Grippe

Beiträge zum Thema Grippe

LokalesSZ-Plus
Dr. Wolfram Hartmann äußert Bedenken gegen Empfehlung einer generellen Grippe-Impfung bei Kindern.

Generelle Grippe-Impfung bei Kindern
Kinderarzt a. D. äußert Bedenken

sabe Siegen. Nicht mehr lange, dann geht sie wieder los, die Grippesaison. Von Anfang Oktober bis Ende März verbreiten sich die Influenzaviren auf der Nordhalbkugel besonders stark – gerade mit Blick auf das laufende Corona-Pandemiegeschehen ein facettenreiches Problem, das Expertenmeinungen und Empfehlungen schon jetzt in zwei Lager teilt. Gerade die Frage nach einer generellen Impfung gegen Influenza bei Kindern ist eine, an der sich Gemüter erhitzen und Meinungen reiben. Flächendeckende...

  • Siegen
  • 09.09.20
  • 394× gelesen
LokalesSZ-Plus
Schulfähig oder nicht – Kitabesuch oder Quarantäne? Trifft die heranrollende Grippewelle auf Corona, wird die Unterscheidung der Symptomatik für Eltern, Kinder und Betreuer noch prekärer.

Corona oder Grippe?
Nächster Kraftakt für Kita und Schule

sabe Siegen/Bad Berleburg. Was tun, wenn die Nase läuft oder der Hals ein wenig kratzt? Wenn früher der Mehrmalgriff zum Taschentuch höchstens ein sorgenloses Abwinken zur Folge hatte, ist die Sorglosigkeit schon beim kleinsten Schnupfen jetzt dahin. Die heranrollende Grippe-Welle, die die Menschen nur zu gerne beim Übertritt in die kälteren Jahreszeiten peinigt, verschärft diese Unsicherheit beim Umgang mit Symptomen immens. Gerade für Schulen, Kitas und Eltern – die vorübergehenden...

  • Siegen
  • 03.09.20
  • 1.395× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ärzte und Apotheker rechnen in diesem Jahr mit einem erhöhten Bedarf an Grippe-Impfungen.

Corona trifft auf Grippe
Hohe Nachfrage für Grippe-Impfung: Engpass möglich

ap Siegen/Olpe. Nicht nur die kalte Jahreszeit steht kurz bevor. Auch die nächste Grippewelle wird sicher nicht mehr lange auf sich warten lassen. Eine Influenza-Erkrankung kann vor allem im Zusammenspiel mit einer Covid-19-Infektion gefährlich werden – davor warnen zahlreiche Ärzte und Politiker und rufen dazu auf, die Möglichkeit der kostenlosen Grippe-Impfung in Anspruch zu nehmen. Aber was passiert eigentlich, wenn Grippe- und Corona-Viren aufeinandertreffen? Ist eine Impfung sinnvoll? Und...

  • Siegen
  • 02.09.20
  • 631× gelesen
Lokales
Neben Abstand halten, häufigem Händewaschen oder dem Niesen in die Armbeuge gab es am Telefonhörer vor allem diese deutliche Empfehlung: Die Grippeimpfung kann eine Doppelinfektion mit Influenza und Covid-19 oder mit einer anderen Lungenkrankheit vermeiden helfen. Foto: Andrés Ruiz
4 Bilder

Mediziner informierten am SZ-Lesertelefon über das Coronavirus
Klare Impfempfehlung am Telefon

ch Siegen. Was sind Coronaviren überhaupt? Wie wird das neuartige Virus übertragen? Welche Symptome werden durch „SARS-CoV-2“ ausgelöst? Wie kann man sich vor einer Ansteckung schützen? Fragen über Fragen, Antworten gab es am Freitag am SZ-Lesertelefon. Die Wichtigste vorneweg: Das Experten-Trio warnte vor Hysterie, Panikmache und Aktionismus auf allen Ebenen. „Wir haben kein medizinisches Problem, sondern ein kommunikatives“, so Edgar Pfeifer, stellv. Leiter des Gesundheitsamts...

  • Siegen
  • 28.02.20
  • 4.102× gelesen
LokalesSZ-Plus
Atemschutzmasken sind derzeit eine begehrte Ware. Der Nachschub ist vielerorts bereits ins Stocken geraten. Die abgebildete Maske genügt der Schutzstufe FFP 2, soll also vor der Ansteckung mit dem Virus schützen.

Drei Männer in Lüdenscheid, Wetzlar und im Hochtaunuskreis infiziert (Update)
Coronavirus erreicht Nachbarkreise

sz Siegen/Wetzlar/Lüdenscheid. Am späten Donnerstagabend wurde der erste Corona-Fall in Hessen bestätigt. Bei dem Patienten handelt es sich um einen 31 Jahre alten Wetzlarer Bürger mit milden grippeähnlichen Symptomen. Er wurde stationär in der Lahn-Dill-Klinik in Wetzlar aufgenommen. Der Mann hielt sich bis Sonntag, 23. Februar, in der Lombardei (Norditalien) auf, die vom Robert-Koch-Institut inzwischen ebenfalls zum Coronavirus-Risikogebiet erklärt wurde. Ein weiterer Fall aus dem hessischen...

  • Siegen
  • 28.02.20
  • 57.487× gelesen
Lokales
Der Hausärzteverbande Westfalen-Lippe gibt Tipps zum Schutz vor und zu den Symptomen des Coronavirus.

Coronavirus: Symptome und Schutz
Tipps zum Umgang mit Corona-Verdachtsfällen

sz - Nach den ersten bestätigten Coronavirus-Fällen in Bayern und Verdachtsfällen in Siegen warnt Anke Richter-Scheer, Vorsitzende des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe, vor einer Hysterie, rät aber zu gründlichen Hygiene-Maßnahmen und erhöhter Aufmerksamkeit. „Hier gelten die gleichen Vorsichts- und Schutzmaßnahmen wie bei allen hochansteckenden Viruserkrankungen“, so Richter-Scheer. Coronavirus: Schutz und Symptome„Das heißt konkret: die Hände müssen gründlich gewaschen und gegebenenfalls...

  • Siegen
  • 29.01.20
  • 9.991× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.