Grissenbach

Beiträge zum Thema Grissenbach

KulturSZ
„Wenigstens hat man sich noch mal gesehen“: Im Sommer 2020 – in ihrem Jubiläumsjahr – treffen sich die Sänger des MGV Freude Grissenbach auf dem Bolzplatz. Mit Abstand und unter freiem Himmel singen sie – aber eine Chorprobe ist das nicht.
5 Bilder

100 Jahre MGV Freude Grissenbach
Viel Frust, wenig Freude im andauernden Festjahr

zel Grissenbach. Kulturredaktionsalltag in diesen Tagen: Wir sagen ab, was an Absagen reinkommt. Comedians kommen nicht, Kinder kommen um ihr Weihnachtsstück im Theater, Chöre bedauern … Das alles erreicht uns per E-Mail, wir bringen das in Form und als Meldungen in die Zeitung. Das ist unser Job. Eine Mail von Bernd Kiefer – ebenfalls eine Corona-bedingte Absage eines Weihnachtskonzerts – rührt dann auf einmal echt an. Der MGV Freude Grissenbach wollte mit dem Chor- und Solistenkonzert am 19....

  • Netphen
  • 08.12.21
Lokales
In Grissenbach raucht ein Holzkohlemeiler.

Unterhalb der Fischeweiher
DKS Grissenbach entzündet Kohlenmeiler

sz Grissenbach. Seit vielen Jahren stellt der DKS Grissenbach den Kohlenmeiler auf. Nach einem relativ langen und teils schwierigen Genehmigungsverfahren seitens des Forstamtes in Hilchenbach und der Stadt Netphen begann der Verein nach erteilter Genehmigung in der vergangenen Woche, dass vor knapp zwei Jahren geschlagene Buchenholz aufzuschichten. Corona-bedingt konnte man das Projekt nicht früher realisieren. Eine extra gebildete Kohlenmeilergruppe wurde mit der Planung beauftragt. Als...

  • Netphen
  • 19.09.21
Lokales
In Grissenbach soll neues Bauland entstehen. Auch Anwohner, die bereits seit Jahren am Hofgarten leben, müssen dann für den Ausbau der Straße KAG-Beiträge zahlen.

Neues Bauland am Hofgarten
Auch langjährigen Anwohnern drohen KAG-Beiträge

ihm Grissenbach. Die Dynamik, die sich rund um vier Grissenbacher Bauvorhaben entwickelt hat, überraschte selbst altgediente Stadtverordnete in Netphen. Im Stadtentwicklungsausschuss wurde jüngst darüber gerätselt, warum denn am Hofgarten alles so schnell gehe mit dem Bauen, während man anderswo jahrelang warten müsse, bis die Bagger kommen können. Wie die SZ berichtete, gehen Anwohner und Naturschutzbund (Nabu) auf die Barrikaden, weil der Straßenausbau des Hofgarten insgesamt fünf Ahornbäume...

  • Netphen
  • 15.09.21
LokalesSZ
Thorsten Görg, Dieter Schilk und Thorsten Eichler sind verärgert, dass die Ahornallee im „Hofgarten“ in Grissenbach fallen soll, weil die Stadt Netphen für maximal fünf Baugrundstücke offenbar die Ver- und Entsorgungsleitungen nicht anders verlegen können.

Die Ahornallee am Hofgarten soll fallen
Stadt Netphen will fünf Bauplätze schnell ermöglichen

mir Grissenbach. Idylle pur am „Hofgarten“ in Grissenbach, grüne Wiesen mit wenig Neigung, sieben gut gewachsene Ahornbäume bilden eine kleine Allee, der Friedhof steht für sich. Spaziergänger und Radfahrer kommen hier gerne und oft vorbei, schließlich ist die Strecke eine offizielle Route hoch zum Rothaarsteig. Mit der Ruhe kann es bald vorbei sein. In Rekordtempo will die Stadt Netphen just an der Stelle Bauwilligen den Traum vom Eigenheim ermöglichen. Am 19. August gab es im Rathaus eine...

  • Netphen
  • 26.08.21
LokalesSZ
Die Christuskirche in der Eiserfelder Hengsbach wurde Neujahr 2019 entwidmet – die Vermarktung ist nach wie vor im Gang.
4 Bilder

Wie viel Raum braucht der Glaube?
Siegerland bei Entwidmungen ganz vorn

ihm Netphen. Die schönste Siegerländer Fachwerkkapelle ist keine Gottesdienststätte mehr. Die SZ berichtete ausführlich über die Entwidmung des wunderschönen Kapellchens in Grissenbach. Auch in den Dorfkapellen von Nenkersdorf und Werthenbach kommen die Christen nicht mehr zusammen. Die Gottestdienste in den Netphener Dörfern Eckmannshausen, Herzhausen, Eschenbach, Afholderbach, Sohlbach, Beienbach und auch im Siegener Dorf Feuersbach seien gestrichen worden, kritisiert Manfred Schröder. Er ist...

  • Netphen
  • 18.06.21
Lokales
Der Posaunenchor Beienbach, Grissenbach, Nenkersdorf spielte nach dem Entwidmungsgottesdienst vor der Kapelle.

Grissenbacher Kapelle entwidmet
Letztes Geläut nach 231 Jahren

sz Grissenbach. Es war der letzte Arbeitseinsatz für Günter Stein in seinem besonderen Ehrenamt. Am Samstag um 16 Uhr stand er im Vorraum der evangelischen Kapelle in Grissenbach und läutete die Glocke zum letzten Gottesdienst. Das geschieht in der über 230 Jahre alten Kapelle noch per Hand – eine Besonderheit, die viel Kraft erfordert. Stein wohnt direkt neben der Kapelle und hat die Glocke 40 Jahre lang bedient – zu Gottesdiensten, Beerdigungen und Hochzeiten. Bevor er in Rente ging, habe er...

  • Netphen
  • 07.06.21
LokalesSZ
Auf diesem Grundstück zwischen der Sieg-Lahn-Straße und der noch schmalen Sieg soll das Feuerwehrhaus für das Obere Siegtal gebaut werden – als Heimat für die fusionierte Feuerwehr aus Nenkersdorf und Grissenbach.
3 Bilder

Entscheidung fällt in Arnsberg
Neue Feuerwehrwache für das Obere Siegtal

ihm Nenkersdorf. Zwei Feuerwehrgerätehäuser, die zwar noch brauchbar sind, aber den Ansprüchen eigentlich nicht mehr genügen. Zwei Feuerwehreinheiten (früher sagte man Löschgruppen), die sich einig sind, künftig gemeinsam schlagkräftiger zu sein. Die Konsequenz: Eine gemeinsame, große, moderne Feuerwache soll gebaut werden für die künftige Feuerwehreinheit Oberes Siegtal. Jetzt ist dafür endlich ein Standort gefunden worden. Allerdings muss die Bezirksregierung in Arnsberg noch grünes Licht...

  • Netphen
  • 17.04.21
Lokales
In einem Waldgebiet bei Grissenbach  hat sich ein 17-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall  schwer verletzt.

Unfall im Wald
Motocrossfahrer schwer verletzt

sz Grissenbach. Am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr ist in einem Waldgebiet bei Grissenbach ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Ein 17-jähriger Jugendlicher befuhr mit einer geliehenen Motocrossmaschine einen befestigten Waldweg (Verlängerung der Straße In der Hälsbach). Hierbei kam er nach rechts von dem Weg ab, fuhr ein Stück die angrenzende Böschung hoch und kam anschließend auf dem Waldweg zu Fall. Dabei verletzte er sich schwer. Maschine nicht zugelassenAls die alarmierte Polizei...

  • Netphen
  • 26.02.21
LokalesSZ
Aufgrund des Lärmschutzes kommt das Grundstück am Dreschschuppen in Nenkersdorf nicht für den Gerätehaus-Neubau infrage.

Areal am Dreschschuppen Nenkersdorf fällt weg
Feuerwehr braucht neues Grundstück

ihm Nenkersdorf/Grissenbach. Eigentlich hatten sich die Feuerwehrleute aus Nenkersdorf und Grissenbach auf ein gemeinsames neues Domizil gefreut. Aber nun stehen die Zeichen wieder auf Anfang. Das Grundstück am Dreschschuppen in Nenkersdorf kommt für den Neubau des Gerätehauses nicht infrage. Grund: der Lärmschutz. Stadtentwicklungsausschuss Netphen entsetzt Da nämlich die Feuerwehr abends zwischen 19 und 22 Uhr übt und das neue Gebäude im Wohngebiet liegt, greifen strenge Lärmgrenzen. Ab 20...

  • Netphen
  • 01.12.20
Lokales
Symbolfoto: SZ-Archiv

Festnahmen folgten
Tankrechnung nicht bezahlt

sz Grissenbach/Erndtebrück. Ohne zu bezahlen fuhren am Samstag gegen 12 Uhr ein 20-Jähriger und sein 18-jähriger Beifahrer mit einem VW Polo nach dem Tanken von einem Tankstellengelände in Grissenbach davon. Ein zufällig auf dem Gelände anwesender 27-Jähriger bemerkte die Flucht der beiden und fuhr mit seinem Pkw hinterher. Per Notruf verständigte er die Polizei, schilderte was passiert war und gab während der Fahrt den aktuellen Standort durch. Die Fahrt ging von Grissenbach über Walpersdorf...

  • Netphen
  • 03.05.20
LokalesSZ
Schwierige Entscheidung für die Netphener Kommunalpolitik: Soll sie das Einvernehmen für fünf große Windkraftanlagen im Wald erteilen?

1000 Meter Abstand von den Dörfern
Fünf Windräder am Hellerkopf beantragt

ihm Nenkersdorf.  Fünf Windkraftanlagen mit einer Gesamthöhe von 247 Metern (Nabenhöhe 166 Meter, Rotordurchmesser 162 Meter) will ein auswärtiger Investor auf dem Hellerkopf zwischen dem Sieg- und dem Werthetal errichten. Vier Windräder sollen in der Gemarkung Nenkersdorf liegen, eines auf Grissenbacher Gebiet. In nichtöffentlicher Sitzung wird der Stadtentwicklungsausschuss am Montag über den Bauantrag beraten. Der Antrag ist an den Kreis Siegen-Wittgenstein gestellt worden, die Stadt Netphen...

  • Netphen
  • 12.03.20
Lokales
Der Dorfgemeinschaftsverein spendete an Lichtblicke: Dennis Sting, Petra Sting, Harry Nikolai, DKS-Vorsitzender
Thorsten Görg, Rüdiger Schlund von Radio Siegen, Patrick Sting, Nils Schöler, Lena Schöler, Jan-Niklas Schäfer und Katja Nikolai (v. l.).

DKS verdoppelte Spendensumme
Grissenbacher backten für den guten Zweck

sz Grissenbach. Gemeinsam mit den anderen Ortsvereinen hat der Dorfgemeinschafts-, Kultur- und Sportförderungsverein Grissenbach (DKS) vor Kurzem auf dem Grissenbacher Dorfplatz das jährliche Sternenfest durchgeführt. Während der abendlichen Veranstaltung wurden Weihnachtsplätzchen und Stutenmänner angeboten, die die Mitglieder des DKS-Backesteams vorher im vom Verein betriebenen Backes Grissenbach-Ost an der Sieg gebacken hatten. Spende aufgestocktDer Erlös dieser Backwaren, die gegen eine...

  • Netphen
  • 01.02.20
Lokales
Mehrere Feuertonnen trugen zur schönen Atmosphäre bei.
4 Bilder

Sternenfest in Grissenbach
Veranstaltung soll sich etablieren

sz Grissenbach. Nach einjähriger Pause veranstaltete der Dorfgemeinschafts-, Kultur und Sportförderungsverein Grissenbach im Namen aller anderen Ortsvereine am Freitag sein Sternenfest. Aufgrund der großen Resonanz, die die Veranstaltung fand, sieht man sich laut Pressemitteilung des Vereins darin bestätigt, diese Veranstaltung mit heimeliger Atmosphäre (viele Feuertonnen und offene Feuerstelle zum Stochbrotbacken) ins Dorfleben zu etablieren. Auch junge Grissenbacher machen mitAls besondere...

  • Netphen
  • 02.12.19
Lokales
Das historische Haus in Deuz wird vorher nicht unter Denkmalschutz gestellt.

Kein Denkmalschutz für Haus in Deuz
Nur ein Aufschub

sos Netphen. Das über 200 Jahre alte Haus an der Kölner Straße in Deuz soll vorerst nicht in die Denkmalliste der Stadt Netphen eingetragen werden. Bei nur einer Ja- (CDU) und 13-Neinstimmen sowie 15 Enthaltungen hat der Rat sich in seiner jüngsten Sitzung dagegen entschieden. Vermutlich nur ein Aufschub Somit werde wohl ein Ministerbescheid herbeigeführt, erklärte Dezernent Erwin Rahrbach. Das hätten ihm LWL-Mitarbeiter bereits bestätigt. Letztendlich wird also vermutlich kein Weg an der...

  • Netphen
  • 02.10.19
LokalesSZ
Das Haus an der Kölner Straße 8 steht vermutlich schon seit über 200 Jahren an dieser Stelle.

Denkmalschutz in Netphen
Liste von erhaltenswerten Häusern wird überprüft

sos Netphen. Nicht jedes alte Gebäude ist es wert, unter Denkmalschutz gestellt zu werden. Doch bei einigen Häusern lohnt sich ein genauerer Blick, wenn die Geschichte eines Ortes auch in Zukunft erkennbar bleiben soll. Das Haus an der Kölner Straße 8 in Deuz beispielsweise stand vermutlich schon um das Jahr 1790 an dieser Stelle und gehört zum historischen Ortskern. „Es dokumentiert in seiner landschaftlich gebundenen und typischen Fachwerkbauweise des 18. Jahrhunderts das Leben in der...

  • Netphen
  • 24.09.19
Lokales

Schwarzkittel überquerten Straße
Kollision mit Wildschweinrotte

sz Grissenbach. Am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr war ein 20-jähriger Pkw-Fahrer auf der Siegtalstraße von Grissenbach nach Nenkersdorf unterwegs, als plötzlich eine Rotte Wildschweine die Straße überquerte. Der junge Mann konnte laut Polizei weder ausweichen noch rechtzeitig bremsen, sodass es zum Zusammenstoß mit den Tieren kam. Bei dem Unfall wurden der 20-Jährige leicht verletzt und zwei Schwarzkittel getötet. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit.

  • Netphen
  • 17.07.19
Lokales

Bußgeld und Fahrverbot
Tempolimit deutlich überschritten

sz Grissenbach. Drei Raser gingen der Polizei am Dienstag auf der Siegtalstraße in Grissenbach ins Netz. Ein Motorradfahrer „bretterte“ mit 85 km/h bei erlaubten 50 durch die geschlossene Ortschaft. Ein BMW-Fahrer brachte es auf 86 km/h. Im negativen Sinne Tagesschnellster war ein Opel-Fahrer, der mit 100 km/h doppelt so schnell als erlaubt über die Straße düste. Alle drei müssen mit Punkten, Bußgeldern und Fahrverboten rechnen.

  • Netphen
  • 10.07.19
Lokales
Nicht zu übersehen: die farbenfrohen Bilder am Scheunentor. Wieder stellt die Grissenbacherin Hilke Kiehl ihre vielseitig gestalteten Arbeiten aus. Foto: ciu

Dem Leben zugewandt

ciu Grissenbach. Die Grissenbacher Malerin Hilke Kiehl präsentiert wieder in der Scheune hinter der Schanzenbäckerei ihre farbenfrohen, dem Leben zugewandten Bilder. Am liebsten, sagt sie, male sie abstrakt, gebe sich aber immer wieder auch dem Gegenständlichen hin. Und so mischen sich in ihrer Ausstellung Arbeiten, die vor allem von Farbe und Form bestimmt sind, mit solchen, die Konkretes zeigen: die Blume, das Paar beim Strandspaziergang, zwei Pferde … Gerne widmet sich Hilke Kiehl dem großen...

  • Netphen
  • 25.07.09
Lokales

Was für die Erinnerung

Die Grissenbacherverstehen sich aufs Feiern. Gern erinnert man sich an die große 650-Jahr-Feier und mit großer Erwartung bereitet man sich aufs alljährliche Sommerfest vorGrissenbach. 800 Einwohner leben in Grissenbach und wenn sie einen Backtag einlegen wollen, stehen ihnen dafür zwei Backhäuser zur Verfügung. »Früher wurde der Backes ja nie kalt«, erinnern sich Gudrun und Manfred Knipp. Früher gehörte zu vielen Häusern in Grissenbach auch ein wenig Landwirtschaft, heute nutzen Beienbacher und...

  • Netphen
  • 16.05.03
Lokales

Was für die Erinnerung

Die Grissenbacherverstehen sich aufs Feiern. Gern erinnert man sich an die große 650-Jahr-Feier und mit großer Erwartung bereitet man sich aufs alljährliche Sommerfest vorGrissenbach. 800 Einwohner leben in Grissenbach und wenn sie einen Backtag einlegen wollen, stehen ihnen dafür zwei Backhäuser zur Verfügung. »Früher wurde der Backes ja nie kalt«, erinnern sich Gudrun und Manfred Knipp. Früher gehörte zu vielen Häusern in Grissenbach auch ein wenig Landwirtschaft, heute nutzen Beienbacher und...

  • Netphen
  • 16.04.03
Lokales

Dorfgemeinschaftsabend in Grissenbach

sz Grissenbach. Zum 9. Dorfgemeinschaftsabend lädt am kommenden Samstag, 5. April, der Dorfgemeinschafts-, Kultur- und Sportförderungsverein Grissenbach ins dortige Bürgerhaus ein. Ab 19.30 Uhr sollen einer Mitteilung zufolge die Mundart- und Theatergruppe, die Gymnastik- und Jazztanzgruppe, der MGV Freude Grissenbach sowie Kinder aus dem Dorf mit Tänzen, Sketchen und Liedern die Anwesenden erfreuen.

  • Netphen
  • 01.04.03
Lokales

Tauben im Rampenlicht

Zuchtverein »Gut Flug« hatte Schlagausstellung arrangiert sib Grissenbach. Alle zwei Jahre lädt der Taubenzuchtverein »Gut Flug« Grissenbach zu seiner Schlagausstellung ins örtliche Bürgerhaus ein. Das war auch im zehnten Bestehensjahr des Vereins nicht anders: An zwei Tagen konnten Interessenten am Wochenende die Zuchtergebnisse der zurückliegenden Monate in Augenschein nehmen. Zehn Züchter hatten je acht Tauben ausgestellt.Mit den Tieren hatte sich am Freitagabend Wertungsrichter Helmut...

  • Netphen
  • 05.12.02
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.