Grundschule

Beiträge zum Thema Grundschule

Lokales
Erhielt jetzt ihre Ernennungsurkunde: Maren Mehring.
2 Bilder

Grundschulen in Neunkirchen
Schulleiterinnen übernehmen

sz Neunkirchen/Salchendorf. Maren Mehring ist neue Schulleiterin der Grundschule in Salchendorf. Die 52-Jährige erhielt jetzt die Ernennungsurkunde von Schulrat Peter Sziburies. Vor zehn Jahren wechselte die gebürtige Gelsenkirchenerin aus dem Sauerland an die Fasanenstraße. Erstmals Kontakt zur Region bekam sie schon während ihrer Tätigkeit als Fachleiterin des Studienseminars Siegen mit dem Fach Sachunterricht. Später startete sie mit dem ehemaligen Schulleiter des Gymnasiums An der...

  • Neunkirchen
  • 20.05.20
  • 140× gelesen
Lokales

Nach Grundschule auch VG-Verwaltung Wissen betroffen
Drei Kinder positiv getestet

sz Alsdorf/Wissen. Nach dem Fall der mit Covid-19 infizierten Lehrerin an der Hellertal-Grundschule in Alsdorf steht nun fest, dass die Sache weitere Kreise zieht: Im Laufe des Dienstags sind die Ergebnisse vom Landesuntersuchungsamt in Koblenz eingegangen: Bei drei Kindern gibt es positive Ergebnisse, alle anderen Tests sind negativ, teilte die Kreisverwaltung mit. Das Gesundheitsamt hat noch am Dienstag Abstriche bei den Familien der drei Kinder genommen, die nun unter Quarantäne stehen. Wie...

  • Betzdorf
  • 19.05.20
  • 640× gelesen
Lokales
Wegen einer Covid-19-Neuinfektion bei einer Lehrerin ist die Grundschule Alsdorf geschlossen worden.

Alle Kontaktpersonen in Quarantäne (Update)
Lehrerin infiziert: Grundschule Alsdorf geschlossen

sz Alsdorf. Seit Tagen konnte das Gesundheitsamt in Altenkirchen nur gute Nachrichten in Sachen Covid-19 vermelden, daher schlägt diese Meldung wie eine Bombe ein: Eine Lehrerin der Hellertal-Grundschule Alsdorf ist in der Kirchener Fieber-Ambulanz positiv getestet worden. Das teilte die Kreisverwaltung am frühen Freitagabend mit. Das Gesundheitsamt hat daraufhin die Grundschule geschlossen und umgehend für Kinder und Lehrer, die Kontakt mit der Lehrerin hatten, eine Quarantäne ausgesprochen. ...

  • Betzdorf
  • 15.05.20
  • 2.307× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Fördergelder sind zugesagt, der politische Beschluss steht: Die Grundschule in Helberhausen (links) soll abgerissen werden. Das Schul- und Sportgelände wird aufgeteilt und in Häppchen verkauft. Die TSG übernimmt den Sportplatz für einen symbolischen Betrag. Der Verein, der aus der alten Kapellenschule (rechts) einen Bürgertreff machen möchte, kauft das alte Feuerwehrhaus (Mitte) und und einen schmalen Grundstücksstreifen als Verbindung.

Grundschulareal in Helberhausen wird aufgeteilt
Sportplatz für einen Euro

js Hilchenbach/Helberhausen. Die Tage des Grundschulgebäudes in Helberhausen sind gezählt. Fördermittel für einen Abriss wurden der Stadt Hilchenbach als Eigentümerin bereits zugesagt, am Mittwochabend gab der Haupt- und Finanzausschuss in nichtöffentlichem Sitzungsteil zudem mit einstimmigem Votum grünes Licht, die entsprechenden Abrissarbeiten auszuschreiben. Die Genehmigung des Haushaltsplans 2020 – eine Bedingung für die Beauftragung – liegt nun vor, wie Bürgermeister Holger Menzel...

  • Hilchenbach
  • 14.05.20
  • 588× gelesen
Lokales SZ-Plus
Eine Machbarkeitsstudie soll untersuchen, ob die alte Hauptschule in Erndtebrück als künftiger Standort für die Grundschule geeigneter ist als das bisherige Gebäude in der Schulstraße. Foto: Björn Weyand

Grundschule Erndtebrück
Gutachten zum Standort der Schule ist in Arbeit

bw Erndtebrück. Die Machbarkeitsstudie für den künftigen Standort der Grundschule Erndtebrück ist zwischenzeitlich an einen externen Gutachter vergeben worden. Dieser soll untersuchen, welches der beiden Schulgebäude, die bisherige Grundschule oder die seit einigen Jahren leer stehende Hauptschule, der Standort der Zukunft für die Grundschule ist. Die Machbarkeitsstudie, die 50.000 Euro kostet, soll die beiden Gebäudekomplexe auf ihre Zukunftsfähigkeit hin prüfen, sowohl die heutige...

  • Erndtebrück
  • 12.05.20
  • 135× gelesen
Lokales SZ-Plus
Große Abstände, kaum mehr als eine Handvoll Schülerinnen und Schüler in den Klassenzimmern – von einem gewöhnlichen Alltag ist nicht nur die Friedrich-Flender-Schule in Weidenau noch ziemlich weit entfernt. Gestern starteten immerhin die Viertklässler wieder mit dem Unterricht.
3 Bilder

Schüler kehren zurück an die Grundschulen
Normaler Schulbetrieb unmöglich

cs/sz Siegen. Als auch Nordrhein-Westfalen die Schulen zum 16. März dichtmachte, vermochte niemand abzusehen, wie lange diese Corona-Zwangspause wohl andauern würde. Aus jetziger Sicht lautet die Antwort seitens der Grundschulen: Knapp acht Wochen, und von einem normalen Alltag sind die Einrichtungen noch immer ganz weit entfernt. Gestern rückten immerhin wieder die Viertklässler an, und für die ist nichts mehr so, wie es einmal war. Das erfahren jetzt auch die Schülerinnen und Schüler der...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 138× gelesen
Lokales
Die Viertklässler sind zurück in den Schulen des Landes. An der Friedrich-Flender-Schule in Weidenau sind die 24 Kinder in Lerngruppen eingeteilt, sodass alle Abstandsregeln eingehalten werden.

Nach mehrwöchiger Corona-Zwangspause
Viertklässler sind zurück in den Schulen

cs Weidenau. "Willkommen zurück!" - in großen Lettern prangt der Schriftzug an einem Fenster der Friedrich-Flender-Schule in Weidenau. Seit dem heutigen Donnerstag (7. Mai)  ist die rund achtwöchige Corona-Zwangspause an den Grundschulen zumindest teilweise vorüber, denn die Viertklässler kehren in die Klassenräume zurück. An der Weidenauer Grundschule sind das immerhin 24 der insgesamt 107 Schülerinnen und Schüler, die seit heute wieder unterrichtet werden, natürlich unter Einhaltung strenger...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 1.240× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wann wieder ein geregelter Schulbetrieb möglich sein wird, vermag nach wie vor niemand wirklich abzusehen – Homeschooling ist der Begriff der Stunde. Auch im Hause Schöler gilt es, Sohnemann Niklas daheim zu unterrichten. Der Siebenjährige besucht die 1. Klasse und muss entsprechend elementar wichtige Grundlagen für seine weitere Laufbahn vermittelt bekommen.

Homeschooling für Erstklässler
Vom Opernsänger zum Lehrer

cs Wilnsdorf. Das allererste Schuljahr – für Kinder und Eltern der Start in einen vollkommen neuen Lebensabschnitt. Die Zeit in der Kita ist vorüber; jetzt gilt es, dem Nachwuchs Schreiben, Lesen und Rechnen beizubringen sowie das nicht minder wichtige richtige Sozialverhalten mit auf den Weg zu geben. Hinter dem siebenjährigen Niklas Schöler aus Wilnsdorf liegen aufregende Monate, ehe die Corona-Pandemie auch den Erstklässler aus der Wielandkommune jäh stoppte. Jetzt sind Mama und Papa...

  • Wilnsdorf
  • 05.05.20
  • 506× gelesen
Lokales
Abstand, Masken und Frontalunterricht: Die Weitefelder Viertklässler erleben einen ganz anderen Schultag als bisher. Aber sie sind trotzdem froh, nach der Corona-Pause wieder die Schule besuchen zu können.  Foto: damo

Viertklässler sind zurück in der Schule
Ein Stückchen Normalität

damo Weitefeld. Eigentlich hätte sich Johanna den Wecker gar nicht stellen müssen: Als der nämlich um 6.30 Uhr geklingelt hat, war die Weitefelder Viertklässlerin längst hellwach. „Um 5.53 Uhr bin ich ganz von selbst aufgewacht“, erzählt sie. Und so wie ihr ging es gestern bestimmt ganz vielen Viertklässlern in Rheinland-Pfalz: Nach sieben Wochen Corona-Pause durften die Kinder aus den Abschlussklassen wieder zurück in die Schule. Und: Das Verb „durften“ ist bewusst und richtig gewählt. Denn...

  • Daaden
  • 04.05.20
  • 201× gelesen
Lokales SZ-Plus
Petra Dors hat einen genauen Plan, wie die 73 Viertklässler der Jung-Stilling-Schule in Weidenau mit dem Unterricht starten könnten.

Grundschulen sind auf alles vorbereitet
Scharfe Kritik an der Landesregierung

mir/jak/vö/win Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Die Diskrepanz kann kaum größer sein: NRW-Ministerpräsident Armin Laschet plaudert im TV-Talk aus, die Schulen in seinem Bundesland seien für höhere Hygienemaßnahmen in diesen Coronazeiten noch nicht vorbereitet. Und das sei Sache der Kommunen. Starker Tobak. Siegens Schuldezernent André Schmidt hält dagegen: „Seit dem 17. April machen wir nichts anderes, als die Grundschulen auf den Neubeginn am 4. Mai vorzubereiten.“ Bis zum gestrigen Mittwoch hat...

  • Siegen
  • 29.04.20
  • 487× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die meisten Schüler befassen sich im Moment zu Hause mit dem Lernstoff. Je nach Schule und Lehrer bekommen sie unterschiedliche Lehr-Angebote.

Homeschooling: Jede Schule und jeder Lehrer haben ein eigenes System
Ein Arbeitsblatt hochladen reicht auf lange Sicht nicht

sos Siegen/Bad Laasphe/Gerlingen/Betzdorf. Strukturen sind das Wichtigste, was Kinder in diesen Tagen brauchen. Ein geregelter Tagesablauf, der sowohl Lerneinheiten als auch Pausen vorsieht. Das ist der Tenor, den Experten wie Lehrer gleichermaßen vertreten, wenn es darum geht, die Schüler trotz der Zwangspause weiterzubilden. Aber: „Die Kinder an den Schreibtisch setzen, reicht nicht“, sagt Dr. Michael Schuhen von der Uni Siegen, der sich in seiner Forschung auch mit dem digitalen Lernen...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 1.228× gelesen
Lokales
Eine der zerstörten Scheiben in der Grundschule.  Foto: Polizei

Erneut in Schule eingebrochen

sz Olpe. Unbekannte Täter hatten es erneut auf das Schulgebäude am Quellenweg in Olpe abgesehen. Sie schlugen mehrere Scheiben ein und durchsuchten sämtliche Klassenzimmer, Büros und Räume. Dabei richteten sie einen massiven Sachschaden an. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und sicherte die Spuren. Ob die Täter etwas entwendeten, ist derzeit noch unklar. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0 27 61) 9 26 90 entgegen.

  • Stadt Olpe
  • 06.03.20
  • 221× gelesen
Lokales SZ-Plus
Seit vier Wochen ist das Duschen in der alten Giersberg-Turnhalle untersagt. Die Stadt Siegen sperrte die Anlagen, nachdem ein deutlich erhöhter Legionellen-Wert gemessen worden war.
3 Bilder

Überhöhte Messwerte in 22 städtischen Einrichtungen
Siegen dreht Geldhahn gegen Legionellen auf

tile Siegen. Eine halbe Mill. Euro stellt die Stadt Siegen in diesem Jahr im Kampf gegen Legionellen in ihren Gebäuden bereit. Ein üppiges Budget – das aber offenbar erforderlich ist. In rund 150 Liegenschaften der Stadt wurden zwischen November und Februar gemäß Trinkwasserverordnung routinemäßige mikrobiologische Untersuchungen durchgeführt. Auf SZ-Anfrage bestätigte die Verwaltung eine beim Kreisgesundheitsamt meldepflichtige Überschreitung des technischen Maßnahmenwertes für Legionellen...

  • Siegen
  • 23.02.20
  • 6.892× gelesen
Lokales
Die VWS haben eine Lösung für die Probleme in der Schülerbeförderung zur Grundschule Unterm Heiligenberg in Elsoff gefunden. Foto: Björn Weyand

VWS stellt Lösung für Elsoff vor
Bus zur Grundschule fährt ab morgen früher

bw Elsoff. Die VWS haben eine Lösung für die Probleme in der Schülerbeförderung zur Grundschule Unterm Heiligenberg in Elsoff gefunden: „Wir haben zum 20. Februar eine Veränderung des Busfahrplans vorgesehen“, teilte Gerhard Bettermann als Betriebsleiter der VWS mit. Danach soll der Bus der Linie L195 zehn Minuten früher losfahren. „Bisher fuhr der Schulbus um 7.33 Uhr ab Bad Berleburg ZOB, künftig soll er bereits um 7.23 Uhr abfahren“, kündigte Gerhard Bettermann an. Zukünftige Ankunftszeit...

  • Bad Berleburg
  • 19.02.20
  • 64× gelesen
Lokales
Nachdem "Sabine" abgezogen ist, können die Kinder - ohne Schulleiter Mays - nun ihre Kunststücke einstudieren.

Zirkus Rondel in Niederfischbach
Kleine Artisten starten mit Verspätung

rai Niederfischbach. Bis tief in die Nacht war malocht worden, damit das bunte Zelt von „Circus for Kids“ am Dienstagmorgen am Alten Bahnhof Niederfischbach stand und sich die Mädchen und Jungen der Ketteler-Grundschule Niederfischbach/Wehbach als Nachwuchsartisten beweisen können. Angesichts der stürmischen „Sabine“ war das Zelt sonntags nicht aufgebaut worden. Am Montag um 18 Uhr trafen sich Eltern, Lehrer und das Team vom Zirkus Rondel, um Masten aufzustellen und die bunte Kuppel...

  • Kirchen
  • 11.02.20
  • 2.237× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Grundschule Unterm Heiligenberg beklagt Probleme in der Schülerbeförderung auf der Buslinie L 195, hier kommt es häufiger zu Verspätungen. Die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd arbeiten an einer Lösung. Foto: Björn Weyand

VWS sucht nach Lösung für Elsoff
Der Bus früher oder der Unterrichtsbeginn später?

bw Elsoff. „Die Situation ist für uns und die Eltern nicht mehr tragbar.“ Mit deutlichen Worten wandten sich Karin Gaschler als Leiterin der Elsoffer Grundschule Unterm Heiligenberg und Bernd Lauber als Vorsitzender der Schulpflegschaft an die Siegener Zeitung. Anlass sind anhaltende Probleme mit der Schülerbeförderung auf der Linie L195. Der Bus fährt von Bad Berleburg über Wunderthausen und Alertshausen bis zur Grundschule in Elsoff. Seit der Umstellung des Busbetriebs im Dezember 2018 von...

  • Bad Berleburg
  • 11.02.20
  • 141× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Proteste gegen die Straßenbaubeiträge sind gerade in Erndtebrück groß. Auch deshalb lässt sich der Gemeinderat nicht auf die neue Gesetzeslage ein und verzichtet weiterhin auf KAG-Baumaßnahmen. Foto: Björn Weyand

Haushalt der Gemeinde Erndtebrück
KAG-Straßenausbau wird zu einem Schuss ins Blaue

bw Erndtebrück. Zuerst gab es im Haupt- und Finanzausschuss durchaus kontroverse und emotionale Diskussionen, am Ende stand dann allerdings ein einstimmiges Votum für den Haushaltsplan 2020 der Gemeinde Erndtebrück. In diesem standen bisher 18,7 Mill. Euro an Erträgen den Aufwendungen in Höhe von 20,1 Mill. Euro gegenüber, unterm Strich macht das ein Defizit von 1,4 Mill. Euro. Doch die Zahlen verringern sich noch, da alle Fraktionen die im Entwurf des Haushaltsplans zunächst vorgesehene...

  • Erndtebrück
  • 31.01.20
  • 373× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Friedhof in Girkhausen bietet verschiedene Möglichkeiten für Beerdigungen. Auch im Odeborndorf findet die veränderte Bestattungskultur ihre Berücksichtigung.

Bürgerversammlung in Girkhausen
Friedhof bietet auch die Option Urnenbaum

vö Girkhausen. Keine Frage, die 800-Jahr-Feierlichkeiten werden der Ortschaft Girkhausen in diesem Jahr ihren Stempel aufdrücken – und umgekehrt. Die Veranstaltungen des Dorfjubiläums von April bis September waren am Dienstagabend das zentrale Thema der Bürgerversammlung mit 120 Teilnehmern in der Schützenhalle. Dennoch lagen Ortsvorsteher Timo Florin einige Themen am Herzen, die die Girkhäuser darüber hinaus bewegen dürften. Er erinnerte daran, dass im Vorjahr der Dorfspaziergang mit...

  • Bad Berleburg
  • 23.01.20
  • 203× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die ehemalige Rothaarsteig-Schule in Erndtebrück könnte künftig Grundschule werden. Geht es nach dem vorgelegten Arbeitspapier der Gemeinde, spricht einiges für den Umzug der Grundschule in die frühere Hauptschule. Foto: Björn Weyand

Möglicher Umzug der Grundschule
Bauliche Aspekte sollen in Gutachten geprüft werden

bw Erndtebrück. Wer das Arbeitspapier liest, das die Gemeindeverwaltung Erndtebrück am Mittwochabend im Schulausschuss veröffentlicht hat zum Thema „Zukunftssicherung des Grundschulstandorts“, dem werden zahlreiche Argumente für den Umzug der Grundschule in das Gebäude der ehemaligen Rothaarsteig-Schule vorgelegt. Da sind vor allem pädagogische Aspekte, die Grundschulleiter Thorsten Denker in der Ausschusssitzung auch sehr nachvollziehbar erläutert hatte. Aber in dem Papier führt die Gemeinde...

  • Erndtebrück
  • 17.01.20
  • 89× gelesen
Lokales SZ-Plus
Bislang ziehen die i-Dötzchen noch in die alte Grundschule an der Erndtebrücker Schulstraße unter dem wohlwollenden Applaus ihrer Mitschüler ein. Möglicherweise wird dieses schöne Ritual künftig in der ehemaligen Hauptschule gepflegt. Archivfoto: Björn Weyand

Möglicher Umzug der Grundschule
Gutachten soll die Standort-Frage klären

bw Erndtebrück. Einen eigenen Punkt auf der Tagesordnung bekam der angedachte Umzug der Grund- in die ehemalige Hauptschule im Erndtebrücker Fachausschuss am Mittwochabend zwar nicht mehr; trotzdem lieferte die Verwaltung gemeinsam mit dem Arbeitskreis „Schulentwicklung“. So verlas Beigeordneter Thomas Müsse eine Seite Mitteilung zum Sachstand und legte noch weitere zehn Seiten hinzu, auf denen die Ergebnisse der bisherigen Überlegungen zu dem Gebäudetausch nachzulesen sind. In der jüngsten...

  • Erndtebrück
  • 15.01.20
  • 337× gelesen
Lokales
Vera Blume, Maxi Harbrecht (beide pädagogische Mitarbeiterinnen), Carolin Quenzer-Alfred (wissenschaftliche Mitarbeiterin/Co-Projektleitung) und  Vivien Soyka (pädagogische Mitarbeiterin) (v. l.) sind an dem Projekt beteiligt.
2 Bilder

Projekt der Uni Siegen
Von der Kita in die Grundschule

sz Siegen. Wenn Kinder vom Kindergarten in die 1. Klasse kommen, verändert sich in ihrem Leben Einiges: Ein erster Schulweg, neue Freunde, neue Lehrer. Besonders für Kinder mit auffälligem Verhalten – etwa Aggressionen, ADHS oder extreme Formen von Schüchternheit – ist diese Phase im Leben eine Herausforderung. Kinder aus einkommensschwachen Familien haben eine zum Teil sechsmal höhere Wahrscheinlichkeit in den Risikobereich für auffälliges Verhalten zu fallen als Kinder aus einkommensstarken...

  • Siegen
  • 07.01.20
  • 267× gelesen
Lokales SZ-Plus
Seit 1909 ist die (Grund-)schule an der Schulstraße in Erndtebrück beheimatet. Genau 111 Jahre später stellt sich die Frage, ob sie es auch in Zukunft sein soll. Foto: Björn Weyand
2 Bilder

Möglicher Umzug der Grundschule
Gebäudetausch fehlt auf der Tagesordnung

bw Erndtebrück. In der kommenden Woche tagt in Erndtebrück der Ausschuss für Schule und Jugend. Auf der Tagesordnung stehen neben den üblichen Regularien die Berichte der Schulleiter über die aktuelle Situation in den Schulen, der Abschlussbericht der Kinderferienspiele 2019 und die Vorstellung des neuen Jugendpflegers Benjamin Ihmig. Was auf der Tagesordnung dagegen fehlt, ist das Thema „Gebäudetausch“, womit der Umzug der Grundschule in die frühere Hauptschule gemeint ist. Der Punkt fehlt...

  • Erndtebrück
  • 07.01.20
  • 210× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.