Grundschule

Beiträge zum Thema Grundschule

Lokales
 Laut Schüler-Prognose könnte es in Zukunft für die Grundschule Aue-Wingeshausen knapp werden mit der Mindestschülerzahl von 15.

Keine Schließung der Grundschulen
169 Schulanfänger in Bad Berleburg

vö Bad Berleburg. Der Fortbestand der sechs Bad Berleburger Grundschul-Standorte in Aue/Wingeshausen, Berghausen, Schüllar/Wemlighausen, Dotzlar, Elsoff und in der Kernstadt ist gesichert – auch langfristig. „Es gibt keine Planung der Stadtverwaltung, irgendeine Schule mit einem Schließungs-Szenario zu versehen“, unterstrich Fachbereichsleiterin Regina Linde am Mittwochabend in der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Bildung, Sport und Kultur. Wie berichtet, gehen zum Schuljahresbeginn...

  • Bad Berleburg
  • 02.12.21
LokalesSZ
Bei Kaffee und Kuchen wurde im Untergeschoss der Turnhalle das Für und Wider der gemachten Vorschläge (an der Wäscheleine) unter die Lupe genommen.

Neunkirchen wird neu gestaltet
Zukunft gemeinsam mit Bürgern entwickeln

roh Struthütten. „Ich hätte gerne eine Schaukel am Spielplatz.“ Das ist der Wunsch des achtjährigen Heiner Föckeler an seine Gemeinde Neunkirchen. „Ich wünsche mir mehr Ordnung im Dorf, besonders in der Langewiese.“ Darum bat der 81-jährige Ernst-Otto Meyer. Das sind nur zwei von ganz vielen Ansinnen der Struthüttener, nämlich die des jüngsten und ältesten Teilnehmers, die beim Ortsteilgespräch geäußert wurden. Neunkirchen wird auf den Kopf gestellt Neunkirchen in Schwung bringen und für die...

  • Neunkirchen
  • 01.12.21
LokalesSZ
In der Turnhalle der Städtischen Grundschule Bad Laasphe werden neben neuen Fenstern auch neue Oberlichter montiert.

Insgesamt 134 i-Männchen
Anmeldezahlen deutlich über der Prognose

ako Bad Laasphe. In die beiden Grundschulen Feudingen und Banfe werden zum kommenden Schuljahr 2022/23 wohl mehr Kinder eingeschult als noch ein Jahr zuvor. Nach dem letzten Stand des Anmeldeverfahrens sind es in Feudingen 40 Mädchen und Jungen (Vorjahr: 30) und in Banfe 28 (16). Insgesamt sind es 134 i-Männchen, 21 mehr als 2021/2022 (113) – damit liege die Zahl „deutlich über der Prognose“, freute sich Samir Schneider (SPD), Vorsitzender des Schulausschusses, der am Donnerstagabend in der...

  • Bad Laasphe
  • 27.11.21
Lokales
Die Tage des ehemaligen Grundschulgebäudes in Eichen sind gezählt: Hier soll neuer Wohnraum entstehen.

Neuer Bebauungsplan in Eichen
Leere Grundschule weicht neuem Wohnraum

nja Eichen. Der letzte Schulgong ist verhallt – nun soll die künftige Nutzung des Grundschulareals an der Eichener Schulstraße eingeläutet werden. Die Erst- bis Viertklässler werden seit dem Sommer schon, wie berichtet, im nahegelegenen Gebäude der Hauptschule unterrichtet. Im kommenden Jahr macht die Grundschule Platz für neuen Wohnraum – sie wird abgerissen. Die benachbarte Kita Kunterbunt und auch die Turnhalle bleiben erhalten, das Grundschulareal und weitere angrenzende Grundstücke, die...

  • Kreuztal
  • 23.11.21
LokalesSZ
„Ja, wie sieht er denn aus?“ fragen die Grundschulkinder in Elsoff. Anke Fuchs-Dreisbach kann diese Frage schnell beantworten.

Prominente Vorlesestunde in Elsoff
Spannende Lesegeschichten begeistern Grundschüler

vc Elsoff. Kinder finden es fast immer spannend, wenn Geschichten vorgelesen werden. Wenn aber jemand von Tomti, dem Baumgeist, erzählt – und dabei weder Lehrer noch Verwandtschaft ist, sind die Aufmerksamkeit und das Interesse ungleich höher. Das weiß auch Kustodin Rikarde Riedesel im SZ-Gespräch zu berichten. Die Bad Berleburgerin koordiniert für die Stadtverwaltung den internationalen Vorlesetag. „Wir beteiligen uns als Stadt schon mehrere Jahre daran. In diesem Jahr wird unser Bürgermeister...

  • Bad Berleburg
  • 20.11.21
Lokales
Nachdem eine etwa 50-jährige Frau bei der Grundschule Kredenbach ein Mädchen bedrängt hat, hat die Kripo die Ermittlungen aufgenommen.

Mädchen bedrängt
Vorfall bei der Grundschule Kredenbach - Polizei fahndet nach Frau

nja Kredenbach. Die Polizei fahndet nach einer unbekannten Frau um die 50 Jahre, die am Freitagmorgen ein Kind bei der Kredenbacher Grundschule angesprochen und festgehalten hat. Das achtjährige Mädchen riss sich los und klagte anschließend über leichte Schmerzen. Die Frau suchte das Weite. Die Schule wurde aktiv, schaltete die Polizei ein, erstattete Strafanzeige wegen vorsätzlicher einfacher Körperverletzung. Das bestätigte Polizeisprecher Niklas Zankowski auf SZ-Anfrage. Die unbekannte Frau...

  • Kreuztal
  • 19.11.21
LokalesSZ
Zügig gehen die Arbeiten am Dach des Dorfgemeinschaftshauses voran: Vorarbeiter Stephan Germann (Foto) von der Firma Martin Henrichs Dachtechnik Neunkirchen und die Gesellen Aaron Muth und Willi Krieger verlegen derzeit Bitumen bahnen.
3 Bilder

Spender möchte anonym bleiben
Je 30.000 Euro für Kita und Grundschule

rai Weitefeld. „Es ist der helle Wahnsinn, was hier gespendet wurde“, sagte Ortsbürgermeister Karl-Heinz Keßler freudestrahlend bei der jüngsten Sitzung des Weitefelder Rates. Für Grundschule und Kita waren jeweils 30.000 Euro gespendet worden – und: „Der Spender möchte anonym bleiben.“ Von der Aktion „Deckels-Plätze-Backen“ hatte Kay Kirchhöfer eine Zuwendung von 1000 Euro für die Kita an die Kommune weitergegeben. „Man sieht, die hohe Wertigkeit, die Kita und Schule im Ort haben“, sagte...

  • Altenkirchen
  • 18.11.21
LokalesSZ
Auf dem Friedhof in Katzwinkel machte sich der Bauausschuss Gedanken, welche Bereiche künftig nicht mehr belegt werden sollen und wo ein Urnenfeld angelegt werden könnte.
2 Bilder

Gemeinde investiert in Grundschule

rai Katzwinkel. Das tut dem Klima und dem Gemeindesäckel gut: Die Beleuchtung in der Glück-Auf-Halle wird auf LED umgestellt. Die Rechnung ist einfach: Eine Kilowattstunde (KWh) verursacht 366 Gramm des klimaschädlichen Gases. Mit der neuen Beleuchtung werden 3600 KWh eingespart. Das wurde anhand der üblichen Nutzung für Schulsport, Vereinsaktivitäten und Veranstaltungen ermittelt. Der eingesparte Stromverbrauch bedeutet, dass 1,3 Tonnen weniger CO2 produziert werden. Über die Förderung von...

  • Altenkirchen
  • 09.11.21
LokalesSZ
Der Standort Rothemühle des Grundschulverbundes Wendener Land erhält einen zweigeschossigen Anbau.

Erweiterung um 480 Quadratmeter
Grundschule Rothemühle erhält zweigeschossigen Anbau

yve Rothemühle. Die Erweiterung des Raiffeisen-Marktes in Rothemühle war bei der Bürgerversammlung für die Ortschaften Rothemühle und Rothenborn die meistbeachtete Nachricht. Bürgermeister Bernd Clemens und seine Begleiter Bastian Dröge, Fachbereichsleiter Zentrale Ordnung, und Markus Hohmann, Fachbereichsleiter Bauen und Stadtentwicklung, informierten am Mittwochabend zudem über aktuelle Themen aus der Gemeinde Wenden. Breitband soll in Rothemühle ausgebaut werden Für Clemens und die...

  • Wenden
  • 05.11.21
Lokales
Demonstrieren nicht nur auf dem Foto Geschlossenheit: Die Vereinsvertreter aus Schüllar und Wemlighausen freuen sich, dass sie eine Spendensumme von 750 Euro als Erlös aus dem Erntedankfest an örtliche Institutionen übergeben können.

Aus dem Dorf – für das Dorf
Spielplatz und Grundschule profitieren von Erntedankfest

ll Schüllar / Wemlighausen. Als „Zeichen der Hoffnung“ in Zeiten der Pandemie wollte es die Veranstaltergemeinschaft verstanden wissen, als sie am 3. Oktober anstelle des ausgefallenen, traditionellen Erntedankfestes in Bad Berleburg erstmals eine kleine Ersatzveranstaltung inklusive „Brotmarkt to go“ veranstaltete (SZ berichtete). Als Zeichen des Zusammenhalts und der Gemeinschaft haben die Bewohner der Ortschaften Schüllar und Wemlighausen diese Aktion auf ihre ganz eigene Weise interpretiert...

  • Bad Berleburg
  • 04.11.21
LokalesSZ
Geplante Bau- und Ausstattungsmaßnahmen an den Grundschulen in Trägerschaft der VG Kirchen – im Foto die Michaelschule – waren Thema im Ausschuss.

Schulträgerausschuss in Kirchen
1,4 Millionen sollen in Schulgebäude fließen

nb Kirchen. In den „Zahlenraum“ bis über eine Million, wie man wohl unter Mathepaukern sagen würde, drang der Schulträgerausschuss der Verbandsgemeinde Kirchen am Dienstagabend vor. Schließlich ging es im Ratssaal um die geplanten Investitionen für das Haushaltsjahr 2022 – und damit um reichlich fünf- bis sechsstellige Summen. „Viel Business as usual“, wie Bürgermeister Andreas Hundhausen mit Blick auf die Zahlen meinte – also nichts ganz Ungewöhnliches. Er stellte dem Gremium einige der...

  • Kirchen
  • 03.11.21
Lokales
Abgerissen: Die alte Grundschule in Helberhausen ist verschwunden – das war eine kostspielige Angelegenheit.

Alte Grundschule in Helberhausen
Abriss wird noch mal teurer

js Helberhausen. Die alte Grundschule in Helberhausen ist Geschichte – und hat inzwischen Platz gemacht für den Neubau einer Kita, die kürzlich provisorisch auf dem Grundstück des ebenfalls abgerissenen Gasthofs Nies vis-à-vis ihren Betrieb aufgenommen hat. Im Zeitplan hat der in privater Regie entfernte Gasthof im Zentrum von Helberhausen die Schule dabei überholt. Was die Kosten angeht, dürfte aber die frühere Bildungsstätte jedoch die Nase vorn haben – und das im negativen Sinn. Der mithilfe...

  • Hilchenbach
  • 29.10.21
Lokales
Einbrecher sind in eine Grundschul-Turnhalle in Fellinghausen eingedrungen (Symbolbild).

Metallspinde aufgebrochen und durchwühlt
Einbruch in Grundschul-Sporthalle

sz Fellinghausen. Unbekannte Täter sind zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen in die Sporthalle einer Grundschule in Fellinghausen eingebrochen. Das teilt die Polizei mit. Die Täter brachen zahlreiche Metallspinde auf und durchwühlten diese. Ob die Einbrecher etwas gestohlen haben, steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest. Das Kreuztaler Kriminalkommissariat hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (02732) 909-0 entgegen.

  • Kreuztal
  • 26.10.21
Lokales
Die digitale Tafel hat der Förderverein angeschafft. Über das Förderprogramm „Digitalpakt Schule“ werden vier weitere Klassen mit einer solchen Tafel ausgestattet. Die Ortsgemeinde schafft zudem zwölf Lüftungsgeräte für die Klassen an. Mit im Bild: Schulleiterin Salome Becker-Dohm.

Grundschule Scheuerfeld
Gemeinde investiert in zwölf Lüftungsgeräte

rai Scheuerfeld. Forellen und Doraden hat die Ortsgemeinde eingekauft. Auch Rechnungen für Puffreis, Gummibärchen und Eier sind in diesen Tagen angefallen. Mit einem Ziel: Ein Marder soll an der Trauerhalle in eine Lebendfalle gelockt werden. Da wir hier nicht in Schilda sind, haben wir von Anfang an Fenster eingebaut, die zu öffnen sind. Harald Dohm OrtsbürgermeisterBei der Ortsbegehung des Bauausschusses zeigte Ortsbürgermeister Harald Dohm ein Foto der installierten Wildtierkamera. Über die...

  • Betzdorf
  • 12.10.21
LokalesSZ
In das Schulzentrum in der Stadtmitte werden in den kommenden Jahren mehrere Millionen Euro investiert – der Sport- und Bildungscampus nimmt bereits Gestalt an. Wird dies dazu führen, dass weniger Schüler gen Stift Keppel abwandern?

Insgesamt gute Noten für Schullandschaft in Kreuztal
Raumkonzept für Grundschulen in Arbeit

nja Kreuztal. Die Kreuztaler Schullandschaft deckt alle Bedarfe ab, es zeichnet sich kaum Handlungsbedarf ab. Und: Alle Schulstandorte sind mittelfristig im Bestand gesichert – ausgenommen natürlich die Ganztagshauptschule Eichen, die in zwei Jahren Geschichte sein wird. Das sind gute Nachrichten, die Gutachter Tilman Bieber von der Münsteraner Beratungsfirma Gebit berichtet, und die auf dem aktuellen Schulentwicklungsplan bis 2027 basieren. Besonders interessant ist sicherlich der Blick auf...

  • Kreuztal
  • 11.10.21
Lokales
Die Kinder der Grundschule Erndtebrück haben im Rahmen einer Themenwoche viel über Rassismus und Mobbing gelernt, zum Beispiel mithilfe von Memory-Karten.
2 Bilder

Ausgrenzung erkennen
Grundschule will „Schule ohne Rassismus"

sz Erndtebrück. Die Erndtebrücker Grundschule möchte sich als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zertifizieren lassen. Dafür drehte sich im September eine Woche lang alles rund um das Thema Rassismus und Mobbing – und wie man beides verhindern kann. Unterstützung gab es von Friederike Wille, Fachkraft für Systemberatung Extremismus Prävention, und Karsten Burkardt vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein (IK), die mit den Schülerinnen und Schülern über...

  • Erndtebrück
  • 08.10.21
Lokales
Die Klassensprecher der Katholischen Grundschule Gerlingen mit Peter Niklas, Schulleiterin Monika Fröhlingsdorf, Lehrerin Susanne Hücking, Schulpflegschaftsvorsitzender Cornelia Koch und Hubertus Sieler (v. l.).

100.000-Euro-Marke naht
Grundschüler erwandern 6325 Euro für Hilfsaktion „Elben begegnet Dernau“

yve Gerlingen. „Die Klassensprecher warten schon.“ Aufgeregt steht ein Mädchen vor den Medienvertretern sowie Hubertus Sieler und Peter Niklas aus Elben. Auch Cornelia Koch steht am Montag in der Runde. Sie ist die Schulpflegschaftsvorsitzende der Katholischen Grundschule Gerlingen und nicht minder aufgeregt. Denn Sieler und Niklas, Ortsvorsteher von Elben und Scheiderwald sowie Vorsitzender des Vereins für Dorfgemeinschaftsaufgaben, sind auf den Schulhof gekommen, um das Ergebnis der...

  • Wenden
  • 05.10.21
Lokales
Auch die Bücherei wurde in den Sommerferien neu gestaltet.

Düringerschule in Dahl
Grundschüler freuen sich über viele Neuerungen

sz Dahl. Besser hätte der Start ins neue Schuljahr nicht sein können – gemeinsam mit den Schulkindern freuen sich Schulleiterin Kathrin Renker-Schlörb und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über zahlreiche Neuerungen am bekenntnisfreien Teilstandort der Düringerschule in Dahl. So wurde im Laufe der Sommerferien die Bücherei neu gestaltet und lädt mit gemütlichen Sitzecken zum Verweilen ein, die Toiletten wurden vollständig und barrierefrei renoviert, und der neue Förderraum bietet viel Platz...

  • Stadt Olpe
  • 04.10.21
LokalesSZ
Wo lauern Gefahren für Fußgänger, mit welchen Maßnahmen könnten sie entschärft werden? Bei einem gemeinsamen Spaziergang mit Bürgern lassen sich die Verkehrsprofis die Knackpunkte zeigen.
4 Bilder

Fußverkehrs-Check
Spezialisten spazieren durchs Eiserfelder Quartier

js Eiserfeld. Morgens früh in Eiserfeld. Viele hundert Schüler starten in den Tag, werden mit Bussen und Autos oft bis ganz nah rangefahren. Montags bis freitags ächzt das Quartier Hengsberg – der Verkehr kollabiert, immer wieder. Die engen Wohngebietsstraßen mit ihren schmalen Bürgersteigen sind zu klein dimensioniert für diese starke Belastung. Die eine große Patentlösung ist nicht in Sicht in diesen gewachsenen (Infra-)Strukturen, daher müssen gezielte Maßnahmen her. Welche das sein könnten,...

  • Siegen
  • 01.10.21
LokalesSZ
Solche mobilen Raumlüftungsanlagen möchte die Gemeinde Wenden nicht anschaffen, vielmehr will sie Corona-gerechte stationäre raumlufttechnische Anlagen in die Grundschulen einbauen.

Gemeinde investiert kräftig
Stationäre Lüftungsanlagen für Schulen in Wenden

hobö Wenden. Die Gemeinde Wenden greift das seit Monaten heiß diskutierte Thema „Lüften in Klassenräumen“ auf und möchte mit Investitionen von rund 1,25 Millionen Euro an den Grundschulen in Gerlingen, Hünsborn und Rothemühle „Corona-gerechte stationäre raumlufttechnische (RLT-)Anlagen“ einbauen. In seiner Sitzung am Mittwochabend beauftragte der Wendener Gemeinderat den Bürgermeister, entsprechende Fördermittel zu beantragen. Die Grundschule in Wenden findet sich in dem Beschluss nicht wieder....

  • Wenden
  • 24.09.21
LokalesSZ
Statt direkt an der Schule sollen die Schüler nun an der Elternhaltestelle am Friedhof in Niederschelden rausgelassen werden. Von dort aus führen eine blaue Linie und Fußstapfen in Richtung Schulhof.
2 Bilder

Grundschule auf dem Hubenfeld führt „Elternhaltestelle“ ein
Auf blauen Linien in Richtung Schule

juka Siegen. Dienstagmorgen, 7.20 Uhr. Während sich der Nebel langsam über das Gelände der Grundschule auf dem Hubenfeld legt, fahren auch schon die ersten Eltern vor. Allerdings nicht mehr auf dem kleinen Parkplatz unmittelbar neben dem Schulgebäude, sondern auf dem Vorplatz des nahegelegenen Friedhofes. Dort hat die Schule mit der Stadt Siegen am Dienstag eine sogenannte „Elternhaltestelle“ eingeführt. Erkennbar gemacht ist diese mit einer blauen Linie auf dem Boden sowie einem...

  • Siegen
  • 23.09.21
LokalesSZ
SZ-Redakteur Christian Hoffmann.

KOMMENTAR
Früher losfahren

Jeden Morgen dieselbe Situation vor Siegens Grundschulen: Die Elterntaxis rollen an, Mama und Papa „werfen” mit hektischem Blick auf die Uhr ihre Sprösslinge aus dem Auto. Klar, Eltern – ich bin selbst Vater zweier schulpflichtiger Kinder – wollen nur das Beste für ihren Nachwuchs, bringen ihn daher oft mit dem Wagen. Allerdings: Jede Blechkarosse auf dem Schulweg ist eine potenzielle Gefahr für die Verkehrssicherheit aller. Gut, dass es da die Bring- und Abholzonen gibt. Doch sie funktionieren...

  • Siegen
  • 23.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.