiven Graffitischmierereien“ in der Innenstadt, und den Sachschaden beziffern die Beamten auf mehrere tausend Euro. Insbesondere rund um den Rampenwendel und an der Fußgängerbrücke an der Viktoriastraße sind etliche Tags zu finden: Besonders die Begriffe „Heysen“, „Rick“ und „Leno“ springen ins Augen. Die Polizei hat ein...

  • Betzdorf
  • 23.09.19
  • 1.318× gelesen
Lokales
Die Tischtennisplatte der Grundschule Brachbach ist nicht mehr zu retten.
4 Bilder

Unbekannte trieben ihr Unwesen
Zerstörungswut an Ottoturm und Schule

nb/thor Brachbach/Herkersdorf. In der Region gab es in den vergangenen Tagen gleich mehrere Fälle von Vandalismus. Neben dem Daadener Land sind auch die Grundschule in Brachbach und der Ottoturm bei Herkersdorf betroffen. Auf dem Schulhof in Brachbach ist eine Tischtennisplatte aus massivem Beton der Zerstörungswut von bisher unbekannten Tätern zum Opfer gefallen – die Platte hat nur noch Schrottwert. Ärger und Enttäuschung darüber sind Hans Günter Lixfeld, Leiter der Offenen Ganztagsschule...

  • Kirchen
  • 27.06.19
  • 873× gelesen
Lokales
In Niederdreisbach wurde ein Graffitisprayer bei der "Arbeit" beobachtet. Der Zeuge stellte den Jugendlichen dann in einem Waldstück.

Auf frischer Tat ertappt
Zeuge machte Graffitisprayer dingfest

sz Niederdreisbach. Seine „Tour“ durch Niederdreisbach hatte sich ein jugendlicher „Graffitikünstler“ sicher auch anders vorgestellt. Denn, so die Polizei in ihrem Bericht: Es gab einen aufmerksamen Zeugen. Der meldete sich am Mittwochabend bei der Polizei und teilte mit, dass er beobachtet habe, wie ein Jugendlicher eine Brücke besprühte. Doch damit nicht genug: Der Zeuge verfolgte den Sprayer auch unauffällig – und stellte ihn schließlich in einem Waldstück. Dass er dann von...

  • Daaden
  • 27.06.19
  • 174× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.